Unbeendet Offene Küche für Einfamilienhaus

Sarah2

Mitglied

Beiträge
5
Offene Küche für Einfamilienhaus

Hallo liebes Forum,

wir haben uns ein bestehendes Haus gekauft und wollen eine Küche in einem offenen Wohn-Ess-Bereich planen.

Ich habe schon selbst versucht ein bisschen zu planen. Besonders schwer fällt es mir auf Grund des Fensters ein gutes Layout zu finden.
Wir haben einen freistehende Kühl-Gefrierkombi (70x200), die wir gerne in die Küche integrieren würden.

Bisher gibt es zwei Varianten, die ich überlegt habe. Einmal ein L mit Block und eine Zeile mit Block. Auch auf Grund der Platzverhältnisse ist in meiner Planung das Kochfeld im Block, ist aber kein Muss.

Den bemaßten Grundriss wollen wir ändern, damit ein offener Raum entsteht, dabei muss planoben aber ein Rest Wand bleiben.

Der Wasseranschluss ist etwa mittig unter dem Fenster, das ist noch nicht genau ausgemessen. Er kann aber auch etwas verlegt werden.

Viele Grüße,
Sarah

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 175 und 195
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): nicht bekannt
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 247
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: N. a.
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Oft zu zweit und mit Kind im Lernturm

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Wahrscheinlich Häcker Systemat
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): 15000-20000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • L_vorne.JPG
    L_vorne.JPG
    79,5 KB · Aufrufe: 161
  • Grundriss_EG.jpeg
    Grundriss_EG.jpeg
    111,2 KB · Aufrufe: 165
  • alno_grundriss_l.jpg
    alno_grundriss_l.jpg
    75,5 KB · Aufrufe: 150
  • alno_grundriss_zeile.jpg
    alno_grundriss_zeile.jpg
    77 KB · Aufrufe: 138
  • Zeile_vorne.JPG
    Zeile_vorne.JPG
    76,6 KB · Aufrufe: 132
Beiträge
821
Wohnort
Baden-Württemberg
Hallo und herzlich willkommen! :-)

Ich habe noch ein paar allgemeine Fragen zur geplanten Wohnsituation.

Ich sehe auf dem Etagengrundriss drei Türen, die vom Wohn-Koch-Essbereich nach draußen führen. Wißt ihr schon, wo euer Haupt-Terassenbereich sein wird? Also, wo sitzt ihr im Sommer draußen, auch mit Gästen usw.
Wohin führen dann die beiden übrigen Türen?

Habt ihr schon genauere Vorstellungen, wie der Rest des Erdgeschosses eingerichtet werden soll?

Könntet ihr euch auch vorstellen, falls baulich machbar, die Küche in den jetzigen Essbereich zu verlegen?

Habe dazu zwar noch keine konkreteren Ideen, wollte aber schonmal abklopfen, wie flexibel ihr da seid.
 

Sarah2

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Danke @Kartoffelkamikaze für deine Antwort.

Wir haben im Erdgeschoss 2 Terassen eine planunten nach Süden, das ist aber der Vorgarten und eine planoben zum Garten nach Norden hinter dem Haus. Ich denke, dass wir die Nord-Terasse häufiger nutzen werden. Die dritte Terassentür führt seitlich neben das Haus. Ich vermute, dass wir die gar nicht nutzen werden (außer evtl. zum lüften).

Von den beiden eingezeichneten Innentüren gibt es tatsächlich die rechteTür im Wohnbereich gar nicht. Die Tür unten im Ess-Bereich führt zum Flur, wo dann die Treppe nach oben und in den Keller ist.

Bisher hatten wir geplant die Aufteilung so zu lassen und in dem jetzt als Ess-Bereich markieten Bereich den Esstisch zu haben. Wie wir den Wohnbereich genau einrichten haben wir noch nicht richtig überlegt.

Grundsätzlich wäre es möglich die Küche auch in den jetzigen Ess-Bereich zu verlegen denke ich. Ich habe aber keine Erfahrung damit, ob es in jedem Fall möglich ist den Wasseranschluss zu verlegen. Der Boden und Wandbelag werden auf jeden Fall erneuert.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
20.036
Wohnort
Perth, Australien
ich kann mir nicht vorstellen, wie rechts eine Küchenzeile MIT Insel passen soll. Die Abstände zu der Restwand planoben, dito die Wand, die die Treppe vom Wozi trennt, schränken ein.

An welche Tischgröße denkt hier? Mir scheint, dass planrechts nur eine Bank plus Tisch passen würde.
 
Beiträge
821
Wohnort
Baden-Württemberg
Darum hatte ich nach dem Ausgängen zur Terrasse gefragt.

Der jetzt als Essbereich ausgewiesene Raum ist ja dafür eigentlich zu klein.
Man müsste dann zum Erreichen der Hauptterasse immer Slalom um den Esstisch laufen, für den eigentlich auch schon kein Platz ist.
:think:
 

Sarah2

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Ja, das mit dem Essplatz ist auf jeden Fall eng. Mir ist bisher noch keine gute Alternative eingefallen. Es wäre ja auch irgendwie komisch den Platz gar nicht zu nutzen und Küche, Essen, Wohnen dann hintereinander zu reihen. Wäre aber für eine gute Idee sehr dankbar :-).

@Evelin ich hätte gerne einen Tisch 180x90 (wenn es irgendwie passt)
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
20.036
Wohnort
Perth, Australien
ich denke in diese Richtung ....

1665208063692.jpg 1665209454844.jpg

1665209595734.jpg

planunten fehlen noch ca 40cm. Grün ist die XXL GSP Tür. Der Tisch im Plan ist 100x180cm groß, könnte also auch länger sein.

Ignoriere Farben und Raster
 

Sarah2

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
@Evelin das sieht super aus. Vielen Dank, dass du dir so viel Mühe gemacht hast.

Warum würdest du die Insel so rum ausrichten?

Ich verstehe auch nicht wo die 40cm fehlen. Da bin ich noch ein bisschen ungeübt.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
17.275
Ich verstehe auch nicht wo die 40cm fehlen. Da bin ich noch ein bisschen ungeübt.
Der Alnoplaner kann max 9 m darstellen, also wollte Evelin Dich warnen, dass der Raum eigentlich 40 cm länger ist, das aber in der Darstellung fehlt.

Die Insel längs bietet halt bessere Durchgänge, leider ist in der Konstellation der Weg Spüle <-> Kochfeld ziemlich bescheiden.

Den Sofa würde ich außerdem immer offen zum Raum drehen, das ist großzügiger und Menschen sitzen nicht gerne mit dem Rücken zum Raum.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
20.036
Wohnort
Perth, Australien
Die Insel würde sonst sehr kurz werden. In deinem ersten plan ist der Durchgang links zu den HS viel zu schmal.

Der Raum ist 9.4m lang. Wenn die Insel parallel zum Fenster steht, wäre zwischen Insel und Couch über 3m gähnende Leere.

Der Planer kann 9x9m darstellen, es fehlen 40cm vom Raum.

.
 

Sarah2

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Ich glaube mir würde es besser gefallen, wenn sie Insel parallel zum Fenster steht, weil sie dann Küche und Wohnzimmer optisch besser trennen würde. Aber ich verstehe natürlich auch die Einwände. Gerade mit dem Durchgang muss man schauen.

Ich werde mich morgen wenn ich wieder zu Hause bin nochmal an einem Plan mit mehr Möbeln versuchen. War wohl etwas kurz gedacht sich erstmal auf die Küche zu konzentrieren.

Wie würdet ihr den freistehenden Kühlschrank integrierten wenn man links und rechts vom Fenster Oberschränke hat? Besser mit Wagen und Oberschrank einbauen oder einfach daneben stellen?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
20.036
Wohnort
Perth, Australien
wenn parallel, dann wäre sowas meine Wahl

1665274514911.jpg 1665276203348.jpg

die OS sind 80cm breit, Höhe nach Wunsch. Die HS wollte ich dann woanders haben. im Beispiel hinter der Treppenwand. Muss aber so nicht sein, wenn der Esstisch zB zwischen Küche und Couch steht, kann man den Platz planrechts mit HS und einer Sitzgruppe oder was auch immer möblieren.

Die Spüle habe ich links vom Fenster eingeplant, die Armatur stört nicht, man kann leichter vom Tisch an den GSP, Spüle.

Zeilenabstand beträgt 120cm, die Insel ist 240cm lang
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben