Nolte Lackfront-Flecken

Melody

Mitglied
Beiträge
22
Hallo zusammen,

wir haben unsere neue Küche von Nolte in Echtlack, weiß, hochglänzend erhalten.
Nach dem 1. Putzen sind mir an einigen kleine Flecken aufgefallen, die sich nicht entfernen lassen. Teilweise sehen diese aus wie kleine graue Staubkörner und teilweise wie graue Farbspritzer.

An 2 Fronten wirklich minimal - also ein kleinerer Punkt jeweils.

Nachdem ich im Küchenstudio nachgefragt habe, ob und wie sich diese Flecken entfernen lassen, wurden direkt neue Fronten geordert!

Sind diese Flecken wirklich ein Grund um die ganzen Fronten auszutauschen? Auch eine Front mit Kleberspuren wird ausgetauscht.

Das macht mir nun ein etwas schlechtes Gewissen. Sind solche Pünktchen denn normal? Evtl. haben dann ja die neuen Fronten den gleichen Fehler.

Grüße
Melody
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.292
Wohnort
Barsinghausen
AW: Nolte Lackfront-Flecken

Es ist völlig in Ordnung, dass fehlerhafte Fronten ausgetauscht werden. Du hast doch nicht mit schlechtem Geld bezahlt.
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.217
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Nolte Lackfront-Flecken

Das heißt Du tauscht auch Fronten auf denen nur ein Kleberfilm drauf ist -martin???

Oft lassen sich Flecken mit "Frillo Fleckenwasser "beseitigen ,so wird es zumindest bei
uns gehandhabt, sollte das nicht helfen gibt es auch neue Fronten.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.292
Wohnort
Barsinghausen
AW: Nolte Lackfront-Flecken

Fronten mit nur mühsam entfernbaren Kleberresten werden grundsätzlich reklamiert, allein schon wegen des Lerneffektes für die Hersteller. Das muss den Lieferanten Geld kosten. Nur dann begreifen die Controler (vielleicht), dass Verpackungsmaterial in erster Linie gut sein muss und nicht nur billig.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben