1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten Offene Küche im EFH

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von BundR, 3. Sep. 2014.

  1. BundR

    BundR Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    179

    Hallo zusammen,

    nachdem wir hier schon fleißig gelesen haben, was auf jeden Fall für die eine oder andere Vorstellung hilft, würden wir gerne unsere neue Küche hier "zur Diskussion stellen".

    Wir würden gerne erst einmal die Anordnung der Wand zwischen Küche und Flur besprechen bevor wir ins Detail gehen (deshalb haben wir auch noch nicht alle Fragen vollständig beantwortet). Auf den beiden Bilder sieht man den Plan vom Bauträger und rot eingezeichnet unseren Vorschlag.

    Wir dachten daran die Tür vom Flur in die Küche gleich an den Anfang zu setzen, sodass man mit den Einkäufen gleich in die Küche kann.

    Die Wand zwischen Flur und Küche sollte nicht so lang sein, damit der Essbereich größer und offener wirkt.

    Erst wollten wir eine Schiebetür zwischen Küche und Essbereich planen. Mittlerweile denken wir, dass eine volle offene Küche geräumiger und offener und heller wirkt.

    Jetzt die Fragen an euch:

    Wie würdet ihr die Wand zwischen Küche und Flur gestalten (Länge und Anordnung der Tür)?

    Gibt es die Möglichkeit eine Halbinsel zu integrieren auf der nicht unbedingt gekocht werden muss?

    Wenn wir eine Halbinsel integrieren würde vielleicht eine Halbinsel am Übergang von Küche zu Essbereich passen, an der man auch die Sitzgelegenheit hat?

    Zur Zeit sind wir zwei Erwachsene und ein Kind, zukünftig vielleicht zwei Kinder. Vielleicht müssen wir die Antworten der Checkliste dann noch mal überarbeiten ;-)

    Vielen Dank schon mal für eure Hinweise vorab.

    Rüdiger


    Thema: Offene Küche im EFH - 302222 -  von BundR - Unbenannt1.JPG Thema: Offene Küche im EFH - 302222 -  von BundR - Unbenannt2.JPG
    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: noch 3 ggf. 4
    Davon Kinder?: noch 1, ggf. 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen beschränkt möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 183 und 170
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 110
    Fensterhöhe (in cm): 110
    Raumhöhe in cm: 2,30 m (?)
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: variabel entlang den beiden Außenwänden
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft oder Abluft, wissen wir im Moment noch nicht genau
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: Breite Ausführung
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle oder Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte oder etwas am Übergang von Küche zu Eßbereich
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2-3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Für Frühstück oder wenn etwas auf die Schnelle zu sich nehmen möchte oder wenn nur ein Teil der Familie zuhause ist
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Kaffeemaschine, Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Küchenmaschine
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche aber auch Menüs
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: überwiegend alleine, aber auch für und mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein, Preis/Leistung muss stimmen
    Preisvorstellung (Budget): < 20.000 EUR
    ----------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    22.04.2015:
    [​IMG]

    Erster Plan:
    [​IMG]
    Anfang April 2015 - aktueller Grundriss:

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Apr. 2015
  2. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.917
    Hallo @BundR und :welcome:
    So lange die ExpertInnen auf sich warten lassen, kannst Du Dich mal mit der Bestimmung der optimalen Arbeitshöhe beschäftigen. Ein vermassten Grundriss ist auch unbedingt erforderlich um überhaupt planen zu können.
     
  3. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:

    im Küchen-Forum.

    Um dir wirklich helfen zu können, benötigen wir einen komplett vermaßten Grundriss des Erdgeschosses.

    Ich würde die Diele und das Treppenhaus vom Wohnbereich abgenzen damit du den Bereich nicht über Gebühr mitheizen musst. Auch werden dein Kinder oder die Kinder größer und dann läuft dir der Besuch immer durchs Ess-Wohnzimmer.
     
  4. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    Ich kann nur aus eigener Erfahrung berichten, dass sich die offene Bauweise - zumindest für uns- nicht bewährt hat, wobei wir zumindest Windfang und Küche getrennt hatten. Diele, Esszimmer, Wohnzimmer, Spielecke und Treppenaufgang ein Raum. Sobald man die Diele betritt, steht man quasi im Ess-Wohnzimmer. Besuch der heranwachsenden Kinder wird immer vorbeigeschleust am Familientisch. Die Kinder beschweren sich im Gegenzug, wenn abends der Fernseher zu Laut ist oder Besuch da ist und man sich zu laut unterhält. Heizkosten sind natürlich auch ein Thema.

    In unserem Neubau haben wir bewußt auf eine integrierte Treppe verzichtet. Das Treppenhaus ist aber nicht völlig abgetrennt und mit Holztreppe auch wohnlich gestaltet, aber es gibt einen Flur, von dem die Wohnräume abgehen.
     
  5. BundR

    BundR Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    179
    Vielen Dank euch allen für den herzlichen Empfang und die hilfreichen Hinweise :-)

    Arbeitshöhe werden meine Frau und ich noch ermitteln und euch angeben.

    Was die Länge der Wand zwischen Flur und Küche angeht, denken wir, dass der Essbereich zu klein wird, wenn wir die Wand bis ende des Treppenabgangs durchziehen würden. Vom unbemaßten Grundriss wirkt vielleicht alles größer, aber der Wohnbereich ist z.B. nur 4,50 x 5,50 oder die Küche ist bspw. nur 2,60 breit

    Wobei ich die Argumente mit den großen Kindern, die durch das Esszimmer laufen absolut nachvollziehen kann.

    Die Lage der Treppe ist fix. Die Treppenstufen sind Holzplatten auf einer Stahlharfe, wobei wir das Treppenauge schließen wollen und zum Keller (Seite der Treppe, die näher am Wohnzimmer ist) eine Tür einbauen möchten.

    Wäre ein Kompromiss die Wand nur bis zum Treppenauge zu ziehen? Ist ja auch doof.

    Wie findet ihr die Anordnung der Tür zur Küche? Gleich an den Anfang setzen, d.h. wenn man in das Haus kommt, kann man gleich rechts in die Küche? Wie wirkt sich das dann wiederum aus auf die Anordnung der Schränke bzw. Geräte?

    Also Arbeitshöhe nenne ich euch noch und sobald uns ein vollständig bemaßter Plan vorliegt, reiche ich den auch nach.

    Thema: Offene Küche im EFH - 302296 -  von BundR - Unbenannt1.JPG Viele Grüße
     
  6. Gila2006

    Gila2006 Mitglied

    Seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    71
    Hallo,
    also bei unserem Bau ist das auch so, dass die Wand zwischen den beiden Treppenöffnungen sitzt. Allerdings ist bei uns die Treppe vom EG ins OG nur halb gewendelt (heißt das so?) und man geht gegenüber vom WC nach oben. Die Tür ins Wohn-Esszimmer ist dann in Verlängerung von eurer Schiebetür.
    Ich wollte den Treppenaufgang ins OG auf keinen Fall im WZ haben, wir konnten uns das aussuchen.
    Wenn die Kinder klein sind geht das noch, aber bei Teenies wird's schwierig. Abendliche Besucher marschieren dann alle durchs WZ, wenn man gemütlich auf der Couch sitzen will.
    Laute Musik ist bei Teenagern auch so ein Thema.:party:
    Ist das ein Doppelhaus bei euch? Sieht ähnlich aus wie unser Plan.
    LG Gila
     
  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich würde die Küchenwand durchziehen und die Tür direkt an den Eingang setzen.
    Wie so ist im Plan ein Versatz der Wände Küche und Wohnzimmer?
     
  8. BundR

    BundR Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    179
    Das geht ja ratzfatz hier...

    Bei uns geht die Treppe um 180° rum, wie eingezeichnet und ja es ist eine Doppelhaushälfte.

    Warum da ein Versatz der Wände Wohnzimmer/Küche ist, kann ich nicht sagen.

    Prinzipiell sind alle Wände frei planbar außer die Außenwände, das "Treppenhaus" selbst und der kleine "Schacht" am Durchgang von Küche in Essbereich, da hier die Versorgungsleitungen in OG und DG gehen.
     
  9. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    SchleswigHolstein
    ...und wenn ihr einfach nur das Wohnzimmer abtrennt? Küche und Esszimmer dann offen. So hätte man wenigstens einen ruhigen Rückzugsbereich.

    Kannst du mal den Rest bemaßen, wenn es nur ca. Angaben sind, ist das auch nicht schlimm. Dann könnte man den Grundriss mal im Alnoplaner nachbauen...
     
  10. BundR

    BundR Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    179
    Hier ist mal eine andere Variante mit der Trennwand zwischen Flur und Küche, obwohl die Tür zwischen Küche und Flur gleich nach dem Eingang kommen soll.
    Thema: Offene Küche im EFH - 302324 -  von BundR - Scan1.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Sep. 2014
  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    So stelle ich es mir vor, nur die Küchentür planunten zu Eingang hin versetzt.

    Bei einer Breite von 260 cm würde ich einen 2-Zeiler planen und davon eine Seite in Übertiefe.
     
  12. BundR

    BundR Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    179
    Zweizeiler ja, aber auch vor dem Fenster etwas, oder?

    Gibt es die Möglichkeit für eine Insel bzw. eine Halbinsel mit Sitzmöglichkeit am Durchgang zwischen Küche und Eßbereich?
     
  13. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Nein, das Fenster dann frei zugänglich. Eventuell eine tiefer Fenstebank. Aber das ergibt erst eine Planung und dafür ist es mir heute zu spät, denn morgen muss ich arbeiten.
     
  14. BundR

    BundR Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    179
    Das wäre mir aber zu nackt unterm Fenster nichts. Sollte nicht die Spüle klassischerweise unters Fenster?

    Vielleicht doch eine U-Form
     
  15. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
    für mich wäre die Hausplanvariante wie in #10 optimal, auch mit der Tür gegenüber der Garderobe. Man kann dort erst mal Mantel usw ablegen. Ich gebe Gila recht, ein abgetrennter Flur-/Treppenbereich bietet viele Vorteile. Meine Freundin hat die Treppe aus dem Wohnzimmer nach oben, sie würde es nie mehr machen. Einmal die Geräusche schallen durch's ganze Haus und jeder jugendliche Besucher muss sich den "Blicken der Eltern unterziehen", bzw umgekehrt.
     
  16. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
    gibt es ein Maß bis zu der Esszimmerwand links? Und was ist dieser Vorsatz vor dem Rohrschacht? Wie gross ist das Ding? Und wo sitzt das Fenster genau?

    sorry, habe den Plan mit den Maßen gefunden.
     
  17. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
    kannst du eine Aussage zu einem Esstisch machen? Denn, wenn ich mir den Plan anschaue, ist der Essbereich nicht riesig, 2.90m breit und 2.20m lang? Da bleibt kein Platz für eine Sitzgelegenheit in der Küche.

    Im Essbereich ist das ein Terassenausgang oder nur Fenster?
     
  18. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Ich hab mal einen Leergrundriss gebastelt und das Esszimmer möbliert. 290cm Breite ist natürlich recht schmal... Es würde nur mit einer Bank gehen. Den Wandstummel am Schacht, hab ich weggelassen, sonst wird der Durchgang zum Esszimmer unglücklich.
    Die Maße hab ich teilweise geschätzt, weil sie fehlen... BundR, es wäre schön, wenn du die Fehlenden Maße noch nachreichen würdest oder im Alnogrundriss nachbearbeiten würdest. *rose*

    Zum Kücheplanen komme ich jetzt leider nicht, muss gleich weg. Ich würde hier aber wohl auch einen Zweizeiler planen...
     

    Anhänge:

  19. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Evelin, ich hab schon...:cool: ...du kannst mit meinem Grundriss weiterarbeiten. ;-)
     
  20. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
    zu spät Conny, trotzdem danke! war schon am schreiben, als dein Plan kam.

    so könnte ich mir deine Küche vorstellen.

    Die Tür zum Flur könnte ein Glasschiebetür werden, damit mehr Licht in den Flur kommt.

    Die Kochwand besteht aus aus übertiefen US, 75cm.

    planoben links beginnend

    eine überstehende AP, sobreit wie der schacht und ca 80cm tief.
    Blende
    30er US 3-3 für Ölflaschen und sonst was noch hoch ist.
    90er US 1-1-2-2 für Kochfeld
    90er US 1-1-2-2
    40er US 3-3 fúr MUPL

    am Fenster planrechts beginnend

    125x80er Spüleneckschrank
    GSP

    die Wand zum Flur planlinks unten beginnend
    tote Ecke

    30er US 3-3
    Blende
    225er HS für BO/Micro
    225er HS für Vorräte
    60er Kühli mit Aufsatzschrank
    Blende


    Thema: Offene Küche im EFH - 302351 -  von Evelin - BundR1.JPG Thema: Offene Küche im EFH - 302351 -  von Evelin - BundR2.JPG Thema: Offene Küche im EFH - 302351 -  von Evelin - BundR3.JPG Thema: Offene Küche im EFH - 302351 -  von Evelin - BundR4.JPG Thema: Offene Küche im EFH - 302351 -  von Evelin - BundR5.JPG Thema: Offene Küche im EFH - 302351 -  von Evelin - BundR6.JPG
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Offene 6 qm Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen