1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Offene Küche als Eingang zum Wohnbereich...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von sabinesuess, 2. Apr. 2010.

  1. sabinesuess

    sabinesuess Mitglied

    Seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    2

    Hallo,

    ich verfolge schon eine Weile die Projekte hier im Planungsboard und bin ganz begeistert von den vielen guten Ideen die ihr habt! Bei uns wird es jetzt ernst mit dem Hausbau, darum stelle ich auch unsere Küche zur Diskussion.

    Wir haben schon einige Planungen und ich habe versucht unseren aktuellen Favoriten mit dem Alnoplaner darzustellen - zumindest die Anordnung der Schränke so in etwa.

    In die Küche kommt man direkt vom Treppenhaus/Flur - hier ist eine raumhohe Glas-Schiebetür geplant, um den Koch/Wohnbereich bei Bedarf vom Flur/OG abtrennen zu können. Die lange Ost-Wand ist mit 4.20 eingezeichnet, wird aber vermutlich 4.30.
    Durch die Küche am Kamin vorbei geht es zum Esstisch/Wohnbereich. Der Fußbodenbelag ist noch nicht festgelegt, wir schwanken zwischen Holz (mittelbraun, zb. Eiche oder Kirsche) oder Fliesen (aber welche?). Optisch gefallen mir schlichte Küchen mit glatten Fronten, wenig Fugen, gern auch symetrisch. Idealerweise sieht die Küche aus wie ein schönes Möbelstück das sich nicht aufdrängt. Wichtiger ist aber, dass alles praktisch ist!

    Zu unseren Kochgewohnheiten: Hauptsächlich koche ich, die Kinder wuseln mit rum (in Zukunft hoffentlich noch öfter), oft sind wir aber beim Vorbereiten/Aufräumen miteinander in der Küche - und sollten uns da nicht im Weg stehen. Ich wünsche mir viel Arbeitsfläche damit ich mich auch mal ausbreiten kann.... aktuell hab ich 60cm. Ausserdem soviel Stauraum wie möglich, damit man nicht wegen jeder Kleinigkeit in den Keller laufen muss. Auf der AP werden sein: Espressoautomat, Obstschale, Wasserkocher, 2-3 Getränkeflaschen. Und Putzzeugs etc. kommt in den HWR.

    An Geräten wünschen wir uns
    - Induktionsfeld mit einem grossen Feld (28cm)
    - Backofen
    - Dampfgarer
    - Spülmaschine
    - Dunstabzug (Umluft)
    - vielleicht ein Plätzchen für die vorhandene Mikrowelle und
    - einen grossen Einbaukühlschrank mit BioFresh/0-Grad-Zone und kleinem Gefrierteil (Gefrierschrank kommt in den Keller)
    - ein großes Spülbecken.

    So.... mehr fällt mir grad nicht ein. Ich freue mich auf viele Ideen, Vorschläge und Fragen von Euch!

    Sabine
     

    Anhänge:

  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Offene Küche als Eingang zum Wohnbereich...

    Hallo Sabine, erst einmal herzlich Willkommen!

    Spontan gesagt: Wenn ich auf den Grundriss schaue, gefällt mir die Aufteilung in - 1 Insel + 1 Wandzeile - schon einmal sehr gut. *top* Wie man die Details gestaltet, da müsste man nochmal genauer hinsehen...

    Bei der Wandzeile würde mir Symmetrie lieb sein, also lieber rechts und links einen 60 cm breiten Hochschrank und in der Mitte den Rest... aber ich bin ein Fan von Symmetrie, das muss nicht Jedem liegen.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Offene Küche als Eingang zum Wohnbereich...

    Hallo Sabine; die Wandzeile sähe auch mit uebertiefen Unterschränke super aus - ausserdem hast Du dann die Oberschränke nicht so vor der Nase beim Arbeiten ;-) - das wirkt dann sehr edel; wie ein Passepartout- die Schränke sollten dann natürlich eingekoffert sein, und die Fussleiste durchgehend ;D.

    Zu Dampfgarer und BO (vorallem wenn ihr gerne Niedertemperatur Gart, gehört eine Wärmeschublade; wenn Du das auf kalten Tellern anrichtest, ist das Essen tiefunterkühlt noch bevor der erste Bissen im Mund ist.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Offene Küche als Eingang zum Wohnbereich...

    Soweit ich sehe, hat Sabine die Unterschränke in der Wandzeile schon übertief gemacht. Sie stehen zumindest vor. Und die Hängeschränke möchte sie wohl in einer Front-Linie mit den Hochschränken haben.

    @Sabine .. da würde es sich aber tatsächlich empfehlen, die Hochschränke möglichst noch ca. 10 cm in die Wand zum HWR zu versenken, dadurch käme die Unterschrankzeile optisch weiter hervor und damit gibt es dann tatsächlich etwas mehr Kopffreiheit. Jetzt ist es ja von Vorderkante Unterschränke bis Frontlinie Hängeschränke nur ca. 15 cm. Du hast zwar den großen Arbeitsblock, aber, es wird schon vorkommen, dass du auch an der Kochzeile mal etwas machst. Probier das mal aus, du wirst merken, dass diese 15 cm nicht für eine bequeme Arbeitsposition reichen.

    Die Arbeitsinsel kann ja auch nicht unbedingt weiter nach links (Grundrissaufsicht), sonst wird der Durchgangsbereich zum Kamin zu eng.

    Ansonsten würde ich die hochgebaute GSP am Fenster stellen .. damit näher zu Spüle und Müll oder die Spüle weiter oben an der Insel (Grundrissaufsicht) platzieren.

    Übrigens ... super Eröffnungspost und die Planung ist auch schon sehr gut.

    Ach ja, welche Arbeitshöhe hattet ihr euch so vorgestellt? Seid ihr dann beide mit einer Höhe glücklich?
     
  5. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Offene Küche als Eingang zum Wohnbereich...

    Hallo zusammen, da ich gerne etwas Visuelles habe, hier ein paar Beispielfotos von Wandzeilen, eingerahmt von Hochschränken und teilweise "eingekoffert" (Koffer ist der Begriff für Rigipsverkleidung).
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Offene Küche als Eingang zum Wohnbereich...

    Sabine,
    kannst du mal die Alno-Dateien anhängen? Dann kann man noch etwas schieben --> Alnohilfe Kapitel 3
     
  7. sabinesuess

    sabinesuess Mitglied

    Seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    2
    AW: Offene Küche als Eingang zum Wohnbereich...

    Sorry, hier sind die Alno-Dateien.

    @Ulla: einen symetrischen Ansatz hatten wir auch schon, dann müsste ich mich allerdings vom hochgebauten GSP verabschieden....
    Gute Bilder übrigens, das "eingekofferte" sieht wirklich toll aus! Und auch die Idee, die Unterschränke der Nische mit einer anderen Oberfläche zu gestalten gefällt mir.

    @Kerstin: Du hast recht, GSP, Spüle und Abfall sollten natürlich relativ nahe beeinander sein.

    Ja, die Hängeschränke sollten in einer Linie mit den Hochschränken sein. Ich dachte eigentlich, es wäre zum Arbeiten genug, wenn die Unterschränke 15 cm vorstehen, aber ich werde das auf jeden Fall testen, Danke für den Hinweis!

    Höhe der AP: mein Mann hätte sie schon gerne ein klein bisschen höher, wir wissen bloß nicht, wie das sinnvoll gehen soll...
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Offene Küche als Eingang zum Wohnbereich...

    Hallo Sabine,
    ich habe mal etwas umgestellt und die Hochschränke quasi in die Wand zum HWR geschoben, so dass die Unterschränke jetzt ca. 25 cm vorstehen. So hatte es auch der Architekt schon im Grundriss eingezeichnet .. Wand zum HWR dünner.

    Außerdem umgestellt. DG üb BO. Mikrowellenstandgerät in Klappfach über GSP.

    Ein paar breitere Unterschränke integriert.

    Die Hängeschränke brauchen nicht extratief zu sein. Mit einer entsprechenden Konstruktion kann man auch normale Hängeschränke frontbändig anbringen.

    Zur Arbeitshöhenproblematik. Vermutlich würde dir so 91 cm gut behagen, deinem Mann zwischen 95 und 100 cm .. für Schnippelarbeiten. Im allgemeinen sagt man, dass auch Ergonomiegründen der Bereich Kochfeld niedriger sein sollte als Spüle/Vorbereitung.

    Es gibt sogenannte Rasterküchen. Da fällt mir insbesondere Schüller mit seinem System 715 und 780 ein. 715=5,5 Raster und 780=6 Raster ... mal zum Lesen --> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
    715 und 780 sind die Korpushöhen in Millimeter.

    Man könnte bei euch wie folgt vorgehen:

    KOCHFELDZEILE:
    - 15 cm Sockel
    - 71,5 cm Korpus mit System 715
    - 4 cm APL
    ------------------
    = 90,5 cm Arbeitshöhe

    ARBEITSINSEL:
    - 15 cm Sockel
    - 78 cm Korpus mit System 780
    - 4 cm APL
    ------------------
    = 97 cm Arbeitshöhe

    Das würde aber auch heißen, dass du dir den Bereich rechts vom Kochfeld für Schnippelarbeiten etc. speziell für dich freihalten mußt.

    Für reine Spülentätigkeiten werden dir die 97 cm vermutlich auch gefallen. Für Schnippelarbeiten wird es dann an der Insel zu hoch.

    Andere Variante:
    Für beide Seiten
    - 10 cm Sockel
    - 78 cm Korpus mit System 780
    - 4 cm APL
    ------------------
    = 92 cm Arbeitshöhe und für deinen Mann gibt es dann ein besonders dickes Schneidbrett, was ja dann die Arbeitshöhe auch erhöht.

    Die Einkofferung jetzt mal rechts und links nur mit 5cm Breite angedeutet. Wenn der Raum dann wirklich breiter ist, kann man da auch breiter werden.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 23:00 Uhr
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Offene 6 qm Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016
Offener Küchen-, Wohn,- Essbereich. Optik Bodenbeläge Teilaspekte zur Küchenplanung 27. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen