Nolte Push-to-open in Schublade / Hochschrank

Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich habe eine Nolte Küche gekauft, mit der ich optisch wirklich sehr zufrieden bin. Nur mit den von Nolte vorgegebenen Griffen/Griffbohrungen kann ich mich überhaupt nicht anfreunden und auch leider die Vorgaben für die Front gar nicht nachvollziehen…

Oberschränke und die Schränke in der Rückwand der Insel sind alle mit push-to-open zu öffnen.

Nun würde ich gerne die Schubladen und Hochschränke ebenfalls mit push-to-open nachrüsten, da dies bei Nolte ja leider nicht bestellbar ist.

Hat das jemand von Euch schonmal gemacht oder einen Tipp, welches System ich dafür am besten kaufe?

Über einen Lösungsvorschlag bin ich suuuper dankbar, denn bei dem Thema Griffe komme ich einfach nicht weiter.

Danke und viele Grüße
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
1.148
Wohnort
Oberfranken
Drehtüren gehen alle mit Push-to-Open. Schubkästen und Auszüge leider nicht. Da gibt es auch nichts zum Nachkaufen oder DIY.

Eine mechanische Öffnungsunterstützung für Auszüge gibt es aktuell ab der oberen Mittelklasse aufwärts. Nolte zählt, wie auch Nobilia , Schüller C.. und Häcker Classic, usw, nicht dazu.
 

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
1.123
Wohnort
Wien
Servus,

1. Technisch möglich ist das sehr wohl.

nolte verbaut ja Auszüge von hettich.

Push to open - Hettich

Es kann sein, dass nolte das nicht mit pto anbietet, und nachrüstbar ist das
auch nicht.
Dann hättest Du eine andere Küche kaufen müssen.

2. Ich würde Griffe vorziehen.

Zumindest im Arbeitsbereich. Ich durfte mal in einer Schauküche mit pto Laden kochen, das war eine unangenehme Erfahrung: ich bin beim Bewegen dauernd irgendwo angestoßen und dann sind die Laden mir entgegen gekommen. Das kann mit Griffe nicht passieren.

Grüße, Rüdiger
 

Roman H

Mitglied
Beiträge
55
Bei Schüller C gibt es das durchaus..und ein bisschen Plattenüberstand hilft gegen das versehentliche öffnen. Vor und Nachteile sind allerdings nicht von der Hand zu weisen. Und erstere sind eher ästhetischer Natur.
(@US68_KFB in unserer Schüller Küche ist durchweg die Blum Merivobox mit PTO verbaut ;-))
 

Anhänge

  • 28EE6CBC-B338-494D-957E-A5EF63ECA257.jpeg
    28EE6CBC-B338-494D-957E-A5EF63ECA257.jpeg
    48,8 KB · Aufrufe: 33

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
1.148
Wohnort
Oberfranken
Ok, dann ist mein Wissen veraltet. Ich nahm an, PTO gibts erst bei Next125 und nicht bei Schüller C. Ist leider schon 2 Jahre her, daß ich mich mit Schüller beschäftigt habe.
 

Fancy_Pancy_Kitchen

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
6
Servus,

1. Technisch möglich ist das sehr wohl.

nolte verbaut ja Auszüge von hettich.

Push to open - Hettich

Es kann sein, dass nolte das nicht mit pto anbietet, und nachrüstbar ist das
auch nicht.
Dann hättest Du eine andere Küche kaufen müssen.

2. Ich würde Griffe vorziehen.

Zumindest im Arbeitsbereich. Ich durfte mal in einer Schauküche mit pto Laden kochen, das war eine unangenehme Erfahrung: ich bin beim Bewegen dauernd irgendwo angestoßen und dann sind die Laden mir entgegen gekommen. Das kann mit Griffe nicht passieren.

Grüße, Rüdiger
Vielen Dank für die Erklärung.

Mit den Nachteilen von PTO könnte ich glaube ich sehr gut leben. Wir haben im Büro eine Küche komplett mit PTO - fand ich zu Anfang super nervig, aber dann habe ich mich daran gewöhnt. Daher wäre ich gewillt gewesen, das Risiko für zu Hause einzugehen ;-)

Dann muss ich mich wohl nochmal mir dem Thema Griffe beschäftigen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben