Küchenplanung offene Küche mit viel Arbeitsfläche

bensom

Mitglied

Beiträge
12
offene Küche mit viel Arbeitsfläche


Hallo zusammen,

wir sind gerade ein wenig überfordert :-)

Also zu unserer Situation, wir sind eine junge Familie, welche gerade dein Umzug aus einer kleinen Wohnung in einen großzügigen Altbau plant. Dafür soll die 40 Jahre alte Küche bei Erhaltung der Raumaufteilung ersetzt werden.

Unsere wünsche sind recht pragmatisch:

  1. Naturstein Arbeitsplatte
  2. Echtholzfronten Asteiche
  3. MUPL in der Nähe vom Hauptarbeitsplatz
  4. Dunstabzug in Oberschrank mit Abluft durch bestehende Öffnung in der Ecke planoben rechts
  5. integration des existierenden Kühlschranks --> 60x65x201
  6. 60er Induktion
  7. Ofen ohne Schnickschnack mit Backwagen (Siemens IQ500) der soll unters Induktionsfeld, da er sowieso nicht oft gebraucht wird
  8. Spühlmaschine möglichst hoch und nah am Wohnzimmer, Idee wäre planrechts direkt hinter den Wandabtrenner in einen Hochschrank
  9. Hauptessplatz ist im Wohnzimmer
  10. Fliesenspiegel geht bis ins Wohnzimmer siehe Plan
  11. Wohnzimmer bekommt Dielen Asteiche gebürstet
  12. Unterschränke mit Auszügen möglichst breit, 79-85cm höhe + Sockel und planoben übertief
  13. Oberschränke 90er mit klassischen Türen
  14. Ecken entweder planoben rechts mit Herd und planoben links, 90 grad und tot oder mit Eckschrank und ELB ohne besondere Mechanik!
  15. XL Edelstahlspühle flächenbündig mit Abtropfbereich auf 60er US
  16. im Spühlenunterschrank muss 6kg Co2 und ein Quooker Platz finden, daher dort keine weiter Aufteilung

Das wäre es erstmal.

Im Plan habe ich mal unsere erste Idee skizziert, die Insel hat planunten einen Sitzbereich für 2 Persönen

Bin auf creative Vorschläge gespannt wie wir den Raum vllt besser nutzen können.

Der Raum Planlinks hinter der Tür ist das Treppenhaus in den Keller, auf dem Treppenabsatz sind Vorratschränke geplant

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 180, 190
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90 Arbeitsplatte soll gleichzeitig Solbank sein
Fensterhöhe (in cm): 130
Raumhöhe in cm: 265
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Frühstück der Kinder, bzw Snacken

Stauraumplanung

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: N. a.
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche/Menüs
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: fast immer mit den Kindern

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Oster, Schüller und Nolte haben wir im Einzugsgebiet
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: BSH
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Sie ist 40 Jahre alt und muss ersetzt werden
Preisvorstellung (Budget): bis 30 für Schränke und ABP

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.094
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen,

Dein eingestellter Plan ist unvollständig. leider hast auch du den Text über dem Planungsboard nicht gelesen,
  • Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge, Fenster, usw) mit hochladen.
  • Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung
Das ist wie Kuchenbacken, ohne Rezept geht's nicht.
 

bensom

Mitglied

Beiträge
12
@ Evelin, Danke für Deine Hinweise, ich habe den Teil gelesen, und bin schon dabei den Grundriss zu überarbeiten! Außerdem habe mich mir gerade den Alno Planer installiert und lade euch die Datei mit dem fertigen Raum und meiner Idee hoch!
 
Zuletzt bearbeitet:

bensom

Mitglied

Beiträge
12
So ich habe jetzt einen Alno Planer Grundriss mit den richtigen Maßen für die Küche erstellt und den kompletten Erdgeschossplan hochgeladen.

Maß zwischen Wand und Kellertreppentür in der Küche planlinks sind 174cm

Hat jemand creative Ideen wie wir den Raum besser nutzen können als mit dem Konzept oben?

MfG
Ben
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.094
Wohnort
Perth, Australien
tja, das war ein Schuss ins Leere mit dem Alno. Ohne pos Datei geht nichts. Wenn du selbst eine Alno Planung erstellst, lade ein paar Ansichten und den ALNO Grundriss mit hoch.
 

bensom

Mitglied

Beiträge
12
@ Evelin,

ich bin dabei die Planung vom KFB in Alno umzusetzen, das dauert aber noch, daher hier erstmal der leere Raum. Jetzt auch mit Pos Datei...
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.094
Wohnort
Perth, Australien
1580809001286.png


wir brauchen diesen Plan nackt, ohne Innereien, jedes Wandstück vermaßt, jedes Fenster, jede Tür. Der EG Plan hat Rohbaumaße
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.094
Wohnort
Perth, Australien
wenn die bestehende Küche so alt ist, ist das Abluftloch ähnlich alt. Dh, du wirst es nicht weiter nutzen können, weil der Durchmesser für moderne Hauben 150mm sein muss.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
10.635
Naja, @Evelin, bei dem Budget kann er sich auch ein neues Abzugsloch leisten, oder? Kein Grund so schroff zu sein.

Lieber @bensom, aller Anfang ist schwer... wird schon.

Du schreibst ins Pflichtenheft, dass Echtholzfronten sein müssen. Meinst Du massiv oder geht es um Optik und Haptik, also Furnier auch ok? Ersteres würde die Herstellerauswahl verringern und ist nicht unbedingt erstrebenswert.

Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 180, 190
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95
...
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90 Arbeitsplatte soll gleichzeitig Solbank sein
Die Angaben passen nicht zusammen, sind aber wichtig für die Planung. 95 APL-Höhe könnte evtl. zu niedrig sein, für Euch. Wäre ggf. ein Fensterwechsel drin? Wie ist der Abstand untere Kante Fensterflügel zu Boden?
Ihr müsstet erst Eure optimale Arbeitshöhe(n) bestimmen:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

Ist die Fußbodenheizung bereits vorhanden oder wird er im Zuge der Renovierung eingebaut? Der 40-Jahre alte Fliesenspiegel bleibt?

Was ist die Zeichnung in dem Lila-Grundrissbild? Die Bestandküche? Fragen über Fragen...
 

bensom

Mitglied

Beiträge
12
weil der Durchmesser für moderne Hauben 150mm sein muss.
Danke! Wir sanieren das Haus komplett, daher haben wir sowieso alle Gewerke im Zugriff. Gebe das so an den Maurer weiter. Gibt es in diesem Zusammenhang noch irgendwas zu beachten? Oder kann ich an ein 150mm Loch alle modernen Hauben anschließen?

Du schreibst ins Pflichtenheft, dass Echtholzfronten sein müssen. Meinst Du massiv oder geht es um Optik und Haptik, also Furnier auch ok? Ersteres würde die Herstellerauswahl verringern und ist nicht unbedingt erstrebenswert.
Am Ende entscheidet der Preis! Wenn wir eine Möglichkeit finden, Granit APL und Massivholzfronten ins Budget zu bekommen dann wäre das unser Favorit. Allerdings sehe ich das als eher unrealistisch, daher ist Furnier auch eine Option. Lediglich Kunststoff ist keine Option.

Die Angaben passen nicht zusammen, sind aber wichtig für die Planung. 95 APL-Höhe könnte evtl. zu niedrig sein, für Euch. Wäre ggf. ein Fensterwechsel drin? Wie ist der Abstand untere Kante Fensterflügel zu Boden?
Die 95 sind unter den Fenstern das Maximum was geht.
(90cm bis unterkante Sohlbank, welche durch die APL ersetzt wird und maximal auf 95cm geht, damit die Fenster noch zu öffnen sind)
Die Fenster werden vermutlich getauscht. Wenn ein Tausch ansteht, würden wir das entsprechend berücksichtigen, um auf eine bessere Arbeitshöhe zu kommen. Alternativ wird nur die Insel auf optimale Arbeitshöhe gebracht und die Zeilen an den Fenstern bleiben auf 95cm

Ist die Fußbodenheizung bereits vorhanden oder wird er im Zuge der Renovierung eingebaut? Der 40-Jahre alte Fliesenspiegel bleibt?
Wand ist Trockenbau und kommt komplett neu, incl. Fließen und Fußboden. In dem Zusammenhang wird auch die Heizung auf Fußboden oder falls vom Aufbau her nicht möglich auf Deckenheizung umgebaut. In jedem Fall wird der Raum bis auf den Rohbau zurück gebaut. Daher sind wir was Wasser und Abwasser angeht sehr flexibel.


Was ist die Zeichnung in dem Lila-Grundrissbild? Die Bestandküche? Fragen über Fragen...
Das war mein erster Entwurf, angelehnt an die Bestandsküche.

Der Handgezeichnete Grundriss sollte bis auf das Maß: Abstand Kellertreppentür-->Wand (174cm) und die Brüstungshöhen der Fenster (95cm APL Oberkante unter Fenster) alle relevanten Maße enthalten. Ich versuche das noch einmal übersichtlicher darzustellen. Die

MfG
Ben
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.094
Wohnort
Perth, Australien
an 150mm kannst du alle modernen Hauben anschliessen

@isabella, was stört dich an dem Satz????
wenn die bestehende Küche so alt ist, ist das Abluftloch ähnlich alt. Dh, du wirst es nicht weiter nutzen können, weil der Durchmesser für moderne Hauben 150mm sein muss.
soll ich dir mal ein paar threads raussuchen, wo du die TEs so vergrault hast, dass sie verschwunden sind und meine ganze Planerei war für die Katz und ich mich richtig geärgert habe? Wenn ich nicht schon ein paar Stunden mit Plänen verwendet hätte, wäre es mir egal, aber nicht, wenn ich schon "Leistung" erbracht habe.

entschuldige bensom, wenn ich wieder mal unhöflich war.
 
Zuletzt bearbeitet:

bensom

Mitglied

Beiträge
12
an 150mm kannst du alle modernen Hauben anschliessen
entschuldige bensom, wenn ich wieder mal unhöflich war.
Kann ich bei den in Oberschränken integrierten Hauben in so einem Fall eine günstige nehmen? Oder gewinne ich durch eine Berbel oä deutlich? Alternativ habe ich durch die 47cm Wand auch die Möglichkeit mit einem externen Motor zu planen (ist aktuell so verbaut) Ich bin jetzt davon ausgegangen das bei einem 60er Feld eine Einfache BSH Flachschirm ihren Dienst tun wird ohne das ich 600-1000€ investieren muss. Oder sehe ich das Thema zu simpel?

Und alles gut! Ihr opfert eure Freizeit! Da kann ich mit direkten Ansagen durchaus umgehen ;D
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.094
Wohnort
Perth, Australien
ja, du siehst das Thema Haube zu simpel, wenn du etwas Komfort möchtest. Für mich heißt das in erster Linie pflegeleicht, dann leise. Und was das betrifft, ist Berbel unschlagbar.

Wenn du € XX hast für Küchengeräte, wäre die Haube bei mir on top of list, gefolgt von Kochfeld, dann GSP, dann BO. Denn ich reinige meine Haube sehr regelmäßig, habe einen starken externen Motor auf dem Dach und der saugt. Das Fett hängt in den Filtern und Haubenkörper. Schon eine Fummelei bei mir.

also, eine Berbel kannst du in allen verschiedenen Ausführungen haben, hast du sicher auf der website gesehen. Ob mit Außenmotor, bzw du meinst in der Wand liegend, weiß ich nicht, bin kein KFB. Auch eine Anfrage bei Berbel kann hilfreich sein.

ABER, wenn du deine Frage im Unterforum für DAH stellst, antwortet vielleicht ein KFB.

Gewöhnlich sind Lüfterbausteine oder Einbauhauben günstiger, weil ihnen "das Blech drumherum" fehlt. Arbeiten tun sie genauso gut.

Ich würde mich von dem Kochfeld im Eckschrank mal lösen und ganz allgemein planen und schauen, ob es nicht doch eine bessere Lösung gibt. Denn ich habe schon probiert und krieg nichts so richtig hin.

Welche Wand ist Trockenbau?
 

bensom

Mitglied

Beiträge
12
@ Evelin, alle Wände der Küche sind Massiv, aber aktuell nicht geputzt sondern mit Rigips verblendet. welcher aufgrund der geplanten Umbaumaßnahmen bis auf den Rohbau zurück gebaut wird. Wir sind uns noch nicht zu 100% einig ob die Wände nach dem Fenster tausch wieder mit Rigips verkleidet werden oder wir auf einen Putz setzen.

Als Fließen haben wir uns jetzt auf KALMIT in Taupe eingeschossen, welche sich auch für den Fließenspiegel eignen würden. Durch die Möglichkeit Fließen bis 260cm Länge zu ordern, könnte weitestgehend Fugenlos gearbeitet werden!

Das Thema DAH schaue ich mir noch einmal an! Ich merke schon, dass es nicht so trivial ist, wie ich gehofft hatte.

Was die Planung angeht, der Herd muss nicht im Eckschrank sitzen, aber zumindest in der Nähe, da ich aufgrund der Klinker Außenfassade gern das bestehende Loch entsprechend erweitern würde und ungern ein zweites Bohren lassen würde! Aber ein versetzen um einen US in Richtung eines der beiden Fenster geht sicher...

Mir ist bewusst, dass es sich nicht um eine einfache Küche handelt :(
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.094
Wohnort
Perth, Australien
Fliesen sehen gut aus, meine Tochter hat auch mit Maxi Steinzeugfliesen renoviert nur anderer Farbton.

Eigentlich müsste es ja dann ok sein, wenn der DAH Kanal hinter Trockenbau oberhalb (abhängig von Lochhöhe) ins bestehende Loch geführt wird. Gut.

und diese 24er Stützmauern bleiben definitiv.
 

bensom

Mitglied

Beiträge
12
Da liegt der Sturz drauf! Daher können wir die laut Statiker nicht ohne große Aufwände rückbauen :(
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.094
Wohnort
Perth, Australien
so, 100% gefällt es mir noch nicht. Auch die Standardbreiten passen nicht genau, dürfte aber passend machbar sein.

bensom1.PNG bensom2.PNG bensom3.PNG bensom4.PNG

eine 80er Haube würde über das Kochfeld passen.

für den hochgebauten GSP fehlt der Platz, der MUPL ist 30cm, der US unter dem Kochfeld ist ein 90er. Dh, du könntest den MUPL 40cm breit nehmen, den US dann 80cm. ABER, 80cm US für Töpfe und Pfannen sind gerne etwas knapp.
 

bensom

Mitglied

Beiträge
12
@Evelin Danke für Deine Zeit! Lustiger Weise hast du mit der angesetzten Halbinsel die aktuelle Küche relativ gut getroffen.

Was mich bei dieser stört, sind 3 Dinge:

  • Die Laufwege, zwischen Herd und Insel sorgen dafür, dass die Insel beim Kochen nicht sinnvoll genutzt wird
  • Die Einkäufe werden von planlinks in den Raum gebraucht, wodurch immer um die Insel gelaufen werden muss
  • Die Küche wird durch die Halbinsel optisch vom Wohnraum getrennt. Unser Wunsch durch die in den Wohnraum gezogene Insel (Blaue Zeichnung) war die Küche etwas mehr in den Wohnraum zu integrieren. vllt hast du einen besseren Vorschlag!

Der Herd muss aus meiner Sicht nicht hochgebaut werden, da er extrem selten genutzt wird.
 

bensom

Mitglied

Beiträge
12
aktuell haben wir 240cm lichte Rohbaubreite zwischen den Stützwänden, die aktuell verbaute Verblendung wird zurück gebaut. Ich bin gerade am klären ob wir die Stützen auf das Küchenmaß ~60cm abtragen dürfen.

Maße der Insel wären nach meiner Vorstellung 80x240
  • ich bin absolut unsicher über den Aufbau, vermutlich wäre als Basis von Planoben 2x 90cm Schubladen, übertief nach planrechts öffnend und plan links mit einer geschlossenen Korpuswand verkleidet die Beste Lösung! Dann folgt ein offenes Regal offen nach planunten und die überstehende Arbeitsplatte für 2 Sitzplätze.
  • idealer Weise wäre der MUPL in die Insel integriert, da wäre auch Platz für die Töpfe
  • Abstand der Insel zur Zeile planoben wäre 120 und im Durchgang jeweils 80 links und 80 rechts zur Stützwand.

Das 4 Eck auf dem Boden der blauen Zeichnung symbolisiert den ins Wohnzimmer gezogenen Fließenboden, ob die Küche mehr in den Wohnraum zu integrieren. Das Wohnzimmer wird in Eiche gebürstet bedielt
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben