1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Offene Küche mit Insel im Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von hausbau2015, 14. Dez. 2014.

  1. hausbau2015

    hausbau2015 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    19

    Hallo zusammen,

    ich lese seit einigen Wochen bereits fleissig bei euch mit und bin ganz begeistert, wie viele tolle Tipps und Planungshilfen hier gegeben werden. Nun möchte ich gern um eure Hilfe bitten:

    Wir fangen wahrscheinlich im Frühling an zu bauen und können uns bei der Küche bei vielen Punkten noch nicht so recht entscheiden. In zwei Möbelhäusern war ich schon mal, um zu gucken; in dem einen hatte ich auch ein längeres Gespräch mit dem Verkäufer. Das war nicht schlecht, aber wirklich weitergeholfen hat es auch noch nicht. Deshalb dachte ich, ich melde mich mal hier, vielleicht habt ihr ja die rettende(n) Idee(n). Es steht im Moment noch nicht so viel fest, der Architekt zeichnet zwar fleißg, aber es ist noch Zeit, Fenster und Türen zu verrücken.
    Eine entscheidende Frage ist, ob wir im Küchenbereich eine Terassentür (Süd) brauchen oder ob das Fenster nach Osten reicht. Bzw wenn wir uns für eine Tür entscheiden, schmeißen wir das Fenster raus? Reicht eine Küchenzeile mit Hochchränken zum Osten plus Insel oder sollen wir die drei Hochschränke an eine andere Wand stellen? Es gibt so viele Möglichkeiten, wir sind ein wenig überfordert.

    weitere Infos:
    - Ob Spüle oder Herd auf der Insel, ist uns gerade noch "egal"...
    - Ob wir nen Dampfgarer oder ne Wärmeschublade wollen, wissen wir noch nicht. Da müssen wir uns noch mehr informieren.
    - genauso ist es bei der Arbeitshöhe, der Breite des Kochfeldes, der Größe des Tisches, der Höhe der Fenster etc.
    - Spüle hätte ich gern in der Arbeitsplatte eingelassen, Herd evt auch.
    - Müll unter der Arbeitsplatte finde ich super
    - wir bekommen eine Be- und Entlüftungsanlage, ich weiß nicht, wie sich das auf die Dunstabzugshaube auswirkt...?
    - Kind ist noch nicht da, aber irgendwann geplant.
    - Es gibt einen HW-Raum (inkl Heizung), der auch als Vorratsraum genutzt weden könnte, sowie eine kleine (isolierte aber kühle) Speisekammer am Carport.


    Aber bevor ich hier jetzt einen Roman schreibe, stelle ich am besten erstmal die Fotos ein.

    Alno-Planer hab ich leider nicht, da Mac-Userin.
    Ich bin gespannt, was ihr zu all dem sagt und bedanke mich schon mal herzlich bei euch :-)

    LG Miri

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 162 und 183 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): wie Arbeitsfläche
    Fensterhöhe (in cm): variabel, entweder nur Lichtband mit Oberschränken oder "hoch" ohne Oberschränke
    Raumhöhe in cm: 249 cm
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80 cm?
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: "Groß"
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ? - 21.05.15: zur Arbeitshöhe, bei mir sind es ca 88cm besser 86, bei meinem Mann etwa 94 cm besser 96.
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks, manchmal aufwändiger mit Freunden / für Gäste
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: normalerweise allein oder zu zweit, aber manchmal auch mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu klein, wenig Stauraum, wenig Arbeitsfläche
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-

    ---------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    20.05.2015 neuer vermaßter Archi-Grundriss

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Mai 2015
  2. hausbau2015

    hausbau2015 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 314330 -  von hausbau2015 - Kueche_innen.jpg
     

    Anhänge:

    • Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 314330 -  von hausbau2015 - Haus.jpg
      Haus.jpg
      Dateigröße:
      199,4 KB
      Aufrufe:
      366
    • Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 314330 -  von hausbau2015 - Kueche.jpg
      Kueche.jpg
      Dateigröße:
      325,7 KB
      Aufrufe:
      58
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    Ja dann mal willkommen

    So ganz egal ist es aber nicht, was wohin kommt. Ich frage mich gerade, was du mit der aktuellen Planstudie erreichen willst.

    Hier z. B.:
    [​IMG]

    sehr großer Freiraum planrechts, aber links auf 600 cm die Küche samt Esstisch gequetscht.

    Wird denn nur planrechts Terrasse entstehen?

    Ideal ist es eigentlich immer, wenn man aus der Küche heraus einen kurzen Weg zur Terrasse hat ... Grillabende, mal ein Getränke holen usw.

    Vielleicht daher mal einen Plan einstellen, wo auch das Grundstück erkennbar ist.

    Es scheint sich ja auch um ein frühes Planungsstadium zu handeln. Habt ihr euch die Sache mit dem völlig in der Ecke liegendem Wohnzimmer gut überlegt? Wie alt ist denn das Kind? Man sitzt abends dort und dann muß man einmal durchs ganze Haus bis zur Treppe nach oben.
    Evtl. auch mal den Grundriss von oben einstellen, denn, wenn man noch etwas schieben kann, muss man ja auch das OG immer berücksichtigen.

    Grifflose Küchen kosten in der Regel etwas Stauraum.

    Dringend:
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in
    Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Und das durchaus individuell für euch beide. Bei Planungen von Fenstern etc. kann dann die Brüstungshöhe entsprechend abgestimmt werden.
    ---------------
    Und, ganz allgemein:
    In dieser Phase ist es weniger wichtig, wie das Kochfeld eingebaut werden soll oder ob grifflos ;-) ... wichtiger ist, dass du mal vermittelst, was du dir von der Hausplanung insbesondere den Bereichen Kochen/Essen erwartest. Was du in der Küche unbedingt alles unterbringen mußt (den Punkt hast du in der Checkliste ja einfach ausgelassen) usw. Denn nur so kann man sich auch Gedanken zum Raum etc. machen.
     
  4. hausbau2015

    hausbau2015 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Hallo Kerstin,

    Danke für deine Antwort.
    Du hast Recht, wir sind noch ganz am Anfang. Das ist die zweite Zeichnung des Architekten und es wird sicher noch was geändert. Dass er den Tisch so eingezeichnet hat, versteh ich auch nicht so ganz, es liegt vielleicht daran, dass er so unter der evtl geplanten Galerie /dem Luftraum steht. Aber natürlich ist der Raum lang genug, dass der Tisch ein gutes Stück weiter nach rechts rücken wird.

    Zu deinen Fragen:

    Die Terasse ist tatsächlich für den SüdWesten geplant, es gibt aber die Überlegung ,planoben links eine zusätzliche Terassentür einzubauen, um da eine kleine Frühstücksterasse anzulegen.
    Habe leider kein Bild vom Grundstück, bin gerade am Handy. Aber der Garten geht nach Westen. Richtung Sueden haben wir glaube ich noch so ca 2 m zur Verfügung, 5 weitere Meter müssen wir mit bestimmten Sträuchern etc bepflanzen (Vorschrift, haben den Teil des Grundstücks mit dieser Auflage und deshalb günstiger im qm-Preis gekauft). Im Norden bauen wir das Carport auf die Grenze. Das Grundstück ist ca 20x30m groß.

    Das Kind gibt es noch nicht, die Sache mit der Entfernung Wohnzimmer / Treppe lassen wir uns aber noch mal durch den Kopf gehen. Allerdings sehe ich da noch nicht wirklich eine bessere Losung... Eine Tür vom Wohnzimmer durch den HWraum ist glaub ich auch nicht das Wahre. Die Treppe ist momentan auch der Knackpunkt an der ganzen Sache. Vielleicht gibt es da noch eine andere Loesung.

    Zu den Dingen, die wir in der Küche unterbringen wollen: eigentlich nur das "Normale": Geschirr, kochutensilien und Alltägliche Lebensmittel. Viele Geräte haben wir (noch) nicht, da wir relativ oft umgezogen sind und momentan eine 8qm Küche haben. Dennoch kochen wir gern und einigermaßen oft. Aber gemeinsam mit anderen aus Platzgruenden meist bei Freunden oder der Familie.

    Zur Arbeitshöhe, bei mir sind es ca 88cm, bei meinem Mann etwa 94 cm.

    Ich hänge mal den aktuellen, aber nicht finalen Grundriss von oben und unten an.
    Was er Vorrat nennt, soll heizungs- und Abstellraum sowie Schleuse / Nebeneingang vom Carport werden. Waschmaschine kommt nach oben. Eine kleine Speisekammer kommt noch ans Carport. Würde uns empfohlen, da der heizungsraum relativ warm sein wird.

    Ich hoffe, dass ich jetzt ein paar Fragen klären konnte und freue mich über weitere Antworten.
    Wenn ihr allerdings sagt, das ist alles viel zu früh und ich solle mir erstmal sicher sein, wie das Haus wird, dann komme ich in ein paar Wochen wieder :-)

    Viele Gruesse
    Miri
     

    Anhänge:

    • Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 315116 -  von hausbau2015 - image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      92,2 KB
      Aufrufe:
      34
    • Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 315116 -  von hausbau2015 - image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      102,7 KB
      Aufrufe:
      74
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Also ausgerechnet von der Wohnküche einen offenen Luftraum in die Schlafetage zu planen finde ich ja nun selten unpraktisch... da hast Du ja die Düfte im ganzen Haus .. das müsste ich nicht haben. Da oben würde prima ein begehbarer Schrank hinpassen.


    Bei dieser Hausaufteilung würde ich die Küche ins geplante Wohnzimmer verschieben, den Abstellraum um 60cm verbreitern und einen direkten Küchenzugang vorsehen. Mich würde es stören, wenn der ganze Haushalt plus Gäste und grundsätzlich alle mir durch die Küche rennen würden. Durchgangsräume sind IMHO als Küchen nicht optimal.
     
  6. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    ich habe den EG Grundriss grob im Alno nachgebaut, ca 8 x 8m, mit der Küche im Wohnzimmer.

    Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 315203 -  von Evelin - Hausbau2015_1.JPG Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 315203 -  von Evelin - Hausbau2015_2.JPG
     

    Anhänge:

  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Wow - Toll gemacht, Evelin :-)
     
  8. hausbau2015

    hausbau2015 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    super, danke schon mal!
    wir denken mal über de raumwechsel nach, abr die Größe ist ja eh die gleiche. melde mich noch mal in ruhe.
    einen schönen vierten advent!
     
  9. hausbau2015

    hausbau2015 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Hallo ihr Lieben,

    nach vielem hin-und-her-Überlegen sind wir jetzt doch weiterhin der Meinung, dass wir die Küche an der ursprünglichen Stelle lassen möchten. Uns ist es wichtig, dass das Wohnzimmer etwas abseits der Küche und des Essbereichs ist. Ausserdem möchten wir gern zur Strasse ein Fenster, durch das man tagsüber auch mal rausguckt, und sei es nur, um zu sehen, wer an der Tür klingelt.
    Dass Besuch immer durch die Küche muss, finden wir auch nicht schlimm. Ich kenne es von zu Hause so, dass immer alle durch die Küchentür ins Haus gekommen sind, es haben nur ganz fremde Leute geklingelt (Dorf/Bauernhof). Alle anderen sind durch die Küche gegangen. Dort spielt sich das ganze Leben ab.

    Allerdings haben wir die Terassentür von der Küche aus aufgenommen. Das macht wirklich Sinn. Der Terassenplatz dort ist zwar klein, aber für einen Frühstückstisch wirds reichen. Ausserdem ist dort Morgensonne. :-)
    Ich habe mir jetzt mal den PC meines Bruders geliehen und mich im Alno-Planer versucht.
    Es ist noch nicht alles so, wie es "eigentlich" sein sollte, da ich doch noch meine Problemchen mit dem Programm habe, aber ich möchte euch trotzdem gern die ersten Entwürfe zeigen, um zu erfahren, was ihr davon haltet.
    Das mit den grifflosen Fronten habe ich zB nicht hinbekommen. Habe jetzt die Stangengriffe genommen und finde die auch gar nicht so schlecht. Allerdings fällt dadurch natürlcih sofort jede Unregelmäßigkeit bei der Schubladenaufteilung auf.

    Hier also meine Anmerkungen und Fragen:

    - Fenster-/Wandseite: Wange/Blende, Kühlschrank, hoher Backofen/Mircowelle, dann Unterschrank 80, Spüle 60, Unterschrank 80, jeweils mit Hängeschrank drüber, dann ganz rechts Spüma hochgestellt (kein besseres "Schrankbild" dafür gefunden), Schrank oben bündig mit Hängeschränken.
    Hatte zuerst die Variante, dass die Spüma rechts vom Backofen war, also drei hohe Schränke nebeneinander. Finde es so durch das "eingerahmte" Fenster aber optisch stimmiger. Ausserdem hab ich sowohl beim Backofen als auch bei der Spüm Ablagefläche direkt daneben.
    - HalbInsel 5er Raster, an der Spüle/ Fenster 6er Raster. Sieht man den Unterschied, fällt das negativ auf? Dachte, dass so mein Mann so die höhere Arbeitsfläche um die Spüle nutzen kann, wenn ihm die auf der Insel zu niedrig wird. Außerdem hab ich gelesen, dass es zum Abwaschen besser sein soll.
    Das 6er Raster ist wahrscheinlich nicht optimal aufgeteilt (3-2-1), bin da noch sehr unsicher, was Sinn macht UND gut aussieht.
    - Spüle soll zum Fenster, Kochfeld auf die Insel. Habe jetzt den MUPL zur Insel genommen, da ich denke, dass wir dort mehr arbeiten scheiden und deshalb mehr Müll fabrizieren. Evtl Restmüll/ Biomüll als MUPL und den Rest unter die Spüle? Macht das Sinn?
    - Möchte ja eine Spüle ohne Abtropffläche. Hab im Alnoplaner nur die runde gefunden, die soll es aber nicht werden. Außerdem soll die Spüle nicht mittig sein, hab das aber nicht anders anlegen können. Muss wohl noch ein paar Hilfethemen lesen.
    - Halbinsel ist 2,80 m lang und 1,0 m tief, hab mich bei der Tiefe an Empfehlungen hier im Forum gehalten, was sagt ihr zu der Länge? Ist das schon zu viel? Oder ist es nicht zu groß, aber groß genug, die Spüle ebenfalls mit auf die Insel zu nehmen? Zur Spülinsel gibt es hier ja auch viele Befürworterinnen...
    - Tür planlinks (vom Flur kommend) wird eine Schiebetür.

    So, mehr fällt mir gerade nicht ein. Wenn Ihr Fragen habt, dann nur zu. Noch mehr würde ich mich natürlich über Tipps und Verbesserungen freuen.

    LG Miri


    PS: Liebe Evelin, leider bin ich mit deinem Plan nicht klargekommen, deshalb hab ich mir das Ganze neu angelegt und den Rest des Grundrisses weggelassen (Übrigens wird die Wand planlinks 4,13 m, konnte ich nicht einstellen???). Lag aber nicht an deinem Plan, sondern an meiner Unfähigkeit, vernünftig darin zu zoomen und mich zu bewegen. das hat in dem größeren Raum nicht richtig geklappt, brauche wohl noch Übung.


    Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 316089 -  von hausbau2015 - Grundriss.jpg Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 316089 -  von hausbau2015 - Kueche_NordOst.JPG Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 316089 -  von hausbau2015 - Kueche_OstSued.JPG Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 316089 -  von hausbau2015 - xKueche_Insel.JPG

    Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 316089 -  von hausbau2015 - Grundriss.jpg
     

    Anhänge:

  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    *einfach nur mal schnell nach oben schubs*
     
  11. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    Insel.
    Du bist 1cm kürzer als ich. Ich habe ein 6er Raster, AP höhe 91-91.5cm. Korpus 78, AP 4 bleiben noch 8cm für die "Füße". Wenn du eine Stein AP wolltest (passt glaube ich nicht ins Budget), da werden die Füsse 10cm hoch. passt doch.

    Mir gefallen Inseln mit 100cm Tiefe besser als 120cm (meine). Finde das schon etwas klotzig.

    2.80m Insellänge reichen nicht für Kochfeld und Spüle, Kochfeld 80, Spüle 60, rechts und links je min 30, bleiben dir dazwischen gerade mal 80cm zum Arbeiten.

    Angenommen du bleibst bei einem 5er Raster auf der Insel (glaub nicht, dass das blöd aussieht weil am Fenser höher), würde ich den 30er MUPL, falls es einer werden soll, 1-2-2 wählen und die oberen beiden Auszüge verstiften. Ansonsten haut das mit den Müllbehältern schlecht hin. Die Ölflaschen wären dann auf der anderen Seite im unteren MUPL Auszug.

    Wandzeile.
    Wie hoch sollen denn die HS werden? Man könnte es nämlich auch so machen (Bilder von Dan Kitchens, Sydney)
    Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 317427 -  von Evelin - DAN Kitchen with hole2.JPG
    dh, wenn die HS 238 hoch werden.

    So sieht die Wandzeile schön aus, aber dafür muss Spüle und Kochfeld auf die Insel. Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 317427 -  von Evelin - DAN Kitchen with hole3.JPG

    Ich habe deinen Plan etwas angepasst. übrigens kannst du alles mit der F4 Taste anpassen, Hohe, Breite, Tiefe, Position.

    Die Wandzeile planunten beginnend
    Blende
    60er HS mit Kühli
    60er HS mit BO/Micro
    Wange
    60er US
    40er US für MUPL
    60er US mit Spüle
    60er US
    Wange
    60er HS mit hochgebautem GSP
    Blende

    Die Insel von der Tür beginnend
    Blende
    80er US
    90er US
    80er US
    30er US
    Wange

    Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 317427 -  von Evelin - Hausbau21.JPG Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 317427 -  von Evelin - Hausbau22.JPG Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 317427 -  von Evelin - Hausbau23.JPG Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 317427 -  von Evelin - Hausbau24.JPG
     

    Anhänge:

  12. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    @hausbau2015,

    gut, dass dich Annette hoch geschubst hat. Momentan gibt es viele neue Threads, dass auch mal einer unter geht. Sorry!

    Ich habe einmal deine Insel etwas vergrößert, wobei ich dein 5er Raster beibehalten habe. Trotzdem noch die Bitte an dich, die Arbeitshöhe zu testen.
    Arbeitshöhe - Küchen-Lexikon
    Ich bin 1,63 groß und habe nun 92 cm Arbeitshöhe, was ich als sehr angenehm empfinde. Ich knete allerdings auch keine Teige mehr, sondern lasse dies die Küchenmaschine übernehmen.

    Der Abstand zur Eingangstür beträgt nun ca. 110 cm, welcher auf jeden Fall ausreichend ist.

    Ich beschreibe jetzt nur die Halbinsel, denn die Zeile habe ich nicht verändert. Ich finde es einfach sinnvoll wenn in der Nähe des Kochfeld auch eine kleine Spüle ist, ohne dass du dich umdrehen musst.

    Beginnend planoben:
    Blende
    30er Auszug
    90er Auszug mit 80er Kochfeld mittig
    80er Auszug
    30er Auszug für MUPL
    60er Spülenschrank mit kleiner Spüle - leider gibt es die im Alno nicht
    Wange

    gegengestellt:
    100er + 90er + 100er Drehtürenschrank
     

    Anhänge:

  13. hausbau2015

    hausbau2015 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    hallo menorca, danke für den push :-)
    und hallo mela und evelin, danke für eure tipps und planungen.

    ich wollte mich nur auf die schnelle melden und sagen, dass ich mich freue, dass hier wieder was passiert ist :-) hätte das sonst im märz noch mal angstupst. es ist so, dass wir den ganzen februar über im urlaub sind und ich gerade merke, dass ich dafür wohl mehr vorarbeiten muss als gedacht, sprich ich habe gerade kaum zeit für die küchenplanung. ausserdem gibt es immer noch termine mit dem architekten, potentiellen abuträgern, finanzberatern etc.
    eigentlich wollte ich vor dem urlaub mal mit dem plan (meinem aber jetzt vielleicht auch mit eurem?) in ein küchenstudio, um zu sehen, was da so bei raus kommt... und natürlich auch, um mir verschiedene Maße (Schränke, Inseltiefe und Arbeitsplattenhöhe) anzusehen. ich hoffe, ich schaffe es zeitlich.
    das einzige, was ich so ad hoc sagen kann: ich finde eine zweite spüle auf der insel auch gar nicht so schlecht. ;-)

    lg und einen schönen abend
    miri
     
  14. Strandparty

    Strandparty Mitglied

    Seit:
    9. Sep. 2014
    Beiträge:
    223
    Dann bin ich mal gespannt, wenn Du aus dem Urlaub wiederkommst. *rose*
     
  15. hausbau2015

    hausbau2015 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    sorry, es stockt alles etwas, weil unsere erste Bauvoranfrage im Januar abgelehnt wurde, wir dann im Urlaub waren und jetzt einen zweiten Anlauf wagen. deshalb ist küchentechnisch leider noch nicht viel passiert, erstmal steht der bauantrag im vordergrund.:-( die Entscheidung fällt wohl Ende März.
    wollte dennoch letzte Woche zu einer Miele Koch-oder Produkt-Präsentation, um diese ganzen Geräte mal kennen zu lernen, aber die wurde leider abgesagt. hat das jemand von euch schon mal mitgemacht? Ende April ist hier ein neuer Termin, vielleicht melde ich mich da wieder an...
    melde mich, wenn es was neues gibt :-)

    PS: war jetzt mal in ein paar Küchenstudios zum Gucken und weiß schon mal, dass es eine Kunststoffarbeitsplatte wird und dass 91 cm Höhe für mich nicht gehen, meine beine sind wohl zu kurz ;-) deshalb wäre der Plan jetzt, am Fenster 96 und an der Insel 86 cm Arbeitshöhe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2015
  16. hausbau2015

    hausbau2015 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Hallo, lang lang ist s her ...

    Und es hat sich einiges geändert. Wir haben eine neue Architektin, einen neuen Grundriss und auch andere Raummaße. Ich hänge den neuen Grundriss EG mal ran. Der Bauantrag ist gestellt und nach einer positiven zweiten bauvoranfrage sind wir jetzt optimistisch, dass es bald losgehen kann mit dem Bau.
    Wir waren in einem Küchenstudio, in dem wir uns nicht so toll beraten gefühlt haben (außerdem Rabatte hier und da und so weiter), und wollen uns jetzt in gut zweiWochen mit einem Tischler treffen, der uns von Bekannten empfohlen wurde. Deshalb würde ich mich freuen, wenn ich vorher noch ein, zwei Tipps von euch bekomme.

    Die Küche ist ja "nur" noch 3,90 m breit. Wandseite würde ich lassen wie vorher, allerdings muss dann einer der 80er gegen einen 60er Untetschrank getauscht werden. Wie lang würdet ihr dann die Insel höchstens machen? Denke gerade an 2,50 m (zB 80, 80, 30, 60 cm), damit es nicht zu wuchtig wird. Dann müssen wir wohl leider auf das zweite Spülbecken verzichten. Würdet ihr dann trotzdem den Herd in Richtung Wand schieben? Mittig sieht wahrscheinlich auch merkwürdig aus. :-)
    Dann noch eine (vorerst) letzte Frage: MUPL auf die Insel- oder Wandseite? Oder beides?
    Leider komme ich in nächster Zeit an keinen PC, deshalb leider keine Planungszeichnung. ...

    Würde mich über Tipps und Meinungen freuen.
    Liebe Grüße!
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2015
  17. hausbau2015

    hausbau2015 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Noch ein Nachtrag von mir:
    Was ganz anderes: hier wird ja oft zum "Herd an die Wand" geraten. Was haltet ihr denn in diesem Fall von "Herd ans Fenster"? Das wird wahrscheinlich ein 160x60 cm Fenster, das feststehend ist. Macht das auch Sinn oder hat man dann nur Fettflecken am Glas? Finde es optisch auch schön ohne Dunstabzugshaube mitten im Raum.
    Liebe Grüße
     

    Anhänge:

    • Thema: Offene Küche mit Insel im Neubau - 337563 -  von hausbau2015 - image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      69,5 KB
      Aufrufe:
      423
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    Ist das schon der Endstand?
    [​IMG]

    [​IMG]

    Gibt es denn dann den Grundriss auch mit Wandabschnittsvermaßung der Fensterwände und dann die Brüstungshöhe fürs Fenster. Wäre es da nicht gut, die BRH identisch mit dem Gäste-WC-Fenster zu wählen? Und die FEnsterposition auch etwas anpassen?
     
  19. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    genau Kerstin, das sieht etwas zu kunterbunt mit den Fenstern für meinen Geschmack aus. Etwas mehr Symetrie?

    Kochfeld am Fenster ist gut, Spüle auf die Insel.

    390cm - 90er US - 60er Spüle - 40er MUPL - 90er US - 110 Durchgang?

    GSP hochgebaut in Wandzeile?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2015
  20. hausbau2015

    hausbau2015 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Hallo,

    Danke für eure Antworten.
    Ja, das ist final. Kleine Änderungen gehen noch, aber so ist s im Bauantrag.
    Haben auch länger mit Archi diskutiert, wie symmetrisch es denn sein muss. Aber da wir die Wandseite mit 2 Hochschränken links (Kühlschrank und BO) und 1 rechts (Geschirrspülmaschine hoch) wollen und auch nicht auch das Fenster verzichten möchten, sieht das jetzt so aus. KS soll links bleiben, damitman schnell ran kommt. Backofen vor die Geschirrspülmaschine macht keinen Sinn, oder? Und Backofen rechts an die Wand finde ichauch nicht so doll,da ist man doch etwas zu sehr eingeschränkt. Oder kann mich jemand eines Besseren belehren?
    Findet ihr das denn nur unten zu unruhig oder auch wegen der unterschiedlichen Fenster oben? Rechts ist das Bad und da steht die Wanne vorm Fenster, deshalb keine Bodentiefen Fenster.

    Wir haben uns im Netz zig Beispiele mit diesem Küchen-Querfenster angesehen und das fiel immer etwas aus dem Rahmen. Was uns persönlich nie gestört hat. Aber wenn das gleich zwei Leute hier anmerken, sollten wir wohl noch mal drüber nachdenken.
    Zeichnungen mit Fenstermaßen hab ich noch nicht, aber das Küchenfenster bzw die Brüstungshöhe soll so sein, dass die Arbeitsplatte in die Fensterbank geht.
    Wobei wir die AP-Höhen noch mal überdenken würden, wenn wir tatsächlich den Herd vors Fenster holen. Dann vielleicht doch lieber überall 86 (oder 91 cm). Statt 86 Insel und 96 Wand.

    Sieht denn jemand einen Nachteil darin, den Herd vor das Fenster zu setzen? Mein Mann findet das "komisch" ;-) aber ich gewöhne mich an den Gedanken.

    Liebe Grüße Miri
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Heute um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 23:00 Uhr
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Offene 6 qm Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen