1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten offene Küche für DHH mit Theke

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von stephan2k, 9. Apr. 2016.

  1. stephan2k

    stephan2k Mitglied

    Seit:
    7. Apr. 2016
    Beiträge:
    72

    Hallo zusammen,

    ich habe es getan :-)
    Ich habe für meine Freundin und ihr Kind (und natürlich für mich) eine schöne Doppelhaushälfte gekauft. Wir haben sogar einen Wintergarten. Das Haus ist ca. 12 Jahre alt und in einer sehr ruhigen Wohnlage.

    Die jetzige Küche bleibt eigentlich im Haus, allerdings sagt sie uns garnicht zu. Wir würden vielleicht 1-2 Jahre damit leben, aber wir wollen im Wohn / Esszimmer einen neuen Bodenlegen, weil es momentan furchtbar aussieht. Da ich schon immer eine offene Küche haben wollte, kam die Idee auf die Mauer gleich beim Einzug raus zu machen. Ein Aufwand... :-)
    Ja und dann ist der Gedanke gewachsen gleich eine schöne Küche einzubauen.

    Daher:
    alte Küche raus (hoffentlich noch ein paar hundert Euro bei Ebay Kleinanzeigen), Boden in Küche, Wohnzimmer und Essbereich raus und Vinyl boden komplett rein. Ich hätte gerne Fließen gehabt, allerdings haben wir keine Fußbodenheizung. Als Farbe möchte ich etwas dunkles, Richtung Schiefer am Boden.

    Nun zur Küche:
    Wir haben uns schon etwas umgesehen, nun möchte ich aber auch eure Erfahrungen einbeziehen. Folgendes ist mir Wichtig:
    - Backofen nach oben
    - Theke heraus, darauf eine ca 6-8cm "Arbeitsfläche" in einer anderen Farbe
    - 80er Induktionskochfeld
    - Kühlschrank ist ein Stand Gerät, diesen haben wir erst vor einem Jahr gekauft
    - Spülmaschine hätte ich auch gern oben gehabt, aber in unserer Küche sehr schlecht realisierbar wegen den Anschlüssen
    - Ein Rollo für schön, damit Toaster versteckt werden kann. Meine Frau mag nichts "unnötiges" auf der Arbeitsfläche stehen haben :-)

    Farbe soll weiß Hochglanz werden, Griffe (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|)

    Wie würde eure Idee aussehen am meisten aus der Küche heraus zu holen?

    Eckschränke möchte ich eigentlich nicht, 2 Tote Ecken, und die Ecke zur Theke mit einem Schrank von der anderen Seite.

    Apotheker Schrank nur ein kleiner direkt unterhalb des Induktionskochfeldes wär der Plan.

    Zu den Grundrissen:
    Ich hab vom Bauträger den Grundriss, leider ist die Tür an einer anderen Stelle realisiert worden. Ich habe den jetzigen Eigentümer gebeten mir ein paar Messungen durchzuführen. Allerdings sind diese nicht ganz Identisch. Natürlich werde ich am Schluss noch selbst (oder mit einer Küchenfirma) ganz exakt Messen. Ich hoffe dies tut hier nichts zur Sache.

    Bin gespannt auf eure Meinungen, vielen herzlichen Dank vorab

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 170-174
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90,5
    Fensterhöhe (in cm): 150
    Raumhöhe in cm: 260
    Heizung: Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: schneller Frühstück, allein Essen wenn Frau nicht da
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: so um die 90 cm?
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Küchenmaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: vorwiegend Frau + Kind, Mann wenn zuhause hilft.
    Am Wochenende gern mal für Gäste

    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Alno, Schüller
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.453
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Stephan und herzlich willkommen im Forum.

    Wie breit ist der Kühlschrank?

    Die Brüstungshöhe ist 90.5cm bis Unterkante Fenstersims gemessen?

    Die genaue Wasserposition wäre noch wichtig, gemessen von der Fensterwand.

    Und das ABluftloch gibt's schon, wo und wie gross?
     
  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.453
    Ort:
    Perth, Australien
    so, ich habe etwas rumgeschoben, aber was dir vorschwebt, wird nicht klappen.

    Laut Plan gibt es unten an der Wandecke zum Wohnzimmer einen Kamin und noch eine Tür. Willst du wirklich 2 Türen fast nebeneinander belassen? Die Grösse des Kamins wäre noch gut zu wissen und welche Esstischgrösse schwebt euch vor?

    Vielleicht kannst du mal eine Handskizze machen, wie ihr euch den Koch- und Essbereich vorstellt.
     
  4. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    484
    Wie ist denn die Tür Flur/WZ umgesetzt, nach Verschiebung der Tür Flur/Küche - gemäß Plan ist das so nicht realisierbar gewesen, wie jetzt auf deiner Skizze.

    Die Theke würde ich weglassen, wenn der Esszimmertisch genau daneben steht oder sie muss in den bisherigen Küchenraum "rutschen", was aber hier Platz frisst und die Laufwege einengt.

    Ansonsten könnte ich mir die Realisierung einer hochgebauten GSP ganz gut an der 257 cm Wand vorstellen - den Stand-Alone flankieren von GSP und BO mit Überbau zur Integration, aber da sind natürlich auch die Maße des KS wichtig!!!

    Dazu eine übertiefe Koch + Spülenzeile an der Außenwand und hier keine Oberschränke in Kombination mit dem geplanten U und den beiden toten Ecken und APL ins Fenster laufend für schöne Arbeitsfläche mit Tageslicht.
     
  5. stephan2k

    stephan2k Mitglied

    Seit:
    7. Apr. 2016
    Beiträge:
    72
    Hallo zusammen,

    danke für eure Antworten.
    Ich habe oben leider vergessen zu erwähnen:
    - Die Tür vom Flur zum Wohnzimmer gibt's nicht, da ist jetzt der Ofen/Kamin

    Der Esstisch steht nicht da wie auf dem Plan, sondern unten fast an der türe zum Wintergarten

    Wasser und Strom Anschluss ist ca. 1 Meter von der Wand mit dem FEnster entfernt, also da wo jetzt die Kochplatte eingezeichnet ist. 90,5 CM sinds bis zur Unterkante Fenster ja.

    Ich habe mal im Alno rum gespielt, System 71,5 damit ich mit der höhe hinkomme.

    Wie findet ihr?
    An der Theke soll eine 8cm Arbeitsplatte hin die 20 CM Übersteht und 20CM aufliegt. Habe ich leider nicht gefunden im Alno planer
     

    Anhänge:

    • Thema: offene Küche für DHH mit Theke - 378360 -  von stephan2k - gr_1.PNG
      gr_1.PNG
      Dateigröße:
      114,6 KB
      Aufrufe:
      182
    • Thema: offene Küche für DHH mit Theke - 378360 -  von stephan2k - gr_2.PNG
      gr_2.PNG
      Dateigröße:
      104,1 KB
      Aufrufe:
      172
  6. CarryFlag

    CarryFlag Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    343
    Hmmm. Wo willst du denn in der Küche arbeiten? Da ist 0cm zwischen Spüle und Kochfeld *rose*
     
  7. stephan2k

    stephan2k Mitglied

    Seit:
    7. Apr. 2016
    Beiträge:
    72
    links und rechts davon ist doch total viel platz :-) nicht gut?
    wieviel Platz sollte dazwischen sein?
     
  8. CarryFlag

    CarryFlag Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    343
    DaZWISCHEN ist die Hauptarbeisfläche, vorrausgesetzt man möchte eine ergonomische Küche.
    --> möglichst viel! 80-120cm würde ich denken.
     
  9. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.917
    Was carryflag versucht zu sagen ist: In der Küche ist die beste Arbeitszone in Spülennähe, bzw. zwischen Spüle und Kochfeld. Man benötigt bei der Vorbereitung öfters mal Wasser, dann schnippelt man, dann ab in die Pfanne. Zu weit darf es auch nicht sein, aber so ein Meter wäre schon nett.

    Wegen Arbeitshöhe: Da in Deiner Liste ein Fragezeichen dazu steht, hier eine kleine Anleitung, um Eure optimale Arbeitshöhe zu bestimmen:

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in
    Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Wenn diese über 90 cm ist, was bei Euch wahrscheinlich der Fall sein wird, könnte man über ein 6er-Raster nachdenken.
    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In
    Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
     
  10. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.917
    ...und aufliegende Theken vernichten wertvolle Arbeitsfläche: Praktischer und vielseitiger wäre ein schlichtes APL-Überstand, damit die ganze Fläche ohne Stufen auch für ein Buffet, für Arbeit mit mehreren Leuten, zum Teig Ausrollen oder bei größeren Backaktionen, verwendet werden kann.
     
  11. stephan2k

    stephan2k Mitglied

    Seit:
    7. Apr. 2016
    Beiträge:
    72
    Hallo zusammen,
    anbei meine neue Planung:
    - mit MUPL (40er Schrank zwischen Kochfeld und Spüle)
    - Daher auch 40cm Arbeitsplatte zwischen Kochfeld und Spüle

    Ich hab das Problem, Wasser und Dunstabzugsloch nach außen sind sehr nah beisammen. Daher muss ich die "wichtigen" TEile der Küche leider sehr Eng beinander lassen.

    Im Theken Bereich kommt ins Eck ein Schrank der ohne Griffe von der anderen Seite zu öffnen ist. Könnte ich im Schüller Planer nur nicht einbauen

    Feedback? :-)
     

    Anhänge:

  12. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.453
    Ort:
    Perth, Australien
    also das ist alles nichts gescheites. Du schreibst, ihr habt einen Keller, dh Wasser und Abwasser an ein andere Stelle zu verlegen dürfte dann doch relativ einfch zu verlegen sein. Denn, ich gehe davon aus, dass ihr in dem Haus eine Weile wohnen wollt und würde dann lieber jetzt ein gutes layout versucen, als irgendetwas zusammenzubasteln.

    Noch ein Frage. Von der Küchentür bis zum Kamin, wieviel Platz von der Wand könnte man "zustellen"?
     
  13. stephan2k

    stephan2k Mitglied

    Seit:
    7. Apr. 2016
    Beiträge:
    72
    Hallo Evelin,

    da kenn ich mich nicht aus. Darunter ist Keller, ja. Also sollte man die Leitung verlegen können, ja.

    Von der Küchentür bis zum Kamin sind es ca. 1.50 Meter. Anbei der Grundriss ohne die Mauer zur Küche
     

    Anhänge:

  14. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.453
    Ort:
    Perth, Australien
    danke für den Plan. Hier mal ein Bild davon. Morgen mehr, hier ist es schon später.

    Thema: offene Küche für DHH mit Theke - 379317 -  von Evelin - Stephan Grundriss.JPG
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    mhh ich würde die Flurwand nach planlinks versetzten und die Küche als 2-Zeiler bauen. Dann könnte man sich im Flur auch bewegen und es wäre Platz für eine Kommode, evt. Schuhschrank und Garderobe - damit würdet ihr sowohl eine bessere Küchenplanung bekommen, als auch ein funktionierendes Entreé

    70cm übertiefe Arbeitsseite, 100-110cm Zeilenabstand, 60cm Hochschrankseite.
     
  16. stephan2k

    stephan2k Mitglied

    Seit:
    7. Apr. 2016
    Beiträge:
    72
    Die Wand zum Flur ist anscheinend eine tragende, die können wir leider nicht mehr versetzen.

    Nur die zum Wohnzimmer können / wollen wir weg machen
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    tragend oder nicht wäre mir da egal - dann muss halt ein Träger rein. Der Komfortgewinn in Küche UND Eingangsbereich wäre es mir Wert.
     
  18. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.453
    Ort:
    Perth, Australien
    hier mal ein Vorschlag mit teilweise verschobener Wand. Ich muss jetzt kochen, später mehr.

    Thema: offene Küche für DHH mit Theke - 379405 -  von Evelin - Stephan21.JPG
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    so würde ich es machen
     
  20. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.453
    Ort:
    Perth, Australien
    so, hier jetzt die Beschreibung.
    • Küche "nur" 260cm breit reicht völlig aus. Im Flur über die Länge Stauraum/Garderobe. Die Zeile planrechts ist 275cm lang.
    • Zeile planlinks 70cm tief, entweder mit übertiefen US (Mehrkosten) oder die AP 70cm tief und die US entsprechend vorziehen.
    • keine toten Ecken, keine Rondelle, keinen Apotheker
    • Wasser/Abwasser auf putz verlegen
    Zeile planrechts von oben

    Blende
    90er US 2-2-2
    60er HS mit BO und Mikro hinter Lifttür oder Tür 45cm hoch, um später ein 2. Heissgerät einzubauen.
    60er Solo KS, 178cm hoch mit überbau
    60er HS für Vorräte
    Sichtseite

    Zeile planlinks von oben

    Blende
    45er US 1-1-2-2
    90er US 1-1-2-2 mit Kochfeld
    90er US 1-1-2-2
    45er US 3-3 mit MUPL oben, Ölflaschen unten
    60er US 3-3 mit breiter Spüle ohne Ablage
    60er GSP
    60er US mit Tür, nach Wunsch mit Einlageböden oder Auszüge
    Sichtseite

    Theke steht 30-35cm über, 140cm lang.

    OS nach Wunsch, im Plan 1 x 45, 4 x 90cm breit.

    Dieser Vorschlag ist nicht ganz günstig. Man kann die 90er US auf 80cm reduzieren, die 45er US auf 40cm Breite. Man kann auch weniger OS hängen und/oder die HS weniger hoch nehmen, zB, dass sie mit dem KS abschliessen.

    Im Plan habe ich die AP Höhe nicht angepasst. Das macht immer viel Arbeit, wenn man Schränke tauscht.

    Thema: offene Küche für DHH mit Theke - 379420 -  von Evelin - Stephan21.JPG Thema: offene Küche für DHH mit Theke - 379420 -  von Evelin - Stephan211.jpg Thema: offene Küche für DHH mit Theke - 379420 -  von Evelin - Stephan22.JPG Thema: offene Küche für DHH mit Theke - 379420 -  von Evelin - Stephan23.JPG

    Die grüne Fläche ist die geöffnete GSP Tür.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Offene 6 qm Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen