Noch ein paar Planungsfragen

DomSy

Mitglied
Beiträge
5
Hallo,

wir sind mitten im Hausbau und im Moment mit der Küchenplanung beschäftigt. Dieses Thema ist wirklich noch schwieriger und verwirrender als ich dachte.

Die Planung steht eigentlich soweit, aber es gibt noch Fragen, die ich hier gerne diskutieren würde. ;-)

Wir bekommen eine Küchenzeile vor einer Wand, 3 Meter breit - gegenüberliegend eine Insel welche an einer Seite an eine Wand angrenzt. Insgesamt ist der Raum 4,50 Meter breit. Rechts neben der Küchenzeile befindet sich eine Speisekammer, neben der Insel wäre der Durchgang. (Plan siehe Anhang)

Einige Berater in den Küchenstudios sagen die Insel sollte auf KEINEN FALL breiter als 2,50 Meter sein (die Insel wäre dann kürzer, als die Zeile) andere Berater haben auch die Insel 3 Meter breit geplant (sieht gleichmäßiger aus, allerdings auch sehr groß) als Durchgang hätte man noch knapp 1,50 Meter. Was meint Ihr zu der Optik? Gefühlsmäßig tendiere ich zu der größeren Insel...

An der Rückseite der Insel sollen 2 - 3 Personen sitzen können, ist es da schöner den "Freiraum für die Beine" links, direkt neben der Wand oder ganz rechts also zum offenen Teil hin zu haben? Im Alno Plan habe ich den offenen Bereich mal neben der Wand gelassen.

Eine weitere Frage ist, ob ausschließlich Auszüge ausreichen oder sollten wir noch einen Apothekerschrank oder ähnliches einplanen? ( Eine Speisekammer haben wir auch noch!)

Das breite Induktionskochfeld kostet 600 EUR Aufpreis - ist das normal/ lohnt sich das für Induktion ?

Was haltet Ihr von den angebotenen Preisen?

Unser Angebote bisher:
1.
Fronten: Schichtstoff
Geräte: Kühlschrank, Backofen, Induktionsfeld 80cm von Constructa - Geschirrspüler von Gaggenau
Insel:
3 x Auszüge 1 Meter breit / 90cm hoch / 60 cm tief (Vorderseite Insel)
1 x Milchglasdoppelschrank / 90 cm hoch / 40 cm tief (Rückseite Insel)
Küchenzeile:
3x 60 cm Unterschränke
Backofen, Kühlschrank als Highboard
2 Hochschränke Milchglas 40 cm
Edelstahlspüle

Marke:? Wird vom Küchenstudio P...a nicht genannt

Preis: EUR 9800,-

2.

Fronten: Foliert
Geräte: Kühlschrank, Backofen, Geschirrspüler, Induktionsfeld 80cm von Neff

3 x Auszüge 80cm breit / 90cm hoch / 60 cm tief (Vorderseite Insel)
1 x Auszug / 90 cm hoch / 30 cm tief (Rückseite Insel)
Küchenzeile:
3x 60 cm Unterschränke
Backofen, Kühlschrank als Highboard
2 Hochschränke Milchglas 40 cm
Edelstahlspüle

Marke: Nobilia

Preis: EUR 9200,-


Fragen über Fragen! 1000 Dank im Voraus für alle Antworten!!! :-)

Liebe Grüße, DomSy


Checkliste zur Küchenplanung von DomSy

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,70 cm
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : Bodentiefe Fenster rechts an der Wand
Fensterhöhe (in cm) : 2,20 m
Raumhöhe in cm: : 2,50 m
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 1,10 m x 2m
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum Frühstücken, Kaffee trinken oder wenn Gäste da sind, damit sie beim Kochen zuschauen können
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Vom Butterbrot über den Sonntagsbraten bis zum Menü für Gäste
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Mit und für Familie und Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Hatte noch nie eine eigene Küche! :-)
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Noch ein paar Planungsfragen

Könntest du bitte aus den Alnodateien noch ein oder zwei Ansichten und den Alnogrundriss fabrizieren und anhängen? --> Alnohilfe Kapitel 3
Aufpreis Induktion 600 Euro? Welches Feld ist euch angeboten worden als Standard-Ceranfeld und welches als Induktionkochfeld? Am besten jeweils zur Herstellerseite verlinken.

Als Frontenmaterial ist auf jeden Fall Schichtstoff zu bevorzugen.

Bei Nobilia wird es der 72 cm hohe Korpus sein, welche Korpushöhe ist euch bei Schüller angeboten worden?

Arbeitshöhe 90 cm? Ist das die Wunschhöhe oder einfach nur mal so angenommen?
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Besser wäre mind. 91 cm Arbeitshöhe, dann könnte man eine XXL-GSP wählen, die 5 cm mehr nutzbare Innenhöhe bietet (gut bei großen Tellern und hohen Gläsern).
Und dann sollte man auch 6-rasterig werden, bei Schüller wäre das C2.
Was heißt 6rasterig werden:
full


Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 10 cm Sockelhöhe
-----------------
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

Typische Hersteller wären Schüller, Häcker , Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht, Alno usw.



---------------
Auszüge sind grundsätzlich gut. Dort lassen sich auch Vorräte gut verstauen, der Rest dann in der Speisekammer. Nur mal als Beispiel
attachment.php?attachmentid=40107
 

DomSy

Mitglied
Beiträge
5
AW: Noch ein paar Planungsfragen

Hallo Kerstin,

vielen Dank für deine super schnelle Antwort!

Die genauen Geräte werde ich morgen verlinken.

Alle Verkäufer haben bis jetzt nach unserer Körpergröße gefragt und dann gesagt, dass für uns eine 90'er Arbeitshöhe passen wäre, daher die Info.

Kannst du sagen, was du von Plana hältst? Gefühlsmäßig hat es mir da am Besten gefallen und auch die Qualität der Auszüge fand ich mit meinem unprofessionellen Blick sehr gut!?

LG
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Noch ein paar Planungsfragen

Ich würde keine Küche kaufen, wenn mir nicht der Hersteller verraten wird.

Du solltst zumindest Korpushöhe und Rasteranzahl wissen.

Bei 170cm kommt mir 90cm eher niedrig vor - ich bin 165cm gross und arbeite auf 92cm.

Probiere einfach aus, was für Dich passt.
 
Beiträge
2.731
AW: Noch ein paar Planungsfragen

Hallo

auf den ersten Blick würde ich sagen gefällt mir eine ebenso breite Insel wie die Wandzeile besser, da ihr ja auch den Platz habt. Außerdem würde ich die Sitzplätze wohl seitlich machen, also auf die Rückseite der Insel noch Schränke (überlegt da ob normaltiefe Schränke denkbar wären, tiefengekürzte sind oftmals teurer, ebenso Glaseinsätze). Und dann an der Seite der Insel eben den Sitzplatz/barplatz einrichten, so sitzt man nicht wie die Hühner auf der Stange, sondern kann ggf auch gegenüber oder über Eck sitzen, jenachdem wie es die Situation gerade erfordert, und bei einer 120cm tiefen Insel (das wäre bei beidseitig normaltiefen Schränken) könnte man auch bequem noch zu zweit nebeneinander sitzen. Diese Tischkonstruktion dann vielleicht so 60cm x120cm. Also wären die Schrankflächen dann 2x 240cm+60cm Tisch/Bar. Was eine Aufteilung von 3x80er Schränken pro Seite zulässt, auf dem mittleren 80 er dann das Kochfeld, so hat man zur Wand noch genug Platz für feststehende Elemente wie Wasserkocher etc. und zum sStzplatzhin die Schnibbelfläche, die ja vielleicht dann auch zum mittmachen animiert ;-) bzw auch genug Platz zum Teig ausrollen.

Hinter den Stühlen wäre dann bei Benutzung dieser auch noch genug Platz zum durchkommen.

Wäre das denkbar?

littlequeen
 

DomSy

Mitglied
Beiträge
5
AW: Noch ein paar Planungsfragen

Hi littlequeen,

vielen Dank für die Ideen. Breiter können wir die Insel nicht machen, da die Wand die die Insel links begrenzt bündig mit der Insel abschließen soll und da darf es nicht viel breiter als 1 Meter werden.
Aber vielleicht wäre es ja trotzdem machbar.
 

DomSy

Mitglied
Beiträge
5
AW: Noch ein paar Planungsfragen

*********************


Hier nochmal die Bezeichnungen unserer Geräte - vielleicht kann jemand etwas dazu sagen. Genaue Beschreibungen habe ich als PDF angehängt.

CF 330250 Constructa Backofen
CK 64444 Constructa Kühlschrank
CA 428351 Kochfeld

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!!!

***************************
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Noch ein paar Planungsfragen

Hallo Domsy, Plana ist keine Küchenmarke, sondern der Name für ein Küchenhaus. Frage da mal lieber, welche Marke sie geplant haben. Und hartnäckig bleiben, falls sie sich stur stellen, denn das tun sie dort oft. (Hersteller vertuschen heißt dem Kunden die Vergleichbarkeit verunmöglichen ;-))

Mir gefällt die symmetrisch gleich große Insel besser!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Noch ein paar Planungsfragen

Es wäre hilfreich, wenn du die Geräte zum Hersteller verlinkst.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben