Nolte Küche mit sooo vielen Mängeln! Ich bin stinksauer!

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von Lino79, 11. Mai 2015.

  1. Lino79

    Lino79 Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    8

    Hallo,

    ich erhoffe mir hier etwas Hilfe...nur Ärger mit der neuen Küche!

    Im Januar habe ich in einem großen Möbelhaus eine Nolte Küche, Modell Spot bestellt. Diese sollte eigentlich im März/April geliefert werden, es wurde dann aber Ende April.

    1. Montagetermin: es erschienen die letzten Monteure! Die Küche war nicht gerade billig, da verstehe ich nicht, wie man so unprofessionelle Monteure schicken kann?! Die nächste Überraschung ließ nicht lange auf sich warten:

    Die Monteure schleppten alle Möbel in die Wohnung und sagten dann die Küche könnte nicht montiert werden, da die Herddose falsch liegt (genau dort wo der Korpus wäre). Aber eigentlich konnte das nicht sein, da vom Möbelhaus jemand vor Ort war und alles ausgemessen hat. Ich hab dann gesagt, wenn es nicht geht, dann sollen sie es sein lassen. Ich hatte ja eh kein gutes Gefühl bei diesen Monteuren.

    Ich hab mich sofort beim Verkäufer beschwert. Er sagte 100 x es tut ihm leid. Die Herddose ist ok, er sagte dann wird der Korpus ausgesägt und das wäre üblich. Also neuer Montagetermin vereibart. Ich bat nun ausdrücklich um professionelle Monteure!

    2. Montagetermin letzte Woche: nun erschienen andere Monteure. Auf den ersten Eindruck auch nicht die professionellsten (einer sprach nochnicht mal deutsch…naja…vielleicht ist er ja handwerklich gut dachte ich mir).

    Und siehe da, die Herddose passt! Es musste noch nicht mal der Korpus ausgesägt werden ;-)

    Dafür war nun der falsche Spülenschrank bestellt worden und dieser musste ausgesägt werden. Sehr unschön!

    Als die Monteure Abends endlich fertig waren, kam dann die große Ernüchterung. Sooo viele Mängel/Macken usw. Besonders die ganzen Macken auf der Wand. (die Wohnung wurde vorher komplett saniert….Wände weiss gespachtelt und gestrichen). Der Monteur zeigte mir bei der Abnahme nur 2 Stellen, aber nachher habe ich noch viel mehr entdeckt. Er meinte noch "leider hat er keine weisse Farbe dabei, sonst hätte er die Stellen ausgebessert"! So ein Murks, da kann man doch nicht einfach drüber streichen. Weiss ist nicht weiss! Und man würde es sowieso sehen!

    Hier in Stichpunkten mit Fotos:

    IMG_9711: Es wurde tatsächlich falsch montiert! Backofen und Kühlschrank...hatten die Monteure die falsche Zeichnung?! Sowas darf nicht passieren!!!

    IMG_9684: Kratzer auf der Wand - hier muß sauberer gearbeitet werden!

    IMG_9685: weiterer Kratzer auf der Wand!

    IMG_9687: Leiste sehr unsauber gesägt - Lack abgesplittert!

    IMG_9688: Leiste links an der Wand...oben ist ein Spalt, unten nicht (IMG_9689)...die Wand ist aber gerade, siehe Wasserwaage (IMG_9710)

    IMG_9690: weitere Kratzer auf der Wand!

    IMG_9691: weitere Kratzer auf der Wand!

    IMG_9692: die Herdanschlußdose passte übrigens doch, ohne das der Korpus ausgeschnitten werden musste (deswegen wurde der 1. Montagetermin ja von den Monteuren beendet)

    IMG_9693: Regalboden hat 2 Macken

    IMG_9694: Türrahmen der Küchentür beschädigt

    IMG_9695: ausgesägter Schrank; hier hätte ein kleinerer bestellt werden müssen, aber ich wollte nicht nochmal länger auf meine Küche warten, daher hab ich den Monteuren gesagt, es soll dieser Schrank montiert werden.

    IMG_9696: ausgesägter Schrank

    IMG_9697: Spalt oben und unten stark unterschiedlich

    IMG_9698: es wurde auf dem Balkon gesägt - Sägespäne immer noch vorhanden...

    IMG_9703: weitere Kratzer auf der Wand!

    IMG_9704: Spalt Leiste

    IMG_9705: Spalt und Versatz Leisten

    IMG_9709: Fehlt unter dem Kühlschrank evtl. das Lüftungsgitter?

    Ich habe zum Glück 500 Euro einbehalten, aber was ich dann noch an Mängeln gefunden habe….unglaublich! Ich bin so enttäuscht! Und ehrlich gesagt will ich nicht nochmal so unprofessionelle Monteure von diesem Möbelhaus zur Nachbesserung bekommen. Da nehme ich lieber einen guten Schreiner vor Ort! Ärgerlich nur mit dem falsch bestellten Spülenschrank...wieviel kostet wohl ein neuer?

    Was sagt ihr dazu?
     

    Anhänge:

  2. Lino79

    Lino79 Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    8
    Hier noch die restlichen Fotos:
     

    Anhänge:

  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    Hallo Lino,

    deine Verärgerung tut mir Leid, aber vielleicht schießt du momentan ein wenig übers Ziel hinaus vor lauter Enttäuschung, denn eigentlich hast du eine schöne neue Küche, über die du dich durchaus auch freuen kannst!

    Die ersten Monteure haben die Herddose falsch eingeschätzt, und sie scheint ja auch sehr knapp an der Schrankwand zu sitzen, aber die beiden deshalb gleich als "die letzten" und "unprofessionell" zu bezeichnen??
    Zu der Bemerkung "auch nicht die professionellsten" in Verbindung mit "sprach noch nichtmal deutsch" sag ich jetzt mal lieber nix...

    Das Anpassen des Spülenschranks an einen Wandschacht ist ganz normales Vorgehen und sieht für mich auch sauber gemacht aus. Sei froh, so hast du mehr Platz im Schrank.

    Verstehe ich dich richtig, dass Kühlschrank und Backofen im Plan anders herum gestellt waren? Die Aufstellung, wie sie jetzt bei dir gemacht wurde, ist die, wie wir sie hier auch empfehlen, damit man beim Bedienen des heißen Backofens genügend Ellbogenfreiheit hat. Wenn jetzt allerdings die Kühlschranktüren rechts angeschlagen sind, dann würde ich auf Änderung in Linksanschlag plädieren, damit du fürs Be/Entladen eine Abstellfläche daneben hast.

    Nein, beim Kühlschrank fehlt kein Lüftungsgitter. Er bekommt seine Luft über den Spalt zwischen Front und zurückgestztem unteren Schrankboden. Er selbst steht ja auf einem zusätzlichen Zwischenboden.

    Sicher, dass dein Boden 100% eben ist? Mir scheint die Sockelblende in der Mitte aufzusitzen.

    Hast du schon versucht, die Spuren an der Wand mit einem trockenen Schmutzradierer zu beseitigen? Wirkt manchmal Wunder ;-). Keine Nischenrückwand oder abwaschbare Farbe? Was machst du mit Kirschsaft- oder Tomatensugospritzern an der Wand?
    Staubsauger gegen die Sägespäne soll auch helfen (wenn das Wetter wieder mitspielt und alles trocken ist).
    Bei manchen Dingen lohnt es sich doch gar nicht, einen Terz drum zu machen. Das Schreiben deines Textes und das Hochladen der Bilder hat vermutlich länger gedauert als das Beseitigen der Sägespäne.
    Was nicht heißen soll, dass ich jede Unachtsamkeit und Schlamperei von Monteuren großzügig entschuldige. Aber aeit ich selber eine Küche aufgebaut habe, weiß ich zB, wie kniffelig es ist, die Arbeitsplatte mehrfach rauf- und runter zu heben, um sie im Endeffekt passgenau zu bekommen. Wände sind nie gerade und Zimmerecken nie exakt im 90 Grad Winkel.

    Für das Regalbrett bekommst du wahrscheinlich Ersatz, und die Passleisten könnten auch nochmal neu angepasst werden.
    Allerdings musst du dem Küchenstudio die Chance zu Nachbesserung geben, sogar drei Mal. Das Küchenstudio wird die Kosten eines von dir bestellten Schreiners nicht übernehmen.
     
  4. Lino79

    Lino79 Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    8
    Natürlich freue ich mich über meine neue Küche, die endlich geliefert wurde. Aber die ganzen Umstände sind doch nicht normal:
    - zu spät geliefert
    - erste Monteure zu blöd zum messen und sagen einfach passt nicht, anstatt ggf. auszusägen
    - neuer Montagetermin wieder knapp 2 Wochen später
    - zig Beschädigungen an der Wand (nein, ein Radiergummi hilft bei Kratzern nicht)

    Hättest du die ersten Monteure erlebt bzw gesehen, dann müsstest du mir zustimmen mit dem "unprofessionell"...

    Sollte ein Monteur nicht auch deutsch verstehen/sprechen? Ich finde schon...

    Der Spülenschrank hätte ja auch direkt im richtigen Maß bestellt werden können - hat auch der Monteur gesagt...

    Ja, Backofen und Kühlschrank sollten anders herum sein. Nun bekomme ich die Kuhlschranktür + Gefrierschrank nicht ganz auf, weil sonst gegen die Eingangstür kommt.

    Natürlich nutzt es nichts sich zu ärgern. Aber die Menge an Mängeln lässt mich doch sehr zweifeln an den Fähigkeiten. Und soviele Beschädigungen an der Wand dürfen nicht sein! Sorry!

    Klar kann ich den Balkon auch selber sauber machen, aber ist das so der Sinn der Sache? Ich denke nicht.

    Es ist ja auch nicht meine erste Küche...aber sowas hab ich noch nie erlebt!
     
  5. kingofbigos

    kingofbigos Spezialist

    Seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ich verstehe Deinen Ärger, da gibt man tausende Euro aus und dann sowas.

    Und ich finde auch dass ein Monteur, Küchenplaner, Kunde etc. Deutsch können sollte, denn das ist nun mal das allgemein anerkannte Verständigungsmittel zwischen Flensburg und Ferlach.

    Dein spezieller Fall ist ohne Aufregung zu lösen.

    Ich bin sicher, Du hast schon mit dem Verkäufer Kontakt aufgenommen und Deine Beschwerden deponiert? Wenn nicht, solltest Du ihm schnellstmöglich mitteilen, welche Leistungen er noch zu erbringen hat. Die Passleisten müssen bündig mit der Wand montiert werden, dazu sind die Teile da. Deswegen heißt das Ding ja "Einbauküche". Sollte der Boden uneben sein, hätte das Möbelhaus beim Ausmessen die Gelegenheit gehabt, das festzustellen. Wenn der Kühlschrank anders als geplant und unterschrieben steht, hast Du das Recht, dass es behoben wird, vor allem weil die Tür nicht ganz aufgeht. Du kannst auch das Möbelhaus auffordern, die Schäden an der Wand zu beheben.

    Was den Spülenschrank angeht, hast Du hier öffentlich verkündet, dass Du Dich mit dem größeren und angepassten Schrank einverstanden erklärt hast. Das bleibt daher so. Was ich auf den Bildern sehe, ist eine hervorragende Montageleistung.

    Kommt da noch irgendwas an die Wand? Die wird nämlich bei normaler Küchenbenutzung nicht mal eine Woche so weiß bleiben.

    Grüße
    kingofbigos
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    Der soll ordentlich arbeiten, nicht quatschen. Zur Kommunikation mit dem Kunden ist es absolut ausreichend, wenn einer der zwei deutsch spricht.

    Natürlich wäre es schön gewesen, wenn die Handwerker die Sägespäne beseitigt hätten, aber es ist ja nun wirklich nur ein kleiner Aufwand, wenn Du sie entfernst. Jetzt haben sich durch Wind die Späne weiter verteilt und Du hast mehr Arbeit :-(.
     
  7. kingofbigos

    kingofbigos Spezialist

    Seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Wien
    und noch was zum thema unprofessionell:

    Zwei Mann, ein ganzer Tag Arbeit, oftmals sogar mehr. Wieviel Euro ist dem geschätzten Leser dieser Zeilen das wert?

    Wenn die Leute immer weniger für Küchen ausgeben möchten, wo soll der Küchenhändler sparen, damit er rentabel bleibt? Bei der Beratung? Man sieht ja oft genug was dabei herauskommt. Bei der Ausmessung? Tödlich. Bei der Qualität der Möbel?? Bei der Montage? Auch tödlich.

    Wir hatten hier im Forum vor ein paar Wochen die Umfrage, wie viel eine professionelle Grafik kosten soll... wie wärs mit einer Umfrage, wie viel ein Küchenmontage-Tag mit zwei Profis einschließlich Strom/Wasseranschluss wert ist? Also nix mit "Lieferung und montage gratis"

    Grüße
    kingofbigos
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    Die Betonung muss hier aber auf "ein" liegen und das war ja wohl so. Wenn sich die Monteure dann untereinander verständigen können, ist das absolut ausreichend.
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    Wenn der Kühli nicht ganz aufgeht, dann tauschen nach Ursprungsplan, da bin ich dabei. Geht denn dann die Backofentür gut auf (die ist ja auch irgendwas zwischen 45 und 50cm, aber immerhin keine 60cm mit seitlichem Griff wie der Kühli)?

    Geht die Küchentür nach innen in Richtung Backofen auf? Dann beim Öffnen vom Backofen Obacht geben, dass keiner in dem Moment in die Küche kommen möchte.

    Das sind nicht wenige Spuren an der Wand, schon klar. Der Schmutzradierer war halt ein Vorschlag, wie das evtl schnell zu beseitigen gewesen wäre.
    Hast du denn noch original Wandfarbe? Denn klar ist weiß nicht gleich weiß. Wäre die Küchenwand grün, rot oder mocca, kann der Monteur diese Farbe auch nicht dabei haben und müsste vom Kunden die Originalfarbe erbitten.
     
  10. Lino79

    Lino79 Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    8
    Der Kühlschrank geht nicht ganz auf, aber schlimmer ist halt die Schublade die man so nicht herausbekommt - gleiches gilt für den Gefrierschrank. Die Klappe vom Backofen würde ganz aufgehen, daß passt. (Die Tür der Küche geht nach innen auf...leider und ist auch noch auf einer schrägen Wand, d.h. kein rechter Winkel).

    Ich hoffe man kann das tauschen ohne das man irgendwo sieht, daß es mal anders war? Verschraubungen oder ähnliches? Und nicht das dann noch ein anderer, neuer Fehler eingebaut wird. Aber trotzdem: sowas DARF doch nicht passieren! Egal ob die Küche 2.000 Euro oder 10.000 Euro kostet.

    Klar wäre das am Besten mit nem Schmutzradierer, aber funktioniert nicht, da richtige Kratzer in der Wand sind, die man auch fühlen kann. Wie oben schon geschrieben, die Wand sind alle glatt gespachtelt (aufwändige und teuere Arbeit) und dann gestrichen. Die Farbe hab ich nicht, da es eine Malerfirma gemacht hat.
     
  11. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Perth, Australien
    abgesehen von deinen Problemen hast du einen KFB gehabt, der zumindest in einem Punkt super mitgedacht hat.

    ALLE GRIFFE SIND WAAGRECHT, MITTIG UND IN GLEICHER HÖHE *2daumenhoch**2daumenhoch**2daumenhoch*
     
  12. Lino79

    Lino79 Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    8
    @ Evelin, kann/soll ich darüber glücklich sein? ;-) :-) Sowas erwarte ich doch :-)
     
  13. kingofbigos

    kingofbigos Spezialist

    Seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Wien
    und @Lino79 ist hier irgendwas weitergegangen?
     
  14. Lino79

    Lino79 Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    8
    Nun sind 3 Wochen seit meiner Beschwerde beim Möbelhaus vergangen und ich habe NICHTS gehört! Keine Antwort, keine Entschuldigung, kein Lösungsvorschlag - einfach NICHTS! Ein tolles Möbelhaus!
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Die haben auf Deinen eingeschriebenen Brief mit Fristsetzung nicht reagiert?
     
  16. Lino79

    Lino79 Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    8
    Es war kein eingeschriebener Brief, sondern per E-Mail.
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    ... dann eingeschriebener Brief mit Fristsetzung senden ... e-mails sind rechtlich nicht ausreichend und wenig eindrucksvoll ;-)
     
  18. Lino79

    Lino79 Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    8
    Danke für den Hinweis!
    Wielange soll ich denn nun noch eine Frist setzen? Und wenn die sich bis zu der Frist nicht melden? Dann kann ich die einbehaltenen 500€ zur Mängelbeseitung verwenden?
     
  19. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    78655 Dunningen
    Bin mir jetzt zwar nicht ganz sicher, aber ich meine Nolte arbeitet da mit Gummidichtlippen, die mitgeliefert werden.
    Eigentlich läßt eine Fachfirma ein Kübelchen mit entsprchender Farbe beim Kunden um nachbessern zu können,wenngleich am WAP schon sorfältiger hätte gearbeitet werden können.
    Laut dem Bild weist ja der Boden Unebenheiten auf und eine Sockelblene kann man sicher anpassen, nur....da hätte man mal den Bodenleger kontaktieren können um zu erfragen welche Toleranzen denn im Rahmen sind. (würde da mal gerne eine Richtlatte auflegen)
    In der Tat ein Montagefehler und sollte behoben werden...mindesten durch Austausch der Kühlschrankfront, wenn es nicht stört, das die Hochschränke vertauscht wurden.

    Mein persönliches Fazit:
    Die Mängel sollten eigentlich durch einen Monteuer ohne großen Aufwand behebbar sein und wie geschrieben, ein freundliches Schreiben mit Fotos dokumentiert und Fristsetzung senden und ggf. einfügen, dass man sich rechtliche Schritte bei Überschreitung der Frist vorbehält bewirken durchaus Wunder.

    Was mich persönlich immer wieder ärgert ist, dass Leute immer erst nach der Abnahme der montierten Küche Mängel aufzeigen. Ich gehe mit Kunden jeden einzelnen Posten durch, der im Protokoll vermerkt (im Zweifel auch mit Bildern belegt) und so von beiden Parteien unterschrieben wird. So ersparen sich Kunde und Monteuer sehr viel Ärger.
     
  20. Steak2000

    Steak2000 Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2014
    Beiträge:
    84
    Mal dazu, dass die küche statt märz/april nun ende april kam:
    Unsere wurde 3monate später geliefert und montiert und ist nach fast einem Jahr noch nicht fertig....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nolte-Küche erweitern / Teile nachkaufen Tipps und Tricks 15. Juli 2016
Hilfe bei Preiseinschätzung Nolte Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 15. Feb. 2016
Unbeendet Hilfe bei Nolte Ausstellungsküche Küchenplanung im Planungs-Board 7. Dez. 2015
Verzogene Türen bei unserer Nolteküche Herstellerfehler 16. Okt. 2015
Unbeendet Angebot Nolte-Küche vom Schreiner für 8 qm Küchenplanung im Planungs-Board 15. Sep. 2015
Dichtlippe wie bei Nolte Küchen selbstmachen? Tipps und Tricks 1. Aug. 2015
Unbeendet Nolte Küche / Optimierungsvorschläge / Preis (Teileliste hochgeladen) so i. O.? Küchenplanung im Planungs-Board 30. Apr. 2015
Unitec Küche baugleich mit Nolte? Küchenmöbel 28. Feb. 2015

Diese Seite empfehlen