Küchenplanung Nolte Küche für Neubau

bensca

Mitglied

Beiträge
3
Nolte Küche für Neubau

Liebe Community,

wir planen im Neubau eine Nolte Küche.
Wichtig waren uns ein "klassischer" Herd ohne Touch und Induktion . Ebenson KEINE grifflose Küche.
Ich habe die Planung und die Schrankmodelle angehängt.
Vor das zweite Fenster soll der Esstisch.
Die Spüle ist eine Schock Signus D-100L mit der Armatur SC-90. Die Nischenverkleidung ist nur mal testweise eingesetzt, hier sind wir noch unschlüssig was es werden soll. Gerne irgendwas mit Landschaft. Bedenken sind, dass man sich nach einer Weile satt gesehen hat.
Es fehlen noch das Einbauherd-Set, die Flauchhaube, Spülmaschine und die Kühl- Gefrier-Kombi. Für Empfehlungen von höherwertigen Geräten sind wir sehr offen :-) Bei der Kühl- Gefrier-Kombi schwanken wir auch noch zwischen integriert und freistehend.
Als Unterschrank Lichtleiste wollten wir dann was günstiges vom Baumarkt nehmen.
Wie ist Eure Meinung zu der Küche? Habt ihr Tipps, was man besser machen könnte oder was fehlt?
Was wäre ein guter Preis für die Küche ohne Elektrogeräte?

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 157, 175, 90, 75
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): noch variabel
Fensterhöhe (in cm): noch variabel
Raumhöhe in cm: 245
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 5 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 140x80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Essen

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltag
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Allein oder zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Nolte
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele Liebherr
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Keine Induktion / Touch
Preisvorstellung (Budget): offen

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Nolte_Kueche_NEU.pdf
    5,4 MB · Aufrufe: 43
  • IMG-20220604-WA0007.jpg
    IMG-20220604-WA0007.jpg
    54,3 KB · Aufrufe: 134
  • IMG-20220604-WA0008.jpg
    IMG-20220604-WA0008.jpg
    54 KB · Aufrufe: 128
  • IMG-20220604-WA0009.jpg
    IMG-20220604-WA0009.jpg
    82,7 KB · Aufrufe: 134
  • Screenshot_20220605_230342.jpg
    Screenshot_20220605_230342.jpg
    108,5 KB · Aufrufe: 109
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
16.468
Hallo und herzlich willkommen im Küchenforum!

Als erstes würde ich der merkwürdige abgeschrägten Eckschrank wegrationalisieren - warum wurde sowas überhaupt geplant?

Dann würde ich der kleineren Person (157) empfehlen, die Arbeitshöhe mit Hilfe diesen Faustregeln zu überprüfen, und zwar mit dem üblichen Hausschuhwerk:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

Dann kann man überlegen, ob Nolte die passende Wahl für die Arbeitshöhe ist - für 91 wäre es nämlich nicht, da Korpus 75 mit 5 Raster die Höhe nicht effizient nutzt.

Es wäre nützlich, wenn Du eine Grundrissansicht der Planung als Bild posten würdest.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.204
Hallo und herzlich willkommen im Küchenforum :welcome:

Zunächst einmal; ohne Maße kann man dir nicht weiterhelfen. Da es ein Allraum wird mit Esstisch wäre es gut, wenn du den ganzen Raum vermaßt einstellen könntest? Noch besser wäre der ganze Etagengrundriss, auch wegen des HWRs.
Warum dieser abgeschrägte Eckschrank? Sind die Fenster gesetzt, oder auch noch variabel?
 

bensca

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Vielen Dank für die Willkommensgrüße :-) und Euer Feedback.

@Melanie 75
im angehängten PDF file auf der letzten Seite ist der Raum vermaßt zu sehen. Alle Maße sind hier korrekt. Nur der Tisch ist etwas überdimensioniert.... Der HWR ist nur knapp 8qm groß und quasi voll mit Heizung, Netzwerkschrank, Waschmaschine, Trockner,...
Die Fenster sind noch komplett variabel. Der abgeschrägte Eckschrank war für ein Rondell gedacht.

@isabella
Hmm, vielleicht sollten wir das Rondell nochmal überdenken und die rechte Ecke wie die linke gestalten.
Du meinst, z.b.Nobilia mit einem Korpus von 79 wäre dann effizienter genutzt? Das stimmt. Ein bisschen Sockel finde ich aber auch ganz schön.
Grundrissbild füge ich dann noch dazu.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.468
Hmm, vielleicht sollten wir das Rondell nochmal überdenken und die rechte Ecke wie die linke gestalten.
Vielleicht einfach mal eine tote Ecke ausprobieren:
* Tote Ecken - gute Ecken *
Du meinst, z.b.Nobilia mit einem Korpus von 79 wäre dann effizienter genutzt? Das stimmt.
Nein, eher vielleicht ein Hersteller mit echtem 6er Raster ->
Was heißt 6rasterig werden:
full


  • Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
  • Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße​
- 78 cm Korpushöhe​
- 4 cm APL-Höhe​
- 10 cm Sockelhöhe​
-----------------​
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
10 cm Sockelhöhe sind hier willkürlich gewählt. Übliche Werte können sich zwischen 6 und 20 cm Sockelhöhe bewegen. Somit kann man auch mit höherem Korpus die Arbeitshöhe seinen Bedürfnissen anpassen.​

Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Ballerina , Bauformat , Beckermann , Leicht, Alno usw. *
Ein bisschen Sockel finde ich aber auch ganz schön.
10 cm Sockel sind schon genug der Schönheit, die Küche ist nicht groß und Stauraum braucht man immer. Wenn die Arbeitshöhe tatsächlich passt, was ich noch nicht glaube…
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.204
@Evelin , geht sich das mit dem Esstisch gut aus? Ich überlege - 140 mit 80 Sessel = 220 bleiben 70 cm zur Tür, die nach innen öffnet.

Reichen euch 5 Sitzplätze? Denn mit 6, wie von euch eingezeichnet, geht sich das nicht aus.

Das Prinzip Mupl ist dir klar?

Zur Rückwand- ich bin jetzt nicht ein Fan von bunten Rückwänden mit Mustern. Ich hätte Angst mich daran satt zu sehen. Wenn du eine schlichtere Rückwand nimmst, wird diese ohnehin durch Küchengeräte, Messerblock oder ähnliches, das auf der Arbeitsplatte steht, belebt.
Was vielleicht schön wäre, sind grüne Fliesen wie diese
Metro Craquele 10x20 cm Smoke
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.125
Wohnort
Oberfranken
Du meinst, z.b.Nobilia mit einem Korpus von 79 wäre dann effizienter genutzt? Das stimmt.
Der 79,2 cm Korpus von Nobilia ist eine Besonderheit. Der untere Auszug wird nur ein halbes Raster höher (7,2 cm) und damit hätten wir also ein 5,5er Raster.
Dadurch ist kein einziger Schubkasten mehr möglich. Das geht erst ab 6er Raster.

Und Evelin sind anscheinend die Buchstaben ausgegangen, da geht nur noch der Punkt. ;-)
 

bensca

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Danke Euch fürs Feedback.
Ja, 5 Plätze reichen uns (erstmal) tatsächlich.
Mulp ist eine klasse Sache, kannte ich bisher nicht, habe ich auch noch nirgends gesehen. Werden wir ernsthaft in Erwägung ziehen, auch wenn dafür ein zusätzlicher Schrank benötigt wird.
Das Rückwandmuster ist bisher auch nur ein Platzhalter. Da wird es noch einige Diskussionen geben ;-)
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben