Offene Küche (Schüller, Nobilia)

manger

Mitglied
Beiträge
26
Hallo Küchenforum,

wir werden im Oktober/November nächsten Jahres unser neues Eigenheim beziehen und sind aktuell an der Küchenplanung.

Die Küche soll toll aussehen, weil die in Wohnzimmer kommt :-)
Boden ins Küchebereich: Fliesen(beige), Wohnzimmer: Parket (eiche natur hell)

Front: Lack Magnolie Hochglanz
EG:
Backoffen : Siemens HB23AB520
Kochfeld: Neff TT1440
Geschirrspüler: Neff GX663 / Siemens SX66M055EU
Dunstabzug: Siemens LF98BA540
Kühlschrank: Siemens KI34SA50

Ich habe zwei Angebote: Nobilia (von Löchle) und Schüller –Gala alle sind Lack Magnolie Hochglanz

1. Mit Schüller, AP –Kuhnstoff habe ich ein Angebot –11000, mit AP Granit ( Rosa Beta) –13200 (Preise sind mit alle EG)

2. Nobilia nur Holz mit AP – Granit ( Rosa Beta) 7500 plus EG aus Internet – ca. 3000, plus ca. 200 Einbau (EG kosten dort zu teuer).

Ich beim Zweifeln, entweder Nobilia mit nicht teuerem AP-Granit (PG 1) oder Schüller mit AP-Kuhstoff. J

Wenn ich Kuhnstoff -AP nehme, welche AP-Farbe passt für die Küche am besten? Irgendwas helles oder in dunkele Richtung.

Ich freue mich schon auf eure Unterstützung, Tipps, Anregungen und Vorschläge.


Checkliste zur Küchenplanung von manger

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180, 165
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 110
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 1,3m, ausziehbar
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kein Sitzplatz direkt in der Küche, s. Grundriss
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : im Neubau wird eine Neue benötigt
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

:welcome: im KF

In Kombination mit Eichenparkett musst Du bei der Auswahl der beigen Fliesen aufpassen; Eiche vergilbt sehr - die Fliese dazu sollte also am besten Richtung Grau tendieren; Magnolie zu Eiche ist ebenfalls :-X Magnolie hat häufig einen Stich ins Rosa - zu Eiche würde ich definitiv weiss bevorzugen.

Wenn Du eine leicht gräuliche Fliese wählst, dann passt die Rosa-Beta-APL recht gut sie ist ja auch viel robuster als eine Kunststoff-APL - von daher zu bevorzugen.

Bitte stelle zu Deiner Planung die Ansichten und den *grundriss* ein
Alnohilfe Kapitel 3

Mal so allgemein, als Preisauskunft verstehen wir uns hier nicht, insbesondere im Planungsboard. Hier geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt. Faktoren wie
  • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
  • Entfernung Montageort
  • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf
spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann.
Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:
  1. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Preisgruppe, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras
  2. Lieferung & Montage dabei?
  3. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus €50 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle, Armatur).
  4. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.
Ausserdem solltet ihr mal eure optimale Arbeitshöhe rausfinden.
ARBEITSHÖHE ermitteln:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
- maximale Höhe ist Oberkannte Beckenknochen.
Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Wenn Du obige Infos Ergänzt hast, können wir Dir gerne weiterhelfen *rose*
 
Beiträge
6.854
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Hallo Manger,

ich würde die Schüller Küche (wenn diese C2 mit dem 78er Korpus ist) der Nobilia vorziehen. Ich denke, die Qualität und auch die Lackqualität (Stichwort Orangenhaut) ist von Schüller einen Tick besser.

Ich persönlich wollte keine Granit-APL, weil es mir einfach zu kalt und zu laut ist.
Das empfinde ich als sehr unangenehm. Aber Geschmackssache.
Billiger Granit ist auch nicht unbedingt das gelbe vom Ei. Da gibt es auch Qualitätsunterschiede.

Magnolia Hochglanz wollte ich anfangs auch (jetzt weißt Du sicher woher mein Username kommt), habe mich aber zum Schluß für Weiß entschieden, weil gerade bei Lack das Weiß gebrochen ist und nicht hart aussieht. Lackmuster am besten nach Hause mitnehmen und unter normalen Licht anschauen. (Nicht das grelle Studiolicht).
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Magnolia: Rosa Beta ist sehr gut küchengeeignet - und zu allem Ueberfluss günstig zu haben ;-)
 
Beiträge
6.854
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Ich kenne den Rosa-Beta für den Außenbereich (Fensterbänke + Treppen). Deshalb ist er wahrscheindlich seeer robust wegen Feuchtigkeit einziehen etc.

Aber gerade weil es den an "jeder Ecke" gibt, finde ich ihn nicht gerade schön. Ich war da vielleicht ein Schritt im Gedankengang zu weit und habe da schon vorweggegriffen, weil ich mir vorstellen könnte, dass wenn Granit evtl. später ein anderer ausgesucht wird.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Rosa Beta ist einer der preisgünstigsten und robustesten Granite überhaupt. Aber Achtung: es gibt einen sehr ähnlichen Stein aus China mit deutlich schlechteren Gebrauchseigenschaften. Also unbedingt darauf achten, dass es ein italienischer Granit ist (wirklich aus Italien, nicht nur dort konfektioniert).
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Ich würde auch Schüller nehmen (habsch ja auch;-)) eben einmal wegen dem Korpus im 6-er Raster uuuuuuuuund, weil das Magnolie nicht so rosa-stichig ist, es passt zu Eiche (und wehe, wenn nicht;-)), rosa-stichig hätte mein Mann NIE genommen.

Granit konnte ich ihm ausreden, aus den Gründen, wie Magnolia und wir haben auch alles in einem Raum, wenn ich mir da vorstelle, ich schaue meinen Lieblingsfilm und mein Mann fängt demonstrativ an, den GSP aus zu räumen und scheppert mit dem Besteck und den Tellern auf dem Granit rum :knuppel:
Wir haben das im Küchenstudio mal ausprobiert, JEDES Glas, jedes Schüsselchen, was sich jemand zum Trinken oder Naschen fertig macht, stört ganz einfach.
Es gibt wirklich schöne Dekor-APL´s :-)
 
Beiträge
6.854
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

OT
@Angelika: Stelle mir gerade vor wie aus der "Love Story" der "Rosenkrieg" wird. *w00t* (Da schepperte das Geschirr ja auch nicht schlecht....... Du weiß schon welche Filme ich meine?)
 

manger

Mitglied
Beiträge
26
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Meldung,

die Ansichten habe ich hinzugefügt, aber die APL-Farbe ist noch nicht fest.

1. Hersteller, wie ich geschrieben habe, Nobilia, Schüller.
Frontmaterial – Hochglanz-Lack (nicht glänzender Schichtstoff )
Oberschränke sind 90cm, beim beide.
Unterschränke:
Schüller 78cm plus 10 cm Sockel (finde ich besser)
Nobilia 72cm plus 15cm Sockel
Arbeitsplattenmaterial habe ich beschrieben. Entwerder Kuhnstoff von Schüller, oder Granit Rosa Beta aus Italien.
Alle Auszüge mit Dämpfung

2.Lieferung & Montage, Armaturen und Spüle sind in Preisen

3. Das habe schon ermittelt EG in Internet 3000 plus 200 für die Montage

Viele Grüße
 
Beiträge
6.854
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Hallo Manger,

auch Lack ist nicht gleich Lack. Ich denke dass die Nobilia mehr "Orangenhaut" zeigt als die Schüller-Küche.

Bei Deinem Plan würde ich den BO-Schrank in die Mitte zwischen KS und Apotheker nehmen, da an der linken Seite vom BO keine Wange mehr ist (?) und man seitlich den Rand vom BO sieht, was mich persönlich stören würde.
Ich stelle Dir später dazu einen Link rein.

Hier der Link:
- Küchen-Forum
 

manger

Mitglied
Beiträge
26
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Hallo Magnolia,

meinst du so Offene Küche (Schüller, Nobilia) - 162865 - 6. Nov 2011 - 15:19 ?
Aber dann steht den Backoffen nah zum Kühlschrank.

Oder andere Variante überhaupt ohne Aphoteker.
Offene Küche (Schüller, Nobilia) - 162865 - 6. Nov 2011 - 15:19

Es ist bieleger, aber es sieht nich so gut aus. Wie meinst du?

Viele Grüße
Manger
 
Beiträge
6.854
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Hallo Manger,

da sehe ich kein Problem.
Die KS sieht heute gut isoliert und der BO läuft ja nicht den ganzen Tag.
Opitsch finde ich das jedenfalls schöner.

Natürlich ist der Apotheker generell ein Preistreiber, aber das weißt Du sicherlich selbst.

Hast Du Dir schon mal Gedanken über einen Kompaktbackofen mit integrierter Mikrowelle Gedanken gemacht?

Ich habe das seit über 20 Jahren und bin sehr zufrieden damit. Eine ganze Gans geht nicht rein, Ente zerteile ich im Allgemeinen. Dafür hast du mehr Stauraum (Platz wo jetzt die Mikrowelle ist) und bekommst noch eine extra Schublade als Stauraum dazu.
 
Beiträge
6.854
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Hallo,
ich sehe gerade Deinen Nachtrag mit dem zweiten Bild.

Ich finde, wenn der BO zwischen 2 Schränken steht ist es optisch schöner.
Natürlich wäre es ohne Apotheker billiger. Ich wollte aber nicht die Seitenansicht (s.Link) vom BO haben und eine Wange kostet ja auch Geld.

Ach so,.... sind die sichtbaren Seitenteile ebenfalls in Lack Hochglanz?
 
Beiträge
6.854
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Hallo Manger,

da würde ich z.B. das Angebot noch mal darauf prüfen, ob die sichtbaren Seitenteile wirklich in Lack Hochglanz sind. Das kostet nämlich wesentlich mehr und manche KFB nehmen hier die Schränke "normal". Frag da noch mal explizied nach, ob das beide gemacht haben. ;-)
 
Beiträge
6.854
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Hallo,

hier habe ich für dich einen Link bezüglich Lackierung Sichtseite:
(Beitrag 275)

https://www.kuechen-forum.de/forum/...nung-in-neubau-schueller-oder-haecker-19.html

Deswegen: frage da noch mal nach, dass Du später evtl. nicht enttäuscht bist, wenn die Sichtseiten nicht lackiert sein sollten und du das aber angenommen hast.

Was so ein Apotheker schlußendlich kostet kann ich Dir leider nicht beantworten.

Generell finde ich deine Planung noch nicht ganz optimal.

PS: Ich denke da kommt noch einiges an Input, um einen optimalen Plan zu erstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

manger

Mitglied
Beiträge
26
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Hallo Magnolia,

was meinst du mit "nicht ganz optimal"?

Viele Grüße Boris
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Küche (Schüller, Nobilia)

Apotheker versus Schrank mit Innenauszügen:
Bei einem Apotheker wird sehr viel Platz vergeudet durch die Aufwändige Mechanik, welche unterhalb & oberhalb & hinter den Körben sehr viel Platz frisst; ausserdem sind die Körbe in einen grossen Abstand zueinander, damit man den Inhalt über die Reling heben kann. Ein Apo hat i.d.R 5 Ebenen; ein Schrank mit Innenauszügen bis zu 8 Ebenen.
kerstinb-2013-album99-bild40107.jpg

und hier
Funktionweise Apothekerschrank von Wolfgang01
und noch hier
Apothekerschrank
 
Oben