Nolte Küche- Planung und Preisleistung OK?

Sersch

Mitglied
Beiträge
2
Hallo Küchenforum,

Wir sind auf dieses Forum zufällig gestoßen und finden es Klasse.
Wir haben unsere 1. Planung hinter uns und dabei ist folgendes rausgekommen (siehe Fotos). Die Küche soll zusammen mit der Granitplatte, Lieferung und Montage ca. 8500 kosten, ohne Granitplatte wäre die Küche ca. 1100 Eur guenstiger zu haben. Was könnte man bei dieser Planung noch verbessern? Was haltet ihr vom Angebot und dem Preisleistungsverhältnis? Die Preise für Elektrogeräte haben wir schon verglichen und das Preisleistungverhältnis für sehr gut befunden, was aber die andere Teile angeht, da tappen wir noch im Dunkeln. Wir sind gespannt auf eure Meinungen und hoffen ihr könntet uns ein Paar Tipps geben und bei der Entscheidung helfen.

Viele Grüße
Sersch
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.910
Wohnort
München
AW: Nolte Küche- Planung und Preisleistung OK?

Hallo Sersch,

willkommen und danke für deinen vollständigen Erst-Post!

Zum Preis beurteilen bin ich zwar die Falsche. Aber mir sind zwei Dinge aufgefallen:

Wie hoch plant ihr denn die Arbeitshöhe? Auf der Koch/Spülseite wären 86cm (= Brüstungshöhe ) schon wünschenswert und einigermaßen passend für 160 Größe. Das Fenster auf dem Plan ist dann wohl falsch eingezeichnet (deutlich höher als AP).
Bei der anderen Seite kommt es ein wenig drauf an, wie groß der Zweitnutzer ist; falls größer, würde ich versuchen, auch dem eine angenehme Schnibbelhöhe zu ermöglichen (Im Stehen Ellbogen anwinkeln und 12 - 15 cm nach unten messen = circa AP-Höhe).

Das andere ist der 40cm breite Apothekerschrank . Ergonomisch und geldbeutelmäßig günstiger wäre ein Schrank mit Fronttür und einzelnen Innenauszügen. Da ist jede Ebene in der ganzen Höhe nutzbar und du bewegst nicht für jedes Päckchen Backpulver das komplette Gewicht.

LG, Menorca
 

Sersch

Mitglied
Beiträge
2
AW: Nolte Küche- Planung und Preisleistung OK?

Hallo Menorca,
Vielen Dank für die Antwort. Die Arbeitshöhe beträgt genau 86,5 cm. Die Arbeitsplatte wird auf der Brüstungshöhe aufgebaut, so dass die Fensterbank und die Arbeitsplatte flächenbündig sind. Das Fenster ist richtig eingezeichnet, vielleicht ist es auf dem Foto nicht ganz so deutlich zu sehen. Auf der anderen Seite wollen wir wegen des ästhetischen Empfindens und der Symmetrie die gleiche Arbeitshöhe realisieren und der andere Nutzer muss sich wohl damit abfinden :-).
Das mit dem Apothekerschrank war ein guter Tipp von Dir. Mir wäre nicht in den Sinn gekommen, den Apothekerschrank auszutauschen. Bei der Planung hat die Küchenberaterin diese Alternative auch nicht erwähnt. Wir werden sie beim nächsten Termin darauf ansprechen. Dadurch kann die Seite etwas anders geplant werden, man könnte z.B. einen 50er Vorratsschrank nehmen und die beiden Passleisten entfernen.
Gruß
Sersch

P.S. Gestern in der Eile haben wir übersehen, dass wir gegen die Boardregeln verstoßen und das Komplettangebot reingestellt haben. Sorry es war keine Absicht, sondern Unkenntnis der Boardregeln. Jetzt ist der der Fehler korrigiert:-[
 

Ähnliche Beiträge

Oben