1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Offene Küche in schiefem Grundriss

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von JoDeCo, 28. Juli 2013.

  1. JoDeCo

    JoDeCo Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    15

    Hallo zusammen,

    wir stehen aktuell vor der Herausforderung, eine Küche für die Neubauwohnung, die wir im November beziehen, zu planen. Einen bemaßten Grundriss sowie die aktuelle Planung als kpl ist angehängt. Den Anhang Grundriss_jodeco_korrigiert.POS betrachten Den Anhang Grundriss_jodeco_korrigiert.KPL betrachten Den Anhang Grundriss_jodeco_korrigiert.KPL betrachten

    Da wir die Küche vom Ausland aus kaufen müssen, d.h. nicht in einem Küchenstudio planen lassen können, werden wir voraussichtlich eine Ikea-Küche mit Marken-Einbaugeräten kaufen. Wichtiger als absolute Langlebigkeit oder Hochwertigkeit (die Wohnung ist gemietet, wir werden sicher nicht ewig dort wohnen) ist uns Funktionalität sowie hochwertige Geräte (diese können wir bei einem Umzug ja leichter mitnehmen). Die Küche soll modern sein, wir hatten uns schwarze Fronten und eine weiße oder hellgraue Arbeitsfläche vorgestellt. Wir haben mal zwei Bilder aus dem IKEA-Küchenplaner angehängt.

    Der Grundriss ist insofern etwas schwierig, als die planrechte Wand 7 Grad zum Rest der Wohnung verkippt ist. Das Ess- und Wohnzimmer schließt direkt an die Küche an.

    Zur Erläuterung der bisherigen Planung:

    planlinks von oben nach unten:
    • Freistehender Kühlschrank mit Gefrierfach in Edelstahl (besitzen wir schon)
    • Unterschränke 60 + 40 mit Arbeits/Abstellfläche für Küchen- und Kaffeemaschine.
    • Bezüglich des Oberschranks (Höhe..) sind wir noch unentschlossen, wir wollen die Küche luftig wirken lassen und nicht mit Oberschränken zubauen.

    planrechts von oben nach unten:
    • Wasseranschlüsse sind an der Stirnwand, daher darf die Spüle und Spülmaschine nicht zu weit entfernt stehen (wegen Steigungswinkel Abwasserleitung)
    • 40er Apotheker oder Schrank mit Auszügen
    • 60er Schrank für Backofen und Mikrowelle
    • Spülenschrank mit Abfallauszug. Spüle würden wir separat kaufen (vermutlich Blanco Silgranit anthrazit)
    • Einbau-Spülmaschine
    • LeMans (bzw. die IKEA-Version) 120x60. Wir haben den "Tote Ecken sind gute Ecken"-Artikel gelesen, aber irgendwie noch nicht weg vom LeMans gekommen...

    Halbinsel von planrechts nach links:
    • 40er Auszugschrank
    • 80er Schrank für Kochfeld (Induktion), darüber Dunstabzugshaube
    • 60er Auszugschrank
    • Gegenseite: 37 tiefe Vitrinenschränke (mit Schiebetüren Rauchglas). Dort sollen vor allem Teller, Teeservice und Gläser unterkommen
    • davor Esszimmertisch mit Bank

    Soweit so gut, nun sind wir gespannt auf Anregungen, Kritik, Fragen...!

    Folgende Fragen treiben uns momentan um:
    • Die Küche hat einen Fliesenboden, aktuell sieht es im Plan so aus als ob wir mit der Küchenecke genau die Fliesenecke treffen. Das kann aber auch schiefgehen und würde dann sicher unschön aussehen
    • Haben wir genug Stauraum, wenn wir komplett auf Oberschränke verzichten würden? u.a. haben wir sehr viele Backuntensilien die unterkommen müssen.
    • Steht die Theke zu massiv in den Raum? Die Durchgänge zur Wand nach oben und nach links sehen von den Maßen her eigentlich noch ok aus
    • Ist eine solche Küche überhaupt sicher mit IKEA Faktum darstellbar? Bei dem Apotheker wäre es bspw. schön einen 30er zu haben, gibts dort aber nicht..
    • Wo haben wir noch etwas vergessen/nicht beachtet?

    EDIT: Grundriss korrigiert (danke taylor!)


    Checkliste zur Küchenplanung von JoDeCo

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 155/183
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : -
    Fensterhöhe (in cm) : -
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 220 x 97
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Messerblock, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Hauptsächliche Alltagsküche, gelegentlich Menüs
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemeinsam, ab und zu mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : -
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Ikea oder anderer Hersteller, der Onlineplanung erlaubt
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : AEG ProCombi Dampfgarer, Rest offen
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2013
  2. hannalena

    hannalena Mitglied

    Seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    753
    Ort:
    unterfranken
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    :welcome:

    Die Knickküchen scheinen der neueste Hit zu sein.. item. Eure Ueberlegungen zu Ikeamöbeln und guten Geräten sind soweit sinnvoll - allerdings bieten die IKEA-Schränke doch sehr wenig Stauraum, den Eckschrank solltest Du töten und lieber möglichst breite U-Schränke verbauen - das bringt mehr und besser nutzbaren Stauraum

    Der Esstisch benötigt mindestens 100cm Abstand von in den Raum ragenden Möbeln, wenn Du die Schränke auch noch öffnen willst, besser 120cm. Das Glas kannst Du Dir bei Deiner Möblierung auch sparen - davon wird man nichts sehen, so nah wie der Esstisch steht; ansonsten verweise ich auf Hannalenas Einwand:

    Glastüren sehen trotz Milchglas im echten Leben meist nicht gut aus, nur im Küchenstudio oder Katalog unter kontrollierten Bedingungen mit aufgeräumten, einfarbigen und spärlichem Innenleben wirken sie so schön.
    Hier ein paar Beispiele aus dem echten Leben:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Auch diese Leute dachten, bei ihnen würden die Glasschränke so schön, wie im Küchenstudio aussehen...


    Ich rate Dir zu einem 2-Zeiler und die Seite an der kurzen Wand in den Raum ragen lassen - Abschluss mit den Fliesen. Den Anschluss für's Kochfeld dann auf die andere Seite legen lassen - das kostet nicht die Welt (so ca 100€-150€) und wenn man das Kabel auf der Fussleiste verzieht und in Wandfarbe streicht, verschmilzt es optisch mit der Wand. Kann man auch prima unter der Terrassentüre durchlegen.
     
  4. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Das mit den Glastüren seh ich weniger streng - wer (wie ich :-[ ) offene Regale voller Kram mag, aber Staub hasst, ist zwangsläufig Fan von Glastüren. Klarglastüren natürlich. ;D Wobei: Zumindest in Ö gibts bei Ikea die Schiebetürhänger gar nicht in Glas.

    Im Alnoplan hat die Schräge Wand einen Knick von 11 Grad, ich hab das mal auf die in Text und Grundrisszeichnung genannten 7 Grad geändert. Arktische Phantasien bei realen 34 Grad. :cool:

    Die Küchenplanung haut so aber nicht hin, imho. Wenn das Wasser am planoberen 60cm-Wandstück ist, die Spüle aber weiter runterrutschen soll, müssen die Schränke etwa 10cm von der Wand weg. Damit würden dann aber beiderseits Hochschränke so nah ans Fenster rücken, dass der Zugang zu selbigem ein Tunnel ist, was ich optisch nicht so ganz überzeugend fände.

    Btw, der Standalone steht am Fenster auch nicht ganz ideal - der braucht ja ein paar Zentimeter Wandabstand zum Türöffnen, und diese paar Zentimeter sind üble und gleichzeitig schwer zu reinigende Schmutzfallen. Ich würde deshalb alle Hochschränke planklinks stellen, den Kühlschrank in die Mitte nehmen und allenfalls, wenn er niedriger ist als die Hochschränke daneben, darüber noch Regalbretter als optische Verbindung anbringen.

    Ohne Hochschränke ergibt sich planrechts eine schöne lange Arbeitszeile, wo auch das Kochfeld an der Wand Platz finden kann: Spülmaschine - 60er Spüle - 30er Müll unter Arbeitsplatte - 80er - 80er mit Kochfeld - 60er. Und alles mit angenehm übertiefer Arbeitsplatte (Nachteil: bei Ikea zwar zu haben, aber nicht online zu bestellen), da können auch Küchen- und Kaffeemaschine stehen, ohne kostbaren Arbeitsplatz wegzunehmen.

    Um die Ecke würde ich nicht gehen, sondern eher - wenn mehr Stauraum oder mehr Arbeitsfläche fürs Kochen mit Gästen gebraucht wird - ein kleines Inselchen freistehend platzieren. Ich hab das mal mit 120x100 angenommen, um den eventuellen Glasschiebetürschrank (vielleicht gibts das ja bei Ikea D) unterzubringen, etwas zierlicher wär schöner, imho. Allemal bleiben auch so ausreichend breite Durchgänge überall, wobei der Esstisch auch an der Insel andocken könnte.
     

    Anhänge:

  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    sehr schön Taylor *kiss* .. 2-Zeiler ist viel besser, wie die L-Küche *2daumenhoch*
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Taylor hat vor allem auch den Grundriss im Alnopülaner richtig angelegt, wie sie selber auch schreibt! *clap*
    Bitte mit ihren Dateien weiterarbeiten, und nicht mit den Dateien von der TE!

    Ohne übertiefe Spülenzeile müsste die Spüle direkt in die Ecke. Bei einer Spüle, die auch in einen 50cm Spülenschrank passt, hätte man immerhin gute 10cm AP bis zur Wand.
    Der Geschirrspüler steht dann rechts der Spüle.

    Die "Wandstücke" im 90 Grad Winkel zeigen die Fliesengrenze an. Bei Taylor geht die Küche also ein gutes Stück drüber hinaus.

    Wenn man die Grenzen einigermaßen einhalten möchte, passen an die schräge Wand 60 Spülenschrank - 60 GSP - 80 US - 80 US mit Kochfeld.
    Als zusätzlichen Stauraum und Abgrenzung kann man Vitrinenschränke oä anstellen, entweder höher als die Küche oder auch in AP-Höhe (dann die AP dweiterführen; erfordert wegen des Winkels sorgfältiges arbeiten).

    Bilder siehe unten.

    Zu Ikea: wenn man das Aufbauen mitkauft, ist Ikea meistens auch nicht günstiger als ein günstiger Hersteller in einem Küchenfachgeschäft.
    Und vor allem: Ikea wird sein Küchenprogramm komplett umstellen, siehe hier!
     

    Anhänge:

  7. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Eine Grenzüberschreitung bei den Bodenbelägen kann sehr gut aussehen - oder verflixt übel. Das Gleiche gilt aber auch fürs Einhalten der Bodenbelags- und Bereichsgrenzen - kann stimmig sein, kann aber auch weniger schön nach "Da wurde halt die Küche irgendwie so reingequetscht, sodass sie nicht über die Fliesen rausragt" aussehen. Lässt sich aus der Ferne nicht beurteilen, fürchte ich.

    Spüle an der Wand hätte hier den Vorteil geringeren Aufwands und für eine Person auch kein Problem - ist ja gleich die Fensternische danben, wo ein Ellbogen Platz findet. ;D Aber beim Kochen zweit oder gar mit Gästen wärs halt ein bisserl unpraktisch.

    Wobei: Laut Checkliste wird eh nur ab und zu gekocht - da würd ich mich nicht unbedingt auf Onlinebestellung und Ikea festlegen, sondern in Erwägung ziehen, ein paar Wochen ohne Küche zu leben. Und die Zeit auch nützen, um große Kartons rumzuschieben und zu schauen, welche Anordnung auf den zwei Bodenbelägen der stimmigere Anblick ist.
     
  8. JoDeCo

    JoDeCo Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    15
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Hallo zusammen,

    zunächst mal vielen Dank euch allen für den Input und Taylor für den Hinweis mit dem Winkel! Ich habe den Grundriss im Originalpost mal entsprechend ausgetauscht.

    Anbei unsere Gedanken zu euren Anregungen:

    Glastüren
    Überzeugt... die Bilder sprechen für sich. Wir denken jetzt an 37 tiefe Auszüge, ich denke diese sind auch am besten nutzbar. Der Tisch kann durchaus noch ein bißchen nach planunten wandern.

    Eckauszug / LeMans

    Vermutlich werden wir den logischen Argumenten folgenden und die Ecke töten... wobei wir gedanklich immer noch nicht ganz "da" sind, komisch eigentlich ;-)

    Knickküche vs. Zweizeiler vs. Zweizeiler mit Insel
    Wir möchten definitiv bei einer Knickküche bleiben. Ich habe mal einen größeren Grundriss angehängt, auf dem man das ganze Umfeld in der Wohnung sieht - bei einem Zweizeiler finden wir, dass der Schlauchförmige Charakter des Raumes noch mehr verstärkt wird. Die Halbinsel schafft irgendwie eine räumliche Abgrenzung, ohne die Küche komplett zu schließen.

    Eine Insel wäre natürlich noch toller (da man von allen seiten arbeiten könnte), aber dagegen sprechen aus unserer Sicht die Platzverhältnisse (die Insel lässt sich nicht weit genug von der rechten Zeile platzieren, wirkt irgendwie gewollt) und die Installation (wir könnten weder Wasser noch ohne Aufwand Strom auf der Insel haben).

    @Menorca: du hast die Insel so einplant wie auch auf dem Grundriss der Vermietungsfirma (rechtwinklig zum Grundriss, nicht zur Wand). Das wäre eine Option, aber bekommt man das mit IKEA-Mitteln dargestellt?

    Hochschränke links / rechts
    Der Ansatz, alle Hochschränke planlinks zu setzen gefällt uns grds. sehr gut. Allerdings wirkt dann die rechte Zeile vom Esstisch gesehen aus irgendwie etwas "leer"... vielleicht lässt sich das mit einigen Hochschränken korrigieren! Wir werden heute abend mal nochmal selber etwas im Alno-Planer spielen...

    Position Spüle / Übertiefe Arbeitsfläche
    Da habt ihr uns aus dem Konzept gebracht... wir waren eigentlich der Meinung dass die Wasserinstallation unter den Schränken hinter dem Sockel geführt werden kann, ist das falsch? Dann ist der vorhandene Wasseranschluss ja wirklich saublöd ausgeführt... leider lässt der sich definitiv nicht ändern, da dort der Medienschacht des Hauses läuft... Gegen eine Übertiefe hätten wir grds. nichts, hatten wir aber bis jetzt irgendwie nicht auf dem Schirm.

    Die Spüle ganz links an der Wand ist ja auch nicht ideal, oder? Erstens weit weg von der Kochstelle, zweitens wegen der Ergonomie (direkt an der Wand)... Ginge theoretisch erst Spülmaschine, dann Spüle? Das wäre grad noch vorstellbar...

    Was uns auch wundert, bei unserem letzten Aufenthalt in Deutschland haben wir die Küche kurz in einem Küchenstudio planen lassen, und dort war zwar der Abstand von Spüle und Spülmaschine zum Abwasserrohr ein Thema (wegen Gefälle), aber von Übertiefe war keine Rede..

    Ikea vs. andere Hersteller

    Wir sind leider mehr oder weniger an IKEA gebunden - wir leben aktuell im Ausland und können nur online planen. Bei IKEA gibt es ja einen telefonischen Beratungsservice, den wir dann vor Kauf in Anspruch nehmen wollten um die Details zu klären. Wenn wir dann gleichviel zahlen wie anderswo, ists halt wohl so... Oder denkt ihr etwas ähnliches ginge bei einem anderen Anbieter auch?

    Das mit der Method-Einführung haben wir auch gelesen... dumm gelaufen, aber das neue System kommt wohl erst 2014?


    So, hoffentlich haben wir nichts vergessen... sind schon ganz gespannt auf euere Meinung! :-)
     

    Anhänge:

  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Ich sehe das wie taylor: lieber zu Anfang in einem Provisorium leben, Kühlschrank kaufen, mit einer Plastikschüssel im Bad spülen, auf einem provisorischen Brett mit zwei Tischböcken drunter werkeln und ein mobile Zweifelderplatte zum Kochen benutzen. Geschirr und Vorräte aus Klappkisten unter dem Tischprovisorium. So leben alle diejenigen, die ihre Küche umbauen lassen, auch für eine mehr oder minder große Weile, und die Ausgaben dafür sind sehr überschaubar. Vor allem kann man all die Dinge weiterbenutzen.

    Dafür dann in Ruhe im Küchenfachgeschäft bestellen, mit Aufmaß- und Aufbauservice.

    Wann zieht ihr denn um?

    Aber zu deinen Fragen:
    Die Halbinsel habe ich im Fliesenverlauf gestellt, das schien mir stimmiger. Kann aber natürlich auch anders.
    Die Arbeitsplattenanbindung ist bei erhöhten Inselschränken auch bei Ikea kein Problem: die Wandzeilen-AP wird entsprechend länger genommen und im richtigen Winkel vor Ort abgesägt (Schichtstoffplatte ist ja Holz).

    Bei gleicher Schrankhöhe muss eine formschlüssige und wasserrestistente Verbindung geschaffen werden; das ist eher eine Aufgabe für Profis, die die Platten schon mit vorgefrästen Verbindungskanten mitbringen, egal ob rechtwinklig oder spezieller Winkel.

    [​IMG]




    Bei Ikea ist das für Laien ohne Fräse usw nur so machbar, dass man die Platten rechtwinklig oder mit entsprechenden Winkeln grade aneinander laufen lässt, die Schnittkanten gut versiegelt hat, und eine |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| einlegt/klebt.
     
  10. JoDeCo

    JoDeCo Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    15
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Hallo taylor + menorca,

    wir ziehen Mitte November in die Wohnung. Da wir mit einem kleinem Baby kommen, möchten wir so wenig Provisorien wie möglich in der Wohnung haben... daher der Plan, die Küche vorab schon einbauen zu lassen. Wir müssen sowieso schon einiges an Kompromissen eingehen bis unser Container ankommt und wir uns komplett einrichten können.

    Aufmaß würden wir natürlich vor Bestellung trotzdem nehmen lassen, das geht ja auch bei IKEA.

    Wir kochen zwar grds. nicht täglich warm, da wir längerfristig beide Mittags nicht zu Hause sind, aber brauchen tut man eine Küche ja trotzdem, und sei es nur um Fläschen warm zu machen und zu sterilisieren.. Außerdem sind wir von November bis Januar beide komplett zu Hause (Elternzeit), das heißt da werden wir tendentiell eher mehr kochen als sonst.

    Nichts desto trotz, euer Hinweis bringt uns schon ins Grübeln, denn wir merken tatsächlich immer mehr wie schwierig es ist aus der Ferne zu planen...

    Übrigens haben wir ein Vergleichangebot von einem Fachgeschäft mit Bosch-Geräten, mit Montage stolze 12.000 €... bei IKEA kamen wir damals auf ca. 8.000 € raus. Das ist halt schon ein Unterschied. Vielleicht wars auch das falsche Geschäft...


    Bzgl. der Arbeitsplattenanbindung, bei IKEA gibt es doch auch maßgefertigte Platten, dann müsste auch eine schiefwinklige Anbindung möglich sein, oder? Die Insel parallel zu den Fliesen laufen zu lassen hat definitiv was. In jedem Fall möchten wir die Bodenbelagsgrenze komplett mit der Insel überdecken.

    Heute abend werden wir mal mit einem Layout mit allen Oberschränken links, Spüle an der Wand rechts oben und modifizierter Insel herumspielen und das Ergebnis einstellen...
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Dann mal herzlichen Glückwunsch zum kommenden Nachwuchs und alles Gute!

    Hängeschränke haben über der Spüle natürlich noch Platz, und drunter kann auch gleich die Beleuchtung angebracht werden.

    Wenn die Fliesengrenze komplatt abgedeckt werden soll, dann haben an der Wandzeile nur 60-60-60-80cm Platz. Die 120cm zwischen Spüle und Kochfeld sind wunderbar als Hauptarbeitsfläche zu nutzen.

    Um die Grenze abzudecken, habe ich jetzt 80-60-80cm Unterschränke im rechten Winkel zur Wand gestellt. Der Küchenzugang beträgt so circa 100cm.

    Das ist wahr, Ikea hat auch persönlich zugeschnittene APs.

    Der Preis bei einem Küchenstudio hängt natürlich u.a. von dem Hersteller, von der gewählten Front (bloß keine Folie nehmen!), dem Preisgefüge in der Region ab und davon, ob der Händler gleich einen vernünftigen Preis anbietet oder mit Mondpreisen anfängt, die verhandelt werden müss(t)en.
    Leider gibt es tatsächlich nur bei Ikea feste Einzelpreise.
     

    Anhänge:

  12. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Wie geschrieben, maßgefertigte Arbeitsplatten kannst du bei Ikea nicht online bestellen, da musst du persönlich antanzen, mit einer genau bemaßten Skizze, und dann den Auftrag noch dreimal akribisch kontrollieren ... Ich bin für ein simples unregelmäßiges Viereck fast zwei Stunden dort gesessen, ehe der Herr Ikea es mit allen Maßen und Winkeln verstanden und korrekt eingegeben hatte. :rolleyes:

    Und wenn du die Spüle nicht wie in Menorcas Plan ganz oben einbaust, wirds aus der Entfernung eh schwierig herauszufinden, welche Maße die AP nun exakt haben muss - 10cm Platz für die Rohre sind ja nur ein grober Schätzwert, das müsste sich erstmal ein Installateur anschauen. Im Sockelbereich kannst du nur den Spülmaschinenschlauch laufen lassen. Der normale Wasseranschluss wird an der Wand verlegt, und dabei muss eben nicht nur das Gefälle beachtet werden (das ist nicht viel, 2cm auf einen Meter, da kommt man schon recht weit), sondern es muss eben vor allem hinter den Schränken Platz dafür sein.

    Und mit Baby - Glückwunsch! - ist doch sowieso erstmal alles neu und ein großes Provisorium, da kommts auf eins mehr in der Küche auch nicht an. Zumal ihr in der Anfangszeit mit dem Kleinen anderes zu tun haben werdet als zu kochen. ;D Mit einem Zweiplattenkocher oder einer mobilen Induktionsplatte lässt sich aber schon was anfangen. Und wenn ihr vielleicht eh bei Ikea bleibt, sind die meisten Möbel sowieso lagernd, und wenn nicht bzw bei Maßarbeitsplatten gehts um zwei, drei Wochen - das ist ein überschaubarer Zeitraum. Besser, als sich nachher vielleicht ewig über vergessene oder nicht passende Sachen ärgern zu müssen.
     
  13. JoDeCo

    JoDeCo Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    15
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Mensch, ihr bringt uns echt ins Grübeln ;-) da ist viel Wahres dran.

    Menorca, deine letzte Planung ist echt toll! Hatten wir noch gar nicht daran gedacht, dass man die Halbinsel auch nur von der Esszimmerseite aus mit Auszügen versehen könnte... dann hat sich auch die tote Ecke erledigt (ok, meine Frau sagt gerade, sie hätte das schon vor Wochen vorgeschlagen :-X).

    Was würdet ihr davon halten dennoch die Kochstelle auf die Halbinsel zu bringen? Vermutlich nicht so geschickt, da die Platte dort dann ja nicht übertief ist, oder?
     
  14. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Ich würd es nicht auf die Halbinsel tun, allein schon wegen der Fettspritzer in Richtung Esszimmer. ;-)

    LG
    Sabine
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Ich bin auch ganz der Meinung wie Sabine. Die Halbinsel ist viel besser nutzbar wenn kein Kochfeld drauf steht. Kochfeld ist zu gefährlich so offen zu drei Seiten. DAH ist teurer und/oder weniger effektiv (Luftquerströmungen).

    Und ab und zu sollten Männer auf ihre Frauen hören :girlblum:. ;-)
     
  16. JoDeCo

    JoDeCo Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    15
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Soo... anbei ein neues Layout.
    Thema: Offene Küche in schiefem Grundriss - 257031 -  von JoDeCo - jodeco L-flach 2.jpg Thema: Offene Küche in schiefem Grundriss - 257031 -  von JoDeCo - jodeco L-flach 1.jpg Thema: Offene Küche in schiefem Grundriss - 257031 -  von JoDeCo - jodeco L-flach 3.jpg


    • Spüle direkt an den Anschluss gesetzt, SpüMa daneben.
    • Kochstelle an der Wand
    • Theke parallel zu den Fliesen, Tisch dann auch parallel dazu
    • Möglichst viele 80er-Auszüge
    • Tote Ecke
    • Alle Hochschränke an der zweiten Zeile
    • 37 tiefe Vitrinen im Flur für Gläser / Teller

    Was haltet ihr davon? Bezüglich der Vitrinen im Flur sind wir noch nicht ganz sicher, optisch schwierig... Aber wir würden gerne auch unser Geschirr in der Küche unterbringen Außerdem machen wir uns Sorgen, dass wir zu wenig Stauraum haben, gerade für Essen... Wie schätzt ihr das ein?

    Den Anhang Küche_Jodeco L-flach.KPL betrachten Den Anhang Küche_Jodeco L-flach.POS betrachten
     
  17. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    Ein Solo-Koch kann sich da gut austoben, fürs Kochen zu zweit oder mit Gästen ists mit dieser Spülenposition nicht ganz ideal. Die ist ja nur von einer Seite zugänglich, und wer grad dransteht, blockiert auch den Müll. Und die Person am Kochfeld blockiert immer gleich zwei Schränke - ist aber nicht tragisch, weil man normalerweise eh die wenigste Zeit am Kochfeld steht.

    Die Halbinsel wäre nicht meins, aber das ist reine Geschmackssache. Man wird halt beim Reinkommen wie auf Schienen in die Küche gezogen -obwohl, wenn ichs recht bedenke, ist das gar nicht schlecht. ;D

    Thema: Offene Küche in schiefem Grundriss - 257108 -  von taylor - jodeco_vomflur.jpg

    Stauraumfaustregel: Es ist nie genug. ;D Wer einmal im Monat Großeinkauf macht, braucht mehr Platz als jemand, der täglich einkaufen geht, und ein Komplettservice für 36 Personen braucht mehr Platz als zwei Tassen und zwei Teller. Ergo: exakte Stauraumplanung machen. Btw musst du die Ecke ja nicht töten, sondern kannst von hinten noch einen tiefenreduzierten Schrank reinschieben. Kleinvieh macht auch Mist. ;D
     
  18. GisellaDD

    GisellaDD Mitglied

    Seit:
    22. Sep. 2011
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Dresden
    AW: Offene Küche in schiefem Grundriss

    JoDeCo,
    mir wäre der Kühlschrank zu weit weg vom Wohnzimmer.
    Da ich im Moment nicht Almo-Planern kann, versuch ich mal meine Idee zu beschreiben:
    Hochschränke nach planoben , den StandAlone nach planunten, sodaß er gegenüber der Hauptarbeitsfläche steht. Damit man die Seitenwand vom WZ aus nicht sieht, würde ich als Abschluß einen tiefenreduzierten Hochschrank in gleicher Höhe wie die anderen, aber mit Öffnung Richtung Wohnzimmer stellen - für Geschirr, Gläser... Das würde wie in Deiner Planung #14 an der Flurwand 37 cm überstehen.
    Dafür würde ich auf die anderen Vitrinenschränke verzichten. Jegliche horizontale Abstellfläche im Flur wird eh schnell als Ablage für Schlüssel, Zeitung, Handys missbraucht. ;D
    Vom Stauraumangebot sollte das auch ziemlich gleich kommen.
    LG, Gisella
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Offene 6 qm Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen