Nolte oder Störmer?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Philmax, 29. März 2014.

  1. Philmax

    Philmax Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Ennigerloh

    Schichtstofffront mit umlaufender Dickkante gesucht

    Hallo zusammen,
    Da wir momentan in der Küchenplanung sind, waren wir heute mal bei Zurbrüggen, um mal nach einer Alternative zu unserer aktuellen Küche, Nolte Nova Brillant, umzusehen.

    Wir hätten gerne eine Schichtstofffront, die rundum eine Dickkante hat und nicht wie bei vielen Herstellern auf zwei Seiten rumgezogen ist.

    Dort wurde uns dann als Alternative eine Teutonia Küche angeboten, also eine Eigenmarke. Ich konnte bisher icht herausfinden, welcher Hersteller sich dahinter verbirgt, der Verkäufer sagte nur, dass es ein renomierter Kücenhersteller aus OWL ist, aber da gibt es ja viele. Im Möbelhaus bin ich davon ausgegangen, das Alno dahinter steckt, weil dort sonst sehr viele Alnoküchen standen und diese Fläche nun von Teutonia eingenommen wurde.

    Beim Suchen im Internet bin ich dann auf eine Info gestoßen, dass es sich um Störmer als Hersteller handeln soll. Was stimmt denn nun?

    Die Teutonia Küche hat ein 6er Raster, wärend die Nolte Küche nur ein 5er Raster hat.

    Wie sieht es denn mit der Qualität der beiden Hersteller im Vergleich aus?

    Oder könnt ihr uns Alternativ noch Hersteller nennen, die eine Schichtstofffront mit umlaufender Dickkante anbieten?

    Ich hofge ihr könnt uns weiterhelfen, oder einen Tipp geben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Apr. 2014
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
  3. Philmax

    Philmax Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Ennigerloh
    AW: Nolte oder Störmer?

    Und wie sieht es qualitativ aus? Mit der Nolteküche sind wir bisher sehr zufrieden. Strömer habe ich gestern zum ersten mal gehört und auch hier im Forum findet man nicht viel darüber.
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
  5. Philmax

    Philmax Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Ennigerloh
    AW: Nolte oder Störmer?

    Ist dann davon auszugehen, dass die Küche teurer als eine vergleichbare Nolte wird?
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Nolte oder Störmer?

    Ja, davon ist auszugehen. Die Ausstattung ist aber auch wesentlich hochwertiger. Blum Intivo Auszüge, 19mm waagerechte Böden, 8mm Rückwand in den Oberschränken... das kostet halt etwas mehr.
     
  7. Philmax

    Philmax Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Ennigerloh
    AW: Nolte oder Störmer?

    Hallo Michael,
    danke für deine Infos.

    Ich habe nun diverse Küchenhersteller angeschrieben, weil ich gerne eine gerade Front haben möchte und keine gerundete. Dies scheint es nur bei Nolte (5er Raster) zu geben. Die Hersteller im 6er Raster haben so etwas offenbar nicht (außer evtl. Strömer, aber da habe ich noch keine Antwort bekommen, evtl. gibt es die Front nur bei Zurbrüggen als Teutonia Küche?), und haben mir als Alternative hochglänzende Melaminfronten mit umlaufender Dickkante angeboten.

    Was ist davon zu halten? Sind die ähnlich robust wie eine Schichtstofffront, wie ist es vom Glanz und wie kann ich diese Möglichkeit preislich einordnen?

    Es wäre schön, wenn mir da nochmal jemand weiter helfen könnte.
     
  8. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.404
    Ort:
    Lipperland
    AW: Nolte oder Störmer?

    Die Front bekommst du aber zB. auch von ALNO, ewe/Fm...
     
  9. Philmax

    Philmax Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Ennigerloh
    AW: Nolte oder Störmer?

    Danke Wolfgang für die Info, von Alno habe ich ebenfalls bestätigt bekommen, dass es dort so eine Front gibt, nennt sich wohl "Alno Chic".

    Und ich habe noch eine Nachricht von Ballerina bekommen, dort gibt es ebenfalls die gewünscht Front "3211".

    Nun meine Frage, wie sind die beiden Hersteller qualitativ und preislich zu Nolte oder Strömer zu sehen?
     
  10. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.398
    Ort:
    Barsinghausen
  11. Philmax

    Philmax Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Ennigerloh
    AW: Nolte oder Störmer?

    Das Ranking hilft mir aber nicht um zu wissen, wie ich Ballerina preislich einsortieren muss.

    Ich würde schon gerne vorher abschätzen können, ob wir in einer ähnlichen Preisklasse wie bei Nolte landen, oder ob wir eher in hörere Regionen kommen.
     
  12. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.404
    Ort:
    Lipperland
    AW: Nolte oder Störmer?

    Alno wird vielleicht etwas teurer werden. Muß aber nicht...
    Die Front von Alno wird auch von Wellmann angeboten. Korpushöhe dann 715 mm, Schichtstoff matt oder glänzend.
    Und die sollte sogar noch günstiger sein als Nolte.

    Über Ballerina kann ich nichts zu den Preisen sagen, die Qualität ist schon recht ordentlich.
     
  13. Philmax

    Philmax Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Ennigerloh
    AW: Nolte oder Störmer?

    Wolfgang du bist ein echter Profi und ich denke jedes Mal, dass ich bei dir die Küche kaufen sollte, aber vielleicht lieferst du gar nicht so weit aus!?

    Wie auch immer, danke für den Tipp mit Wellmann, gibt es dort auch ein 6er Raster?
    Ich konnte bisher nur Informationen zu Wellmann finden, wo nur das 5er Raster angeboten wird.
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Nolte oder Störmer?

    Wolfgang hatte doch zu Wellmann geschrieben .. 71,5 cm Korpus ;-) = 5,5 Raster in aller Regel in der Form 1-2-2,5.
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Nolte oder Störmer?

    Das Herstellerranking gibt auch gewissermaßen Auskunft über die Preisregion.

    Allgemeines zum Ranking

    Ich wage mal die Behauptung, dass von den 20 Herstellern auf der ersten Seite Ballerina am günstigsten ist. Bei den gebotenen Qualitätskriterien darf man sicher von einem erstklassigem Preis-Leistungsverhältnis sprechen.
    Und als wenn das nicht schon Kaufentscheidungs-Kriterium genug wäre, unterstützen sie auch noch uns. *top*

    Ballerina Händlersuche im KF und auf gehts: :cool:

    Küchenstudio- und Fachhändlerverzeichnis | Küchen-Forum

    Nolte und Wellmann werden günstiger sein. Die Preise kenne ich nicht, aber was ich von denen so regelmäßig montiere... müssen sie sogar günstiger sein.
     
  16. ChristophF

    ChristophF Mitglied

    Seit:
    7. Apr. 2014
    Beiträge:
    3
    AW: Nolte oder Störmer?

    Hallo,

    ich bin der Geschäftsführer von Störmer Küchen. Wir haben eine Schichtstofffront, wie Sie sie suchen. Der Name der Front ist Scala.

    sollten Sie weitere Informationen wünschen, so senden Sie mir doch eine Email mit Ihren Fragen an: This email is not visible to you. und vermerken Sie meinen Namen.

    Ich freue mich, dass Ihnen unsere Küche gefallen hat! Am Ende kommt es aber immer auf die Idee an, die der Küchenplaner entwickelt!

    mfg
     
  17. Philmax

    Philmax Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Ennigerloh
    AW: Nolte oder Störmer?

    Hallo,
    Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe gestern im Küchenstudio erfahren, dass die von Ihnen genannte Front nur in Matt zu bekommen ist. Nun haben wir Nizza angeboten bekommen, diese ist wie gewünscht in Hochglanz zu bekommen. :-)
     
  18. ChristophF

    ChristophF Mitglied

    Seit:
    7. Apr. 2014
    Beiträge:
    3
    AW: Nolte oder Störmer?

    Prima.

    nizza ist gut! Lassen Sie sich auch mal die Lackfront COMO zeigen. Ist vom Glanzgrad und von der Qualität spitze!

    CF
     
  19. Philmax

    Philmax Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Ennigerloh
    AW: Nolte oder Störmer?

    Dass eine Lackfront schöner ist, glaube ich sofort, aber die Schichtstofffront ist eher Bobbycar geeignet. ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nobilia vs Nolte Teilaspekte zur Küchenplanung 2. Nov. 2016
Häcker Systemat/ART Glas oder Nolte MatrixArt Glas Tec plus Küchenmöbel 19. Okt. 2016
Nolte-Küche erweitern / Teile nachkaufen Tipps und Tricks 15. Juli 2016
Schüller, Nolte oder Bauformat? Küchenmöbel 22. März 2016
nolte matrix 150 Küchenmöbel 24. Feb. 2016
Nolte "Vollkern" Arbeitsplatte Teilaspekte zur Küchenplanung 23. Feb. 2016
Nolte Nova Lack mit starker Blässchenbildung an Griffleisten Herstellerfehler 19. Feb. 2016
Hilfe bei Preiseinschätzung Nolte Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 15. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen