Küchenplanung Offene Küche mit Insel für Neubau

coletrickle

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
81
Für was brauchst du denn gerade Rat? Aktuell ist bei dir die Optik im Fokus. Die Stärke dieses Forums ist vor allem der praktische Nutzen.
Habe ich bis jetzt einen Vorschlag komplett abgelehnt? Beim Thema Kühlschrank habe ich doch geschrieben, erkundige ich mich noch mal ganz genau. An sich ist es auch nicht verwerflich Optik und Funktionalität bestmöglich vereinen zu wollen, oder? Eine funktionale, aber hässliche Küche bringt auch keinem was. Bist jetzt gab es ja auch nicht wirklich was zu beanstanden.

An sich gab es das Thema Kühlschrank und bei dem Budget evtl. wertigere Küchenhersteller in Betracht zu ziehen. Nichts habe ich ausgeschlossen.
 
Beiträge
1.903
Es wird bei dir optisch schick und modern, vielleicht ziehst du es auch in Erwägung einen integrierten Kühlschrank zu nehmen. Unser French Door ist auch 90 cm und fällt optisch gar nicht auf (links neben dem Heißgeräteturm). Wir haben uns für die Einbauvariante entschieden, obwohl ich einen funktionierenden SBS habe. Ich fand den Einbau irgendwie moderner. Aber vielleicht gefällt euch SBS, dann ist auch ok.
 

Anhänge

  • F185FDE9-C5D3-4095-AE7A-91468B3A197A.jpeg
    F185FDE9-C5D3-4095-AE7A-91468B3A197A.jpeg
    122,5 KB · Aufrufe: 129
Beiträge
1.903
Was die Stauraumplanung angeht, so habe ich bei Dir bei den Unterschränken nur 2 Ebenen gesehen. Hast du unten noch jeweils eine Innenschublade? Wenn nicht wäre das sehr viel Stauraumverlust. Im Sichtbereich zB. Inselrückseitig würde ich zwei Ebenen lassen, aber unten mit Innenschubfach. Im Arbeitsbereich würde ich mehr Schubladen im Direktzugriff haben wollen. Bei dem Bild oben siehst du bei der Spülnische bei mir 3 Ebenen (Im Kochbereich habe ich es auch so). Das ist optisch nicht heßlich, aber dafür sehr praktisch. Ich will damit sagen, dass Optik und Funktion sich nicht ausschließen müssen.
 

coletrickle

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
81
Persönlich hätte ich liebend gerne eine Einbauvariante. Frau möchte aber unbedingt freistehend.
 

sakluh

Mitglied
Beiträge
13
Hier mal als komplette Zeile. Finde ich besser. Dazu die Hängeschränke in Stone 304, wirkt dadurch aufgelockerter und meine Frau hat ihren Wunsch nach. Farben. Ich finde das nun deutlich moderner im Vgl. zu den beiden Vorratsschränken. Mein Favorit ist die Variante mit flachen Hängeschränken.
Ich stimme dir auf jeden Fall zu, dass dieser Vorschlag aufgelockerter wirkt. Würde ich gegenüber dem ersten Vorschlag auch bevorzugen. Optisch finde ich die schmalen Hängeschränke auch besser, aber benötigt ihr ggf. den Platz in den gößeren Schränken?
War es wichtig, dass der Thermomix verschwindet? Hier würde er natürlich offen auf der APL stehen.
 

coletrickle

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
81
Platz benötigen wir eigentlich nicht wirklich. Bei dieser Variante haben wir bestimmt 4 mal so viel Stauraum wie bisher. War jetzt kein Muß mit dem Thermo Mix. Wird eigentlich eh nie benutzt. Von mir aus könnte der komplett weg :-)
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.387
Wohnort
Schweiz
Schau in die technischen Daten des gewählten SbS (evt. wäre ja ein French Door besser?) um herrauszufinden wie weit die Türen geöffnet werden müssen um die Tablare entnehmen zu können. Wenn Du auf der sicheren Seite sein willst, dann platziert das Gerät zwischen Seitenschränke, dann passt auch bei Austausch jedes andere Modell.
 

coletrickle

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
81
Haben jetzt die ersten Angebote bekommen.
Von einem gutem Bekannten einer Arbeitskollegin könnten wir eine Rational Küche bekommen. Diese konnte uns noch nicht final den Preis nennen. Er sprach aber von um die 20.000 EUR. Hier wären alle Geräte (Wunschgeräte enthalten und eine Granit Arbeitsplatte . Die Front wäre Schwarz Supermatt Fenix .

Von einem anderen Bekannten würden wir eine Nobilia bekommen. Preis hier 21.000 EUR. Eine Keramik Arbeitsplatte würde 6.000€ extra Kosten. Enthalten ist hier generell schon LED Beleuchtung, auch bei der Insel innerhalb der Griffleiste. Auch dabei ist Backofen mit Mikrowelle (StudioLine), Dampfgarer und Vakuum Schublade. Diese schenkt er uns, weil er bei seinen Küchen nur noch ZUG Geräte verbaut. Der Backofen und der Dampfgarer sind vom Preis Top, bekomme ich auch nicht günstiger. Kühlschrank und GSP soll ich selber besorgen, bekommt er nicht billiger bzw. sind teurer. Quooker in schwarz komplett kostet 2800€. Ach ja, auch hier würde das Bora X Pure verbaut werden (Preis 3800€). Also ohne Quooker und ohne Keramik ist man bei knapp 23.000€ (Küche plus SBS und GSP), mit Quooker und Keramik bei knapp 32.000€.
 

Anhänge

  • B9A73F44-7FE4-4B5B-BDD3-BABA1F2EB0A1.jpg
    B9A73F44-7FE4-4B5B-BDD3-BABA1F2EB0A1.jpg
    41,7 KB · Aufrufe: 171
  • B7C9E10D-31C5-4A8E-B2FE-C5798E35AD2B.jpg
    B7C9E10D-31C5-4A8E-B2FE-C5798E35AD2B.jpg
    42,3 KB · Aufrufe: 171
  • E1D70169-DA98-4AE9-80E9-7DFCE32C0E28.jpg
    E1D70169-DA98-4AE9-80E9-7DFCE32C0E28.jpg
    33,3 KB · Aufrufe: 172

coletrickle

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
81
Haben jetzt noch ein zweites Angebot erhalten. Hierbei handelt es sich um eine Schüller Küche. Geräte sind etwas anders und die Arbeitsplatte ist hier direkt Keramik. Preis knapp 21.000€. Fand die Front aber etwas minderwertiger im Vgl. zu Nobilia .

Am Samstag bekommen wir dann noch ein Angebot für eine Rational.

Offen ist auch noch eine Nolte Portland
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.512
Aber nur ,wenn Ihr die Küche kauft.....
...und nur heute und überhaupt nur, weil Sie es sind, und Lockdown und bald ist Ostern, und ich gebe Inhen noch einen Pfund gemischtes Hack kostenlos dazu, sowas machen wir sonst nie...

Von einem anderen Bekannten würden wir eine Nobilia bekommen. Preis hier 21.000 EUR. [...] mit Quooker und Keramik bei knapp 32.000€.
Eine Nobi für 32 k ist aber auch ´ne Ansage... ganz der Freundschaftspreis :cool:
 

coletrickle

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
81
Heute kam das Angebot von Rational. Normalpreis (keine Ahnung ob das stimm) 35.000€, er will bei uns 26.000€ komplett. Dabei ist Bora Pure X, GSP IQ700, Backofen mit Mikrowelle, Backofen mit Dampfgarer, jeweils Studio Line, V&B Becken im Unterbau, Granit Arbeitsplatte , Hängeschränke elektrisch öffnend, alles komplett...

was meint ihr...
 

coletrickle

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
81
Die Küche von Rational wird uns noch etwas günstiger verkauft. Liegt jetzt gerade mal noch 1000€ über der Nobilia .
Da Rational sicherlich schon hochwertiger ist, werden wir diese jetzt nehmen.
 

coletrickle

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
81
Der Bekannte Küchenbauer nimmt nun Ballerina in sein Programm auf.

Wie ist diese Marke im Vgl. zu Rational zu bewerten?

Laut dem Ranking ist Ballerina minimal besser, aber eigentlich ein Niveau.

Meiner Frau haben bei Rational die serienmäßigen Antirutschmatten gefallen (für mich kein muß) und das das Hängeschränke (2 x 40x120cm) elektrisch sind. Auch waren wir beide sehr von der Fenix Oberfläche angetan.

Bei Ballerina gibt es diese aber auch, auch die Schubkästen sind von Blum. Der Bekannte empfiehlt uns aber die Resopal Pro Oberfläche, soll wohl noch etwas besser sein und zudem etwas günstiger?!

Was meint ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.387
Wohnort
Schweiz
Ihr werdet mit beidem glücklich werden ... das sind beides tolle Produkte.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben