Nolte Unterschrank 100 oder 120 cm

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von dumbosch, 9. Jan. 2010.

  1. dumbosch

    dumbosch Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2009
    Beiträge:
    13

    Hallo,
    bin nun mal bei Nolte am umsehen. Weiß jemand, ob es bei NOLTE einen 120 cm Unterschrank Schublade gibt? 100cm geht glaub ich nicht wegen 150mm Raster
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Nolte Unterschrank 100 oder 120 cm

    Hallo dumbosch,
    der |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| weist ab Seite 12 Auszugsunterschränke aus dem Matrix 150 - Programm mit einer max. Breite von 90 cm aus. Habe jetzt auf Seite 12 aufgehört zu blättern. Kannst ja mal durchsehen, was noch so geht.

    Tendenziell finde ich 80/90 cm Breite aber für die optimale Nutzung auch ausreichend, breiter wird dann schon unübersichtlicher.
     
  3. dumbosch

    dumbosch Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2009
    Beiträge:
    13
    AW: Nolte Unterschrank 100 oder 120 cm

    Hallo,
    den habe ich als Propekt hier. Dennoch hat NOLTE 2010 endlich grifflose Küchen und diese sind im 2009er noch nicht einsehbar. Deswegen dachte ich, dass auch etwas größere Unterschränke verfügbar wären.
    Bei uns ist es halt so, dass wir einen 100er und 120er Auszugunterschrank benötigen/ wollen. Sie Anlage oder Eröffnungspost.

    LG
    Peter
     

    Anhänge:

  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Nolte Unterschrank 100 oder 120 cm

    Hallo dumbosch, die Breite hat mit dem Raster nix zu tun. Das Raster bezieht sich auf die Schubladenhöhe (15cm) bzw die Auszughöhe (2x15cm oder 3x15cm).

    Generell werden 120er, wenn sie mit Töpfen/Geschirr beladen sind, ziemlich schwer und lassen sich dann auch nur etwas unhandlich bewegen, erst recht bei grifflos. Ich habe einen 120er, allerdings nur mindertief: die Schublade mit Besteck ist okay, der mittlere Auszug mit Schüsseln/Pizzatellern usw ist auch schon recht schwer, und unten im hohen Auszug habe ich nur den "gelben Sack" (der bei mir eine blaue Ikeatasche ist) und Einkaufssackerl, Leergut, damit ist sie wieder nicht so schwer beladen und geht gut.

    Langer Rede, kurzer Sinn: nimm den 100er.
     
  5. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Nolte Unterschrank 100 oder 120 cm

    Jooo, stimmt schon, was Menorca sagt, die Auszüge werden natürlich schwerer.

    Trotzdem haben wir uns für einen 120er Unterschrank mit Auszügen entschieden und haben darin 3 Auszüge:

    1 x als Besteckschublade

    1 x als Auszug (hier lagern wir Plastikschüsseln und Keramikschüsseln)

    1 x als Auszug für Töpfe und Pfannen. Dieser ist 39 cm hoch und es passt ordentlich etwas rein. Schwer wird er, allerdings, wenn Du einen guten Hersteller nimmst, dann hat der ordentliche Beschläge und hat wie bei uns Schwerlastschienen: Da wackelt und rüttelt nichts und der Auszug läuft total rund und glatt.

    Ergo: Wenn der Hersteller gut ist (hochwertig), dann würde ich ihn immer wieder nehmen. Er ist mir lieber als die Alternative 2 x 60er Unterschränke nebeneinander vom Stauraum her und außerdem kommt er preislich günstiger als die 2 x 60er Variante.

    Viel Spaß noch! Ulla
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Nolte Unterschrank 100 oder 120 cm

    Hallo zusammen,
    ich habe in dumboschs Planungsthread mal aus
    115er Eckschrank
    und
    120er Auszugsunterschrank


    65er tote Ecke
    90er Auszugsunterschrank
    90er Auszugsunterschrank

    gemacht. ;D

    Und noch eine Variante 2 erarbeitet.
     
  7. Küche2008

    Küche2008 Spezialist

    Seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Potsdam
    AW: Nolte Unterschrank 100 oder 120 cm

    Es gibt jetzt auch bei Nolte breitere Auszüge als 90cm. 100er müsst ich blättern .. 120er gibt es .. der breiteste ist 180cm, allerdings sind das 2 90er mit 180er durchgehender Front.

    Gruß, Andreas
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Nolte Unterschrank 100 oder 120 cm

    DAS ist natürlich die noch bessere Variante ;D!
     
  9. dumbosch

    dumbosch Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2009
    Beiträge:
    13
    AW: Nolte Unterschrank 100 oder 120 cm

    ja das hört sich nicht schlecht an, dann lasse ich mir nochmals eine Nolte durchkalkulieren.
    Also 100er und 120er als Unterschränke solls geben. Das müsste dann im 2010er Katalog sein. Im 2009er Katalog ist bei 90 Ende.
    180 ist ein wenig viel, habe ich nur als Oberschrank gesehen.
     
  10. jelena-ally

    jelena-ally Mitglied

    Seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    225
    AW: Nolte Unterschrank 100 oder 120 cm

    Ich habe einen 100er Auszugsschrank (aber nicht von Nolte) - ich liebe diese Breite;
    wir nutzen Ihn für unsere Teller und fürs Besteck dafür ist er genial - das untere Fach ist für all den Plastickkram ... da ist es ein bisschen unübersichtilich :-[

    Liebe Grüße von Nina
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nolte Spülenunterschrank mit Abfallsystem SAB50 Maße? Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Jan. 2014
Spülenunterschrank Nolte SAB 60 / zu SO 60 Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Nov. 2008
Nobilia vs Nolte Teilaspekte zur Küchenplanung 2. Nov. 2016
Häcker Systemat/ART Glas oder Nolte MatrixArt Glas Tec plus Küchenmöbel 19. Okt. 2016
Nolte-Küche erweitern / Teile nachkaufen Tipps und Tricks 15. Juli 2016
Schüller, Nolte oder Bauformat? Küchenmöbel 22. März 2016
nolte matrix 150 Küchenmöbel 24. Feb. 2016
Nolte "Vollkern" Arbeitsplatte Teilaspekte zur Küchenplanung 23. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen