1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Offene Küche im Neubau mit Eckschränken

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Dibby, 2. Jan. 2011.

  1. Dibby

    Dibby Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2011
    Beiträge:
    3

    Hallo zusammen,

    wir planen eine offene Küche in unserem neuen Haus. Die Fensterseite ist ca. 2,50 m breit. Auf der linken Seite befindet sich die Mauer zur Diele (Länge ca. 2,82 m). Die rechte Seite ist die Hauswand.

    Mit dem Thema "Tote Ecke" haben wir uns schon auseinander gesetzt und haben uns für die Eckschränke entschieden.

    Als Elektrogeräte wurden uns die folgenden Siemens-Geräte angeboten:
    Kühlschrank |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Backofen |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Geschirrspüler |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Kochfeld |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Abzug |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Spüle |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|(Silgranit II)

    Die Küche soll als Front Alno Charme Mangolia hochglanz bekommen.

    Die Planungsdateien und Perspektiven findet Ihr angehängt (leider ist die Darstellung mittels Virtual Desktop auf dem Mac etwas lückenhaft). Bei der Teileliste sind nur die Schränke relevant (Geräte siehe oben). Das Kochfeld kommt mittig auf die linke Seite.

    Ein großes Möbelhaus aus der Region hat einen Preis von ca. 10.000 Euro genannt (mit dem üblichen Druck bis zum Jahresende zu unterschreiben).

    Neben allgemeinem Feedback zur Planung habe ich noch die folgenden Fragen:
    - Welche Meinung habt Ihr zu den Einbaugeräten?
    - Bis zu welcher Höhe funktioniert die Flachschirmhaube im Umluftbetrieb noch ordentlich? (Wir möchten die so hoch wie möglich positionieren)
    - Bei den Unterschränken habe ich jetzt die 6er-Variante gewählt. Wir würden gerne eine Arbeitshöhe von ca. 92 cm haben. Kann man hinsichtlich der XXL-Spülmaschine die Sokel so ohne weiteres tieferstellen?
    - Welche Erfahrungswerte gibt es bzgl. der Fneutüren an den Oberschränken? (Hier wurde uns gesagt, dass die Technik anfällig ist)
    - Wir sind mit dem Möbelhaus nicht glücklich. Lieber wäre uns ein Händler/Küchenbauer/Schreiner bei dem Pres/Leistung und Qualität (Einbau/Service) stimmt. Habt Ihr eine Empfehlung für Frankfurt bzw. das Rhein-Main-Gebiet?

    Vielen Dank für Eure Unterstützung!

    Thema: Offene Küche im Neubau mit Eckschränken - 113108 -  von Dibby - Plan1_Perspektive2.jpg Thema: Offene Küche im Neubau mit Eckschränken - 113108 -  von Dibby - Plan1_Perspektive1.jpg Thema: Offene Küche im Neubau mit Eckschränken - 113108 -  von Dibby - Plan1_Grundriss.jpg Thema: Offene Küche im Neubau mit Eckschränken - 113108 -  von Dibby - Plan1_Schranktypen.jpg Thema: Offene Küche im Neubau mit Eckschränken - 113108 -  von Dibby - Plan1_Perspektive3.jpg

    _______________________________________________

    Checkliste zur Küchenplanung von Dibby

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrösse des Hauptbenutzers (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,82
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Art des Gebäudes? : Eigentum Neubau
    Sanitäranschlüsse : variabel
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Sitzmöglichkeit in der Küche erforderlich? : nein
    Gefriermöglichkeit? : bis 18 Liter
    Ausführung Kühlgerät? : integriert
    Küchenstil? : modern
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Kochfeldart? : Induktion
    Spülenform: : Eckspüle
    Raumhöhe in cm: : 250
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ca. 120
    Fensterhöhe (in cm) : 100
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-

    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
    Antwort==> 1,70 Kiddies sind 4 Wochen und 17 Monate

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    Antwort==> ca. 92 cm

    Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Antwort==> Messerblock, Wasserkocher, Toaster

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )

    Antwort==> Toaster, vielleicht später mal ne Küchenmaschine

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Antwort==> Vorräte, Geschirr, Töpfe etc. ... Getränkekisten wären super

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Antwort==> Keller

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Antwort==> ca. 1x pro Tag

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Antwort==> Es kocht eigentlich hauptsächlich einer...die Kids wollen ja auch bespaßt werden ;-)

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Antwort==> Kein Esstisch geplant

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Antwort==> mehr Stauraum (neue Wohnung hatte nur eine Zeile)

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Antwort==> kein Sitzplatz geplant
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Okt. 2011
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Offene Küche im Neubau

    Hallo Dibby

    willkommen im Forum; bitte gönne uns noch einen Grundriss vom ganzen Stock, das ist gerade auch bei einer offenen Küche wichtig zu sehen;

    Alno Charme: ist das nicht eine Folien-Front?

    Eckspüle: sehe ich in dem Raum bisher garnicht als Vorteil - was versprecht ihr euch davon? Bei Deiner Planung blockieren sich GSP und Müll mal wieder grandios.

    Wenn Du die Geräte auf die Herstellerseite verlinkst, sagt bestimmt der ein od. andere was dazu.

    Du solltest noch den erweiterten Fragebogen ausfüllen und "was wir brauchen" lesen.
     
  3. Dibby

    Dibby Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Offene Küche im Neubau

    Hallo Vanessa,

    vielen Dank für die Hinweise und die schnelle Reaktion. Anbei kommt der Grundriss des EG als Datei. (Wie auf dem Plan zu sehen, sollte das Fenster mehr oder weniger mittig eingebaut werden. Aufgrund eines Fehlers ist das Fenster nun so positioniert, dass auf einer Seite nur 20 cm Platz ist -> siehe Alnoplaner. Wir sind noch in Diskussion mit dem Bauträger, ob die Mauer noch korrigiert werden kann, da der Rohbau noch nicht fertig ist. Dann würde sich die genannte Planung spiegeln, d.h. Kochfeld kommt nach rechts.)
    Thema: Offene Küche im Neubau mit Eckschränken - 113159 -  von Dibby - Plan_EG.jpg

    Der erweiterte Fragebogen wurde von mir ergänzt und die Links zur Herstellerseite hinzugefügt (beim GSP gab es allerdings nur einen Link auf einen Internet-Anbieter).

    Alno Charme ist eine Hochglanzfront aus Schichtstoff, d.h. keine Folie (von der wurde ja schon in einigen Beiträgen abgeraten).

    Wir möchten eine Eckspüle, da sonst als Alternative die Spüle vor dem Fenster ist. Hier würden wir lieber Arbeitsfläche haben.

    Nach meinen Berechnungen sind bei geöffneter GSP-Klappe noch ca. 45 cm Platz. Das ist eng. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann würde man den Mülleimer unter der Spüle nicht gleichzeitig ausziehen können, korrekt? Eine Alternative wäre die Positionierung der GSP neben dem Hochschrank vom Herd. Dann müsste allerdings auch der Handtuchhalter mit umziehen und man müsste das vorgespülte Geschirr etwas weiter tragen. Wäre das wirklich sinnvoll?
     
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Offene Küche im Neubau

    Sorry Dibby, ich will Dir nicht zu nahe treten. Manchmal sind Eckspülen ja optisch ok, aber gerade hier finde ich sie optisch auch wirklich nicht schön.

    Stell Dir das mal mit geraden Schränken vor, an der Fensterzeile gewinnst Du Stauraum durch einen breiteren Auszug, und links in der Wandzeile ebenso. Spüle und Kochfeld könntest Du auch auf die Wandzeile legen...

    Eine Küche, in der ich nicht gleichzeitig Müll und Spülmaschine öffnen konnte, hatte ich viele Jahre, es war zum Würgen!

    Speisereste über dem Müll vom Teller schaben, Türe zu, GSP-Türe auf, nächster Teller... *crazy* nie wieder!
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Offene Küche im Neubau

    Wer ist denn nun Hauptnutzer der Küche? Die 170cm oder die 182cm-Person? Oder kochen beide? Ist die Arbeitshöhe von 92 cm als optimal ermittelt?
     
  6. Dibby

    Dibby Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Offene Küche im Neubau

    Hauptnutzer ist 1,82 cm groß, aber generell sollen auch beide kochen. Bisher haben wir eine Arbeitsplatte auf 92 cm Höhe und sind damit zufrieden. Ich werde aber nochmal die Berechnung mit dem angewinkelten Arm ausprobieren.

    Also die Betrachtungsweise mit dem Mülleimer leuchtet ein. Sehr guter Tipp! Ich werde mal den Abend über Alternativen grübeln...

    In der Positionierung der Spüle bin ich bislang auf keine Kombination gekommen bei der die Spüle nicht vor dem Fenster und das Spülbecken gut erreichbar ist. Auf der Kochfeldseite wäre es bei einem Abtropf rechts machbar, allerdings ist das für Rechthänder nicht so ergonomisch. Auf der Kühlschrankseite wäre der Weg vom Kochfeld zur Spüle weiter bzw. man muss sich dabei zur anderen Seite drehen. (Das sind so die Gedanken die mir bei dem Thema bislang durch den Kopf gegangen sind.) Für clevere Ideen bin ich natürlich zu haben...
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Offene Küche im Neubau

    .. vergiss die Geschichte mit dem Abtropf und Rechtshänder-dasein :rolleyes:. Ich bin Rechtshänder .. ich hatte bei Spüle/Abtropf in meinem Leben schon bestimmt 10x einen Richtungswechsel - und nicht zuvergessen, im Ferienhaus in die andere Richtung wie Zuhause .. ist völlig egal. Ehrlich. In Zeiten der SpüMa sowieso. Ich arbeite in beide Richtungen gleichgut/schlecht. Da brauch ich noch nichtmal ne Umgewöhnungszeit.
    Viel wichtiger ist, dass man an alles gut drankommt.
     
  8. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Offene Küche im Neubau

    ...ideal finde ich, bei einer Plazierung von Kochfeld und Spüle auf einer Zeile, wenn die Spüle Richtung Kochfeld zeigt, denn Topf mit kochendem Wasser vom Kochfeld nehmen, dann gleich in Spüle gießen...
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Offene Küche im Neubau

    Hallo Dibby,
    im Grunde hast du bis auf die Eckspüle eigentlich alles richtig gemacht ... schöne viele breite Unterschränke usw.

    Ich habe jetzt mal umgestellt. Ich halte es auch für egal, ob Abtropfe rechts oder links.

    Neben den Hochschränken jetzt hauptsächlich Platz für Maschinen etc. Dabei ein 90er Unterschrank und zur Ecke hin ein offenes 15er Element für einen ausziehbaren Handtuchhalter. Die Offenheit fällt da quasi nicht auf und du konnst ohne Tür öffnen von der Spüle zum Handtuch greifen. Dieses 15er Element könnte die notwendige Eckblende mit ausnutzen bzw. überflüssig machen.

    Am Fenster dann 60er Spülenschrank und GSP ... die Raumbreite von 250 cm ist wie gemacht dafür.

    Nach der toten Ecke zunächst ein z. B. 50er Unterschrank für Gewürze/Öle, Zucker, Mehl usw. Sehr praktisch .. hat man dann an der dortigen Hauptarbeitsfläche zur Verfügung aber auch neben dem Kochfeld.

    Dann noch 2x80er Auszugsunterschränke.

    Die Haube, die du ja möglichst hoch haben willst, ist eine 90er Haube, eine Breite, die ich dir da auch empfohlen würde, denn je mehr Abstand die DAH zum Kochfeld hat, desto breiter sollte sie sein, damit sie die trichterförmig aufsteigenden Dämpfe erfaßt. Deshalb muss der Haubenschrank dort dann auch 90 cm breit sein.

    EDIT:
    So kannst du vorm Fenster arbeiten, befindest dich aber trotzdem zwischen Spüle und Kochfeld.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene Reihenhausküche Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 13:30 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board 4. Dez. 2016
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen