Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von racer, 5. Aug. 2011.

  1. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster

    Hallo,

    habe mich gerade nochmals mit dem Thema Blei in Messing beschäftigt und dabei diesen interessanten Artikel gefunden. Demnach gibt es Grenzwerte für Blei in Trinkwasser, welche Anfang 2013 nochmals deutlich verschärft werden.

    Sehr lesenswert....

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    ein Grund mehr, beim Kauf einer Küchenarmatur gleich eine massive Edelstahlarmatur zu nehmen, finde ich..

    mfg

    Racer
     
  2. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Hallo,

    mein Lieblingsthema ;-)

    habe gerade den folgenden Beitrag vom Niedersächsischen Landesgesundheitsamt gefunden:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    den wollte ich natürlich nicht vorenthalten...

    mfg
    Racer
     
  3. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Interessante Berichte.
    Nur leider gibt es zu wenige Armaturenhersteller, die ND-Edelstahlarmaturen anbieten.
     
  4. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Ja, aber Tim, nun fang doch erst einmal mit den HD Armaturen an.....

    ich sag nur High Definition statt NO-Definition *top*

    mfg

    Racer
     
  5. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Nur bei uns werden halt mehr ND benötigt
     
  6. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Die Schweden bauen alle ihre Armaturen auch als Ausführung mit Geräteabsperrventil, weil die das da oben so brauchen...

    ich habe denen gesagt, dass ich die für den deutschen Markt nicht benötige...

    aber Niederdruckarmaturen für Boiler, wenn die Armatur schon 500,00 € kostet ??? da sollte ein guter Durchlauferhitzer aber auch drin sein, oder ???

    mfg

    Racer
     
  7. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Darf ich mal laienhaft fragen: Was bedeutet Hoch- bzw. Niederdruck?
     
  8. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Ulla,

    wenn du einen Warmwasserboiler in der Küche betreibst, läuft das kalte Wasser erst in die Armatur, von dort geht eine Leitung wieder raus, zum Boiler. Vom Boiler wiederum geht dann eine dritte Leitung mit dem warmen Wasser wieder zurück zur Armatur.

    Da mindestens eine, wenn nicht sogar beide Leitungen von und zum Boiler einen geringeren Wasserdruck haben, heißt das Ding halt Niederdruck...

    Der Laie erkennt eine Niederdruckarmatur halt daran, dass da unten 3 Rohre raus schauen, anstelle zweier...

    mfg

    Racer
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Racer,

    für einen guten Durchlauferhitzer benötigst du aber auch die entsprechende Stromversorgung. Die liegt nicht in jeder Küche. ;-)
     
  10. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Weil die Kochfelder in Bergheim ja auch fast alle noch mit Kohle betrieben werden...:cool:

    nein mal im Ernst, ich habe das bis jetzt abgelehnt, da sich für mein Dafürhalten Preisbereich der Armaturen und Ausstattung einer Boilerküche miteinander nicht vertragen...

    nicht deckungsgleich sind...

    Gefühlt habe ich in 14 Jahren Einzelhandel in der Stadt Münster ca. 5% ND Armaturen verkaufen müssen. Lassen wir es 10% sein. Und das wohl tendenziell auch eher bei Leuten, denen die Wasserqualität eher egal war...

    Wenn Jemo über 40% ND Armaturen verkauft und er mir im nächsten Jahr 50 Stück abnimmt, liefere ich ihm was er möchte... ich lasse mich da gerne eines Besseren belehren...

    mfg

    Racer
     
  11. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Nochmal unernst:

    Du willst doch einen Durchlauferhitzer nicht mit an die Herdanschlussdose klemmen, oder? Ich weiß, das hat eigentlich nichts mit dem Thema zu tun. Aber das Argument, wenn eine MSB 500,- kostet sollte wohl auch ein Durchlauferhitzer drin sein, zieht eben nicht.
    Ein DLE hat die dreifache Leistung wie ein herkömmliches autarkes Kochfeld und diese Stromversorgung liegt nicht in jeder Küche. Oftmals gibt es die Hausverteilung nicht einmal her.

    Und wieder ernst:
    Wenn Tim 40% ND benötigt bleiben ja immerhin noch 60% bei dir. :cool:
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Dann bleibt eine für mich übrig, juhuu!
    Denn es gibt auch neue Häuser, in denen tatsächlich keine elektrischen Durchlauferhitzer angeschlossen werden dürfen.
    Und die 30Tsd Euro, die es braucht, um im ganzen Mehrfamilienaus die Elektrik auf neuesten Stand zu bringen, müssen auch erst verdient werden.

    Abgesehen davon finde ich es gut, dass mein Wasser in der Küche schon nach zwei Sekunden warm fließt, weil der Boiler so nah ist.

    Ich bin pro nivito und pro Niederdruck!
     
  13. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Es soll ja auch die Möglichkeit geben ein neues Starkstromkabel zu ziehen, bis zum Sicherungskasten.....

    wenn für das Kochfeld der Strom reicht, wird es für den Erhitzer wohl auch noch reichen, separat abgesichert natürlich.... damit die Leitung nicht die Bude heizt...

    die Hausanschlüsse sind doch immer ausreichend, die neuen Sicherungen und die zu kleinen Querschnitte und Kabel ab dem Sicherungskasten sind doch häufigst das Problem....

    wir reden über Armaturen zwischen 350,00 und 700,00 € ... in Ausführung ND wohl eher noch ein wenig mehr... da müssen wir hier ja auch nicht über die Etagenwohnung in Köln Nippes diskutieren...

    mfg

    Racer

    P.S. Wenn die Küche 5 kostet, sollte der Wasserhahn nicht 0,7 kosten, oder ???
    Das wäre dann relativ gesehen, extrem sauberes Wasser.... *kfb*
     
  14. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Dazu müsste im Treppenhaus ein Schlitz gezogen werden bis in den dritten Stock, und wenn schon, dann lohnt das nicht nur für den dritten Stock, dann für alle Whg, und wenn schon alles, dann müssen überall neue FI... (Theorie und Praxis halt ;-)).
     
  15. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    Ich sehe schon, der Markt für Niederdruckarmaturen ist gewneuig... da werde ich jetzt wohl sofort nach Schweden posten, dass ich so ein Ding brauch...

    welche soll es denn sein ? Mit oder ohne Schlauch ? (Mit Schlauch könnte eng werden)
    im wahrsten Sinne des Wortes...

    mfg

    Racer
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Nochmal zum Thema Blei in Messing und in Armaturen

    *2daumenhoch*, ohne Schlauch wär okay, die Rhythm, oder wenns geht doch die Extended 3..

    Just kidding! Die Elektrik aufzupeppen ist schon angedacht! Momantan erholt sich das Sparschweinchen aber erst von den fällig gewesenen Kanalarbeiten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Geräteliste, nochmal ;-) Einbaugeräte 16. Okt. 2016
Sitzlehne/Barhocker/Tresenrolle..., oder wie nochmal? Teilaspekte zur Küchenplanung 13. Juni 2016
nochmal MUPL - Verständnisfrage.... Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Sep. 2015
U - U und nochmals U ? Küchenplanung im Planungs-Board 17. Mai 2015
Nochmal Dampfgarer Einbaugeräte 20. Juli 2014
Nochmal Wandgestaltung zu Magnolia Küchen-Ambiente 15. Okt. 2012
Brauche bitte nochmals Hilfe zur Bodenbelagfarbe... Küchen-Ambiente 28. Aug. 2012
nochmals an Ikea-Experten: Lösungen für Eckspülen bzw. Eckkochfeld Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Aug. 2012

Diese Seite empfehlen