Fertiggestellte Küche Offene Küche Neubau von Schüller

Aeldra

Mitglied
Beiträge
5
Hallo zusammen :-)

Bald ist es soweit und der Bau vom ersten Eigenheim geht los. Es gibt soviel zu tun, zu planen, zu beachten und eine Küche muss natürlich auch her ;-)

Inzwischen waren wir schon auf Küchenplanungstour, um wenigstens mal ein bisschen ne Ahnung zu bekommen in welche Richtung es gehen soll.

Da wir lernen mussten, dass die Front den Küchenhersteller bestimmt, sind wir bei Schüller gelandet. Hier die Daten:
Hersteller: Schüller
Frontmaterial: Acryl, Aqua metallic hochglanz
Preisgruppe: 5
Korpushöhe: 78cm
Innenausbau: Kunstoff
Sockelhöhe: 12.5cm
Arbeitsplattenmaterial: Granit, Nero Absoluto gebürstet, PG6
Schub-/Zugausführung: C-Motion/Glas-Boxside
Türscharnier-Ausführung: Türdämpfung
Griff-Kombination: Stangengriff Edelstahlfarben

Einbaugeräte:
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Spüle & Armatur:
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Beleuchtung:
4x Lumica Sensor LED Unterbauleuchten

Das ganze wurde uns für rund EUR 21'000.- angeboten (inkl. Lieferung und Montage).

Interessant für uns wären noch, wo es sinnvoll ist Steckdosen zu planen und wie solche in eine Insel integriert werden können.

Vielen Dank schon im Voraus für Eure Tipps, Anregungen, Ideen und Vorschläge.

Schöne Grüsse
- Aeldra -


Checkliste zur Küchenplanung von Aeldra

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 169, 194
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : -
Fensterhöhe (in cm) : -
Raumhöhe in cm: : 259
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 184x94cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 93.5
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Allesschneider
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine & gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Altes Haus, noch ältere Küche :-)
Preisvorstellung (Budget) : bis 25.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Küche Neubau

:welcome: Aeldra im Küchenforum

*w00t*ein Bravo*clap* für Deine komplette Vorstellung *kiss* - da ist ja ALLES dabei *dance*.

Grundsätzlich eine schöne und schlichte Planung. Für überlegenswert halte ich eine Deckenhaube (O+F, Gutmann Capa, Novy etc) - dann hängt euch die Haube weniger dominant mitten im Raum.

Ich würde die hintere Wand möglichst schlicht abhandeln, ohne Glasschränke und ohne offenes Regneueil - den Inselteil zum Essen hin könnte ich mir auch noch wohnlicher, und farblich abgesetzt vorstellen.

Habt ihr euch schon überlegt Spüle und Herd zu tauschen? Oder auf der Wandseite die APL Uebertief zu gestalten und dafür die Oberschränke auf eine Linie mit den Seitenschränken zu hängen? Das sieht dann sehr elegant wie ein Pass-partout aus.

Steckdosen kannst Du in Schubladen, in den Inselwangen, auf einer Schubladenblende (z.B bei einem 30er-Schränkchen die oberste Schublade stilllegen und dort drei Steckdosen einbauen) oder Versenkt auf der Arbeitsfläche (das klaut aber Stauraum drunter, da muss dann der oberste Auszug auch gekürzt werden.
 

Aeldra

Mitglied
Beiträge
5
AW: Offene Küche Neubau

Danke für die Blumen und die Tipps ;D

Ich kann mir das noch nicht so richtig vorstellen mit einer übertiefen APL, bzw. von wieviel tiefer reden wir da? Ich nehm an um soviel ist dann auch die Insel weiter in den Raum zu schieben. Wieviel Abstand zwischen Insel- und Wandteil ist sinnvoll, wir haben bis jetzt alles von 100-130cm gehört ^^

So eine Deckenhaube ist schon schick, könnte dies dann aber Probleme geben mit der Hauslüftung (Effizienzhauses 40 / Passivhaus)?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Küche Neubau

Deckenhauben gibts auch als Umluft: z.B. die Gutmann Capa

Abstand zwischen den Fronten: zwischen 90-130cm ist sinnvoll

Ubertiefe APL: statt 60cm 70-80cm. Das bringt SEHR viel an Arbeitskomfort
 

Aeldra

Mitglied
Beiträge
5
AW: Offene Küche Neubau

Noch eine neue Frage ist aufgetaucht :-)
Wieviel Platz sollte links/rechts von der Insel sein? Dies ist "nur" als Durchgang vorgesehen.

So eine Deckenhaube wär schon toll, aber ich glaube die passt leider nicht mehr ins Budget, die sind echt teuer :(
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Offene Küche Neubau

ich denke wenn ihr die schrankaufteilung etwas optimiert - sprich die vielen kleinen gegen weniger große eintauscht dann wäre auch die DAH evtl noch im Budget, es wäre auf jeden Fall einen versuch wert, wenn ich eines bei der Küchenstudiorennerei gelernt habe, das nicht immer die preise bei raus kommen die man denkt ;-)

ich würde übrigens auf 6 raster gehen, in deinem Alno waren 5 raster.

Ich habe jetzt mal ein bisschen geschoben.


Spülenzeile:

60cm Hochschrank mit hochgebauter GSP und darüber Stauraum
60cm Hochschrank mit Kühli
90cm Spülenunterschrank, Spüle rechtsbündig eingebaut
100cm Unterschrank
(oder wahlweise 80 Spüle-50 Müll unter APL-60 Auzug)
60cm Hochschrank mti DG+BO
60cm Hochschrank für Vorräte

Hängeschränke ebenfalls 90 und 100cm OHNE Glas (Preistreiber UND dahinter muss es imemr farblich minimiert, aufgeräumt und großzügig gestellt sein, also sehr schlecht nutzbarer Stauraum, eher Showraum)

Ich habe die Hängeschränke jetzt in ganz normaler Tiefe geplant, finde die Idee mit den bündigen Schränken aber auch gut.

Insel:
Kochseite: 3x80cm Auszüge 1-1-2-2 mittig das Kochfeld
Rückseite 3x80cm mit Drehtüren in Hängeschranktiefe hier habe ich auch ohne Glas gewählt, asl Showvitrine wäre es jedoch auch denkbar wenn es nicht als Stauraum benötigt wird, dann würde ich die Vitrinen aber auch beleuchten.

Ich habe jetzt mal mit Deckenhaube geplant.
 

Anhänge

littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Offene Küche Neubau

Ich finde die Durchgänge bei dir mit 1m ok!

Steckdosen würde ich übrigens in der Insel jeweils in den Wangen machen, oder im mittleren Schrank die oberste Schublade als Blende und dort dann rechts und links jeweils 2 Steckdosen. denkbar wäre hier dann acuh die Aufteilung Blende-1-1-3, so hätte man dort ienen höheren Auszug für Ölflaschen, hohe Töpfe etc. und dort muss man nicht sooo doll auf die exakte linienführung achten - meiner Meinung nach - da man nie weit genug weg stehen wird das es wirklich optisch ins Auge fällt.
 

Aeldra

Mitglied
Beiträge
5
AW: Offene Küche Neubau

littlequeen, besten Dank für deine schicken Bilder und die Tipps *top*
Wir hatten am letzten Samstag wieder ein Beratungsmarathon ^^
Sind inwischen auch auf 6 Raster und grösseren Schränken, bzw. nicht soviele kleine Schubladen/Auzüge.
Die Insel wurde aber auch 20cm grösser, damit grosse Schränke möglich sind. Nun wäre aber links und rechts von der Insel nur noch 90cm für den Durchgang über.
Leider ging die Frage zu den Steckdosen wieder vergessen -.- Merkwürdigerweise wurden wir bis jetzt von keinem KFB auf das Thema Steckdosen angesprochen. Mit wieviel Euro ist denn ca. pro Dose zu rechnen?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Küche Neubau

Steckdosen in den Wangen kosten nicht viel ;-) Versenkbare so um die €100 das Stück.

90cm Durchgänge sind auch noch knapp ok.

Wenn Du Dir Queenys Planung ansiehst, dann sieht man mal wieder gut, warum ich von den Stangengriffen nix halte - das zerstört das Bild durch die Unruhe, die sie hineinbringen :-\.
 

Aeldra

Mitglied
Beiträge
5
AW: Offene Küche Neubau

Hmm ok, da kann man sich ja noch ein paar leisten von ;-)
Auf beiden Seiten in den Wagen sollte ja reichen.

Das mit den Stangengriffen ist uns auch aufgefallen...
Da sind inzwischen schon Griffleisten geplant, wirkt gleich viel ruhiger und auch schöner :-)
 

Mitglieder online

  • LisaRu
  • mozart
  • moebelprofis
  • 305er
  • ubond
  • Tia08
  • ralf18
  • Michael
  • snowy18
  • jemo_kuechen
  • kaweil
  • BloodRayne
  • napzhong
  • Küchenschachtel
  • doppelkeks
  • tamali
  • Snow

Neff Spezial

Blum Zonenplaner