Küchenplanung Offene Küche mit Insel in EFH Neubau für 2 Erwachsene + 4 Kids

Schleifstein

Mitglied

Beiträge
8
Offene Küche mit Insel in EFH Neubau für 2 Erwachsene + 4 Kids

Hallo Zusammen,

wir stehen kurz vor der Baugenehmigung für ein Einfamilienhaus mit einem offenen Bereich für Kochen/Essen/Wohnen.

Wir sind zwei Erwachsene und haben wenn das Haus voll ist, vier Kinder an Bord.

Es gibt noch keine Werkplanung, d.h. die genaue Dicke der Wände und die Position des Fensters in der Küche können sich noch leicht verändern.

Beim Eingang das zusätzliche "Stück Wand" ist ein Wäscheabwurfschacht, der aber in der Wand integriert sein wird, d.h. hier kann man einen vollwertigen Hochschrank unterbringen. Aktuell ist dort die Kühl-/Gefrierkombi geplant.

Leider habe ich kein Windows sondern einen Mac und kann daher den ALNO Planer nicht verwenden. Gibt es einen ähnlich guten/detaillierten Planer als Alternative ?

Was uns wichtig ist:
  • Hochgebauter Backofen/darüber Dampfgarer
  • Hochgebauter GSP
  • Umluft/Muldenlüftung
  • Spülbecken tendenziell am Fenster
  • Kochfeld auf der Insel
  • Arbeitsplatte maximal unempfindlich (z.B. Dekton/Neolith)
  • Grifflose Küche
  • Insel evtl. mit Holzfronten/Arbeitsplatte grau/Betonoptik, sonstige Schränke evtl. helles grau
Dinge wie Wärmeschublade oder ein eingebauter Kaffeevollautomat sind im Hinterkopf aber aufgrund der Preise fallen die wohl raus.

Wir werden im gesamten Kochen/Essen/Wohnbereich einen Holzboden haben, die Decke ist ebenfalls aus Sichtholz.

Aktuell tendieren wir zu einer Variante, die nur eine Hochschrankwand hat.

LG Stephan

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
6
Davon Kinder: 4
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 189, 171, 130, 125, 115, 105
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 95
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Kurz einen Kaffee trinken, Gespräche beim Kochen, Kinder helfen beim Kochen mit

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alles von schnelle Küche für die Kinder Früh/Mittags/Abends bis aufwendigere Gerichte bei z.B. Besuch
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine, zu zweit und inkl. Kinder

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Evtl. Häcker oder Leicht, SieMatic
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele oder Gaggenau
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget):
25000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • 1,2 pl  fr.jpg
    1,2 pl fr.jpg
    80,1 KB · Aufrufe: 172
  • 1,31 pl Front Tanne  fr.jpg
    1,31 pl Front Tanne fr.jpg
    88,7 KB · Aufrufe: 181
  • 1 p  fr.jpg
    1 p fr.jpg
    54,3 KB · Aufrufe: 172
  • 1,4 pl  fr Fenster Umr.jpg
    1,4 pl fr Fenster Umr.jpg
    78,8 KB · Aufrufe: 175
  • IMG_6065.PNG
    IMG_6065.PNG
    293,8 KB · Aufrufe: 172
  • IMG_6066.PNG
    IMG_6066.PNG
    250,7 KB · Aufrufe: 165
  • IMG_6013 Kopie.jpg
    IMG_6013 Kopie.jpg
    117,6 KB · Aufrufe: 154
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
12.262
Hallo Stephan und ein herzliches :welcome:im Küchenforum!

Die gepostete Bilder sind unterschiedlichen Planungen, was ist Deine Intention, diese hier zu posten? Könntest Du beschreiben, was Dir an welche Planung gefällt oder nicht, bzw. wobei Du Hilfe brauchst?
Hilfreich wäre eine Grundrissansicht der jeweiligen Planung, aus der Abstände ersichtlich sind und auch was an welcher Stelle geplant wurde (GSP, Kühlschrank...) - wenn der Alnoplaner nicht geht, dann tun‘s Stift und karierstes Papier auch.

Warum ist das Kochfeld auf der Insel wichtig? HIER kann man Pro und Contra nachlesen.

Die angepeilte Arbeitshöhe kommt mir für die kleinere Person evtl. zu hoch vor. Faustregeln zur Überprüfung:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

Deine Partnerin sollte am besten hier mitlesen und idealerweise auch schreiben, um das „Stille Post“-Effekt zu umgehen... ;-)
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.035
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Ich finde wie Hühner auf der Stange an einer Insel zu sitzen immer total unkommunikativ.

LG
Sabine
 

Schleifstein

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Hallo Zusammen ! Danke für die schnellen Rückmeldungen :-).

Die Intention die Planungsvarianten zu posten war nur, dass sich schon zwei Küchenplaner Gedanken gemacht haben wir aber nun zur finalen Lösung kommen müssen.

Kochfeld auf der Insel und "in den Raum" hinein kochen und nicht mit dem Rücken zum Ess-/Wohnbereich stehen finden wir gut. Wir fänden auch die Spüle auf der Insel sinnvoll, aber dazu wird es wohl auf der Insel zu eng. Zudem soll die Spüle ja unweit des GSP sein, wenn man vor dem GSP einräumen die Teller/Töpfe kurz abspülen muss.

Wir sind uns aber noch nicht sicher, wie wir es mit dem hochgebauten Geschirrspüler/Nähe zur Spüle am besten lösen sollen. Die Hochschränke (entweder einen oder auch zwei) um die Ecke zu ziehen wäre eine Möglichkeit, und in den letzten Schrank vor der Arbeitsplatte am Fenster des GSP hochgebaut vorzusehen. Man geht aber dann wenn man die Küche betritt auf die Schrankfront zu, mmhhh. Die Insel soll eine Länge von ca. 260cm haben, das Fenster an der Arbeitsplatte dahinter soll die identische Breite haben.

An die Insel würden wir wohl nur 2-3 Hocker stellen, aber nicht als feste Sitzplätze geplant. Dazu würden wir die Arbeitsplatte rd. 10-15cm überstehen lassen.

Die Höhe von 95cm haben wir schonmal ausprobiert im Küchenstudio , sollte passen für meine bessere Hälfte :-).

Ich versuche es mal zeichnerisch darzustellen :-)

LG Stephan
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.262
Ausprobiert im Küchenstudio mit Straßenschuhe? Wie lange ausprobiert?
Jetzt habe ich die Unterschiede in den Planungsbilder erkannt - für mich, was Hoch- und Hängeschränke betrifft käme wahrscheinlich nur ersteres in Frage, wobei die Insel etwas zu klein ist für Spüle, Kochfeld und auch noch 4 Sitzplätze.

Die Frage ist auch, ob mehr Showküche oder eher praktisch/familientauglich und schön.
Momentan schlägt der Pendel in Richtung Show.

Ich mache keine pdfs auf, es wäre zu prüfen, ob die Küche nicht tauglicher/hübscher/offener wäre, wenn man sie um 90° drehen würde. Mich stört die jetzige Ansicht, hat durch Position und Symmetrie was von Altar und Kirche, die Insel ist eine Barriere im Raum, die man umrunden muss, um in die Küche zu gelangen.

Wo ist der Kühlschrank geplant? Ich meine: in welchem Hochschrank ?
 

Schleifstein

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Der Kühlschrank soll im ersten/linken Schrank der Hochschrankwand integriert sein, danach Dampfbackofen/Backofen, dann GSP.

Ich habe die PDFs nun als Bilder eingestellt.

Nein, es soll keinesfalls eine Showküche sein, wie schon geschrieben wir haben 4 Kinder und kochen täglich.

Die Küche zu drehen kann ich mir bei den vorhandenen Raummaßen nicht vorstellen, wir sind aber für alle Vorschläge offen :-). Beiliegend der bemaßte Grundriss der Küche.

LG Stephan
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.461
Wohnort
Ruhrgebiet
Bei dieser Küchengrösse kann man auch über ein 2.Spülbecken nachdenken.
 

Schleifstein

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Die kurze Wand am Eingang/links wird noch ca. 20cm länger nach aktueller Planung, da wir hier eine Schiebetüre von der anderen Seite kommend einplanen. Entsprechend muss die Insel kleiner werden.

Ja, wir hatten auch über ein kleines Becken auf der Insel nachgedacht und ein größeres vor dem Fenster.

Uns ist es schon klar, dass das Arbeiten an der Spüle mehr Zeit einnimmt, als das Arbeiten am Kochfeld. Wir wollen aber kein Kochfeld am Fenster haben, auch weil wir Holzfenster bauen werden/müssen, und das Gespritze vom Kochen an dieser Stelle unmöglich ist.

Die Arbeitsplatte soll der Brüstungshöhe am Fenster entsprechend, sodass die Platte ins Fenster reinläuft.
 

Schleifstein

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Wir hatten auch überlegt, die raumhohe Hochschrankwand bis zum Ende der kurzen Wand nach vorne zu rücken, und den dahinter entstehenden Raum für die Garderobe nutzbar zu machen.

Im Bereich vor dem Kühlschrank (links), Backofen (Mitte) würde es dann eben enger werden.

Wir denke die Insel darf max. 240cm lang sein.
 

Schleifstein

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Ja ich denke das reicht. Wir wollen darin nur ein kleines Gefrierfach, aber in der Speisekammer oder im Keller zusätzlich einen großen Gefrierschrank.

Wir sind aktuell nicht immer zu sechst aufgrund unserer Patchwork Familie. Entweder zu zweit, zu viert oder zu sechst (*lach*).
 

Schleifstein

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Eventuell wären rechts vom Fenster auch zwei schmale Hochschränke mit je 45cm sinnvoll. Ich stelle dazu mal ein Bild ein.
 

Anhänge

  • FB40E2F1-2DA0-4ABE-AD71-5E97960463F5.jpeg
    FB40E2F1-2DA0-4ABE-AD71-5E97960463F5.jpeg
    98,3 KB · Aufrufe: 129

mozart

Spezialist
Beiträge
3.814
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
ich finde die Breite von 515cm im hinteren Bereich fast zu groß, gerade wen die vordere Wand zum Treppenbereich noch mal 20cm länger wird.
Man könnte -sofern statisch machbar- die Wand hinter den HS um 40-50cm Richtung Küche verlegen und dadurch im Flur eine große Nische für Einbuschränke/Garderobe schaffen.
Hochschränke über Eck sehen auch in großen Küchen sehr massiv und ungelenk aus, das würde ich nicht machen. Auch auf einen 2. Hochschrankbreich rechts würde ich verzichten.
 

Schleifstein

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Ja das mit den Schränken um die Ecke gefällt uns eben auch nicht so gut. Die Idee mit der verschobenen Wand Richtung Küche hatten wir auch. Sollte statisch machbar sein, evtl mit einem Stahlträger.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben