Offen Küche ohne Fenster mit 3 m Raumhöhe

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von TJarlie, 22. Nov. 2014.

  1. TJarlie

    TJarlie Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2012
    Beiträge:
    33

    Hallo zusammen,
    nach dem das mit Eurer Hilfe für die Küche in Spanien zu gut geklappt hat, benötige ich nun mal Eure Hilfe für eine offene Küche in einer Berliner Wohnung. Da es sich um eine Sanierung handelt und die Arbeiten schon sehr weit fortgeschritten sind, sind die Anschlüsse leider auch schon fixiert. Ich bin mir aber sicher, dass trotzdem etwas Schönes entstehen wird.






    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 176 cm und 170 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): kein Fenster
    Fensterhöhe (in cm): keine Fenster
    Raumhöhe in cm: 300
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstückskaffee
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?ab und zu[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine und für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     
  2. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    7.921
    Hallo TJarlie,

    wieviel Platz muss man für die Schalter rechts vom Eingang wegrechnen?
     
  3. TJarlie

    TJarlie Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2012
    Beiträge:
    33
    Hallo Evelin,
    gute Frage. Ich schätze mal so 20 cm. Habe ich aber nicht gemessen.
     
  4. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    7.921
    ich habe versucht deine Vorlage umzusetzen.

    Von planoben links beginnend
    Blende
    60er HS f:ur BO, 149cm hoch
    Wange
    80er US mit Kochfeld rechtsbündig eingebaut
    60er US
    45er US für MUPL

    nach der toten Ecke planrechts
    60er Spüle
    60er GSP
    60er HS für Kühli
    Wange

    Insel auf der Kochfeldseite
    Blende
    90er US
    60er US
    Wange

    rückseitig
    aufgesetzte Theke mit 30cm Überhang, 160cm lang, event etwas gekürzt wie im Bild.

    daneben 2x80cm tiefenreduzierte US mit Türen

    TJarlie1.JPG

    TJarlie2.JPG TJarlie3.JPG TJarlie4.JPG TJarlie5.JPG TJarlie6.JPG TJarlie7.JPG
     

    Anhänge:

  5. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.625
    Ich finde Evelins Planung schön, bis auf die Theke und die Barhocker. In der Draufsicht zeigt sich sehr schön wie nah das mit dem Esstisch und den Stühlen zusammen steht. Auf mich wirkt das so wie: Das muß jetzt da aber auch noch mit rein.
    Ich würde auf Theke und Barhocker verzichten und dort noch Unterschränke vorstellen. An der Halbinsel kann man auch ohne Barhocker gut rumlümmeln. Und wenn doch ein Fußkranker dabei ist, der dreht sich den Stuhl vom Esstisch einfach rum.

    Und soooo viel weiter ist es ja auch nicht wenn man am Esstisch frühstückt. ;-)

    LG
    Sabine
     
  6. TJarlie

    TJarlie Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2012
    Beiträge:
    33
    Hallo Evelin,
    schon mal vielen Dank für den Entwurf. Gefällt uns schon sehr gut. Folgende Überlegung haben wir noch. Meine Frau möchte keine Oberschränke. Daher könnte das Regal ja verlängert werden. Der Tresen ist uns auch schon aufgefallen. Sieht es eventuell besser aus, wenn die Schränke eine Flucht ergeben? Der Esstisch soll in den Flur kommen. Dort soll die Wand noch entfernt werden.
    Was haltet Ihr davon?

    Küche.png
     
  7. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    7.921
    soll der GSP auch hochgestellt werden? Dann wäre der GSP aber bang on neben der Spüle.
     
  8. TJarlie

    TJarlie Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2012
    Beiträge:
    33
    Hallo Evelin,
    der GSP muss nicht hochgestellt werden.
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    15.225
    Das verstehe ich nicht: Esstisch in den Flur?? Dann wären Küche und Wohnzimmer in einem Raum, und der Esstisch im Nebenraum, zwar mit Durchgang, aber: welche Wand soll da entfernt werden? Die dicken Wände sind doch vermutlich tragende Wände?

    Ansonsten gefällt mir Evelins Ansatz auch sehr gut!
     
  10. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    7.921
    meinst du so?

    rückseitig der Insel 30er Us mit Türen, links davon 60er US mit je 2 Auszügen und event Innenschublade?

    Die Spüle ist jetzt ein Eckschrank, rechts daneben der GSP.

    Auf der Kochseite links beginnend
    60 - 60 - 80 - 45

    TJarlie1.JPG

    TJarlie21.JPG TJarlie22.JPG TJarlie23.JPG
     

    Anhänge:

  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    46.773
    Evelin *2daumenhoch* Allerdings würde ich im Halbinselteil von Küchenseite übertiefe Unterschränke wählen, die nach hinten dann nur in Frontoptik verkleidet werden und in einer Linie mit den Unterschränken links stehen. Die übertiefen Unterschränke von Küchenseite bieten den Stauraum und man hat nicht von der Rückseite schlecht zugänglich Drehtüren unter dem Tresen, wo man erst noch die Stühle wegstellen muss.

    Und wg. dem Esstisch stelle ich mir dieselben Fragen wie Annette.
     
  12. TJarlie

    TJarlie Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2012
    Beiträge:
    33
    Hallo zusammen,
    gefällt mir auch schon sehr gut. Mit den Übertriefen Unterschränken finde ich auch auch besser, glaube ich.
    Im Bild seht ihr mal, wie wir das mit dem Flur lösen wollen. Man kommt in die Wohnung und hätte einen schönen großen Flur mit Blick auf das Fenster Richtung Süden. Hier würden wir dann unter das Fenster ein Side-Board stellen wollen. Vom Gefühl her würden wir sagen, dass das Wohnzimmer mit Esstisch zu klein wird.
    Was meint Ihr?

    Grundriss_1.jpg
     
  13. TJarlie

    TJarlie Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2012
    Beiträge:
    33
    Noch eine Überlegung. Sieht der Herd inkl. Abzugshaube in Raummitte nicht schöner aus?
     
  14. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    7.921
    es geht eigentlich darum, mehr AP am Stück zu haben. Aber, Geschmackssache. Es wäre dann 80-60 Kochfeld-60-45.

    Das Board rechts von der AP sieht kürzer sicherlich besser aus.

    Die Idee mit reinkommen und ins Grüne schauen (Tisch davor) ist genau mein Ding. Wäre aber eine Terassentür gegenüber dem Eingang, wäre das ganz schlechtes Feng Shui.
     
  15. TJarlie

    TJarlie Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2012
    Beiträge:
    33
    Hallo Evelin, die Terassentür ist ja im Wohnzimmer.
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    15.225
    Für mich wäre die Idee ein wenig aberwitzig, im Wohnzimmer immer den Blick auf eine offene Küche zu haben, das Esszimmer jedoch im Raum daneben. Aber wenn das für euch passt, warum nicht.
    Abgesehen davon, Esstisch und Wohnzimmereinrichtung sind ja mobil. Ihr könnt das also auspeobieren, wenn ihr eingezogen seid.
     
  17. TJarlie

    TJarlie Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2012
    Beiträge:
    33
    Das ist halt immer die Geschichte, wenn der Architekt schon fertig ist mit seiner Planung. Die Küche zu schließen finden wir dann allerdings auch wieder nicht schön.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Offen Küche ohne Forum Datum
Status offen Offener Raum (Wohnen/Essen/Küche) im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 3. Mai 2017
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Unbeendet Neubau: offene Küche (am besten ohne Hängeschränke) Küchenplanung im Planungs-Board 14. Aug. 2015
Offene Küche - mit oder ohne Schneidetresen Küchenplanung im Planungs-Board 10. Okt. 2013
Offene Küche mit Dachschrägen (ohne Hängeschränke) Küchenplanung im Planungs-Board 10. Apr. 2013
Offene, moderne Küche im Neubau-Einraum Wohnen-Kochen-Essen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juli 2012
Fertig mit Bildern offene U-WohnEssKüche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2011
offene Küche in U-Form ohne Apothekerschrank und LeMans Küchenplanung im Planungs-Board 30. Dez. 2009