1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Küchenanna, 15. Okt. 2011.

  1. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97

    Liebe Spezialisten,

    ich bin völlig hingerissen von diesem Forum und lese jetzt schon gearume Zeit fleissig mit, wodurch ich schon sooo viel über Küchepanung gelernt habe (finde ich zumindest!). Trotzdem bin ich langsam echt ein wenig überfordert: wir befinden und in der Planungsphase unseres Neubaus (EFH) mit völlig offenem Wohn-/Ess-/Küchenraum und sollen jetzt zur Erstellung der Werkplanung bald entscheiden, wo die Anschlüsse hin sollen. ICh habe jetzt schon mit dem Alnoplaner meine ersten Ideen versucht darzustellen, aber zum einen überfordert mich die Technik (und ich dachte immer, ich wäre gar nicht so schlecht mit dem Computer) zum anderen auch die "Aufgabenstellung". Irgendwie finde ich unseren Küchenraum plötzlich ganz kompliziert und weiß nicht so recht, wie man da das optimale rausholen könnte.

    Zur Erläuterung:
    im Treppenauge ist ein großer Einbauschrank (deckenhoch), wohl mit Schiebetüren, als Speisekammerersatz geplant, für Vorräte, sperrige Geräte etc. Ein Keller ist auch noch vorhanden (zB für Tiefkühltruhe).

    Meine Idee (siehe Alnoplaner Plan1) war es, an einer Seite Hochschränke unterzubringen, ua für den Backofen. Ansonsten wollen wir keine Oberschränke, möglichst Auszüge und tote Ecken. Eine Insel möchte ich auch unbedingt, aber diese wird wg der Größe des Raumes wohl nicht völlig frei stehen können, sondern an der Wand anschließen.
    Ich bin unsicher, ob sich hier ein U mit Insel anbietet (hab irgendwo schlechte über das U gelesen?!) oder ob man hier zwei Zeien bzw, ein L mit Insel kombinieren kann (oh Mann, so viele Möglichkeiten, mir raucht schon wieder der Schädel...)

    Momentan geht es jetzt also erstmal um die grundsätzliche Aufteilung der Küche und ich wäre euch so unendlich dankbar, wenn ihr mir ein paar Impulse geben könntet.
    Ich hoffe, ich habe alle erforderlichen Dateien hochgeladen?!? Ich bin bemüht, das alles hinzukriegen.

    Ganz herzlichen Dank schon Mal! *rose*

    Anna (die hoffentlich wirklich bald eine Küchenanna ist!)


    Checkliste zur Küchenplanung von Küchenanna

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 200 und 170 cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 162,5 cm
    Fensterhöhe (in cm) : 62
    Raumhöhe in cm: : 270
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90 cm
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 120 mal 40???
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstücken, Plaudern
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller, Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche und ab und zu für Gäste
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : für Gäste auch zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : meine Traumküche soll PLATZ zum Kochen haben, gleichzeitig aber auch ein Raum sein, in dem man sich gerne aufhält...
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Hallo Anna,

    leider kann ich das rehcte Bild nihct erkennen, bei mri ist alles weiß mit wenigen nicht genauer idetifizierbaren Zahlen? Deswegen ergeben sich zunächst bei mir folgende Fragen bzw benötigte Dinge

    -vermaßter Küchengrundriss
    -Ansichten + Grundriss der Alno-Datei

    dann können dir hier auch diejenigen Helfen die keinen Alno Planer haben ;-)

    Und ansonsten wünsche ichd ir hier viel Spaß und Input, die PlanerINNEN hier werden dir bestimmt helfen (können) :-)
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Hallo Anna und herzlich willkommen!

    Mein Laptop produziert auch so komische Bilder, da er - warum auch immer - nur die Zahlen speichert statt des Grundrisses, den ich auf dem Bildschirm sehe.
    Ich mache dann stattdessen einen screenshot und speichere ihn bei mir mit hilfe eines kleinen Graphikprogramms, zB paint.

    Braucht ihr wirklich so viele Thekenplätze wie im Architektengrundriss, wenn doch der Essplatz direkt daneben ist?
    Der Esstisch wird doch sicher nicht 120x40cm, sondern eher 200x90cm, oder? ;-)
     
  4. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Ich habe einmal ein bisschen mit dem Alno gespielt ;-), dabei ist mir noch in den Sinn gekommen, das ich 90cm bei euren Körpergrößen für recht gering halte, das solltet ihr nochmal genau messen (Methoden findet ihr unter Arbeitshöhe), ab 92cm sind 6 rastrige Küchenunterschränke möglich (Was 5 oder 6 rastrig bedeutet ersucht ihr bitte selber im Lexikon dieses Forum`, kurzgesagt ist es eine Schublade mehr) - sorry, ich habe solche Links immer nicht parat, bin aber sicher ihr werdet die auch "alleine" hier im Forum finden ;-)

    Also Variante 1 mit Halbinsel:

    Spülenzeile von rechts an:

    5cm Blende
    20cm Drehtürenschrank für Handtücher etc, tiefenreduziert damit er vor den Kamin passt
    60cm GSP
    60cm Spüle
    80cm Auszug
    60cm Hochschrank mit BO/Micro
    60cm Kühli
    4cm Blende (mehr passen leider nicht, müsste also genau ausgemessen werden)

    Insel:247,5cm (inkl Blende) x 120cm

    5cm Blende
    80cm Auszug
    100cm Auzug (ok, man hätte auch 90-90 nehmen können ;-) ) mit Kochfeld mittig über beiden
    60cm Müll direkt unter der APL

    Rückseite: 140cm überstehende APL + 100cm Auzug

    Ich denke wenn dort der Müll unter der APL ist kann man schön den Müll dort abstreifen bevor der teller in der GSP landet, er ist aber dennoch unter dem Hauptarbeitsplatz neben dem Kochfeld.

    Warum soll das fenster eigentlich so hoch? ich würde es bünidg mit der APL machen, dann jedoch unten feststehend und nur oben zum öffnen, so gibt es kien Probleme mit dem Wasserhahn davor.
     

    Anhänge:

  5. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Oder - mit einer "richtigen" Insel

    Spülenzeile wie bei Variante 1

    Insel:

    260x120cm (könnte noch vergrößert werden, das kann ich mit dem zur verfüung gestellten Plan aber schlecht abschätzen, deswegen wäre es gut nochmal einen kompletten Raum anzulegen)

    Kochseite von rechts:
    2,5cm Wange
    60cm Müll unter APL
    100cm Auszug mit Kochfeld 1-1-2-2
    100cm Auszug 1-1-2-2
    2,5cm Blende


    Rückseite:
    120cm Auszug 2-2-2
    140cm überstehende Arbeitsplatte


    Ich würde bei eurer größe zu einer Deckenhaube tendieren, könnte in einer Abkofferung integriert werden die auch für dei Beleuchtung der Insel sorgt, jeweils in der Größe der Insel.
     

    Anhänge:

  6. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Hallo Anna,

    ist das ein Passiv-Haus, weil das Fenster zur Nordseite(?) solch ein Format hat?

    Wenn es kein Passiv-Haus ist, würde ich das Fenster auch ändern.
     
  7. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Klasse Idee,Queeny
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    schöne Idee Queeny - wobei ich finde, bei einem offenen Grundriss sollte man zumindest das Esszimmer mit darstellen, um ein Gefühl für die Platzverhältnisse zu bekommen ;-)
     
  9. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Ja Wahnsinn, ihr seid ja unglaublich!!!

    Schonmal vielen Dank für die ersten tollen Ideen, ich kann mir das leider erst abends genauer anschauen, wenn die Kinder schlafen...

    Zu euren Fragen:
    Es ist ein KFW 70 Haus also schon grds. nach Norden eher geschlossen. Das Fenster kann aber schon auch größer bzw. tiefer sein.

    Der Esstisch soll 200 mal 90 oder so sein, hab ich falsch eingegeben. An der Insel müssen nicht so viele Plätze sein, mehr so zum Plaudern oder schnell mal frühstücken obwohl grds. ja der Tisch direkt daneben genutzt werden soll.

    Einen schönen Sonntag euch allen!
    LG,
    Anna
     
  10. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Ähnliche Pläne kommen von mir, Platz ist ja genug.
    Nr. 1
     

    Anhänge:

  11. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Nr. 2
     

    Anhänge:

  12. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Nr. 3
     

    Anhänge:

  13. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Nr. 3 Plauderplätze anders, finde ich aber ungünstig
     

    Anhänge:

  14. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Hallo,

    @ Elke, die Idee mit einem echten Kreis als Sitzecke (Plan 2) finde ich richtig gut. *2daumenhoch*


     
  15. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    @Nice: Hab ich in Beitrag 5 ja auch erwähnt das ich denke das der ganze Raum nochmal angelegt werden müsste, ich habe heute Nacht "fauler weise" nur den vorhandenen Alnoplan übernommen ;-)

    Ich finde die Höhe des fensters zusammen mit den daneben stehenden Hochschränken eigentlich gut, weil es so oben bündig abschließt, nur nach unten würde ich es evtl erweitern.

    nachtrag; auf den ersten Blick finde ich den Kreis auch nicht schlecht, bei genauerem Betrachten finde ich einen so "großen Tisch" jedoch etwas überproportioniert direkt neben dem richtigen esstisch, aueßrdem befürchte ich würde dieser angestückelt werden müssen - uns wurde zumindest gesagt das bei einer Breite von 120cm schluss sei mit den gängigen Arbeitsplatten außer sicherlich maßanfertigungen, Granit o.ä.), das ist auch geschmakssache ob das gestückelte gewünscht ist.

    Nachtrag2: Den Tresen würde ich nicht machen, da geht der große Vorteil einer Insel - die von mehreren Seiten zugängliche überteife Arbeitsfläche - verloren, weil man die APL "unter" dem tresen nicht mehr als solche nutzen kann.
     
  16. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Guten Abend!

    So, jetzt hab ich Muße, mir die Ergebnisse genauer anzusehen und ich muss sagen, ich bin schon sehr begeistert!

    Mir gefällt sowohl die Lösung von littlequeen mit der großen Insel als auch die Lösungen von Elke.

    Zu ersterem: die Idee, die Insel quasi längs zu stellen finde ich gut, wäre ich nie drauf gekommen! Dabei habe ich nur zwei Bedenken: erstens befindet sich in der Ecke rechts vom Fenster auch noch so eine Abkofferung wg der Sanitärleitungen vom darüber liegenden Bad, so dass da dann kein Kühlschrank hinpassen würde. Zum anderen weiß ich nicht, ob sich das mit den Unterzügen (links und rechts von der Säule) "verträgt". Evtl. würde das aber gar nicht auffallen, wenn man das mit der angedachten Abkofferung mit Licht und integrierter DAH kombinieren würde. Diesen Deckenabzug find ich ganz toll, wäre auch super für meinen Mann mit seinen 2m! Sind die schlimm teuer???

    Zur zweiten Idee:
    gefällt mir supergut! bei dem kleinen runden Ansetztisch meine ich aber auch, dass "zu viel Tisch" im Raum wäre. Mir gefällt von der Anordnung her die 3. Version am besten, ich würde aber wohl keinen so hohen Tresen wollen, sondern eher eine APL mit etwas Überstand. Kommt man denn da noch halbwegs an die Schränke darunter ran? Hmmm...
    Bei der Version würde ich das Fenster aber mehr in die Wandmitte verlegen lassen, einen Oberschrank daneben will ich eh nicht (vielleicht ein Regalbrett auf Brüstungshöhe als Fortsetzung dieser Linie?)

    Ganz toll finde ich, wie super du unseren Raum in den Alnoplaner eingegeben hast, Elke, jetzt kann sogar mein Mann sich vorstellen, wie das mal wird (ich hätte das nie hingekriegt!). Er hat vorgeschlagen, ob ihr nicht unser ganzes Haus einrichten könntet ;-)

    Die APL Höhe wird dann wohl über 90 cm liegen, ich möchte auch nach meinen Recherchen hier ein 6er Raster.

    Was genau braucht ihr denn jetzt noch von mir? Warum mein Grundriss weg ist und nur noch Zahlen da, ist mir schleierhaft, das mit dem Screenshot probier ich aber mal. Aber den gesamten Grundriss vom EG kann man sehen, oder?

    Also nochmals vielen Dank, meine Verzweiflung beginnt sich in Vorfreude umzuwandeln *dance*
     
  17. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Ein genau vermaßter Grundriss vor allem auch mit diesen Kaminen/Wandvorsprüngen etc. wäre wichtig, damit man sehen kann wo was stehen kann etc.
     
  18. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Hm, also nicht nur die .jpg Datei mit dem EG-Grundriss (der ist ja vermaßt), sondern im Alno Planer gemacht? Sorry, dass ich so dumm fragen muss :-[
     
  19. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Sorry, die Datei habe ich gar nicht gesehen, ich gucke immer nur auf den letzten beitrag... werde die gleich mal Suche gehen ;-) Und es gibt keine dummen Fragen :-)

    Nachtrag: Ich bin irritiert, ich finde keine jpg Datei (und auch keine andere) mit einem genau vermaßten Küchengrundriss, ich meine nicht den Plan vom gesamten EG sondern einen Plan indem nur der Küchenraum vermaßt ist, mit den genauen Maßen wo welcher Wandvorsprung ist welche Tiefe Breite etc dieser hat, wo das Fenster genau sitz (abstand zu den Wänden, Brüstungshöhe, Höhe gesamt) wie hoch, breit, tief die Balken sind und wo diese genau sitzen und und und.

    Ich z.B. kann nämlich NICHT alle Maße aus dem EG-Grunriss entnehmen.
     
  20. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97
    AW: Offene Küche im Neubau und völlig überfordert

    Ah, verstanden!
    Den muss ich dann per Hand malen, mal sehen, ob ich das heute noch schaffe.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Offene 6 qm Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen