Novy Highline mit Funk-Fensterkontaktschalter

Dieses Thema im Forum "Montage-Details" wurde erstellt von Michael, 23. Nov. 2012.

  1. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst

    Wer nachträglich eine Novy Highline mit einem Funk-Fensterkontaktschalter nachrüsten möchte, und dabei Wert darauf legt, dass die Beleuchtung auch bei geschlossenem Fenster funktioniert, für den möchte ich hier das Anschluss-Schema kurz erläutern.

    Die Novy muss dafür nicht ausgebaut werden. Das Anschlussterminal befindet sich direkt zwischen Fettfilter und Bedienelementen und ist mit einem dreifach geschraubten Blech versehen, das es zu entfernen gilt.

    Fertig sieht das dann so aus:

    Thema: Novy Highline mit Funk-Fensterkontaktschalter - 222820 -  von Michael - Anschluss.jpg

    Von außen gelangen zwei Leitungen ins Innere: Eine mit 5 Adern, welches die Steuerleitung zum Lüfter darstellt. Weiterhin eines mit 3 Adern für die eigentliche Spannungsversorgung.

    Von der Steuerleitung wird der Draht für die Gebläsestufenschaltung (Hier bei der Novy der Blaue) aufgetrennt und über den Funkschalter umgeleitet. Und zwar über die Klemmen 1 und 2 des Funkschalters FDS 100.

    Thema: Novy Highline mit Funk-Fensterkontaktschalter - 222820 -  von Michael - schema_funksender.jpg

    Von der Spannungsversorgung wird die Phase L über die Klemmen 4 und 5 des Funkschalters umgeleitet.

    Die Beleuchtungseinheit bleibt somit unberührt und funktioniert auch bei geschlossenem Fenster. Das Prinzip ist eigentlich bei allen Dunstabzugshauben mit Gebläsestufenschaltung gleich, wobei sich die Farben der Adern durchaus unterscheiden können. Ein Blick in das entsprechende Schaltschema dürfte aber Aufschluss geben.

    Viel Spaß beim Basteln, wenn es denn nötig sein sollte. ;-)

    Nachtrag:
    Das sollte natürlich nur jemand tun, der weiß was er tut, oder jemanden beauftragen, der es weiß. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Nov. 2012
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Novy Highline mit Funk-Fensterkontaktschalter

    Kann man die Haube nicht gleich so bei Novy bestellen und wie sieht es gewährleistungstechnisch aus, wenn Du nachträglich die Bordelelektrik veränderst?

    Gibt Novy da grünes Licht? *skeptisch*
     
  3. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Novy Highline mit Funk-Fensterkontaktschalter

    Der Funkschalter wird von Novy direkt für den nachträglichen Einbau geliefert. Wer dabei natürlich die Platine sprengt weil er die Spannung auf die Steuerleitung legt, hat natürlich verloren und keinen Gewährleistungsanspruch.

    Natürlich wird das Funkrelais bei Bedarf direkt von Novy installiert. Hier geht es aber um die nachträgliche Änderung, falls z.B. später eine offene Feuerstelle in der Wohnung installiert wird, oder einem die Frischluft bei der Lichtnutzung auf den Keks geht.
     
  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Novy Highline mit Funk-Fensterkontaktschalter

    Das nachträglich war schon klar... und nun ist auch klar, dass der Funkschalter auch von Novy kommt. *top*
     
  5. markus96

    markus96 Mitglied

    Seit:
    31. Aug. 2011
    Beiträge:
    5
    AW: Novy Highline mit Funk-Fensterkontaktschalter

    Hallo Michael,

    vielen Dank *top* für die gut verständliche Anleitung. Ich habe einen Funkkontaktschalter von Broko (DIBt-geprüft) in meine NOVY Sail-Abzugshaube eingebaut. Mit der Anleitung des Herstellers war ich etwas überfordert :-), aber dank Deiner Beschreibung inkl. Foto habe ich es hinbekommen. Glücklicherweise sind die Anschlussfelder der NOVY-Haube identisch.

    Viele Grüße,
    Markus
     
  6. carcassonne

    carcassonne Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    ich habe mich nun extra wegen dieser Fragestellung hier im Forum angemeldet, da ich nun selbst vor dem Problem des Einbaus eines Funkfensterschalters in eine Novy-Haube stehe.

    Zum Problem: Ich besitze eine Novy 7600 Flat'line Wandhaube, Modell 2015, welche einen EC-Motor hat, der laut Schaltungsdiagramm per PWM-Signal und konstanten 230V geregelt wird. Es handelt sich also nicht, wie oben in Michaels Anleitung beschrieben, um eine Gebläsestufenschaltung, sehe ich das richtig? Habe auch mal in die Diagramme von anderen Novy-Hauben geschaut und diese besitzen anstelle der PWM-Ansteuerung die Anschlüsse: N, V1, V2, V3 und V4.

    Angefügt habe ich das Schaltungsdiagramm meiner Novy-Haube. Vielleicht kann mir jemand bei dem Problem weiterhelfen?

    In einem Elektronikforum ging es um selbiges Thema und dort wurde gesagt, dass es zur Zerstörung der Elektronik kommen kann, falls der Motorwiderstand fehlt. Wäre das der Fall wenn ich die Phase der 230V Zufuhr zum Motor über den Fensterschalter unterbreche? Ist dann überhaupt noch potentialfreiheit gewährleistet? Im obigen Beispielt fließt doch schließlich auch eine Spannung/Strom über die blaue Leitung zum Motor. Oder irre ich mich da?

    Besten Dank schonmal für Eure Hilfe,

    Carcassonne


    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2015
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Hallo Carcassonne,

    da kann ich leider nichts zu sagen. Aber was die Belegung der Flat'line Wandhaube angeht sollte der Novy Kundendienst sehr mitteilungsbereit sein und dir das entsprechende Anschlußschema zusenden können.
    Ich habe es ja auch nur mit der ausführlichen Anleitung von Novy bei der Highline durchführen können.
     
  8. carcassonne

    carcassonne Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    5
    Hallo Michael,

    vielen Dank für deine rasche Antwort zu dem Thema.

    Meinst du mit der "ausführlichen Anleitung von Novy" ein spezielles Schaltungsdiagramm, welches den Anschluss des Funkschalters im speziellen erläutert, oder das von mir gepostete elektrische Schaltbild der Haube aus der Gebrauchsanweisung? Letzteres stammt von eben meiner Flat'line Haube, welches mich leider nicht weitergebracht hat.

    Ich werde in den kommenden Tagen den Kundendienst von Novy kontaktieren und meinen Post hier um eine eventuelle Lösung ergänzen. Hoffentlich bin ich danach etwas schlauer.

    Nochmals vielen Dank,

    Carcassonne
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Wenn ich mir das Schema ansehe sind doch L und N ziemlich eindeutig zuzuordnen und entsprechend über den FKS zu schalten.

    Unabhängig von der Art der Gebläsesteuerung sollte der blaue Draht der Lüftereinheit bei Führung über den FKS zum gewünschten Erfolg führen, denn das ist die eigentliche Spannungsversorgung des Lüfters, den ich ja bei nicht ausgelöstem FKS deaktiviert haben möchte.

    Gewähren kann ich das natürlich nicht, aber so erscheint es mir schlüssig.

    Thema: Novy Highline mit Funk-Fensterkontaktschalter - 328161 -  von Michael - Novy_Anschlussschema.gif
     
  10. carcassonne

    carcassonne Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    5
    Die Spannungsversorgung war soweit klar, L und N sind ja auch wie in deiner Anleitung angeschlossen und im Schema gut ersichtlich.

    Theoretisch bestehen vier Möglichkeiten (Leitungen), um den Motor an seiner Funktion zu hindern (PWM+, PWM-, 230V blau und 230V weiß). Bei deiner Anleitung hingegen gibt es ja nur eine logische Lösung, um den Motor in allen Stufen zum stillstand zu zwingen: die gemeinsame Masseleitung aller Gebläsestufen.

    Grundsätzlich würde ich eher eine der beiden 230V Leitungen über den FKS unterbrechen statt der PWM Leitungen, fragt sich jetzt halt welche (oder egal?), da es hier ja keine eindeutige Zuordnung zwischen Phase und Neutralleiter gibt.
    Für weitere Verwirrung sorgt dann jedoch Novy selbst, da die Farbbezeichnungen einfach keinen Sinn ergeben (siehe blau unterstrichene Bezeichnungen).

    [​IMG]

    Vielmehr müsste das Schema doch so aussehen, damit die Farbkodierung schlüssig ist:
    (So habe ich es bei anderen Schemata von Novy bereits gesehen, bloß mit 6 statt hier 5 Adern)

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2015
  11. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Über die merkwürdige Farbzuordnung bin ich auch gestolpert. Dennoch scheint mir der von mir (und auch von dir) gekennzeichnete blaue Draht die Gesamtstromversorgung zum Motor zu unterbrechen. Da scheinen die Platinen ziemlich identisch zu sein.

    Über PWM werden die Motorstufen offenbar impulsgesteuert, während bei der Highline jede Gebläsestufe direkt angesprochen wird. Kann man so und so machen, ändert aber eigentlich nichts weil die Steuerung für uns nicht relevant ist, nur die Spannungszufuhr.
     
  12. carcassonne

    carcassonne Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    5
    Ich denke mal die Farbzuordnung wird so wie in meinem zweiten Bild sein und jemand hat beim erstellen des Schemas geschlafen. Die PWM-Steuerung erfolgt glaube ich im Motor selbst, dieser bekommt nur das Signal der Haube und setzt es selbst in die geforderte Drehzahl um. Aber wie gesagt, spielt dies hier keine Rolle.

    Es bleibt noch herauszufinden, ob die weiße oder die blaue 230V-Leitung zum Motor unterbrochen werden muss. Da werde ich den Kundenservice von Novy fragen.

    PS: Weißt du, was der rot markierte Bereich in dem Schema überhaupt darstellen soll?

    [​IMG]
     
  13. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Nein, damit habe ich mich nicht beschäftigt, weil die Angaben auf der Platine für mich relevant waren.
    Motorsteuerung 230V >>> Phase und Nulleiter >>> eigentlich wurscht welcher getrennt wird. Hauptsache der Motor funktioniert bei geschlossenem Fenster nicht mehr.

    Der mittlere Draht, der in den Motor läuft (CE/GN) ist die Erde, die ja auch direkt aus der Steckdose dort eingespeist wird.

    Bin gespannt auf die Antwort von Novy.
     
  14. carcassonne

    carcassonne Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    heute habe ich endlich den Fensterkontaktschalter (FDS 100) in meiner Novy Flatline 7600/15 installiert. Mit dem Novy Kundenservice habe ich nicht geredet, allerdings klappte die Installation auch so problemlos.

    Wen es interessiert: es spielt keine Rolle, ob man das weiße oder blaue Kabel an der Motorzuleitung auftrennt und über den Kontaktschalter laufen lässt. Habe beide Möglichkeiten durch abkleben der jeweiligen Kontakte auf der Platine ausprobiert, bevor ich das blaue Kabel aufgetrennt habe. Das Anschlussprinzip ist also das selbe wie weiter oben von Michael beschrieben.

    Anbei habe ich noch ein Foto der Installation gepackt. Für den Kontaktschalter habe ich zwei kleine Löcher in die Rückwand gedreht und diesen dort mit Madenschrauben befestigt.

    Ich hoffe mit diesen Informationen kann jemand bei einem späteren Umbau etwas anfangen. Besten Dank übrigens nochmals an dich, Michael.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
DAH Frage: Novy Highline, Novy Pureline Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 5. Apr. 2014
NOVY Highline Umluftbetrieb Einbaugeräte 15. Jan. 2014
Novy Highline Wrasenfangrahmen? Einbaugeräte 12. Okt. 2013
Empfehlung Mauerkasten für Novy Highline Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 25. Sep. 2013
Novy Highline-müssen wir noch etwas beachten??? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 23. Juni 2013
Novy highline anschluss an Naber Umlenkstück Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 16. März 2013
Materialwahl und Oberflächen der Deckenhauben-Abkofferung für eine Novy Highline Montage-Details 15. Jan. 2013
Novy Highline macht komische Geräusche, siehe Video. Normal? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 27. Dez. 2012

Diese Seite empfehlen