Küchenplanung Offene Küche als Blickfang

IneedMoney

Mitglied

Beiträge
7
Offene Küche als Blickfang

Moin Moin,



meine Freundin und ich sind gerade in unser Eigenheim gezogen und wollen als erstes das EG renoviere.

Leider sind wir immer noch Planlos bei der Küche. Wir waren schon bei mehreren Küchenstudios und haben mehrere Ideen umgesetzt.

Doch leider hatten wir noch nicht diesen „Das ist die richtige Küche“ Moment.

Da wir unten eine Fußbodenheizung nachrüsten kommt der komplette Boden raus. Somit sind alle Anschlüsse und Leitungen variabel.

Ich habe selbst mit einen CAD-Programm verschiedene Aufstellmöglichkeiten ausprobiert, doch alles ist irgendwie nicht stimmig.

Damit ich meine Ideen nicht direkt auf euch abfärbe werde ich erstmal nur den Grundriss anhängen. Die Zeichnung hat relativ viele Maße. Oben ist das Maß aus dem Grundriss und da drunter (die Zahl mit ca.) sind die Maße, die ich selbst mit einen Lasermessgerät ermittelt habe. Es besteht auch die Möglichkeit eine kleine Trockenwand einzuhauen umgegeben falls eine größere Küche zu realisieren.

Wir haben uns auch schon für ein Küchenstudio entschieden. Dieses Studio arbeitet mit Ballerina Küchen.

Was würden wir gerne drin haben:

Ich glaube mein Problem ist, dass wir gerne einen 180 cm hohen Kühlschrank haben wollen. Dazu soll der Backofen und der Geschirrspüler auch hochgebaut sein. Somit verlieren wir immer wieder viel Arbeitsfläche.
Als Kochfeld werden wir ein Induktionskochfeld nehmen (80cm)
Das Waschbecken ist aus Edelstahl und hat keine Abtropffläche. Die Abtropffläche kann an die Spüle auf die Arbeitsplatte gestellt werden.
Auch soll es Sitzmöglichkeiten für zwei Personen zum Frühstücken geben.
Leider kann ich nur Tresen in Barhöhe oder Überstehende Arbeitsplatte auswählen. Vielleicht macht man auch eine Seite der Arbeitsplatte etwas höher.


Es geht hier gerade lediglich um Ideen und Vorschläge wie man in den Raum eine schöne Küche einbinden kann. Bei Bedarf kann ich auch unsere Vorschläge hochladen

Achja die Wand neben der Tür Rechts

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 182 und 203
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 76
Fensterhöhe (in cm): 144
Raumhöhe in cm: 256
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: vorhanden 100x160 / gewünscht 100x200
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Kaffeeklatsch und Frühstücken vielleicht auch um beim Kochen zuzugucken

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche / Menüs
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine und zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Ballerina
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Genug Arbeitsfläche und hohe Einbauteile
Preisvorstellung (Budget): ca. 13000-15000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • 20210407_162721.jpg
    20210407_162721.jpg
    158,7 KB · Aufrufe: 159
  • 20210407_162724.jpg
    20210407_162724.jpg
    232,9 KB · Aufrufe: 128
  • 20210407_162731.jpg
    20210407_162731.jpg
    223,6 KB · Aufrufe: 129
  • 20210407_162733.jpg
    20210407_162733.jpg
    231,4 KB · Aufrufe: 131
  • 20210407_162737.jpg
    20210407_162737.jpg
    202,6 KB · Aufrufe: 136
  • 20210407_162748-neu.jpg
    20210407_162748-neu.jpg
    170,2 KB · Aufrufe: 172
  • Grundriss-EG.jpg
    Grundriss-EG.jpg
    93,3 KB · Aufrufe: 125
  • Wohnzimmer-Ausschnitt.jpg
    Wohnzimmer-Ausschnitt.jpg
    89,5 KB · Aufrufe: 102
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.683
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen

ich weiß gar nicht, wie oft ich schon auf den vermaßten Plan geschaut habe, das ist der erste Plan seit Wochen, wo sich mal jemand die Mühe gemacht hat, und jeden Zipfel vermaßt hat. Unglaublich, muss ich Kalender markieren. :2daumenhoch::2daumenhoch::2daumenhoch:, danke, danke, danke

Die Lasermaße sind uns lieber, die anderen könntest du vielleicht entfernen, damit wir die Maße nicht "vermischen".

Vielleicht hast du Lust, noch das angrenzende Wozi zu zeigen, dann "stehen wir nicht so im Dunkeln".

Um ehrlich zu sein, ist es uns und den KFBs meines Wissens lieber, wenn der Kunde mit ein paar ideen anrückt, als wie nur ein nackes Blatt Papier hinlegt und sagt mach mal. Das ist möglicherweise für den KFB und uns Zeitverschweidung, weil du def diese und diese variante ausschließt, wir das als Unwissende planen und nur unsere Zeit verschwenden.

In deinem Fall scheint es zwei mögliche Küchenorte zu geben, einmal die Ecke planrechts, oder die planlinke Raumseite. Da du den Raum siehst und wir nur Bilder haben, schließt sich vielleicht eine Ecke aus, weil die Aussicht nicht so gut ist (Beispiel)?

Ich stelle mal den Alnogrundriss zusammen.

so, ich habe mal angefangen, hm, der Raum ist riesig, wie in den McMansons in Surrey, südlich von London, wo die Häuser >500m2 Wohnfläche haben.

Ich glaube, wir brauchen einen "hint", wo wir was stellen sollen, es gibt zuviele Options, obwohl das Budget einem etwas einschränkt.

Die AP Höhe erscheint mir etwas niedrig
 
Zuletzt bearbeitet:

IneedMoney

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Moin Moin und danke für die freundliche Aufnahme :-)


Also ich habe nun mal ein paar Varianten zusammengefasst.
Die Zeichnungen sind nur Beispiele. Ich habe mir sozusagen Platzhalter gebaut um es meiner Freundin zu veranschaulichen wie es aussehen könnte.

zu Variante 1 (eigentlich unser Favorit):

Diese Variante haben wir auch mit dem Küchenstudio geplant. Doch letzte Woche habe ich mit Malerkreppband die Küche auf den Boden aufgeklebt und es war alles doch sehr eng. Auch haben wir eine Trockenwand beim Kamin eingeplant um die Küche etwas größer zu bekommen. Dies könnte aber vielleicht etwas drückend sein...

zu Variante 2:

Hier habe ich versucht die hohe Wand zu vermeiden. Doch haben wir so etwas wenig Arbeitsfläche beim Waschbecken. Ich glaube ich bekomme einfach immer Probleme da ich alle Geräte hochgesetzt haben will....

zu Variante 3:

Nur eine Idee. Um ein Eckschrank links zu vermeiden könnte man vielleicht auch einen Tiefen Schrank nehmen den man vom Essbereich erreichen kann. Aber auch hier bekomme ich wieder Probleme mit den hochgesetzten Geräten...

Zu Variante 4:

Mal was anderes. Hier habe ich auch viele verschiedene Zeichnungen erstellt. Das war nun unsere letzte Idee. Wir hatten auch versuche die Küche als L-Form zu bauen. Aber oft war die Kochinsel zu klein oder es war einfach nicht stimmig. Auch fehlt es mal wieder an Arbeitsfläche. Ich habe sogar schon versucht mit einer Trockenwand um die Kochinsel alles stimmiger zu bekommen aber irgendwie war uns die Küche so oft zu erdrückend.

Auch unten im Wohnzimmer haben wir die Küche schon eingeplant. Da ich aber mein Heimkino wieder ins Wohnzimmer einbauen werde, muss das Wohnzimmer unten bleiben da ich oben im Bereich "Küche/Essbereich" kein gutes Klangbild hinbekommen werde.

Oh man ich hoffe einfach ihr habt Ideen und könnt uns irgendwie helfen.

Achja wegen der AP Höhe. Da wir wahrscheinlich nur 10 Jahre hier wohnen werden und das EG dann vermietet wird, wollten wir die Küche nicht zu hoch bauen. Darum habe ich vielleicht an zwei verschiedene Höhen gedacht.

Da ich nur 10 Daten hochladen kann, habe ich den Grundriss im ersten Beitrag hochgeladen

Ich sage schon einmal Danke Danke Danke für eure Hilfe
 

Anhänge

  • Variante 1.jpg
    Variante 1.jpg
    151,7 KB · Aufrufe: 116
  • Variante 1.pdf
    45,2 KB · Aufrufe: 14
  • Variante 1-Küchenstudio.jpg
    Variante 1-Küchenstudio.jpg
    79,5 KB · Aufrufe: 114
  • Variante 3.pdf
    43,9 KB · Aufrufe: 10
  • Variante 1-Küchenstudio-Bild1.jpg
    Variante 1-Küchenstudio-Bild1.jpg
    64,5 KB · Aufrufe: 108
  • Variante 2.pdf
    43,9 KB · Aufrufe: 7
  • Variante 2.jpg
    Variante 2.jpg
    136,8 KB · Aufrufe: 103
  • Variante 3.jpg
    Variante 3.jpg
    148,6 KB · Aufrufe: 105
  • Variante 4.pdf
    43,3 KB · Aufrufe: 13
  • Variante 4.jpg
    Variante 4.jpg
    131,2 KB · Aufrufe: 115

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.266
Wohnort
Schweiz
Wenn Kochen eine zentrale Rolle in dem Haus spielt, dann würde ich die Küche wohl nach planunten in die 'Wohnen' Ecke schieben. Da passt eine grosse L-Küche mit Insel und angedocktem Esstisch z.B. prima hin. Das Sofa käme in die ruhige Ecke planobenrechts.

Einerseits gäbe das einen schönen grosszügigen Ess-/Kochbereich mit viel Stauraum, andererseits wäre es mit dem Wasser vom Bad her einfach und drittens bin ich mir nicht sicher, wie sinnvoll es ist Küche und Kaminofen direkt nebeneinander zu haben. Da wird einerseits der Kaminplatz eingeschränkt, andererseits muss man mit den Materialien aufpassen, evt. geht es auch garnicht von den Abständen zum Ofen her garnicht.
 

IneedMoney

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Ja so eine Küche unten beim Wohnzimmer haben wir auch schon geplant. Leider habe ich schon ein Sofa was ich vor 3 Jahren neu gekauft habe (Sofa ist eingezeichnet). Dieses ist sehr groß und passt leider nicht oben rechts in die ruhige Ecke. Auch bekomme ich oben kein gutes Klangbild fürs Heimkino hin. Somit muss die Küche wohl leider oben bleiben
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
78
Variante 1 wird sich von den Maßen nicht ausgehen, die 319cm geben nicht genug her, um eine Zeile plus Insel zu stellen. Auf deinem Plan ist zB hinter der Insel nur 60cm Platz, das empfinde ich als viel zu eng.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.683
Wohnort
Perth, Australien
irgendwie verstehe ich nur Bahnhof. Entweder habe ich falsche Maße gelesen, aber was hat der Raum der KFB Planung gemeinsam mit dem von dir gestern eingestellten Grundriss?

ich dachte der Raum ist 7m breit? auch mit 7m, warum würde man die Küche in die Ecke planrechts quetschen, wenn dann die restlichen 25m2 nur für einen Tisch gedacht sind?

Ich habe mal eine abgespeckte Version meiner ersten Planung eingestellt. Ignoriere Farben, Raster usw.

ineed31.jpg ineed32.jpg

Die Insel ist 350 x 100cm groß, Abstand zur HS Zeile 130cm.

Im HS Block KS, BO, GSP.

Unter dem Fenster würde ich entsprechend der BRH hohe US stellen, mindertief als Ablagefläche, denn irgendwo muss eine Kaffeemaschine, Toaster oder sowas stehen.

Die Küche könnte man vergrößern, aber dafür reicht dann das Budget nicht. Damit meine ich tiefere Insel (Auszüge an beiden Seiten), 4 x HS usw.

Wenn die Fenster vom Stil bleiben, wäre für mich eine Rahmenfront die erste Wahl und nicht in weiß sondern hellem grau und Calacatta AP.
 

IneedMoney

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Eigentlich hat sich beim Grundriss nichts verändert. Ich habe die alte Zeichnung von gestern im ersten Beitrag noch einmal hochgeladen.

Irgendwie haben wir die Küche in die kleine Nische reingequetscht da wir Angst hatten, dass der Raum sonst nur aus einer Küche besteht.

Aber dein Vorschlag gefällt mir schon einmal richtig gut. Auch mit den kleinen US unter den Fenster. Da sah es bei mir immer viel zu leer aus. Und ja perfekt für die Kaffeemaschine und den Wasserkocher.

Vielleicht könnte man hinten bei der Kochfläche noch zwei bis drei Schränke entfernen und dort eine kleine Theke anbringen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.683
Wohnort
Perth, Australien
Klar kann man Sitzplätze an der Rückseite vorsehen
 

IneedMoney

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Danke für deine Hilfe
Ich werde die Küche so einmal selber nachbauen.
Würdest du immer lieber einen größeren Abstand zwischen Insel und HS Zeile wählen? Habe eher an 110cm gedacht. Vielleicht tausche ich sogar das Spülbecken mit den Herd. So ist der weg zum Kühlschrank kürzer.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.683
Wohnort
Perth, Australien
naja, ihr habt Platz ohne Ende, warum geizig sein.

Aber einfache Mathematik
Ein XXL Spüler (zu empfehlen) steht 64cm in den Raum
ein normal tiefer Auszug steht 45cm in den Raum

und schon stoßen die Griffe aneinander bei 110cm Abstand. Gut sind 120cm Zeilenabstand, bis 130cm würde ich nehmen, wenn ich a) Platz habe und b) wenn Spüle und Kochfeld auf einer Seite sind.

Ich habe 136cm Abstand (hat sich so ergeben wegen einer Säule). Es ist komfortabel, wenn die Insel direkt parallel zur HS Zeile steht, ein Dreh und ich bin an den Vorräten, BO, Mikro usw. KS steht bei mir an anderer Stelle, weil es leider nicht anders machbar war (trotzdem an praktischer Stelle).

Ich hatte in der Insel von planoben geplant

Deckseite
90er US mit Spüle rechtsbündig eingebaut
40er US mit MUPL
90er US
90er US mit Kochfeld
40er US
Deckseite

ach so, die US unter dem Fenster würde ich eventuell als schwebende Variante nehmen.
 

charli

Mitglied

Beiträge
217
Das ist, wie ich finde, eindeutig die beste Variante.
Warum die Küche in die Ecke quetschen, wenn ihr soviel Platz habt?

Auch braucht so ein Kaminofen um sich herum Platz, wegen der Wärme und um zu wirken.

Wie sehr es nach Küche aussieht, kannst du auch durch die entsprechende Wahl der Fonten und APL beeinflussen.
 

IneedMoney

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Ich habe heute mit meiner Freundin geredet. Ihr gefällt die Küche auch sehr :-)
Gerade weil nicht mehr alles (Kamin und Küche) in eine Ecke gequetscht wird.

Morgen klebe ich die Maße der Küche mal auf. Aber ich denke du wirst recht haben. Wir haben den Platz und wieso wieder anfangen alles zu quetschen.

ach so, die US unter dem Fenster würde ich eventuell als schwebende Variante nehmen.
Das finde ich eine super Idee.

Vielleicht schaffen wir es nächste Woche nochmal unser Küchenstudio mal wieder zu belästigen um diese Küche einmal zu besprechen.

Danke für eure Zeit :-)
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben