Offene Küche mit Spülinsel

xpilot

Mitglied
Beiträge
3
Hallo Küchenexperten,

unsere Küchenplanung ist nach vielen Stunden eigener Planung schon recht weit fortgeschritten und auch schon recht stabil. Auf dieses Forum bin ich zwar bei der Suche nach Detaillösungen schon vor einiger Zeit gestoßen, aber auf die Idee, unseren Plan hier als ganzes vorzustellen und zu diskutieren, bin ich erst jetzt gekommen.

Unsere wesentlichen Anforderungen an die Küche haben bei unserer Planung alle schon umgesetzt. Die dabei entstandene Lösung ist vielleicht etwas unkonventionell und auch für andere interessant. Darum bin ich schon auf Eure Meinungen gespannt. Mir geht es darum, noch ein paar Tips zu sammeln oder Hinweise auf Probleme und grobe Schnitzer, die wir selbst nicht entdecken.

Die Bilder stammen aus Sketchup, mit dem ich das ganze Haus modelliert habe:

picture.php?albumid=216&pictureid=1566
picture.php?albumid=216&pictureid=1565
picture.php?albumid=216&pictureid=1568

Ein paar Infos, die nicht aus den Bildern hervorgehen:

Der Essplatz kommt mit ausreichend Abstand vor die Spülinsel.

Die Spülmaschine ist klassisch unter dem Ablauf der Spüle.

Die Backofen und Mikrowelle werden in einer Trockenbauwand integriert. Ebenso die Edelstahl Kühl/Gefrierkombination.

Neben Backofen/Mikro ist ein Durchgang in die Speisekammer.

Die Unterschränke an der Rückwand sind 120cm breit und 73cm tief.

Die Unterschränke sollen nicht 4 sondern 3 Auszüge in der Aufteilung 13/26/39 cm bekommen

Arbeitshöhe 94cm
Front
Lack neuweiß hochglanz
Sichtseiten Lack hochglanz
Griffe Alugriffleisten hochglanz poliert
Arbeitsplatte
60mm, dunkles Dekor (braun/schwarz)
Kante Edelstahldekor

Sockel 10cm Edelstahlschichtstoff

Unsere vorläufige Gerätewahl:

Spüle Franke MTX 261 Edelstahl Slimtop Becken rechts
Armatur
Kludi Steel 300
Spülmaschine
Siemens SX66M091EU
Kühlschrank
Liebherr CBNes 3967
Kochfeld
Siemens EH 975 SK 11 E 90 cm
Abzug
AEG DD 8794 Wandhaube Edelstahl
Mikrowelle Siemens HF35M562
Backofen
Siemens HB73AB550 + HZ 338356 Auszug 3fach Vollauszug 3 Versenkbare Steckdosen Evoline FlipTop 4-fach mit Gummilippe (Hersteller Schulte) (Einbauhöhe 93,5mm!)

Die Spülmaschine soll vorallem leise sein, da die Küche völlig offen ist. Gibt es dazu Empfehlungen?

Jetzt bin ich mal gespannt, jedes Feedback ist willkommen.

Gruß
Frank
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Hallo Frank,
*2daumenhoch**2daumenhoch**2daumenhoch* ... da gibt es rein gar nichts, was mir als Änderungsvorschlag einfallen würde. Sehr schön die eingelassenen Edelstahlgeräte.

Spüma ist schön leise

Kühlschrank, ich habe seit 3,5 Jahren das Vorgängermodell und bin sehr zufrieden.

Die DAH kenne ich nicht, mir ist beim Ansehen der Produktmerkmale aber nichts Negatives aufgefallen.

Kochfeld, diese Aufteilung empfehle ich immer, wenn ein Kochfeld mit mind. 80 cm Breite gesucht wird.

Backofen mit Pyrolyse *top* (ich möchte das nicht mehr missen), Optik passt auch mit Mikrowelle zusammen.

Realisierungsfotos wären super.
 

xpilot

Mitglied
Beiträge
3
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Danke für's erste Feedback

Die wichtigste Frage habe ich vergessen:

Gibt es außer Häcker und Zeyko weitere Hersteller, die übertiefe Unterschränke (73cm) mit Auszügen in der Breite 120cm anbieten?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Lt. Alno-Planer gibt es die bei Alno, auch mit der Rasterung 13-26-39.

EDIT: Allerdings würde ich da noch mal einen genauen Stauraumplan machen. Ich habe selber nur einen 3-rasterigen breiten Auszug. Die anderen sind 2-rasterig. Man sollte wirklich genau überlegen, was jeweils rein soll und wie hoch das so ist.

EDIT 2:
Auch
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
bietet die Möglichkeit.
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.450
Wohnort
Schorndorf
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Also ich schliesse mich Kerstins Einschätzung an... tolle Planung*2daumenhoch*
Ein paar Kleinigkeiten, die aber unter "Geschmacksache" fallen, hätte ich mir wohl anders vorgenommen.

Ich finds ein bisschen schade um die Insel, würde immer versuchen sie zu einer reinen Arbeitsinsel zu machen und die Spüle in die Zeile legen. Die Zeile könnte man ggf. auch im 5-cm-Bereich A-symetrisch gestalten, das sieht man nachher nicht.

Die Inselfront ist mir persönlich ein bisschen zu "küchig" ;-), aber sie entspricht wohl dem eher strengen klare-Linien-Stil, den Ihr anstrebt.

Was mir noch auffällt ist die für 165er Menschen recht hohe Arbeitshöhe,(speziell für ein 2-reihiges Kochfeld) ich rate wirklich dazu das zu testen (Bücherstapel und mal ne runde Schnippeln, oder in hinteren Töpfen rühren)

Ansonsten... Respekt !
*winke*
Samy
 

ringohiro

Mitglied
Beiträge
156
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Hallo,

ich kann mich in (fast) allen Belangen Sam anschließen.

Super Planung (obowohl ich persönlich nur 120er Schränke nicht so praktisch finde, aber chic isses:p).

Die ARbeitshöhe erscheint mir auch zu hoch. Für die Spüle super, aber für viele Arbeiten finde ich sie nicht optimal. Ich persönlich bin 172 cm und wir haben eine Arbeitshöhe von 95 - bei manchen Schnibbel- oder Knetarbeiten ist das schon arg an der Grenze. Also auch meine Empfehlung: mit Büchern alles auslegen und abchecken, ob ihr noch gut in die Töpfe gucken könnt, Ihr gut alle üblichen ARbeiten verrichten könnt usw.

Gruß
Imke
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Hallo xPilot
Gibt es außer Häcker und Zeyko weitere Hersteller, die übertiefe Unterschränke (73cm) mit Auszügen in der Breite 120cm anbieten?
Ich habe einen 120er Unterschrank in meiner Küche, der nun zwar nicht, aber ursprünglich übertief geplant war. Weitere Hersteller sind Poggenpohl und Leicht, die so etwas machen, das weiß ich, weil ich diese damals im Angebot hatte.

Ein 120er Auszugschrank kann sehr schön sein, ich bin mit meinem sehr zufrieden (Stauraum-Gewinn, alles auf einen Blick). Nur für den Abfallsammler - da wäre mir ein 120er Unterschrank zu behäbig, ich habe deshalb für die Wandzeile bei mir 2 x 60 und 1 x 90 Spüle und 2 x 60 gewählt, damit die Symmetrie bleibt. In einem der 60er ist bei mir der Abfall. Bei Dir habe ich nicht gesehen, wo dieser untergebracht werden soll. Oder plant Ihr einen "stand-alone"?

Welchen Hersteller habt Ihr momentan gewählt?

Viele Grüße, Ulla
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Hallo Ulla,
ich glaube auf der Spülenseite ist 30-60 (Spüle) -60 (Spüma)-30 geplant, so sieht zumindest die Aufsicht aus.
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Hallo Frank,

sehr schöne Idee mit den Geräten im Trockenbau !!! ( könnte von mir sein :cool: )

Die Insel finde ich auch zu unruhig, und würde mit 3 x 60cm Breite und Innenauszügen arbeiten.

Auf der Spülenseite würde ich auch 3 x 60 cm wählen, und die
Spüle ohne Ablage mittig reinsetzen. Ein mobiles Tropfteil ( Blanco ) kann bei Gebrauch angesetzt werden, oder verdeckt das Becken.

So steht die Spüle genauso zentriert wie das Kochfeld auch.
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Diese Armatur wäre perfekt für deine Insel !!!

Offene Küche mit Spülinsel - 57430 - 9. Okt 2009 - 12:52 Offene Küche mit Spülinsel - 57430 - 9. Okt 2009 - 12:52

*kfb*
 

DickEcki

AW: Offene Küche mit Spülinsel

Die Planung ist an sich sehr
gut und mordern dennoch habe ich
einige dinge gefunden die man optimieren
sollte...
Die Unterschränke haben zu viele Schubkästen
so viele Kleinteile hat kein Mensch, dass man
alle sinnvoll befüllen könnte... ein 3'er raste würde
sich hier sehr anbieten... Wie es mir auch scheint,
habt ihr schwingklappenschränke eingebaut... wenn
ihr bereit seit in 5-7 jahren neue scharniere
(je nach küchenhersteller) zu kaufen ist es ok wenn
nicht würde ich andere schränke einplanen.
die haube ist meiner meinung nach absulut ungeeignet
solche wandhauben sind im großen und ganzen schon
sehr uneffektiv und im umluftbereich und dann noch von
aeg könnte man auch überlegen garkeine hinzuhängen...
ich würde zu einer schirmhaube mit randabsaugung raten...
gute hauben und umluftsysteme findest du bei der firma
guttmann wenn es wieder eine schräge wandhaube werden
sollte, ansonsten würde ich zu einer schirmhaube von siemens
tendieren obwohl ein modell von küppersbusch auch einen
sehr guten dienst erfüllen würde, nur etwas günstiger ist.
eine rückwand fehlt auch an der wandzeile zumindest sollte eine
hinter der kochstelle vorhanden sein...
Die Armatur die hier gezeigt wird schaut zwar gut aus aber
da hängt öffter der kundendienst dran als das wasser rausläuft!
Ansich sehr schöne gute und solide planung...
darauf acht geben, dass kühlschrank, backofen und mikrowelle
genug platz zum atmen haben!
 

xpilot

Mitglied
Beiträge
3
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Erst mal danke für die vielen konstuktiven Postings. Tolles Forum!



Die Insel finde ich auch zu unruhig, und würde mit 3 x 60cm Breite und Innenauszügen arbeiten.
Optisch sicher besser, aber Innenauszüge mögen wir nicht. Die Front wird durch das 3er Raster 13/26/39 etwas ruhiger werden als auf dem Bild.

Auf der Spülenseite würde ich auch 3 x 60 cm wählen, und die
Spüle ohne Ablage mittig reinsetzen. Ein mobiles Tropfteil ( Blanco ) kann bei Gebrauch angesetzt werden, oder verdeckt das Becken.

So steht die Spüle genauso zentriert wie das Kochfeld auch.
Das mobile Tropfteil ist eine gute Idee. Das werde ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen, jedoch nicht um die Spüle mittig zu setzen. Problem dabei: Die Spülmaschine muss dann ganz an den Rand. Damit lässt sich an den Seiten der Insel kein rückversetzter Sockel realisieren.

Was mir noch auffällt ist die für 165er Menschen recht hohe Arbeitshöhe,(speziell für ein 2-reihiges Kochfeld) ich rate wirklich dazu das zu testen (Bücherstapel und mal ne runde Schnippeln, oder in hinteren Töpfen rühren)
Die Arbeitshöhe ist so OK. Der Kochfeldproblematik sind wir uns bewusst. Wir würden auch ein einreihiges Kochfeld nehmen (haben wir zur Zeit), haben aber nix gescheites gefunden. Wir brauchen aber ohnehin nie mehr als 3 Töpfe. Da bleiben die beiden hinten ungenutzt.
Die Unterschränke haben zu viele Schubkästen
so viele Kleinteile hat kein Mensch, dass man
alle sinnvoll befüllen könnte... ein 3'er raste würde
sich hier sehr anbieten...
Machen wir. Raster 13/26/39
Wie es mir auch scheint,
habt ihr schwingklappenschränke eingebaut... wenn
ihr bereit seit in 5-7 jahren neue scharniere
(je nach küchenhersteller) zu kaufen ist es ok wenn
nicht würde ich andere schränke einplanen.
Ist uns bewusst. Gasdruckfeldern haben eine begrenzte Lebensdauer und müssen irgendwann ersetzt werden.
die haube ist meiner meinung nach absulut ungeeignet
solche wandhauben sind im großen und ganzen schon
sehr uneffektiv und im umluftbereich und dann noch von
aeg könnte man auch überlegen garkeine hinzuhängen...
ich würde zu einer schirmhaube mit randabsaugung raten...
gute hauben und umluftsysteme findest du bei der firma
guttmann wenn es wieder eine schräge wandhaube werden
sollte, ansonsten würde ich zu einer schirmhaube von siemens
tendieren obwohl ein modell von küppersbusch auch einen
sehr guten dienst erfüllen würde, nur etwas günstiger ist.
eine rückwand fehlt auch an der wandzeile zumindest sollte eine
hinter der kochstelle vorhanden sein...
Die Haube - ein Thema für sich. Die Qualität der AEG überzeugt mich auch nicht ganz. Es gibt aber Randbedingungen, die bisher nur die AEG erfüllt:
* Wandhaube (ich mag keine Beulen mehr am Kopf haben)
* kein "Aufsatz" oben drauf, wenn im Umluftbetrieb
* Beleuchtung in der Oberkante der Haube, da 75er Arbeisplatte.

Bei Guttmann wären Libertad und Cara interessant. Ich fürchte, im "Aufsatz" oben drauf sind Lüfter und /oder Filter verstaut. D.h. der bleibt auch im Umluftbetrieb erhalten. Weiß das jemand?

Hinter die Kochstelle kommt eine Glasplatte.

darauf acht geben, dass kühlschrank, backofen und mikrowelle
genug platz zum atmen haben!
Die atmen in die Speisekammer, mit 6m², die über die Lüftungsanlage mit 30m³/h entlüftet wird.

Noch zwei Fragen zur Armatur:
Taugt die Kludi Steel 300 was?
Sollten wir sie hinter die Spüle in der Arbeitsplatte montieren? Ich fürchte, die Edelstahlspüle gibt zu sehr nach für so ein Teil.

Danke, Gruß
Frank
 

h-design

Mitglied
Beiträge
11
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Hallo Frank,

wirklich eine schöne Planung.*top* Schlicht und einfach ist immer noch das Beste!!! Jedoch bin auch ich der Meinung, daß 120 cm breite Schränke eher unpraktisch sind. Auch würde ich über die Gestaltung der Inselrückseite noch einmal nachdenken.

Noch zwei Fragen zur Armatur:
Taugt die Kludi Steel 300 was?
Sollten wir sie hinter die Spüle in der Arbeitsplatte montieren? Ich fürchte, die Edelstahlspüle gibt zu sehr nach für so ein Teil.
Da ich zu den gewählten Produkten nicht wirklich viel sagen kann, erlaube ich mir einmal Deinen Blick auf ein anderes Produkt zu lenken:

BLANCODIVON 6 S-IF
in Kombination mit der Armatur
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
denn:

1. die Armatur ist qualitativ sehr hochwertig;
2. die Spüle ist im Bereich der Armaturenbank verstärkt und die Mischbatterie hat eine zusätzliche Befestigungslasche um sie an der Arbeitsplatte zu fixieren. Sie kann demnach getrost auf der Spüle montiert werden.
3. (subjektiv) Optisch einfach die bessere Kombi!!!

Gruß h.
 

DickEcki

AW: Offene Küche mit Spülinsel

Na da bin ich ja beruhigt cooki:-)

wie ich das verstehe, hast du eine 75 cm
tiefe arbeitsplatte dann geht die aeg schon
garnicht. aeg baut sehr gute geräte hauben
technisch sollte man sie aber nicht empfehlen
was von aeg immer ein thema ist induktuin 79001K-...
da würde wenn überhaupt nur eine gutmann vertica
in frage kommen sie hat leider einen schacht wobei
sie durch das glas und die edle sensorbedinung auf
dem glas einiges an boden gut mach und vorallem
weltklasse funktioniert... haben ein sehr gutes umluft
system... die kohlefilter lassen sich im backofen regenerieren
 

Die Rote

Mitglied
Beiträge
10
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Hallo und erstmal Danke auch von mir für die Tipps und Hinweise!
(ich bin die 2. Person im Haushalt ;-))

Zu der Dunstabzugshaube:
Die oben genannte Haube ist optisch durchaus ansprechend, kommt aber aus 2 Gründen für uns nicht in Frage; 1. wir möchten aus praktischen Gründen kein Glas an der Haube und 2. ist die Beleuchtung an dieser Haube unten (hinten) und damit gerade für die tiefe Arbeitsplatte ungünstig. Die AEG hat die Beleuchtung oben und damit das Licht nicht hinter dem Kochfeld.
Unter anderem auch daher sind wir immer wieder bei der Haube von AEG gelandet und haben andere Ideen verworfen.

Sonnige Grüße
die Rote
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Die oben genannte Haube ist optisch durchaus ansprechend, kommt aber aus 2 Gründen für uns nicht in Frage; 1. wir möchten aus praktischen Gründen kein Glas an der Haube
uff, dazu muß ich doch auch noch einmal meinen Senf loswerden. Wir haben EXTRA aus praktischen Gründen die Gutmann Campo mit einer Glasfläche unter der Haube gewählt. Glas (in diesem Falle matt) läßt sich wesentlich besser reinigen als Edelstahl. Nur mal so erwähnt!

VG Ulla
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Offene Küche mit Spülinsel

.. da muß ich Ulla voll zustimmen. Mein Kühlschrank ist aus Edelstahl, der braucht alle 2 bis 3 Monate eine Komplett-Abseifung und wird dann wieder mit Öl leicht eingerieben. Dazwischen wische ich aber nicht dran herum. Aber eine DAH, da putzt man nach dem Kochen ja doch schon mal drüber und dann ist Edelstahl nicht so schnell streifenfrei zu bekommen wie Glas.
 

Die Rote

Mitglied
Beiträge
10
AW: Offene Küche mit Spülinsel

Danke für die Hinweise! Wir haben jetzt auch Edelstahl.
In Summe werden wir bei der Haube bleiben.
Auch im heutigen Küchenstudio konnte uns keine echte Alternative geboten werden, da es am Ende auch an der Beleuchtung scheiterte.

Das Thema ist damit also vom Tisch. Merci! *rose*

Die Rote
 

DickEcki

AW: Offene Küche mit Spülinsel

Die oben genannte Haube ist optisch durchaus ansprechend, kommt aber aus 2 Gründen für uns nicht in Frage; 1. wir möchten aus praktischen Gründen kein Glas an der Haube und 2. ist die Beleuchtung an dieser Haube unten (hinten) und damit gerade für die tiefe Arbeitsplatte ungünstig. Die AEG hat die Beleuchtung oben und damit das Licht nicht hinter dem Kochfeld.
Unter anderem auch daher sind wir immer wieder bei der Haube von AEG gelandet und haben andere Ideen verworfen.
Also es gibt im bereich hauben eigendlich keine pflegeleichtere
oberfläche als glas. an dem edelstahl schrubbst du viel länger
herum wenn du es sauber machest. Glas ist sehr einfach zu
reinigen. Auch sehr stylisch passt zu küche... die bedinung
ist ein touch feld im glas sehr sehr schön!!!
Ein halbwegs guter küchenplaner sollte es auf die reihe bekommen
eine arbeitsfläche auszuleuchten! eine haube ist nicht da um licht
zu machen sondern um den dunst rauszuziehen. zudem kannste
die beiden halogenstrahler da oben drin sowiso vergessen.
Nicht sehr hell, punktuelle ausleuchtung, schattenwurf.
 

Mitglieder online

  • moebelprofis
  • 305er
  • ubond
  • LisaRu
  • Tia08
  • mozart
  • ralf18
  • Michael
  • snowy18
  • jemo_kuechen
  • kaweil
  • BloodRayne
  • napzhong
  • Küchenschachtel
  • doppelkeks
  • tamali
  • Snow
  • ralfs1969

Neff Spezial

Blum Zonenplaner