Offene Küche im Neubau mit Alno Küchenplaner

AlexanderG

Mitglied
Beiträge
21
Hallo Planungsboard :-)

Für unseren Neubau (Bauantrag steht kurz bevor) gehen wir gerade die letzten Einzelheiten durch. Wände, Fenster und Tür-Positionen stehen fest, können aber noch verändert werden. Momentan haben wir etwas Bauchschmerzen uns durch die aktuellen Festlegungen womöglich bessere Optionen in der Küche zu verbauen. Es wäre schade wenn es sich am Ende herausstellt das ein oder andere Element (Wand, Fenster) besser um 10 Centimeter in die eine oder andere Richtung platziert zu haben.

Nach einigen Stunden mit dem ALNO Küchenplaner glaube ich (als absoluter LAIE) eine halbwegs zufriedenstellende Lösung für den aktuellen Grundriss gefunden zu haben. Wäre aber sehr dankbar wenn mir jemand Alternativen aufzeigt die ich mit meinem Tunnelblick nicht sehe. Vielleicht bin ich aktuell aber auch komplett auf dem Holzweg, bitte um schonungslose Kritik ;-)


Checkliste zur Küchenplanung von AlexanderG

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? :
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165-172
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 110
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 245
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 88 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Einbaumikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 125 x 80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kein Sitzplatz in der Küche
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Aktuelle Küche ganz ok, im Neubau wird eine Neue benötigt.
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Küche im Neubau

Hallo Alexander

:welcome: im Küchenforum.

Bitte hänge immer die *.kpl & die *.pos an. Bitte hänge den Alnogrundriss und ein paar Ansichten aus dem Alno an, so wie Du es in unseren anderen Planungen siehst.

Wenn Du mit dem Planer nicht klar kommst, dann findest Du im Unterforum Planungshilfen das Alno-Tutorial. ;-)

Die Antworten auf die Fragen nach euren Kochgewohnheiten sind wichtig für die Küchenplanung - bitte den Fragebogen ergänzen.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Offene Küche im Neubau

Hallo Alexander,
es wäre gut, wenn du aus deiner Alnoplanung noch 1 oder 2 Ansichten und den Grundriss als Bilder anhängst. Damit man damit weiterarbeiten kann, fehlt auch noch die POS-datei --> Alnohilfe Kapitel 3
Der Raum oberhalb der Küche ist HWR? Was soll da alles untergebracht werden?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Offene Küche im Neubau

Vanessa ;-)

Alexander ... habt ihr euch schon Gedanken über die Arbeitshöhe gemacht (ist auch wichtig wg Brüstungshöhe Fenster)?
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

Der vorhandene Tisch von 125x80 soll in den Essbereich? Ist der ausziehbar?
 

AlexanderG

Mitglied
Beiträge
21
AW: Offene Küche im Neubau

Danke für die ultraschnellen Antworten. Die fehlende ALNO-Datei befindet sich im Anhang.

Der Raum auf der Nord-Seite ist der Hauswirtschaftsraum. Da wir ohne Keller bauen ist dieser schon ziemlich belegt und nur sehr begrenzt als "Aufbewahrungsraum" zu gebrauchen. Die Tür zum Hauswirtschaftsraum geht in den Hauswirtschaftraum auf, ist auf dem ALNO-Plan aber leider nicht darstellbar.

Der vorhandene Tisch im Esszimmer ist ausziehbar. Ohne nachgemessen zu haben auf ca. 2 Meter. Die Fenster im Esszimmer (es ist eigentlich nur eines 3 Meter lang) ist bodentief. Duerfte aber nicht relevant sein :-)
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Offene Küche im Neubau

Man sieht nichts auf deinem Bild. Welches Windows hast du? Lies evtl. mal dies hier ... bzw. spare es dir, wenn du auch so weißt, wie man Screenshots zu Bilddateien macht.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Offene Küche im Neubau

Muß die Tür vom HWR da sein? Ganz links geht wohl nicht, weil an der rechten Wand im HWR schon etwas steht?

Was wäre denn alles wirklich noch im HWR unterzubringen? Was ist mit Getränkevorräten usw?

EDIT:
Ist hinter der WZ-Tür ein Kamin geplant? Oder nur ein Schrank? Warum nicht diese Wand insgesamt mehr nach links setzen?

EDIT2:
In wieweit ist das Fenster auf der rechten Seite noch schiebbar?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Offene Küche im Neubau

Mal unabhängig von Antworten, habe ich mal ein wenig im Grundriss geschoben.

Flur etwas verkürzt, die extra Tür zur Küche ist eigentlich überflüssig und kostet Stellfläche.

Jetzt Platz für eine Hochschrankwand.

Kochen an der Wand zum HWR und dafür eine schöne Arbeits-/Vorbereitungsinsel, die wirklich viel APL bietet. Denn mit Vorbereitung hält man sich doch wesentlich mehr auf als mit dem eigentlichem "in den Töpfen rühren".

Außerdem hat so das Kochfeld rechts und links wenigstens ausreichend Platz und die Abluftführung ist auch relativ einfach.
Offene Küche im Neubau mit Alno Küchenplaner - 131889 - 5. Apr 2011 - 23:29

Zum Vergleich ... der geplante Grundriss:
46349d1302034552-offene-kueche-im-neubau-erdgeschoss.jpg


EDIT:
Das Sofa sieht ziemlich klein aus ... paßt die eingezeichnete Größe?
 

AlexanderG

Mitglied
Beiträge
21
AW: Offene Küche im Neubau

Danke für den angepassten Grundriss.

Das Sofa ist mit 230 cm eingezeichnet.

Grundsätzlich würde mir der Raum für die Küche so auch besser gefallen. Dafür würde aber der "Raum" unter der Treppe entfallen, dieser ist fest verplant :-) Es ist auch eine tragende Wand, weiss nicht ober der Statiker so begeistert wäre.

Die Tür zur Küche wollten wir haben, damit das Wohnzimmer nicht für den Durchgangsverkehr dient. Das Kind wird mal älter und geht irgendwann zur späten Stunde mit Begleitung ein und aus. So zumindest die Befürchtung :-)

Die Tür zum HWR muss da sein. Darin sind alle Hausanschlüsse, Luft-Wärmepumpe, Waschmaschine und Trockner.

Die Fenster sind frei verschiebbar.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Offene Küche im Neubau

Was ist denn nun unter der Treppe geplant? Und was kann man theoretisch noch im HWR unterbringen? Wäre schön, wenn die Gedanken dazu mal kurz skizziert werden ;-)

EDIT:
Welche Befürchtungen gibt es denn wg. Durchgangsverkehr? Die verstehe ich nicht ganz.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Offene Küche im Neubau

Nicht ganz so elegant, da die Ecke in der Wand, aber so wäre Zugang zum Bereich unter der Treppe und Kochbereichszugang auch.

Evtl. könnte die linke HWR-Wand mit einem Träger im Bereich der Küchenhochschränke weitergeführt werden.

Die Hochschränke wären halt quasi aus der Linie und vor allem aus der Küchenbreite, die mit 336 cm nicht so üppig ist, weg.

Bei 336 cm quasi links und rechts je 60 cm Küchenmöbel (Hochschränke und Fensterzeile) sowie noch eine Kochhalbinsel wird halt alles etwas eng.

EDIT:
Was ist eigentlich mit dem Alnogrundriss von deiner Planung?
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Offene Küche im Neubau

... und noch eine Variante, damit das Flurende wieder "gerader" ist.

Bereich "Abstellraum unter Treppe", Küche und HWR getrennt durch eine Schiebetür im Flur. In dem Bereich dann wiederum der Abstellraum unter der Treppe auch mit Schiebetür geschlossen.

In grün der Unterzugsbalken ... falls das gehen sollte.
 

Anhänge

AlexanderG

Mitglied
Beiträge
21
AW: Offene Küche im Neubau

Vielen Dank,

den letzten Grundriss versuche ich mal im Grundriss-Planer zu integrieren. Mal sehen auch was die Frau dazu sagt. Die Treppe ist aus Holz mit Setzstufen, aber sonst offen. Weiss nicht ob sich die Wand/Schiebetür so integrieren lässt.

Der Platz unter der Treppe kann unter anderem für die Getränkekästen genutzt werden. Diese sollen nicht in die Küche. Was in den HWR noch so reinpasst ist gerade schwer abzuschätzen. Das sieht man vermutlich erst wenn die ganzen Geräte installiert sind.

Der ALNO-Plan anbei.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

AlexanderG

Mitglied
Beiträge
21
AW: Offene Küche im Neubau

Nach Rücksprache mit meiner besser Hälfte möchten wir den Grundriss so beibehalten wie er ist. :knuppel: Damit wäre die Küche von der Quadratmeter-Zahl um 50% größer als die Aktuelle, und das reicht uns eigentlich voll und ganz. Verschoben können noch die Fenster, die Küche kann auch in die Länge (Richtung Esszimmer) auch noch um ein paar Centimeter wachsen.

Für weitere Ideen und Verbesserungsvorschläge wäre ich dankbar.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Offene Küche im Neubau

Sehr schade, ich finde da werden Möglichkeiten vergeben und es entsteht ein Riesenflur von fast 12 qm und die Küche wird in die Ecke gedrängt.

Nachdem du ja bisher keine Grundrissansicht deiner Planung eingestellt hast, mache ich das jetzt einmal:
Offene Küche im Neubau mit Alno Küchenplaner - 132022 - 6. Apr 2011 - 21:21

Offene Küche im Neubau mit Alno Küchenplaner - 132022 - 6. Apr 2011 - 21:21

Es sind 2 LeMans -Unterschränke --> Tote Ecken gute Ecken
Die Kochinsel (warum unbedingt eine Kochinsel??) nur in 60 cm Tiefe geht gar nicht gut.

Der kleine Unterschrank neben den Hochschränken ... hmmmm

Geschrieben habt ihr:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)

Habt ihr mal für eure Planung eine Stauraumplanung gemacht? Wo soll denn alles hin? Teller etc. etwa alle in die Hängeschränke?
------------------------------------------------
Nochmal zum Vergleich:
ORIGINAL:
46349d1302034552-offene-kueche-im-neubau-erdgeschoss.jpg


Meine VARIANTE 3 (wobei da die Küchenskizze auch noch nicht ideal ist):
46361d1302042119-offene-kueche-im-neubau-kf_alexanderg_20110405_grundrissvorschlag3.jpg
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Offene Küche im Neubau

Es fehlen noch 2 Angaben in der Checkliste:

Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :

Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
 

AlexanderG

Mitglied
Beiträge
21
AW: Offene Küche im Neubau

Mir gefällt die Lösung mit der größeren Küche eigentlich auch ganz gut. Diese bringt aber einige Probleme mit sich (Integration mit Treppenhaus, Wohnzimmer wird enger) und wir denken das der Bedarf nach einer größeren Küche garnicht da ist. Wir haben jetzt eine Küche auf 6 qm und kommen damit auch aus. Jetzt sind es ca 10 qm, das sollte doch erst recht reichen.

Aktuell sind all unsere Teller, Tassen und Gläser in zwei Hängeschränken untergebracht.

Die Kochinsel ist kein Muss, dachte nur das es die einzige Möglichkeit ist, wenn man das Waschbecken unter dem Fenster haben will. Der Unterschrank neben den Hochschränken, damit man nicht gegen eine Wand läuft wenn man in die Küche kommt.

Es wird maximal zu zweit gekocht. Die Arbeitshöhe beträgt momentan ca. 83 cm, damit sind wir eigentlich zufrieden.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Offene Küche im Neubau

83 cm *w00t**w00t* ... das kann ich ja fast gar nicht glauben.

ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Offene Küche im Neubau

Was mir gerade auffällt, im Alnoplaner hast du die Küche nur 310 cm breit gemacht, dein Hausgrundriss weist 336 cm aus.

Genauso die Tiefe, du hast 700 cm, nach Grundriss müßten es gut 760 cm sein.

Was stimmt denn?
 

Mitglieder online

  • Magnolia
  • Rebecca83
  • TomiTom
  • Anke Stüber
  • Razcal
  • Conny
  • Kadderl
  • Helge D
  • Captain Obvious
  • Gernelila
  • Nisa
  • kuechentante
  • capso99
  • 46&2
  • Elba
  • Snow
  • die_Gutemine
  • matole
  • mozart
  • SuseK
  • jemo_kuechen
  • tamali
  • Bodybiene
  • edbeersche

Neff Spezial

Blum Zonenplaner