Offene Küche mit Kochinsel (Begrenzter Platz)

Sebbl

Mitglied

Beiträge
74
Titel des Themas: Offene Küche mit Kochinsel (Begrenzter Platz)

Hallo liebes Forum,
bei uns ist es jetzt auch soweit – eine neue Küche muss her. Wir haben lange mit uns gerungen, ob wir diesen Schritt gehen sollen, da wir aktuell noch in einer Wohnung im Haus meiner Schwiegereltern wohnen und auf lange Sicht definitiv etwas „Eigenes“ (Haus) wollen. Nach aktuellem Stand der Dinge werden wir jedoch noch sicherlich min. 3 (eher 5+) Jahre in dieser Wohnung wohnen. Die jetzige Küche ist schon deutlich in die Jahre gekommen (ca. 25 Jahre alt). Der Backofen zeigt z.B. nicht mehr an wie viel Grad gerade eingestellt ist (Drehrädchen funktioniert, aber die Anzeige nicht mehr), das Kochfeld ist an vielen Stellen zerkratzt und die Fliesen an vielen Stellen gesprungen.
Es sieht leider wirklich nicht mehr schön aus. Daher kam der Entschluss für eine neue Küche – in der Hoffnung diese irgendwann in ein Eigenheim mitnehmen zu können und ggfs. zu erweitern.

Wir waren auch schon bereits im ersten Küchenstudio und haben einen Entwurf machen lassen. Leider durften wir weder diesen, noch die Liste der verbauten Geräte mit nach Hause nehmen. Alle Unterlagen gäbe es erst bei Abschluss des Kaufvertrags. Für uns als Laien ist es sehr schwierig eine Entscheidung zu treffen. Klar – im Studio hat sich das erstmal alles toll angehört. Die verbauten Geräte (alle von Siemens) klangen super und von vielen Funktionen wussten wir vorher ehrlich gesagt nicht einmal, dass es sowas gibt. Aber so wirklich zu beurteilen wie gut das Angebot, die Geräte und die Planung sind fällt uns schwer – zumal wir unserer Einschätzung nach komplizierte räumliche Begebenheiten haben. Glücklicherweise bin ich gestern auf dieses tolle Forum gestoßen und konnte so schon einige Tipps sammeln.
Unser Wunsch für die neue Küche ist eine Küchenzeile + Kochinsel. Uns ist bewusst, dass wir nicht gerade viel Platz dafür haben. Allerdings ist es uns sehr wichtig, dass der Backofen bei einer neuen Küche auf Körperhöhe ist. Aus unserer Sicht funktioniert das in unserem Fall nur mit einer Kochinsel – sind aber sehr gespannt, was ihr meint. Ansonsten wäre ein MUPL toll. Bis gestern wären wir nie auf die Idee gekommen aber jetzt finden wir es eine geniale Idee. Eine Sitzgelegenheit in der Küche wäre zwar schön aber ist aufgrund des Platzmangels wohl nicht umsetzbar. Die Elektrogeräte brauchen wir auch alle neu. Auf unserer Liste stehen aktuell:
  • Kühl-/Gefrierschrank-Kombi (Muss)
  • Backofen mit Pyrolyse auf Körperhöhe (Muss)
  • Evtl. Dampfgarer / Mikrowelle
  • Induktionskochfeld (Flex?)
  • Umlufthaube
Für den Abzug kommt bei uns leider nur Umluft in Frage, da die Decke seeehr massiv und mit Stahl verstärkt ist. Daher wäre der Aufwand und vor allem auch die Kosten einen Abluftkanal zu bohren zu hoch. Der Boden sowie die Wände werden allerdings neu gemacht, d.h. neue Fliesen und glatte Wände. In der Farbgestaltung sind wir daher recht frei. Im direkt angrenzenden Wohnzimmer liegt allerdings bereits Paket, der auch Großteils bleiben soll. In der Küche würden wir gerne die Decke abhängen, um schönes LED-Licht verbauen zu können und vielleicht sogar die Dunstabzugshaube etwas zu verstecken. Allerdings wissen wir noch nicht, ob das umsetzbar sein wird. Da warten wir erstmal auf einen Kostenvoranschlag.

Ich habe mich gestern direkt drangemacht, einen Entwurf mit ALNO zu erstellen. Ich vermute man sieht, dass ich blutiger Anfänger bin ;-). Ich habe die neueste Version direkt von der Homepage installiert. Bei Klick mit STRG + linke Maustaste auf ein Objekt im 3D-Modus erhalte ich eine Fehlermeldung, so dass ich die Farben nicht frei gestalten kann. Auch bei den Tischen etc. habe ich leider keinen Weg gefunden die Farbe zu ändern. Die Farben der Küche, Fliesen und Wände ist ohnehin nicht final. Das Klavier muss höchstwahrscheinlich auch im Raum bleiben, da wir sonst keinen Platz dafür haben. Die Rückseite (sprich die Seite, die vom Ess-/Wohnzimmer aus sichtbar ist) hätten wir gerne ohne Griffe. Leider habe ich keinen Weg gefunden Möbel mit und ohne Griffe in einer Planung zu kombinieren :-).
Die Deckenhöhe beträgt (unabgehängt) 254 cm. Als Küchenhöhe planen wir aktuell mit 215 cm. Leider existiert von der Wohnung kein Grundriss mehr. Ich habe daher den Grundriss der Küche mit Maßen von Hand gezeichnet. Ich werde heute Abend auch noch einige Bilder machen wie das Ganze jetzt aussieht und eine grobe Übersicht über das ganze Stockwerk zeichnen. Wenn ihr weitere Informationen, Skizzen oder Ähnliches benötigt gebt bitte einfach Bescheid. Ich versuche mein Möglichstes euch alles zu liefern was ihr braucht.

Wir würden uns auf jeden Fall sehr darüber freuen, wenn ihr uns bei unserer Planung unterstützen würdet. Selbstverständlich zeigen wir am Ende gerne das fertige Ergebnis :-).

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 172 cm und 193 cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: min. 94 cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 95 korrigiert: 88,5cm
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 254
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80 (zur Not 60)

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 190 x 90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Hauptsächlich Alltagsküche. Am Wochenende und/oder bei Besuch gerne auch größere Dinge
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meistens allein oder zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Wir haben gehört Nolte sei gut sind aber vollkommen offen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Da sind wir komplett offen
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Altmodisch; kaputte Fliesen; wenig Stauraum; viele Dinge, die man häufig braucht sind in Abstellkammer nebenan untergebracht (Öl, Essig etc.); zu tiefe Arbeitsfläche
Preisvorstellung (Budget): ca. 15000 (Gerne weniger ;-) )

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

andrea2208

Premium
Beiträge
1.242
Wohnort
Oberschwaben
Herzlich Willkommen im Forum! :welcome:

Könntest du uns noch einen Gesamtgrundriss einstellen (sofern vorhanden), damit man den Raum auch im gesamten sieht? Es ist schwierig die Abstände und Proportionen richtig einzuschätzen, wenn nur ein Ausschnitt gezeigt wird.

Ist es möglich, den Heizkörper neben der Balkontür abzumonieren? Wird er denn benötigt? Wenn ich es sehe, ist ein Stückchen planunten nochmals ein Heizkörper. Dann könnte man eine Insel direkt an die Wand andocken.
 

Sebbl

Mitglied

Beiträge
74
Herzlichen Dank :-)

Leider haben wir von der Wohnung keinen Gesamtgrundriss. Ich habe versucht einen selbst zu zeichnen. Hilft das weiter?
SkizzeAbstände.jpg

Der Heizkörper könnte zur Not auch abmontiert werden. Das Problem beim Andocken an der Wand sind eher die Fensterbänke. Diese können wir vermutlich nicht entfernen, da diese bis auf den Balkon hinaus gehen. Zudem führt leider zwischen den beiden Fensterbänken zwischen Küche und Essbereich ein Heizungsrohr außerhalb der Wand entlang. Dieses Rohr ist aktuell hinter blenden hinter der aktuellen Bar versteckt.
Ich habe versucht das zu fotografieren. So lange die Bar da steht ist das allerdings recht schwierig.
Bar(Aktuell).jpg BlendeHeizungsrohr.jpg Heizungsrohre.jpg

Mir ist leider auch noch ein Fehler aufgefallen. Ich habe "Brüstungshöhe " falsch interpretiert. Die korrekte Brüstungshöhe beträgt lediglich 88,5 cm. Ich kann das im Eingangspost leider nicht mehr korrigieren.
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.242
Wohnort
Oberschwaben
Echt schwierig....

Ich denke, die Rohre könnte man auch bei einer angedockten Insel wieder hinter Blenden verstecken. Die Frage ist halt, ob man nicht doch das Fensterbrett abmontieren könnte.
Dadurch würde die Insel auch nicht so weit in den Raum ragen, denn der Durchgang am Klavier erscheint mir etwas eng.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.655
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

ich habe versucht, deinen Plan nachzubauen, aber ich komme mit den Maßen nicht zurecht. Kannst du in diesem Bild die Maße ergänzen?

Insbesondere die genaue Wasserposition, also von der Wand planlinks bis zum Kaltventil Warm außen bis Kalt Ventil außen rechts.

Angrenzende Räume.png
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.655
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

ich habe versucht, deinen Plan nachzubauen, aber ich komme mit den Maßen nicht zurecht. Kannst du in diesem Bild die Maße ergänzen?

Insbesondere die genaue Wasserposition, also von der Wand planlinks bis zum Warmventil außen bis zum Kaltventil außen rechts.

Anhang anzeigen 279107
 

Sebbl

Mitglied

Beiträge
74
Hallo zusammen,

@andrea2208
Hier mal einige Fotos der Fensterbank:
FensterbankKomplettKüche.jpg
FensterbankSichtBalkon.jpg
FensterbankSichtInnenAußen.jpg

Das Problem ist das die Fensterbänke links und rechts diese kleinen Auskerbungen haben:
FensterbankAuskerbungKüche.jpg
Diese sind jeweils 2 cm breit. Da das Fensterbrett auch noch an einem Stück bis in den Balkon hinaus geht weiß ich nicht, wie wir das entfernen sollen, so dass es danach noch gut aussieht.

Der Durchgang zwischen Klavier und Insel würde auf jeden Fall recht eng werden.
Allerdings haben wir heute schon eine Bar in der Küche stehen, die sehr weit in den Raum ragt - allerdings abgerundet:
BarLängeEdited.jpg

Wenn die Insel nicht weiter herausragt, als der längste Teile der Kreisplatte, denken wir, dass es funktionieren könnte. Das Klavier würden wir dann noch ca. 30 cm in Richtung Wohnzimmer verschieben, so dass es plan in der Ecke steht.

@Evelin
Aber klar :-)
AngrenzendeRäumeMitWasseranschlüssen.jpg

Hier noch ein Foto der Ventile:
WasserVentile.jpg

@All
Bezüglich des Abzugs ist mir gestern noch ein Gedanke gekommen. Ist es möglich den Abluftkanal für eine Abluft-DAH in einer abgehängten Decke unterzubringen? Wie viel cm müsste die Decke dafür mindestens abgehängt werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.655
Wohnort
Perth, Australien
  • wie weit ragt der Heizungsregler von der Wand in den Raum?
  • wieviel Platz müsste man für das Heizungsrohr lassen, also von der Wand n den Raum? Ich stell mich vielleiht blöd an, aber auf dem Rohrbild das ist kein Heizungsrohr oder?
  • wieso glaubst du, dass das Fensterbrett unter dem Fenster durch geht? Fensterbänke werden NACH Einbau der Fenster auf die Mauer (Fensterbrüstung) gesetzt.
  • wieviel Platz ist zwischen BRH 88.5cm bis Unterkante Fensterflügel?
  • wie weit ragt das Türblatt der Küchentür von der Wand in den Raum?
  • welche Maße hat das Klavier L x B?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebbl

Mitglied

Beiträge
74
  • wie weit ragt der Heizungsregler von der Wand in den Raum?
    Das sind 18 cm.
  • wieviel Platz müsste man für das Heizungsrohr lassen, also von der Wand in den Raum? Ich stell mich vielleiht blöd an, aber auf dem Rohrbild das ist kein Heizungsrohr oder?
    Das Bild zeigt die Heizungsrohre
    Heizungsrohre.jpg
    Die aktuelle Blende ist 20 cm breit. Daher schätze ich, dass das Rohr auch mit einer Blende von 15 cm verdeckt werden könnte. Leider kann ich das nicht genau messen, da die Blende fest mit der aktuellen Bar verschraubt und verklebt ist. Das Bild habe ich gemacht in dem ich das Handy in einen kleinen Schlitz geschoben habe ;-).
  • wieso glaubst du, dass das Fensterbrett unter dem Fenster durch geht? Fensterbänke werden NACH Einbau der Fenster auf die Mauer (Fensterbrüstung) gesetzt.
    Das war die Aussage meiner Schwiegermutter. Ihr Vater hat das Haus gebaut daher gehe ich davon aus, dass sie das weiß.
  • wieviel Platz ist zwischen BRH 88.5cm bis Unterkante Fensterflügel?
    4,5 cm
  • wie weit ragt das Türblatt der Küchentür von der Wand in den Raum?
    90 cm
  • welche Maße hat das Klavier L x B?
    146,5 x 56
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.655
Wohnort
Perth, Australien
danke für die Infos, das hilft sehr.

Als Küchenhöhe planen wir aktuell mit 215 cm.
das würde ich auf keinen Fall machen, sonst wird die Küche eine Höhle. Ich glaube auch, dass in bewohnten Räumen die min Höhe 220cm beträgt.

Auch mit 220cm Raumhöhe wirkt das eher erdrückend. Deshalb würde ich ein Kochfeld mit Muldenlüftung nehmen und keine Spots sondern Pendelleuchten über der Insel oder eine Deckenleuchte ähnlich dieser
Occio Deckenleuchte.JPG

Wir haben eine (1) dieser Leuchten über unserer Insel (2m x 1.2m). DasLicht reicht weit darüber hinaus. Eine einzige Leuchte ist völlig ausreichend, sehr schönes Licht, sehr hell und die Leuchte ist fast unsichtbar, weil klein. Diese Occio Leuchte ist teuer, aber es gibt einen anderen Hersteller (Top Light), der ein ganz ähnliches Produkt zum halben Preis anbietet.

Bodenbelag
Ich gehe davon aus, dass der Bodenbelag im Esszimmer bleiben soll. Wenn dem so ist, müsste man die Insel so tief machen, dass der Sockel der rückseitigen US mit dem Küchenbodenbelag endet.

Damit aber dann der Abstand von Insel zur Wandzeile nicht zu groß wird, müsste die Insel 120cm tief werden.

sebbi1.JPG

Heizung
Diese klotzige Verkleidung der Steigleitung wurde wohl wegen dem Schrank gemacht, der davor steht. Normalerweise würde man sie nicht verkleiden. Wenn es trotzdem erwünscht ist, dann würde ich eine sehr dezente Einkofferung machen.

Den Heizkörper neben der Balkontür würde ich durch eine Sockelheizung ersetzen. Wenn dies möglich ist, könnte man an der Stelle einen schmalen US für Geschirrhandtücher stellen, bzw den Bereich offen lassen und nur eine Stange für Geschirrhandtücher unter der AP befestigen.

sebbi3.JPG

Fensterbrett
Würde ich entfernen, wenn ... (AP Höhe Problem). Du kannst sicherlich etwas von dem Silikon entfernen, dass zwischen Fenster und Fensterbrett ist, um zu schauen, wo das Fensterbrett endet. Zumal das Fensterbrett außen auch ein anderes ist als innen ist, gehe ich davon aus, daß das Fensterbrett wie üblich vor dem Fensterrahmen auf der Brüstung aufliegt.

Wenn die Unterkante Fensterflügel 93cm beträgt, klappt das mit der min AP Höhe von 94cm nicht. Option wäre ein neues Fenster mit einem etwas höheren Rahmen unten.

Aber, ich gehe davon aus, dass das Fenster eigentlich nie voll geöffnet werden muß, weil man es auch von außen putzen kann/wird. Man könnte dann das Fensterbrett belassen und die AP drauflegen, aber nur bis zur Wand.

sebbi fenster.jpg

hier noch die restlichen Küchenbilder

sebbi2.JPG sebbi4.JPG

wegen dem Tisch und Klavier würde ich mir keine Gedanken machen, das passt schon. Ihr seid nicht täglich 8 Personen am Tisch.
 

Anhänge

Sebbl

Mitglied

Beiträge
74
Vielen Dank - das hilft uns sehr :-).
das würde ich auf keinen Fall machen, sonst wird die Küche eine Höhle. Ich glaube auch, dass in bewohnten Räumen die min Höhe 220cm beträgt.
Ich glaube da habe ich mich ungeschickt ausgedrückt. Mit Küchenhöhe meinte ich nicht die Deckenhöhe sondern die Höhe des höchsten Schranks. Bei allem über 215 cm wird es für meine Freundin schon schwer hinzukommen.
Die Decke ist ja aktuell 254 cm hoch. Wir möchten diese zwar etwas abhängen aber am liebsten nur ca. 7 cm um die LED-Beleuchtung dort unter zu bringen.

Deshalb würde ich ein Kochfeld mit Muldenlüftung nehmen und keine Spots sondern Pendelleuchten über der Insel oder eine Deckenleuchte ähnlich dieser
Wir haben eine (1) dieser Leuchten über unserer Insel (2m x 1.2m). DasLicht reicht weit darüber hinaus. Eine einzige Leuchte ist völlig ausreichend, sehr schönes Licht, sehr hell und die Leuchte ist fast unsichtbar, weil klein.
Verstehe ich dich richtig, dass ihr nur so eine Leuchte
OcchioStrahler.png
über der Insel habt? Weißt du welches Modell das ist? Habt ihr sonst noch weitere Beleuchtung in der Küche?
Falls es möglich ist hätte ich gerne LEDs, die über Funk gesteuert werden können, damit ich diese ins Smart -Home integrieren kann - ist allerdings kein Muss.
Hast du Erfahrungen mit Muldenlüftung? Wir möchten definitiv gerne Abluft und hier wurde uns das Bora Basic empfohlen. Ist die Power stark genug für unseren Raum? Wir haben auch etwas Angst, dass die Muldenlüftung nicht genug Kraft hat, wenn man mit großen Töpfen kocht.
Für den Kanal würden wir zwischen den vorderen und hinteren US der Insel 10 cm Platz lassen und dann ca. 20 cm über dem Boden auf den Balkon raus einen Mauerkasten mit Thermobox installieren. Dieser hätte einen 150 mm Durchmesser und würde über ein Adapterstück mit dem Abluftrohr der Insel verbunden werden.

Bodenbelag
Ich gehe davon aus, dass der Bodenbelag im Esszimmer bleiben soll.
Prinzipiell ist das richtig. Allerdings wäre es vermutlich kein Problem ein Stück des Laminats zu entfernen und die Fließenfläche etwas zu vergrößern.
Bodenbelag.jpg
Unsere Idee war es die Fliesen bis zum roten Strich zu erweitern und die Insel dann auch dort enden zu lassen. Die Arbeitsplatte würde dann auf der Auskerbung der Fensterbank des Wohnzimmers liegen (2 cm breit und 5,5 cm tief) und auf der Fensterbank der Küche. In der Küche würden wir die AP dann so zuschneiden lassen, dass Sie genau in den Raum zwischen BRH und Unterkante Fenster passt. Meiner Freundin ist wichtig, dass man das Fenster zur Not öffnen kann.

Damit aber dann der Abstand von Insel zur Wandzeile nicht zu groß wird, müsste die Insel 120cm tief werden.
Findest du alles über 120 cm zwischen Zeile und Insel zu viel? Bei der Planung oben lägen wir bei etwa 130 cm zwischen Zeile und Insel.

Heizung
Diese klotzige Verkleidung der Steigleitung wurde wohl wegen dem Schrank gemacht, der davor steht. Normalerweise würde man sie nicht verkleiden. Wenn es trotzdem erwünscht ist, dann würde ich eine sehr dezente Einkofferung machen.
Die Steigleitung hat mir für die genaue Planung keine Ruhe gelassen. Daher habe ich jetzt die Blende entfernt - Früher oder später muss diese ja eh ab ;-)
So konnte ich zumindest etwas genauer messen. Es ergibt sich folgendes Bild:

Steigleitung2.jpg Steigleitung.jpg

Die Steigleitung geht vom Boden ab 70 cm hoch. Das breite Rohr geht 15,5 cm in die Höhe. An der breitesten Stelle sind es 14 cm Breite ab Wand. Die Steigleitung beginnt nach 21 cm und endet nach ca. 29 cm.
Ich habe die Steigleitung auch noch mal in den Plan eingezeichnet:
AngrenzendeRäumeMitWasseranschlüssenSteigleitung.jpg
Wenn man diese Schaumstoffrohre entfernen könnte würde man auch nochmal ein paar Zentimeter gewinnen. Aber ich vermute dass sollte man lieber nicht machen ;-).

Den Heizkörper neben der Balkontür würde ich durch eine Sockelheizung ersetzen. Wenn dies möglich ist, könnte man an der Stelle einen schmalen US für Geschirrhandtücher stellen, bzw den Bereich offen lassen und nur eine Stange für Geschirrhandtücher unter der AP befestigen.

Anhang anzeigen 279245
Den Heizkörper neben der Balkontür möchten wir auch gerne entfernen. Eine Sockelheizung als Ersatz ist eine tolle Idee. Würdest du diese eher in die Sockelleiste der Insel oder der Zeile machen?

Fensterbrett
Würde ich entfernen, wenn ... (AP Höhe Problem). Du kannst sicherlich etwas von dem Silikon entfernen, dass zwischen Fenster und Fensterbrett ist, um zu schauen, wo das Fensterbrett endet. Zumal das Fensterbrett außen auch ein anderes ist als innen ist, gehe ich davon aus, daß das Fensterbrett wie üblich vor dem Fensterrahmen auf der Brüstung aufliegt.
Es sind wohl tatsächlich zwei Fensterbretter allerdings wurden diese miteinander verklebt. Wir würden die Fensterbank daher gerne drin lassen und wie du schon sagst die AP dann auf dem Fensterbrett auflegen. Bei der Kochinsel kämen wir dann auf eine Arbeitshöhe von ca. 92 - 92,5 cm.
Ist nicht die optimale Höhe. Allerdings haben wir uns gedacht wir können ja die Zeile etwas höher machen, vielleicht 96 cm, so dass ich auf jeden Fall auch Arbeitsfläche hätte, die hoch genug ist. Was denkt ihr zu unterschiedlichen Höhen Insel / Zeile?

Aber, ich gehe davon aus, dass das Fenster eigentlich nie voll geöffnet werden muß, weil man es auch von außen putzen kann/wird. Man könnte dann das Fensterbrett belassen und die AP drauflegen, aber nur bis zur Wand.

Anhang anzeigen 279246
An sich muss das Fenster nie geöffnet werden und wird es auch nicht. Meine Freundin möchte jedoch die Möglichkeit dazu haben. Wieso würdest du die AP nur bis zur Wand machen und nicht bis unter den Fensterflügel?

Die Unterschränke möchten wir im gleichen Holz-Look wie die AP. Die Insel sowie die Hängeschränke dann in Farbe, z.B. Sahara bei Nolte . Allerdings sind wir uns bei der Oberfläche unsicher. Prinzipiell sieht Lack für uns etwas edler aus. Allerdings haben wir Angst, dass man jeden Fingerabdruck und Wassertropfen sieht, wenn man nicht ständig nachwischt.
Würdet ihr eher zu Matt raten?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.655
Wohnort
Perth, Australien
bitte zitiere nicht, das wird zu unübersichtlich.

Du machst beim Bodenbelag gedanklich einen Fehler.
sebbi fliesen.jpg

wenn die Fliesen hier enden sollen, bedeutet das, daß die Schränke in Richtung Heizkörper überstehen, was du sicherlich nicht möchtest. Das Parkett müßte um den Sockelrücksprung in Richtung Küche bleiben, soll die Insel mit dem Wandstück zwischen den beiden Fenstern enden.

Einen Zeilenabstand von 130cm würde ich jetzt nicht unbedingt machen, nur damit der Boden/Insel an einer bestimmten Stelle endet, einfach wegen dem Tisch. Man muss irgendwie ja den Tisch noch umkreisen können. Und den Tisch kann man eigentlich auch nicht x-beliebig Richtung Wohnzimmer schieben oder?

Du musst auch bedenken, daß du alles immer zwischen der Insel und der Zeile rüber und nüber tragen mußt. Ich habe einen Zeilenabstand von ca 134cm weil's nicht anders ging. Weniger wäre ausreichend, also 120cm, max 125cm. Aber 130cm ist jetzt aber auch kein K.O.-Kriterium.

AP über Fensterbrett.
Ich meinte, daß man die AP in gewünschter Höhe einplant, die dann wie in meinem Bild nur bis an die Wand reicht. Dh, zwischen AP und Fenster wäre eine Lücke. Wurde im Forum schon so gemacht, die meisten stellen Kräutertöpfe in die Lücke. Man müsste dann auch zwischen der Fensterbank und der AP selbige etwas unterfüttern.

Aber wenn es dir reicht, die AP (2cm dick?) auf das Fensterbrett (ca 2cm dick?) zu legen, ist es ja ok. Und wie du schon sagst, auf der spülenzeile dann eine höhere AP.

Die Sockelheizung denke ich unter der Insel, aber ich kenne mich damit nicht aus. Wäre halt eine schöne Lösung.

Also diese Monsterisolierung würde ich entfernen. Es gibt heuzutage sehr viel bessere Produkte, um die Leitung gegen Abwärme zu schützen. Bei den US wird halt eine breitere Blende gesetzt. Aber das sind Details, die ein KFB vorort beim Ausmessen sehr viel besser beurteilen kann.

Muldenlüftung
In der Checkliste hast du aber Umluft geschrieben. Abluft wird dann genauso wie es beschriebn hast gemacht. Angeblich soll das neue Bora Basic gut sein, weil die Kochzonn größer sind. Empfehlung: unbedingt im Laden ausprobieren.

Inselschränke
Du hast hier die Wahl entweder auf der Kochseite die Schränke rechts und links vom Kochfeld US übertief zu machen (70cm) und auf der Rückseite alle US 50cm tief.

Oder, auf der Kochseite alle US 60cm tief, auf der Rückseite auch 60cm, den US hinter dem Kochfeld aber nur 50cm.

Beleuchtung
Ich habe immer die Kochfeldbeleuchtung an, wenn es dunkler wird. Die Deckeneuchte über der Insel, wenn ich sie brauche. Ich habe dann noch eine Pendelleuchte über der Spüle, die ich aber austauschen möchte. Und rechts von meiner Insel ist ein Rsstisch im Abstand von ca 1.5m mit Pendelleuchte. Ich muss aber auch sagen, daß ich kein Fan "Bürobeleuchtung" in der Küche oder Wohnräumen bin, dito sind spots nicht mein Ding.

Die Leuchte bei mir ist diese Occhio Io Alto V VOLT LED-Deckenstrahler in weiß, sie ist nur 10x10x8cm groß. Ob man die auch über Bluetooth steuern kann, müsstest du vielleicht bei Occio anfragen (deutscher Hersteller). Ich weiß, dass Occio Modelle hat, die funkgesteuert werden können, allerdings sind diese dann auch seeehr teuer. Du kannst auch online bei Prediger in Hamburg dich einlesen.

Alternativ wäre auch Wandleuchte bei der Insel sehr dekorativ und würde auch sehr viel Licht machen. Vom selben Hersteller sind sie eben auch teuer, sehen aber genial aus und machen ein tolles Licht.

Meine Deckenhöhe ist ca 244cm, die Leuchte macht auf dem Boden einen Lichtkreis von ca 375cm.

Zu den Fronten kann ich nichts sagen.
 

Sebbl

Mitglied

Beiträge
74
Sorry, keine Zitate mehr in Zukunft.

Danke, daran habe ich beim Bodenbelag gar nicht gedacht. D.h. die Fliesen müssten exakt da aufhören, wo die Sockelleiste auf hört oder?
Ich hatte Angst, dass 120 cm zwischen Zeile und Insel zu eng / gedrückt wirken könnte. Aber wenn das kein Problem ist umso besser. Mehr Platz zwischen Insel und Esstisch ist definitiv super. Wie du schon sagst sind wir mit dem Tisch auch beschränkt, was das hineinrücken in Richtung Wohnzimmer an geht.

AP über Fensterbank
Bisher ist meine Freundin eher dagegen, dass die AP über Unterkante Fenster hinaus geht. Aber gut zu wissen, dass das hier im Forum schon gemacht wurde - mit Bildern kann ich sie vielleicht überzeugen. Ich schau mal, wo ich hier ein Beispiel finde :-)

Die Arbeitsplatte wäre ca. 4 cm dick. Das Fensterbrett ist 2 cm dick.

Heizung
Wäre in der Tat eine schöne Lösung. Am Montag haben wir wieder einen Termin dann frage ich mal, ob und wie das machbar wäre.
Das wäre schon mal super, wenn man die Isolierung entfernen könnte. Das wären locker nochmal 3 - 4 cm, die wir dadurch gewinnen würden.

Muldenlüftung
Im Eingangspost hatte ich Umluft geschrieben, weil ich davon überzeugt war, dass Abluft bei uns nicht geht. Ich bin fälschlicherweise davon ausgegangen, dass für Abluft immer zwingend in die Decke gebohrt werden muss. Das es Lösungen mit abgehängter Decke oder Abluftrohre nach unten hin gibt, wusste ich zu dem Zeitpunkt leider noch nicht. Mittlerweile favorisieren wir aber klar eine Abluftlösung.

Inselschränke
Mit der Lösung der Abluftmüldenlösung würden wir die US auf Kochseite 60 cm machen und die auf der anderen Seite 50 cm - so hätten wir die benötigten 10 cm Platz für die Abluftlösung.

Beleuchtung
Was heißt Kochfeldbeleuchtung? Hat dein Kochfeld integrierte Lampen?
Danke für den Link. Die sieht wirklich sehr schön aus. Steuerst du diese über einen normalen Lichtschalter? Hast du einen auf der Insel?
Als Wandleuchte wäre dann diese hier geeignet oder?


Ist es denn normal, dass man bei den Küchenstudios überhaupt keine Unterlagen mit bekommt bis man unterschrieben hat? Also weder Entwürfe noch Gerätelisten?
Wir waren mittlerweile bei unterschiedlichen Studios und überall hieß es, dass solche Unterlagen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht raus gegeben werden dürfen...
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.242
Wohnort
Oberschwaben
Ich finde Evelins Planung echt super! :2daumenhoch: So in etwa hatte ich mir das auch gedacht.

APL würde ich auch über die Fensterbank laufen lassen. Das dürfte eigentlich kein Problem sein.

Ja, leider geben viele Küchenstudios keine Unterlagen raus.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.655
Wohnort
Perth, Australien
ja, die Studios wollen nicht, daß du ihren Plan nimmst und damit zum nächsten Studio läufst, bist du jemanden gefunden hast, der weit unter dem 1. Preis anbietet. Jeder KFB verbringt einige Zeit mit jedem Kunden, warum soll er eine Leistung (die Pläne) erbringen, für die er am Ende nicht bezahlt wird. Ich glaube nicht, daß Küchen verkaufen ein Traumjob in Deutschland ist. Es geht von Kundenseite in erster Linie darum, wie billig er die Küche bekommen kann. Und genau das wird der Kunde strahlend seinen Freunden und Verwandten später berichten, um wieviel er den Preis gedrückt hat. Ich habe Erfahrung, wie es in zwei anderen Ländern abläuft. Diesen Kuhhandel gibt es da nicht. Das ist der Preis, wenn's nicht gefällt, geh woanders hin. Wobei in diesen beiden Ländern überwiegend Schreinereien sind, die Küchen bauen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.655
Wohnort
Perth, Australien
jedes Kochfeld hat entweder 2 oder 3 LED oder Halogenleuchten am unteren, hinteren Rand eingebaut.

Du mußt auf der Rückseite nicht alle US in der Tiefe kürzen. Nur den direkt hinter dem Kochfeld. Sprich du entscheidest, wie tief soll meine Insel werden, zB 110, vorne 60 und hinten 50cm tief. Der US hinter dem Kochfeld äre dann aber nur 40cm tief (mit Türen).

Leuchte
Die wahrscheinlich nicht als gesamte Inselbeleuchtung, weil sich der Lampenkopf nicht drehen läßt. Sie haben aber andere.

Oder es gibt von Philips Hue gesteuerte Leuchten, sehr viel günstiger.

edit
hab gerade mal nachgeschaut, alle Occhio Wand-/Decken ud Pendelleuchten können mit Occio Air (bluetooth) aufgerüstet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebbl

Mitglied

Beiträge
74
@andrea2208 Danke - ich auch :-).

@Evelin Das die Küchenstudios ihre Pläne nicht rausgeben kann ich gut verstehen. Allerdings würde ich zumindest gerne wissen, welche Geräte geplant sind. Ich fühle mich sehr unwohl bei dem Gedanken mehrere Tausend Euros für elektrische Geräte auszugeben ohne zu wissen welche das genau sind.... Da geht es mir in erster Linie weniger darum, den Preis beim anderen Anbieter zu drücken sondern viel mehr um die Möglichkeit mich im Internet über die Geräte und gemachte Erfahrungen zu informieren.

Die Sache mit den LEDs ist ja top - das wusste ich nicht. Das wird bei BORA mit eingebauten Muldenlüfter dann hoffentlich nicht anders sein.

Philips HUE haben wir hier schon einige im Einsatz. Leider habe ich da bisher noch keine wirklich schönen, hochwertigen Deckenstrahler gefunden.
Hast du für deine Occhio-Lampe auch einen Lichtschalter an deiner Insel oder nur direkt an der Wand?

Mit welcher Version des ALNO-Planers hast du deine Entwürfe gemacht? :-)


Habt ihr Empfehlungen an was für eine Art US wir denken sollten? Aktuell planen wir eigentlich fast überall mit Schubladen bei den US, da wir uns das angenehmer als mit Türen vorstellen. Übersehen wir da was?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.655
Wohnort
Perth, Australien
ich habe nur einen gewöhnlichen Lichtschalter. Ich lebe in einem Land, wo der Wohnstandard nicht mal annähernd dem von Deutschland anspricht, auch nicht in 20 oder 30 Jahren.

Natürlich mit Auszügen, ist Standard heute, niemand will in Schränken in der hintersten Reihe wühlen.
Gut sind US mit 6er Raster, also einem Korpus von 78-80cm hoch. Praktisch ist die Rasterung 1-1-2-2 oder 1-2-3 wobei man hier im unteren Auszug eine Schubalde einnauen kann, weil man wenige hohe Dinge in der Küche verstauen muss. Ausnahme sind Getränkekisten, hohe Geräte. 1-2-3 bitet sich an, wenn die Optik wichtig ist, weil MUPL und Spülen US eine 3-3 Rasterung haben.

Ich benutze die V15b, findest du im Downloadbereich.

Hm, wo soll beim Muldenlüfter Lampen eingebaut sein? Schau dir entsprechende Produkte online an, Miele, Bora. Du brauchst Licht von oben. Deshalb passt Licht über der Insel am besten. Ich hatte deine Frage bez DAH und Licht eher allgemain verstanden und nicht auf BORA bezogen. Du könntest theoretisch ja auch eine Inselhaube einplanen.
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben