Unbeendet offene Küche, die erste eigene!

maike

Mitglied
Beiträge
28
Hallo liebe Küchenplaner,
nun ist es endlich so weit. Seit Monaten lese ich hier, durchstöbere alles und nerve meinen Mann damit, dass ich unsere Küche hier einstellen möchte. Stets war die Antwort: Waaarte bis wir die genauen Maße haben, sonst macht man doch die Arbeit dreimal. Nun gut. Ich habe ausgeharrt. Gewartet. Gehibbelt. Gezeichnet ohne richtige Maße ("das ist doch Schwachsinn, die Wand ist nie und nimmer so lang"). Aber jetzt darf ich! Denn nun haben wir endlich die Schlüssel zu unserem neuen, sanierungsbedürftigen Häuschen und ich habe brav alles ausgemessen...

Da ich Mac-Userin bin habe ich leider keine Alno-Dateien erstellen können, dafür entschuldige ich mich jetzt erstmal. Ich habs aber mit dem Ikeaplaner versucht und damit zumindest einen ganz guten Grundriss erstellt denke ich.

Tja, was gibt es noch zu sagen zu unserer Küche? Anschlüsse sind noch völlig variabel, da der Raum bis jetzt ein Arbeitszimmer war und wir sowieso alles neu legen müssen. Die ehemalige Küche nebenan wird von uns als Hauswirtschaftsraum genutzt werden. Da wir wir beide gerne einfache, simple Designs mögen, möchten wir auch eine solche Küche. Dazu kommt uns natürlich der HwR sehr gelegen - aller Krempel soll da rein und mich nicht in der Küche nerven. Außerdem mögen wir beide keine Hängeschränke :-)

Wir hätten liebend gerne eine Schnippelinsel (erst war es eine Kochinsel, aber das hab ich hier im Forum sehr schnell gelernt) und finden auch, dass die gut in unsere offenes Konzept passen würde.

Wichtig ist uns ein guter Essplatz an der Insel, da unser eigentliches Esszimmer weit weg sein wird. Der Essplatz lies sich aber leider mit dem Ikeaplaner nicht planen.

Da wir sehr unterschiedlich groß sind, haben wir schonmal überlegt die Zeile in einer anderen Höhe als die Insel zu machen, damit es für jeden eine gute Stelle gibt. Was haltet ihr davon?

Wir haben noch keine Kinder, aber es sollen schon noch welche kommen :-)

Müll unter der Arbeitsplatte hätte ich gerne. Aber wo wäre es klug?

Tja, was erwarte ich hier vom Planungsboard? In erster Linie Anregungen und kluge Tipps, wie man das ganze optimieren kann. Ich bin aber auch offen zu ganz neuen Ideen ("deine Inselidee ist bekloppt, mach es doch so und so"), weil mir bei so etwas ein bißchen die Kreativität fehlt.

Zum Grundriss:
Die Küche soll zum Wohnraum hin offen sein. Der Heizkörper befindet sich im Moment noch unter dem Fenster, wird aber von uns wahrscheinlich entfernt. Die Tür zum HWR ist eine Schiebetür.
Ich hoffe ich hab jetzt nichts vergessen... Achja, ich hänge euch mal ein Bild von einer Küche an, die uns optisch ganz gut gefällt - fehlt nur des Essplatz an der Insel...
Ich freu mich schon auf eure Meinungen und schonmal vielen Dank für eure Hilfe!
Liebe Grüße!
Maike

offene Küche, die erste eigene! - 265763 - 21. Okt 2013 - 21:37 offene Küche, die erste eigene! - 265763 - 21. Okt 2013 - 21:37 offene Küche, die erste eigene! - 265763 - 21. Okt 2013 - 21:37 offene Küche, die erste eigene! - 265763 - 21. Okt 2013 - 21:37







Checkliste zur Küchenplanung von maike

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160, 185
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 80
Fensterhöhe (in cm) : 100
Raumhöhe in cm: : 260
Heizung : Keine Heizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : hmhm. Ich könnte mir vorstellen so über Eck zu sitzen. Wie viel braucht man da wohl? 90 x 50?
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, Abendessen unter der Woche
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, am Wochenende gerne aufwändiger
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : in der Regel zu zweit, fast nie mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Man soll sich zu zweit darin aufhalten können!
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: offene Küche, die erste eigene!

:welcome:

im Küchen-Forum!

Ich habe deine Thread-Eröffnung mit Freude gelesen! :-)

Ich spiele jetzt einmal Kerstin ;-) und frage, warum soll das Esszimmer soweit weg von der Küche. Wäre es nicht sinnvoller Wohn- und Esszimmer zu tauschen. Du könntest auch im Esszimmer unten rechts eine Leseecke - dort wo momentan der Sessel steht - einrichten.

Das Wohnzimmer ist doch in aller Regel - so zumindest bei uns - der private Rückzugsort und benötigt nicht unbedingt einen direkten Zugang zur Terrasse, da man dort doch erst abends sitzt.

Würdest du uns noch bitte einen korrekt vermaßten Gesamtgrundriss gönnen. Denn da es sich um eine offene Küche handelt, ist es von Vorteil, die angrenzenden Räume - soweit im Alno möglich - mit anzulegen.
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: offene Küche, die erste eigene!

Hi Maike,
ich musste auch bei deinen Worten schmunzeln...irgendwie gleichen sich doch die Männer:cool:
Und sind trotzdem oder genau deswegen so liebenswert:-)
Und ein kleines bisschen Recht haben sie ja auch noch;-)

Aber zu deinen Plan. Also ich finde auch, dass der Essraum vieeel zu weit weg ist.
Selbst mit Theke. Das ist für kurze Zwischenevents geeignet, aber nicht zum gemeinsamen Essen.

Willst du bzw. dein Mann, wenn mal ein Kind da ist...für einen vergessenen Babybreilöffel durch das Wohnzimmer rennen?
Nein, das ist vollkommen unpraktisch und ungemütlich.

Ich kann mir denken, dass hier noch Vorschläge zur Aufteilung kommen, aber ich könnte mir denken, dass man evtl. deinen gedachten Hauswirtschaftsraum und deine Küche als Küchen- und Essraum umfunktionieren könnte.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Kopfrauchen hier.
Zum Schluss, wird ganz bestimmt was ganz Tolles entstehen *top*
 
Blumenlady

Blumenlady

Mitglied
Beiträge
473
AW: offene Küche, die erste eigene!

Hallo,
ich stelle als Tochter eines Bauingenieurs und gerne mal Bedenkenträgerin eine freche Frage :-[:
Ihr scheint tragendende Wände zu entfernen, ist das mit einem Statiker abgestimmt oder zieht ihr noch Träger ein?

LG, Blumenlady
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: offene Küche, die erste eigene!

Ja, Mela hat es mir aus der Tastatur genommen :cool:

Ich würde auch dazu tendieren einen Sofa/Fernsehbereich ganz nach planrechts und "intim" zu gestalten. Gut wäre vielleicht auch ein Originalgrundriss des Hauses, wenn vorhanden, dann könnte man mal sehen, wie man da noch schieben kann.

Essen/Kochen dann zu einem großzügigem Bereich .. wo ich mir z. B. auch noch irgendwie integriert eine Surfecke oder eben auch Leseecke vorstellen kann. Surfecke .. man nimmt ja doch immer mal das eine oder andere Rezept aus dem Internet oder hat sonstwoher Rezepte gespeichert etc.

Und, wenn dann mal Kinder kommen, hat man mit Essen/Kochen den "öffentlichen" Bereich zusammen, auch wenn mal Kinderfreunde da sind.

Bei meinem Bruder ist es so, dass meine Nichte oft ihre Freundinnen zum Kochen einlädt, dann wird der Esstisch mit gebraucht usw. Da ist dann ein Rückzugswohnbereich nicht schlecht :cool:

Auch sonstiger Besuch läßt sich besser trennen, der eine bekommt jemand nur zum Quatschen oder Fußballgucken oder ähnliches zu Besuch, der andere hat ne kleine Gruppe da, oder ne Spielrunde etc.
 

maike

Mitglied
Beiträge
28
AW: offene Küche, die erste eigene!

Huuui,
guten morgen! Wie toll schon so viele Antworten! Vielen Dank!
Aaaaalso:

Wir haben über die Küchen-Esszimmer-Sache lange nachgedacht. Wir haben schon Esszimmermöbel, die sind ziemlich klobig und die haben wir schon in der neuen Wohnung quasi nur zum Weihnachtsessen genutzt. Daher kam die Idee, das Esszimmer vorne raus zu machen, da passen die Möbel nämlich gut rein.
Unser Wohnzimmer soll auf jeden Fall nach hinten raus gehen. Die Couch mit Blick auf den Garten - ganz wichtig! Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit einen etwas besseren Essplatz in die Küche zu packen? Nicht nur eine Mini-Theke?

Der Hauswirtschaftsraum sollte - wenn eben möglich - da bleiben wo er ist, da wollen wir viele Rohre durchlegen und so. Das macht uns die Sanierung einfacher. Die angegebenen Küchenmaße sind im Moment auch so, dass er HWR in Originalgröße stehen bleibt und nicht verkleinert wird wie im ersten Plan gedacht. Durch das Wandversetzen würden wir nämlich nur ca 70 cm rausholen wegen des Fensters und ich weiss nicht ob das die Kosten und den Aufwand wert ist...

Der Originalplan liegt quasi unter dem neuen, also das helle ist der originale Plan. Ich messe auf jeden Fall aber heute Abend noch alles aus und ergänze die Maße.

Blumenlady, natürlich ist das alles ordentlich berechnet! Alles andere würde mir einen Herzinfarkt bescheren;-) Der Statiker war da und berechnet uns die Dicke des Trägers.
Melde mich heute Abend wieder mit unseren Maßen und wünsche euch einen schönen Tag!
Maike
 

maike

Mitglied
Beiträge
28
AW: offene Küche, die erste eigene!

evtl wäre es ja zu realisieren unseren riesenesstisch (ich mess ihn später) irgendwie an die küche dran zu pappen? ungefähr da im grundriss, wo momentan noch die wand ist? also links mittig? dann könnte das jetzige esszimmer einfach eine verlängerung vom wohnzimmer sein? oder lesezimmer oder so.
wohnzimmer ins esszimmer scheidet aus - die couch passt nicht rein...
liebe grüße!
maike
 

maike

Mitglied
Beiträge
28
AW: offene Küche, die erste eigene!

So, ich bins schon wieder. Habe den Grundriss jetzt mit Maßen nochmal hochgeladen.
Unser Esstisch misst: 1,00 + 1,50 und hat 4 Stühle und eine Bank (häng ich auch ein Bild an).
Liebe Grüße,
Maike offene Küche, die erste eigene! - 265851 - 22. Okt 2013 - 17:07
 

Anhänge

menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.746
Wohnort
München
AW: offene Küche, die erste eigene!

Maike, gibst du uns bitte noch folgende Maße:

> Küchenwand rechts (gemeinsame Wand mit neuem HWR)
> Wandstücke rechts und links des Fensters in der linken Küchenwand (das ist das Fenster mit 80cm Brüstungshöhe ?)
> Wandstück planunten links (ain der Küche), wo das Haus zurückspringt
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: offene Küche, die erste eigene!

Ich habe einmal versucht den Grundriss im Alno anzulegen.

Annette,
ich habe den vermaßten Küchengrundriss und den Gesamtgrundriss als Grundlage genommen.

Maike,
um abklären zu können, ob der Essplatz passt benötigen wir die Maße der Wohnzimmermöbel, also Couch, Tisch etc.

Edit:
Mir gefallen deine Esszimmermöbel. Welche Maße hat das Regal? Könnte aber auch in das angedachte Esszimmer.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.746
Wohnort
München
AW: offene Küche, die erste eigene!

Oh ja, Mela, so gehts natürlich auch - vermaßter Küchengrundriss! :-[

Dafür kann ich dir die Tischmaße sagen, die zwei posts weiter oben stehen ;-): 100cm x 150cm
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: offene Küche, die erste eigene!

Anscheinend ist Multi-Tasking nicht mehr mein Ding. *stocksauer*
Habe ich glatt überlesen.
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: offene Küche, die erste eigene!

Vielleicht nur mal ein paar Anregungen um deine Fragen im Eingangpost zu beantworten. Wir haben zwei unterschiedliche Höhen in unserer Küche 100cm Spülenzeile und 91cm Kochinsel - und lieben es! Spülen klappt für mich auch noch bei 100cm super, schnippeln bedingt, Teig ausrollen und Kochen in hohen Töpfen würde nicht wirklich gut gehen.

Mit den Hängeschränken stimme ich völlig überein :-) Ich mag die auch nicht - haben mich immer nur zum klettern "gebracht" ;-)

Müll unter der APL möchte ich nicht mehr missen:-)
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: offene Küche, die erste eigene!

Maike,
besteht die Möglichkeit, dass die Tür zum Speisekammer nach planunten versetzt werden könnte?
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: offene Küche, die erste eigene!

Mal eine Planung mit verschobener Schiebetür.

Arbeitsziele in deiner Arbeitshöhe 91 cm und die Insel in Arbeitshöhe deines Mannes, momentan 99 cm.

Beginnend planrechts unten:
seitliche Verkleidung
Kühlschrank BO
tote Ecke - mit 60er OS für selten Benutztes, untendrunter Stellplatz für deinen Kaffeevollautomaten

offene Küche, die erste eigene! - 265958 - 23. Okt 2013 - 18:53

Arbeitszeile:
GSM
60er Spüle 3-3 wenn Abtropfe, dann über der GSM
30er Auszug 3-3 für Müll unter der AP
60er Auszug 1-1-2-2
80er Auszug 1-1-2-2 mit Kochfeld
30er Auszug 1-1-2-2 oder 3-3 für Höheres, z.B. Essig und Öl
Blende

offene Küche, die erste eigene! - 265958 - 23. Okt 2013 - 18:53

Insel, Abstand zu den HS 92 cm, zur Zeile 100 cm und zum Fenster 78 cm:
seitl. Verkleidung
2 x 80er Auszug 1-1-2-2 in Übertiefe 75 cm
seitliche Verkleidung
offene Küche, die erste eigene! - 265958 - 23. Okt 2013 - 18:53

Rückseite:
überstehende Arbeitsplatte 45 cm tief über die ganze Breite

offene Küche, die erste eigene! - 265958 - 23. Okt 2013 - 18:53
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: offene Küche, die erste eigene!

Hmmm, ich finde diese Trennung Kochen und Essen irgendwie nicht gut.

124327d1382454435-offene-kueche-die-erste-eigene-grundrissmasse.jpg



Fenster ... Brüstungshöhe 80 cm ... und die Fensternischen sind dann wirklich nur 100 cm hoch bei einer Raumhöhe von 260 cm?

Sind auch die Fenster planunten im Wohnbereich so? Also Brüstungshöhe 80 cm usw.?

Plant ihr im Rahmen der Sanierung einen Austausch der Fenster?

Wie soll eigentlich ein Träger gelegt werden? Ersetzt werden muss ja wohl die ehemalige Wohnzimmerwand .. wo soll der Träger liegen?

Könntet ihr euch denn vielleicht vorstellen, den Wohnbereich nach planoben links zu legen, wo ihr jetzt die Küche hinsetzen wollt? Dann könnte auch der Zugang HWR ehemals Küche so bleiben wie er jetzt wohl ist. Frage ist natürlich die Fenstersituation.

Auch Taras Idee, geplante Küche und HWR zusammenzufassen (gedachtes Esszimmer kann ja dann eher eine Art HWR werden) finde ich nicht schlecht.
 

maike

Mitglied
Beiträge
28
AW: offene Küche, die erste eigene!

Huhu,
also erstmal Mela, vielen Dank für die erste Planung, wir sind beide jetzt schon hin und weg. Die Eckidee finde ich richtig toll! Uns fehlt beim ersten Gucken noch eine Spülmaschine (hab ich aber glaub ich auch nicht explizit erwähnt...). Besonders gut gefällt mir, dass ich so mehr Arbeitsplatte habe als in meiner Planung.
Die Schiebetür können wir setzen wo wir wollen, das wäre kein Problem.

Kerstin, wir denken auch seit vorgestern ernsthaft über eine andere Lösung für Kochen-Essen nach. Die Küche soll aber definitiv in den Raum. Das Fenster ist höher sagt mein Mann. Also Brüstung (unterer Rahmen, ist das richtig?) ist auf 80 cm, aber es ist natürlich höher als 100. Ich kann es gerade nicht überprüfen, mein Mann schätzt aber mind. 130. Drüber kommt nur noch der Rolladenkasten....

Die Fenster im Wohnzimmer sind bodentiefe Terassentüren.

Der Träger kommt dahin wo jetzt die Wand ist unter die Decke (ca. 15 cm nach unten "ragend"). Er liegt dann links an diesem Versprung auf und rechts auf einer kleinen Miniwand, die wir wahrscheinlich an den Kamin mauern. Hab ich das einigermaßen verständlich erklärt?

Der HRW muss bleiben wo er ist, weil wir da die Rohre und so für die obere Etage alle durchlegen und durch die Decke schicken. Das wäre irre Arbeit, wenn wir daraus einen Wohnraum machen würden...

unsere Couch hab ich übrigens auch gemessen: Es ist eine Couch in L-Form, der lange Schenkel ist 2,60, der kürzere 2,00m.

Viele liebe Grüße und nochmal an alle, die sich mit unserer Küche beschäftigen einen herzlichen Dank! Bei mir geht jetzt auch richtig das Kopfkino los, eure Anregungen sind echt toll!
Maike
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: offene Küche, die erste eigene!

Hallo Maike,
die Spülmaschine ist im Text mit GSM bezeichnet und befindet sich in der Ecke planoben rechts neben der Spüle.:cool:
Ich glaube ohne GSP/GSM hat hier noch keiner absichtlich geplant (außer mini-mini Küchen, aber selbst da;-))
 

maike

Mitglied
Beiträge
28
AW: offene Küche, die erste eigene!

ah, ok! Klar, was soll das auch sonst sein. Sehr gut!
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: offene Küche, die erste eigene!

Ja, planlinks sind Terrassentüren, aber planunten im Wohnbereich (der unterlegte Plan hat da Fenster) ... oder gibt es die nicht mehr?
124327d1382454435-offene-kueche-die-erste-eigene-grundrissmasse.jpg



Und, werden die FEnster erneuert oder bleiben die vorhandenen?

Brüstungshöhe ist Oberkante Fertigfußboden bis Unterkante Fensterbrett.
 

Mitglieder online

  • kuechentante
  • mozart
  • coanch
  • Michael
  • anwie
  • Snow
  • Elba
  • Anke Stüber
  • bibi80
  • Bodybiene
  • Gernelila

Neff Spezial

Blum Zonenplaner