Fertig mit Bildern offene Küche in U-Form

Plumz

Mitglied
Beiträge
39
Hallo,

wir planen aktuell eine neue Küche, weil uns die bisherige zu klein geworden ist und mittlerweile auch zu viele Kompromisse eingegangen werden müssen (Kühlschrank zu klein, Eckschrank mit Müllauszug, der sich nur öffnen läßt, wenn der Geschirrspüler geschlossen ist und umgedreht, Hochschränke ungünstig angebracht, nur zwei Auszüge, zu wenig Stauraum).

Es handelt sich um eine Scheune, die wir vor 10 Jahren ausgebaut haben. Die Küche befindet sich in einem ca. 45 m² großen kombinierten Ess-/Wohnzimmer, von der Tür aus gesehen auf der linken Seite (optisch durch eine 140 cm Trockenbauwand etwas abgetrent). Frontal an der Wand befindet sich ein Esstisch mit 5 Sitzmöglichkeiten, rechts neben der Tür befindet sich ein Kamin und anschließend der Wohnzimmerbereich mit einem großen Fenster/Terassentür (ehemaliges Scheunentor). Die aktuelle Küche nimmt nur ungefähr die Hälfte des linken Bereichs ein (U-Form im Bereich des linken Fensters). Der restliche Bereich war früher Essbereich aber mit 4 Personen leider zu klein und somit aktuell nur Spielecke für die Kleinen. Der aktuelle Essbereich ist (wie weiter vorn beschrieben) weiter nach rechts gerückt und soll dort auch bleiben, da bei einer Vergrößerung der Küche leider keine Sitzmöglichkeit (Frühstück, 4 Personen) mit integriert werden kann. Vielleicht habt ihr ja dennoch Ideen, z.B. eine verlängerte Arbeitsplatte etc.

Was noch beachtet werden muss: Nur an der linken Wand (ohne Fenster) ist das Anbringen von Oberschränken möglich, der Rest ist vorgeblendeter Trockenbau und darf nicht zu stark behangen werden. An dieser Wand befindet sich auch der Wasseranschluss. Da mein Wunsch aber ein hochgebauter Geschirrspüler im Bereich der Hochschränke ist, wird mein Mann versuchen, diesen entsprechend zu verlegen. Daher haben wir in der Planung die Schränke auf der Fensterseite auch 5 cm vorgerückt, um Platz für die entsprechenden Leitungen zu lassen.

Meine Wünsche:
- Kochfeld mit Blickrichtung Wohnzimmer
- hochgebauter Backofen
- ggf. hochgebauter Geschirrspüler
- Spülbecken teilweise im Fensterbereich (Abtropffläche in der Ecke)
- anschließender Arbeitsbereich ebenfalls vor dem Fenster

Unsere vorhandene Mikrowelle würden wir in den Hochschrank oberhalb des geplanten Geschirrspülers stellen, mit einer sich nach oben öffnenden Tür. Müll natürlich direkt unter der Arbeitsplatte :-) links neben Geschirrspüler. Da mein Mann sich hier schon ausführlich zum Thema "tote Ecken" informiert hat, haben wir die geplanten Nierenausziehschränke wieder storniert und auf einfache Auszüge (zweimal mit toter Ecke) geändert. Über Rückwände unter den Oberschränken und den sich anschließenden Flächen habe ich mir noch keine Meinung gebildet, vielleicht in Korpusmaterial mit Einhängeschienen, vielleicht Glas... ich weiß es noch nicht und bin für Vorschläge offen.

Wir haben uns bei Sachsenküchen aktuell auf das Modell Alexa in Brilliantweiß verständigt (wobei Magnolia auch noch nicht aus dem Rennen ist). Korpus graphit oder weiß, APL entweder Eiche Sanremo oder Magma anthrazit. Aktuell tendieren wir eher zu magma anthrazit, der Kontrast ist vielleicht etwas zu stark, da die APL auch sehr dick ist und dadurch sehr dominant wirkt, aber Eiche und generell Brauntöne befinden sich sonst nirgends im gesamten Raum. Als Alternativfarbe für die APL kommt noch Beton dunkel in Betracht. Grifflos wäre schön, ist aber zu teuer, daher schmale Griffe G137 oder G138, je nach Schrankbreite.

Beim Induktionsfeld bin ich nicht sicher, ob ein breiteres besser wäre, komme allerdings mit meinem 60er Cerankochfeld gut klar. Die restlichen Einbaugeräte werden wahrscheinlich von Siemens sein. Hier sind wir noch in der Anfangsphase.

Hoffe, ich habe keine wichtigen Details vergessen und freue mich auf Kommentare.

Vielen Dank!

Sylvi


Checkliste zur Küchenplanung von Plumz

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 176 und 168
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100 bzw. 93 cm Fenster planrechts
Fensterhöhe (in cm) : 120
Raumhöhe in cm: : 247
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 bis 90
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90 x 120
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nein
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 100
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Kühlschrank zu klein
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Sachsenküchen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens bevorzugt
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
__________________________Ergänzungen während Threadverlauf:
- vermaßter Küchenbereich

123865d1381949264-offene-kueche-in-u-form-plumz_20131016_kuechenbereichvermasstgedreht.jpg


- Gesamtgrundriss
123850d1381942191-offene-kueche-in-u-form-plumz_20131016_gesamtgrundrissgedreht.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.447
Wohnort
Schorndorf
AW: offene Küche in U-Form

Hallo Sylvi, und erst mal ganz herzlich:welcome: hier.
Tolle Thread-Eröffnung *top* und Glückwunsch zu den Erkenntnissen bzgl. Lemans und Konsorten;-).
Evtl. kommt noch die Frage nach der Position der Wasseranschlüsse.

Da im Planungsboard derzeit viel los ist, bitte nicht ungeduldig werden falls die Küche heute Abend noch nicht fertig geplant ist.

Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht

Samy
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: offene Küche in U-Form

Hallo,
sehe ich das richtig, dass der Sitzplatz rechts unten angedeutet ist:
123802d1381873803-offene-kueche-in-u-form-grundriss-breite-2-75-m-laenge-4-44-m.jpg



Kannst du vielleicht mal eine komplette Raumskizze halbwegs im Maßstab fertigen und dort die aktuell vorhandenen Möbel einzeichnen? Auch Zugang zu dem Gesamtraum, damit man mal Laufwege beachten kann.

Mal zum zwischenzeitlichen Lesen ;-)
--> https://www.kuechen-forum.de/forum/...-arbeits-halb-insel-o-ueberhaupt-insel.16577/
__________________________
Die 100 cm Arbeitshöhe sind getestet?

__________________________60er oder 80er Kochfeld ... meist hat man einfach mehr Platz auf einem 80er Kochfeld, so dass man nicht so genau zirkeln muss, wenn man mal 2 oder 3 größere Töpfe nutzt. Das ist das, was mich dann immer am 60er Kochfeld nervt. Und was man eben auch überlegen sollte, wenn man genug Platz hat und eh alles neu macht.

Ansonsten hast du ja die beliebten Goodies hier schon entdeckt :cool:
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: offene Küche in U-Form

Ich habe den Gesamtgrundriss mal gedreht.

Soll der Esstisch so stehen bleiben?
 

Plumz

Mitglied
Beiträge
39
AW: offene Küche in U-Form

Der Tisch soll genau dort stehen bleiben. Weiter nach unten verschieben geht nicht, da er sonst im großen bodentiefen Fenster stehen würde. Wir sind uns bewusst, dass dadurch nur ein Durchgang ca. 1m zur Küche bleibt. Aber uns fehlt für einen breiteren Durchgang eine gute Idee.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: offene Küche in U-Form

Du hast die Alnodateien (KPL und POS) deiner Planung nicht angehängt.

123850d1381942191-offene-kueche-in-u-form-plumz_20131016_gesamtgrundrissgedreht.jpg


Kannst du in diesem Plan mal den Küchenbereich vermaßen? Also die einzelnen Wandabschnitte und die Fensternischen?

Planrechts oben .. ist das ein Fenster? Gilt da auch die Brüstungshöhe 100 cm?
 

Plumz

Mitglied
Beiträge
39
AW: offene Küche in U-Form

Hier erst mal die gewünschten Dateien. Das rechte Element ist ebenfalls ein Fenster. Oberkante Fensterbrett ist hier jedoch 93 cm. Die Vermaßung folgt gleich :cool:
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: offene Küche in U-Form

Es wäre nett, wenn du nicht mit jedem eingestellten Grundriss eine andere Ausrichtung wählst. Ich habe es wieder gedreht.

Ich zitiere mal aus https://www.kuechen-forum.de/forum/...ard-bitte-lesen-vor-eroeffnung-v-thread.1503/
Ein kleiner Wunsch
Bitte Grundrissausschnitte bzw. die reinen Küchengrundrisse (auch im Alnoplaner) immer mit derselben Ausrichtung erstellen, wie der Gesamtgrundriss erstellt ist. Die Zuordnung fällt wesentlich leichter und wenn von rechts, links, oben oder unten die Rede ist, dann gibt es nur eine gültige Definition.
*rose**rose*

Warum hörst du planrechts nach den 77 cm auf? Wenigstens noch die Strecke bis zu den bodentiefen Fenstern.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: offene Küche in U-Form

Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel

Wirklich vollkommen variabel? Trotz Fußbodenheizung?
 

Plumz

Mitglied
Beiträge
39
AW: offene Küche in U-Form

... nach den 77cm ist die Trockenbauvorwand zu Ende. Die Wand setzt dann 8cm zurück. Bis zum Fenster sind es dann noch 213cm.
 

Plumz

Mitglied
Beiträge
39
AW: offene Küche in U-Form

Die Fußbodenheizung sollte nicht stören. Um Spannungsrisse zu vermeiden, ist diese vollflächig verbaut, also auch unter den aktuellen Möbeln. Solange wir mit der Küche auf den Fliesen bleiben also kein Problem ;-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: offene Küche in U-Form

Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel

heißt ... sie können ÜBERALL im Raum liegen ... und da denke ich, dass die FBH im Wege ist.

Daher die Frage ... wo kann der Wasseranschluß insgesamt sein? Wo ist er jetzt genau?

Ich mußte übrigens deinen eben angehängten Grundriss schon wieder drehen.

Sorry wenn ich jetzt mal etwas moserig werde, aber was ist eigentlich an vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) so schwer zu verstehen, dass man alle Infos einzeln abfragen muss.

__________________________
Die 140 cm Trockenbauwand .. muss die stehen bleiben?

Und, ist die Eingangstür in den Wohn/Ess-Kochbereich so breit und öffnet tatsächlich so? Müssen doch ca. 150 cm sein.


EDIT:
Enden die Fliesen bei der Trockenbauwand?
 

Plumz

Mitglied
Beiträge
39
AW: Grifflose offene Küche in G-Form - Habt Ihr Tipps?

Sorry, wie Ihr seht, bin ich etwas überfordert :-[ Das mit dem Wasseranschluss habe ich überlesen. Aktuell befindet sich der Wasseranschluss an der linken Wand 35cm von oben entfernt. Deshalb auch die aktuelle Planung, die obere Küchenzeile mit 5cm Abstand von der Wand zu beginnen.

Der Wasseranschluss kommt vom dahinterliegenden Heizungsraum und kann auch im Heizungsraum nach unten verlegt werden und dann durch die Wand geführt werden.

Die 140cm Trockenbauwand kann eigentlich nicht weg, dort sind alle Lichtschalter für den kompletten Raum untergebracht. Die andere Seite fällt dafür aus, dort steht der Kamin.

Für die Tür gab es leider keine bessere Auswahl im Programm :( Sie ist zweiflügig und öffnet zur 140 cmTrockenbauwand. Der andere Flügel ist fest und wird nur bei Bedarf geöffnet.

Die Fliesen enden bei der Trockenbauwand!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: offene Küche in U-Form

Durcheinander mußt du sein ;-) ;-) ... dein Beitrag eben ist in einem ganz anderem Thread gelandet. Ich habe ihn mal hierhin verschoben ;-)

Du meinst, planunterhalb der Eingangstür links ist der Kamin?

Habt ihr wirklich nur so einen kleinen Tisch von 120x90 cm?
 

Plumz

Mitglied
Beiträge
39
AW: offene Küche in U-Form

Ja, planunterhalb links ist der Kamin. Und der Tisch ist wirklich so klein. Aber für 2 Erwachsene und 2 Kinder reichts. Und wenn Gäste kommen, läßt er sich auf die doppelte Länge ausziehen. Wir haben eben nochmal über die Trockenbauwand gesprochen. Da sich dort die Lichtschalter und Steckdosen befinden, brauchen wir an einer Stelle eine Verbindung zur Decke. Aber man könnte an dieser Stelle ja auch nur eine Säule stehen lassen, damit die Verkabelung von der Decke bis zu den Schaltern nicht sichtbar ist. Die Fliesen im Bereich der zukünftigen Küche wollen wir komplett erneuern, also bis zur Trochenbauwand auf der gesamten Fläche oben wird es alles neu.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: offene Küche in U-Form

Also ist das der leere Küchen-Istzustand, wobei planlinks der kleine bläuliche Bereich die aktuelle Position vom Wasseranschluß ist?

Und, planlinks im Bereich der Küche schließt sich der Heizungsraum an?
Anhang anzeigen plumz_20131016_Grundrissleer.POS
Anhang anzeigen plumz_20131016_Grundrissleer.KPL
offene Küche in U-Form - 265404 - 16. Okt 2013 - 22:29 offene Küche in U-Form - 265404 - 16. Okt 2013 - 22:29
__________________________Zu deinem Plan:

123802d1381873803-offene-kueche-in-u-form-grundriss-breite-2-75-m-laenge-4-44-m.jpg



Der Kochfeldbereich soll aber nicht nur auf 60 cm APL-Tiefe beschränkt sein - oder?

Spüle/Kochfeld ist doch ganz schön entfernt.

Spüle direkt vorm Fenster, heißt der eigentliche Arbeitsplatz ist nicht vorm Fenster.

Warum unbedingt Kochhalbinsel? Versuche mal zu beschreiben, warum du diesen Wunsch hast.
 

Plumz

Mitglied
Beiträge
39
AW: offene Küche in U-Form

Genau, der bläuliche Bereich ist der Wasseranschluss und planlinks hinter der Küche schließt sich der Heizungsraum an. Daher ist auch eine Verlegung des Anschlusses möglich.

APL-Tiefe ist erstmal 60 geplant und soll am Ende der Trockenbauwand um die Stärke der Wand (8cm) verbreitert werden, damit es eine einheitliche Linie ergibt. Aber vielleicht ist es auch sinnvoll, die APL generell noch etwas zu verbreitern? Wie breit sollte denn der Bereich zu den gegenüberliegenden Möbeln sein, damit man sich nicht beengt fühlt? Das kann ich schwer einschätzen. Falls wir die Trockenbauwand wirklich entfernen, würde man dadurch ja auf der gesamten Länge schon 8 cm mehr gewinnen.

Stimmt, Spüle und Kochfeld sind wirklich weit auseinander. Wollte das Kochfeld gern Richtung Wohn/Essbereich haben, um die Kinder im Blick zu haben bzw. generell am "Leben" teilzuhaben. Aktuell befindet sich der Herd ja auch auf der Insel (also nur eine 90° Drehung, um Richtung Wohn/Essbereich zu schauen und das finde ich ganz gut. Auch, dass man von zwei Seiten ran kann.

Der Abtropfbereich der Spüle sollte in die linke Ecke liegen und die Spüle selbst dann im Fensterbereich. Einen kleinen Arbeitsbereich hätte man dort rechts daneben ja auch. Aber ich merke schon an meinen eigenen Erläuterungen, dass das doch alles noch nicht so richtig Hand und Fuß hat. Mit einer Spüle unter dem Oberschrankbereich könnte ich mich sicher auch anfreunden, dann wäre sie näher am Kochfeld und der Arbeitsbereich vorm Fenster wäre größer.
 

Mitglieder online

  • Puro
  • Conny
  • Snow
  • Cucina74
  • bibi80
  • anwie
  • mark740
  • LisaRu
  • flocke487
  • Michael
  • knoblauchpresse
  • capso99
  • russini

Neff Spezial

Blum Zonenplaner