Küchenplanung Offene Küche im Einfamilienhaus - Neubau

Katharina2543

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Wien, Österreich
Hallo liebes Forum,
vielen lieben Dank für eure Anmerkungen und Ideen!
@ Tablare: super Idee, muss schauen, ob sich das bei uns irgendwo umsetzen lässt
@ Evelin: Habe den Technikschacht gelb markiert
@Thermomix: Danke für den Hinweis bezüglich Dampf. Ich habe mit meiner Beraterin telefoniert und sie rät ab, den Thermomix überhaupt unter einem Unterschrank zu verwenden, somit muss er einen Platz auf der Arbeitsplatte finden.

Und ein kleines Update zur Auswahl des Küchenherstellers.
Wir waren bei Team7 – was für ein Qualitätsunterschied!! Alle Innenladen sind aus Holz, die Breiten variabel, die Fronten aus Holz, Glas oder Keramik – wunderschön. Ich hätte mir zwar niemals eine Holzküche bei uns vorstellen können, aber die Küche in Eiche mit ein paar Keramikelementen ist ein Traum. Den ersten Plan sollten wir diese Woche erhalten, bin schon sehr gespannt, genauso wie auf unseren Ersttermin bei Eggersmann morgen :-)
 

Anhänge

  • IMG_7556.jpg
    IMG_7556.jpg
    40 KB · Aufrufe: 25
Beiträge
1.945
Hier war schon mal eine Planung von Team7 mit den Keramikelementen. Leider ist es dann bis jetzt nicht mehr weiter gegangen, sodass man keine Ergebnisse und keine Fotos der fertigen Küche hat. Schade
 

Katharina2543

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Wien, Österreich
Das ist wirklich schade, denn die Keramikfronten sehen richtig edel aus :-) Ich muss mich noch im Forum schlau machen, was für Erfahrungen es mit Glasfronten gibt, wäre auch eine Option.
 

Katharina2543

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Wien, Österreich
Hallo liebes Forum,
ich habe endlich neue Pläne erhalten.

Das wäre jetzt die Küch in Eiche-Vollholz, mit einer Keramikplatte und vielleicht finden wir außer dem Schiebeelement noch irgendwo eine Front, wo die Keramikplatte gut passen würde.

Hochschrankseite
hier habe ich leider keinen Plan, von li. nach re.:
- Schrank 60: Kühlschrank zirka 178 cm hoch,
- Schrank 120 - mit Schiebeelement
- Schrank 60: GS

GS wanderte von der Fensterzeile in den Hochschrank , das Backrohr bleibt auf der Fensterseite. Meine Überlegungen dazu:
Zwischen der Kochinsel und der Fensterzeile sind 110 cm, d.h. ich könnte nicht den GS und die gegenüberliegende Lade offen haben, was beim Ausräumen des GS schon störend ist.
Außerdem musste ich feststellen, dass ich anscheinend wirklich ein kleiner Monk bin, denn ich brauche für mein Wohlbefinden Symmetrie, alles andere macht mich total unrund... Die Hochschrankfront ist vom Wohnzimmer aus ständig im Sichtfeld, ein weiteres Argument für mich, warum das Backrohr auf der Fensterseite bleibt, nun aber in der richtigen Höhe.

Auf der Kochinsel hat aber jetzt der MUPL einen Platz gefunden :-)

Was meint Ihr, besser?
 

Anhänge

  • IMG_8737.jpg
    IMG_8737.jpg
    92,9 KB · Aufrufe: 65
  • Küche gesamt.pdf
    465,3 KB · Aufrufe: 24
  • Küche Fensterzeile.pdf
    282,2 KB · Aufrufe: 19
  • Küche Kochinsel innnen.pdf
    201,3 KB · Aufrufe: 22
  • Küche Kochinsel außen.pdf
    275,2 KB · Aufrufe: 16

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.533
@Katharina2543 ... ist mir etwas durchgegangen ... der MUPL wäre mir für APL, GSP und Spüle irgendwie an der falschen Stelle. Ich würde den MUPL dann wohl eher nach rechts rückken. Dann kann man auch über Eck an der Insel arbeiten und der Weg "Reste abstreifen" in die GSP stellen ist angenehmer.

1635090629070.jpg


120er Unterschrank finde ich auch immer ziemlich heftig.

Was ist denn das 110 mm-Teil ganz rechts?

Die Nischenlösung gefällt mir so.

Leider bin ich gar kein Fan von der Schrankhöhe vom Backofenschrank.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben