Nobilia Line N - gibt es keinen Hochschrank für hochgebaute GSP?

pintho

Mitglied
Beiträge
5
Guten Morgen zusammen,

meine Suche im Forum bzgl. eines hochgebauten GSP Schrankes von obiger Firma ergab leider keine Antwort auf meine spezielle Frage. Vielleicht hat ja doch noch jemand für mich eine Lösung:

Wir haben uns für die grifflose Nobilia Line N entschieden, gehen aber noch die Variante mit einer hochgebauten GSP durch. Hierzu haben wir von unserem KB eine Ansicht erhalten, die leider nur einen recht hohen ''Umbauschrank'' vorsieht (ca. 1,78cm Gesamthöhe, bündig abschliessend mit den Oberschränken). Dadurch ist aber die Spülmaschine nun so hoch zu öffnen, daß ich mit meinen 1,56cm arge Probleme bekommen würde, sieht auch optisch nicht mehr schön aus.
Unsere jetzige ist auch hochgebaut und befindet sich in einer Höhe von ca. 1,24cm (genau weiß ich das nicht mehr), mit einer Schublade unten von ca. 30cm.

Gibt es denn bei Nobilia Line N keine ''halb hohen Schränke'' für hochgebaute GSP? :-\

Ich danke schon mal für Tipps und Anregungen, die GSP soll in jedem Fall hochgebaut werden, würde meine Planung sonst arg ins Schwanken bringen, wenn nicht :-(

PS: mir scheint unsere Küche wurde mit den 5 Rastern geplant (konnte was ähnliches im Netz finden, evtl. ist das wichtig?)

Liebe Grüße,
pintho
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
Ich denke, Hochschränke für hochgebaute SpüMa´s gibts nicht.
Diese Konstruktion muss immer aus Unterbau, SpüMa-Nische und Überbau konstruiert sein.
Grund:
Die SpüMa ist 60 cm breit und die Schrankteile auch, was entweder Wangen auf beiden Seiten braucht, oder Schränke links und rechts, oder Schränke auf einer Seite und Wange auf der anderen.
Zur Not noch Lösungen, die nur ein Schreiner kann, wie EintauchLösungen für die Front usw...

Sprich.... zwischen 2 (Hoch-)Schränken kein Problem,
ansonsten musst Du Wange(n) bei der Planung berücksichtigen.

Die Industrie hat da heutzutage allerdings mehrere Lösungsansätze, nur manche KFB´s
sind da wohl nicht problemorientiert genug. (So richtig Planungsaufwand, der nicht zustätzlich bezahlt wird)
*winke*
Samy
... hat die hochgestellte SpüMa wohl irgendwie vor X-Jahren (vielleicht) "erfunden"
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Bau die Spülmaschine mit einen normalen Umbau hoch mit der selben Front nicht aus dem Line N Programm und wähle einen Teilintegrierten GSP und schon bleibt die Optik Grifflos und du kannst immer die Restzeit lesen. Der Umbau ist dann 65cm Breit und ca. 125cm hoch.
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
Heul.... echt nicht ? wer wars denn ?

Auch nich schlimm... meine erste habe ich 1997 hochgebaut, noch mit ausgeklinkter Front. Vorher und lange nachher habe ich nix dergleichen gesehen.

*winke*
Samy
is halt ein oller Angeber*kiss*
 

pintho

Mitglied
Beiträge
5
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für die Antworten und die Tipps.

Wir werden uns noch einmal die ursprüngliche Planung ohne Hochbau GSP genauer unter die Lupe nehmen (sah schon fesch aus) und noch mal in uns gehen und die Fürs und Widers abwägen, ob die Optik und die Nähe zur Spüle eines GSP (links direkt darunter) oder eben die - bereits von uns seit 12 Jahren liebgewonnene Praxis des hochgebauten GSP die Oberhand gewinnen werden.

Dass es keine so einfache Lösung dafür gibt (bei der von uns gewählten Küche) ist sehr schade, aber ich möchte nicht so stur auf meinem Wunsch bestehen.

Habt alle also vielen Dank und ein schönes Wochenende!

LG
pintho
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben