Nobilia oder Ikea

BMB

Mitglied

Beiträge
2
Hallo, wir planen eine Küche für unseren Neubau - es soll eine weiße U-Küche mit Halbinsel werden. Anfänglich waren wir uns sicher, dass wir aus Kostengründen eine IKEA Küche kaufen möchten (Veddinge). Nun haben wir ein Alternativangebot für eine Nobilia Küche mit günstigen Fronten (Speed), das preislich sogar etwas günstiger ist. Wir sind uns nun unsicher, welcher Küchenhersteller besser ist....Gibt es einen Qualitätsunterschied zwischen IKEA und Nobilia. Sind die günstigen Fronten von Nobilia zu empfehlen?
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.340
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Wenn ikea durch einen Fachmann bzw. handwerklich begabten aufgebaut wird, ist es sicher nicht schlecht - dafür aber preislich weeit über einem vergleichbaren Angebot von Nobilia. Qualitativ hinkt der Vergleich, da ist Nobilia sicher besser.


Nobilia ist der Marktführer in Dtl. und stellt ca. 1/3 der hierzulande verkauften Küchen her. Schlecht sind die sicher nicht ;-)
Schau mal ins Herstellerranking, dort kannst du Details nachlesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.521
Wohnort
Lipperland
Wenn die Nobilia Küche sogar günstiger ist als die von IKEA , dann ganz klar Nobilia...
Natürlich ist eine Nobilia Küche von der Qualität her besser als eine von Ikea. Um einiges besser sogar.
 

Michael

Admin
Beiträge
14.878
Wohnort
Lindhorst
Nobilia soll ja sogar seine Gewinne versteuern. Hab ich gehört.... ;-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.884
Naja, ich würde das so pauschal nicht sagen. Nobilia - 72 cm Korpus mit 5 Rastern, Ikea 80 cm Korpus mit 8 Rastern. Die Frage ist ja auch, was wird verglichen, wenn Nobilia günstiger ist. Lieferung, Montage, Schrankaufteilung usw.
 

BMB

Mitglied

Beiträge
2
Hallo, da wir noch nicht ganz fertig sind mit der Planung - wir wissen die Form und Größe, aber noch nicht die genaue Aufteilung der Küche - haben wir uns auf die Grundform ein Angebot geben lassen. Da war die Nobilia Küche bei 5000 inkl. Montage und die Ikea bei 6000. Bevor es an die Feinplanung geht (wo welche Schublade) hätten wir gerne, wenn mögich, unsere Entscheidung getroffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.884
Dein Satz läßt immer noch keine Aussage zu, ob du Äpfel mit Äpfeln vergleichst oder Äpfel mit Birnen.

Was ist denn bei Ikea incl.? Und was heißt denn Grundplanung? Vielleicht eine Angebotsvariante? Frontenmaterial.

Und, gerade die Feinplanung, wo Auszüge (absolut zu bevorzugen), wo nur Türen (braucht man eigentlich fast nicht), macht den Preis. Wäre es daher nicht sinnvoller, erst mal eine ordentliche Planung zu machen und dann zu gucken, wer einem da für welchen Preis etwas bieten kann?
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
16.944
Wohnort
München
Mit Nobilia kann man auch deutlich flexibler planen, nicht nur in 20cm Schritten und nur bis 80cm wie bei Ikea. Nobilia hat zusätzlich 15, 30, 45, 50 und 90 cm Schränke und notfalls auch Sonderanfertigungen.
 

ZAR

Mitglied

Beiträge
12
Hallo zusammen! Wir stehen gerade vor derselben Frage: IKEA oder Nobilia, allerdings im Selbstaufbau und mit Selbstabholung. Küche ist in L-Form (ca. 3,5 x 4,00 m) mit einer kleinen Insel (1,50 m).

Preislich ist da kein großer Unterschied. Nobilia hat für mich als Laien jedoch die deutlich bessere Qualität. Insgesamt ist das Angebot vom Küchenstudio runder (vom Profi geplant, besseres Waschbecken, bessere Armatur, passende Elektrogeräte)

Was mir jedoch derzeit noch Kopfschmerzen macht:

- bekommt man eine Nobilia-Küche als "Laie" aufgebaut? Von IKEA weiß man ja aus diversen Blogs und aus dem Bekanntenkreis, dass das geht. Das ist ja das ganze Konzept bei IKEA. THEORETISCH sollte eine Nobilia ja sogar leichter aufzubauen sein, weil die Korpuse ja bereits zusammengebaut sind. Gibt es jedoch irgendwelche unerwarteten Kniffe?
- bei Nobilia gibt es nur 24h Monate Gewährleistung, keine Garantie. IKEA wirbt jedoch mit 20-25 Garantie. Was ist davon zu halten?
- Nobilia-Korpushöhe sind 72 cm. Bei der angepeilten Arbeitshöhe von 96 cm und 4 cm Arbeitsplatte wären hier 20 cm Sockelleiste von Nöten. Sieht das arg bescheiden aus? IKEA hat zwar 80 cm Korpushöhe, aber fixe Sockel (man müsste sich aus dem Zubehör selbst was holen / schneiden).

Der Preis inkl. Aufbau und Anlieferung bei der Nobilia wäre ca. 3.000-4.000 EUR höher.

Danke vorab und einen schönen Abend!
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.303
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
tatsächlich baut sich die Nobilia viel leichter und präziser auf. Das liegt wie Du schreibst an fertig verleimten Schränken, aber auch daran, daß alles gut vorbereitet ist. Ein Eckpaßstück muß hier nur zusammengeschraubt und montiert werden-bei Ikea gibt es das gar nicht, Du mußt es basteln.
Die Füße sind besser, der Sockel samt Befestigung ist sauber gelöst.
Die Schränke sind in sich viel steifer, was Montage und Ausrichten erleichtert.
Warum der 72er-Korpus? Nobilia hat für wenig mehr Geld auch einen 79,2er-Unterschrank .
VG,
Jens
 

ZAR

Mitglied

Beiträge
12
Hi,
tatsächlich baut sich die Nobilia viel leichter und präziser auf. Das liegt wie Du schreibst an fertig verleimten Schränken, aber auch daran, daß alles gut vorbereitet ist. Ein Eckpaßstück muß hier nur zusammengeschraubt und montiert werden-bei Ikea gibt es das gar nicht, Du mußt es basteln.
Die Füße sind besser, der Sockel samt Befestigung ist sauber gelöst.
Die Schränke sind in sich viel steifer, was Montage und Ausrichten erleichtert.
Warum der 72er-Korpus? Nobilia hat für wenig mehr Geld auch einen 79,2er-Unterschrank .
VG,
Jens
Danke! Der 72er Korpus, weil es laut Küchenstudio die von uns gewünschte "Landhaus"-Kassetten-Front nicht mit diesen Maßen gibt. :(

Müsste diese hier sein: SYLT 849, Lack, Magnolia matt (Moderner Landhaus-Stil)
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.303
Wohnort
Wiesbaden
Ja, das stimmt, Rahmenfronten wurden bei Nobi noch nicht an die neue Korpushöhe angepasst.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.340
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
doch, aber nur eine. Es gibt als Landhausfront nur die Cascada, welche aber Lacklaminat ist.

Die Sylt (und auch die Chalet) sind deutlich hochwertiger, weil lackiert.
 

ZAR

Mitglied

Beiträge
12
Korrekt. Das Studio verkauft laut eigener Aussage auch keine anderen Fronten als lackierte.

Aber wir sind hier ein bisschen von den Fragen abgekommen. Wäre nett, wenn noch jemand Meinungen dazu hätte. :-)
 

Michael

Admin
Beiträge
14.878
Wohnort
Lindhorst
Wer eine Ikea Küche montieren kann, der kann es erst recht mit Nobilia. Wurde ja schon erwähnt.

Nobilia gibt meines Wissens (Die HP gibt keinen Aufschluß) keine über die gesetzliche Gewährleistung hinausgehende Garantie. Wäre für dich auch egal, da der Händler gewährleistungspflichtig ist und nicht der Hersteller.

25 Jahre Garantie (Garantiebedingungen lesen) gibt Ikea keineswegs weil sie von der Qualität ihrer Möbel überzeugt sind, sondern weil es immer Kohle in die Kasse spült wenn ein reklamierender Kunde den Laden erneut betritt. Das macht bei Nobilia und anderen Herstellern mangels Endkundenverkehr keinen Sinn.

Welche anderen Hersteller führt der Händler noch um den 20cm hohen Sockel zu umgehen?

Und evtl. mal das hier lesen:
Kaufvertrag oder Werkvertrag? - Küchenkauf - Tipps zum Küchenkauf

Wäre auch ein Punkt den man bei Selbstmontage berücksichtigen sollte/müsste/könnte.
 

ZAR

Mitglied

Beiträge
12
Vielen Dank für den Beitrag!

Der Händler führt: artego , Ballerina , Häcker , Nobilia, Nolte

Aber laut unseren Anforderungen wäre das die günstigste Ausführung. Wir könnten auch den höheren Korpus haben, aber eben nicht mit der Front. Aber wie das halt so ist: Der Mann ist pragmatisch, die Frau emotional. :2daumenhoch:
 

ZAR

Mitglied

Beiträge
12
Ja, die Bristol wurde auch angeboten, aber DEUTLICH teurer. Von daher werden wir wohl die Sockel ertragen müssen. Irgendeinen Tod muss man ja sterben.

Vielen Dank für die Beiträge soweit!
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben