Nobilia oder Wellmann?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Winfried, 18. Jan. 2009.

  1. Winfried

    Winfried Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2009
    Beiträge:
    4

    Hallo zusammen,

    uns sind als "etwas günstigere, aber qualitätiv etwa gleichwertige" Alternative zu Nobilia-Möbeln die von Wellmann angeboten worden. In euren Qualitätsmerkmalen der Küchenhersteller findet sich Wellmann im "Sternchen"-Ranking oberhalb von Nobilia, https://www.kuechen-forum.de/qualitaetsmerkmale-kuechenhersteller.html2531-wellmann.html wird aber gleich als Hersteller "im preislichen Einstiegsbereich" beschrieben. Im Vergleich der einzelnen Kriterien gewinnt Wellman sogar, z. B. wegen der besser verarbeiteten Sockeldichtlippe.

    Auf den Homepages der Hersteller hab ich nun versucht, dem Thema "besser keine Folie auf den Fronten" näher zu kommen. Bei Nobilia scheint fast alles mit Folie zu sein, Wellmann zeichnet die Fronten lediglich als "Kunststoff" aus (im Prospekt englisch als "laminate" bezeichnet).

    Wie steht Nobilia und Wellmann nun zueinander? Wie groß sollte der preisliche Abschlag von Wellmann gegenüber dem Nobilia-Angebot sein?


    Konkrete Beispiele:
    • Nobilia Alba 679 (weiß): MDF-Trägermaterial mit Rahmenoptik, Fronten und Kanten sind nahtlos mit polymerer Folie beschichtet. Türinnenseite in Frontfarbe. Preisgruppe: 6
    • Wellmann w 5-317: 669 Kunststoff weiß/White laminate
    Da ich wegen eurer Folien-Hinweise im Forum gern "was gescheites" hätte: Wir würden auch eine ebene Front ohne Rillen nehmen. Welche bei Nobilia und Wellmann sind dann ohne Folie?

    Planerische Grüße,
    Winfried
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Nobilia oder Wellmann?

    Hallo Winfried,

    als rahmenoptische Front gibt es die von den Beiden nur in Folie.

    Eine empfehlenswerte, glatte Oberfläche von Nobilia wäre das Modell Forma in Schichstoff. Bei Wellmann heissen die W1-103, und sind Melaminharzbeschichtet, aber nur 16 mm stark.

    Schüller und Häcker bieten alternativ auch Strukturlack an.
    Für diese müsstest du allerdings für die bessere Qualität mehr bezahlen.
     
  3. sebastar

    sebastar Mitglied

    Seit:
    2. Jan. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Nobilia oder Wellmann?

    Was ist denn von den Lack-Küchenfronten von Nobilia zu halten?

    Sebastian
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Burger, Wellmann oder Nobilia Küchenmöbel 3. Feb. 2014
Wer die Wahl hat, hat die Qual: Küche von Nobilia, Wellmann, Elementa oder Bauformat Teilaspekte zur Küchenplanung 11. Okt. 2013
Gründe Preisunterschied - Nobilia vs. Wellmann Küchenmöbel 30. März 2013
Bauformat, Nobilia oder Wellmann? Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Jan. 2012
Wellmann/Nobilia/Häcker Küchenmöbel 29. Juli 2010
Wellmann oder Nobilia Küchenplanung im Planungs-Board 14. Mai 2009
Frontendschungel Häcker, Nobilia, Matt oder Glänzend Küchenmöbel Heute um 01:35 Uhr
Nobilia Apotherkerschrank Selbsteinzug Montage-Details 11. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen