NRW-Küchenkäufer für WDR Reportage gesucht

PhilippWDR

Mitglied

Beiträge
3
Wir suchen für eine WDR Reportage Paare und Familien aus NRW, die sich aktuell für den Kauf einer neuen Küche interessieren. Wir würden Sie gerne mit der Kamera begleiten, wie sie mehrere Küchenpreise/-planungen einholen. Die Organisation der Termine würde ich übernehmen. Die Küche muss nicht gekauft werden - natürlich dürfen sie aber beim passende Angebot zuschlagen!

Insgesamt geht es um zwei ganze Drehtage a 7-8h und zwei halbe Tage a 2-3h. Drehzeitraum wäre sobald wie möglich, Ende April bis Mitte Mai.
Wir zahlen eine Aufwandsentschädigung, Unkosten und ggf. winkt zusätzlich noch ein Preisgeld.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.771
Hallo Philipp,
in welchem Zusammenhang wird die Reportage denn gesendet? Wäre auch schön, wenn du hier den Sendetermin einträgst, wenn der feststeht.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.249
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
ich bin pessimistisch-aber ich drücke trotzdem die Daumen, daß dem deutschen Fernsehen ausnahmsweise mal ein sinnvoller Beitrag zum Thema Küchen gelingt.
Beim BR hätte ich die Chancen allerdings höher angesetzt.
Sorry
:-)
Jens
 

Tux

Mitglied

Beiträge
431
Drehzeitraum wäre sobald wie möglich, Ende April bis Mitte Mai.
Warum seid ihr beim Fernsehen immer so bescheuert mit den Terminen? Immer muss es kurzfristig, am besten gestern, sein. Wenn es um aktuelle Ereignisse geht, ist das logisch, aber bei einem Küchenkauf ist es vollkommen egal, ob ein halbes Jahr früher oder später gesendet wird.
 

PhilippWDR

Mitglied

Beiträge
3
Lieber Tux,

manchmal ist es anders als es scheint. Mir wurde vor zwei Tagen kurzfristig von Protagonisten aus persönlichen Gründen abgesagt, mit denen ich den Dreh seit vier Wochen besprochen und vorbereitet habe. Die Planung und Organisation steht und deshalb könnten wir einerseits gleich loslegen und würden das Projekt natürlich auch gerne sobald wie möglich abschließen. Vielleicht klingt das ja logisch für Dich.

Ich habe für einen Film auch schon über sieben Jahre gedreht. Verallgemeinern macht selten Sinn. "Wir vom Fernsehen" sind nicht alle gleich.

Jedem Interessenten werde ich genau und unverbindlich erklären, wie die Sendung ausschaut und wieviel zeitlichen Aufwand das für ihn bedeutet. Und wenn sich niemand findet, DANN wird eben verschoben, aber warum sollte ich es nicht erst versuchen? Wir stolpern immer wieder über diese Zufälle, dass gerade jemand Zeit und Lust hat. Dann ist es für alle Beteiligten eine gute Sache.

In diesem Sinne! Einfach melden, wer sich angesprochen fühlt! Vielen Dank.
 

Dawamaha

Mitglied

Beiträge
21
Wohnort
27***
Was ist eigentlich aus dem Dreh geworden? hat wer was gehört oder beim WDR gesehen?
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.060
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Naja, gerade nützliche Tipps (wie zum Schluss erwähnt) hab ich da vermisst.

LG
Sabine
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.197
Wohnort
Ruhrgebiet
Habe es gesehen und fand es mal wieder völlig überflüssig.
2 Familien mit völlig unterschiedlichen Räumen und Küchen.
Die 1. plant und holt ausschliesslich online Angebote ein.
Das 2.Team geht selber los und holt Angebote bei Fachmarkt /Möbler /Küchenstudio ein.

Ein "erfahrener Küchenplaner "schätzt die jeweiligen Küchen nach Meter ein (einmal 8m mit Dachschräge und einmal 5m + kleine Insel.Das wird dann als Basis zum Vergleich für das jeweilige Team angenommen.
Was für ein Unsinn.
Interessant wäre evtl.noch gewesen das Endprodukt in fertig montierter Ausführung zu vergleichen aber hier ging es nur um 2 nicht zu vergleichende Küchenangebote.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.492
Wohnort
Berlin
Ja, völlig absurd, und man wusste auch kaum etwas über die Küchen (Türen/Auszüge, Raster, Materialien, Innenausstattung) etc. :rolleyes:
 

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
817
Wohnort
Wien
Nun ja. Man darf mit Fug und Recht diese Produktion auf fachlichem Hintergrund kritisieren.

Die Zielsetzung des WDR war es offenbar, Unterhaltung zu bieten. Information war weniger wichtig. Wesentliche Punkte wurden gar nicht erst thematisiert.

Die Gesamtaussagen finde ich wiederum interessant:

1. Es ist völlig egal, wo man seine Kästen und Bretter bestellt, der Preis wird, wenn man Vergleichsangebote einholt, immer in etwa gleich sein.

2. Damit ist noch nicht gesagt, wie die Planungs- und Montagequalität aussieht.

3. Es soll immer möglichst wenig kosten.

Wenn wir Küchenforisten eine 30 Minuten Produktion machen müssten, wäre die natürlich ganz anders. Aber wie viele Zuschauer würden wir erreichen?

Grüße

Rüdiger
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben