Küchenplanung Nobilia-Küche in L-Form Umplanung

DieEinbauküche

Mitglied

Beiträge
2
Nobilia-Küche in L-Form Umplanung

Hallo liebes Forum.

Wie ihr euch sicher denken könnt, sitzen wir an unserer Küchenplanung ... und sind am Verzweifeln.
Wir leben in einer Neubauwohnung und sind erst vor kurzem hier eingezogen. Unsere Küche befindet sich in einem großen offen Wohnraum. Stube, Essbereich und Küche sind also nahtlos miteinander verbunden. Da es sich außerdem um eine Dachgeschosswohnung handelt, haben wir sehr hohe Decken. Fenster und Türen befinden sich nicht in der Nähe des Küchenbereichs.

Zur geplanten Küche: Bei uns wird es eine Nobilia -Küche in L-Form mit der XL-Korpushöhe und 7cm Sockel. Der Grundaufbau ist durch die Anschlüsse mehr oder weniger vorgegeben.

Wir haben auch schon eine optimale Planung fertig gehabt und die Küche ist beim Möbelhaus bestellt. Neulich kamen die Herren zum Aufmaß und dabei hat sich herausgestellt, dass durch die Steckdosen die ursprüngliche Planung so nicht möglich ist. Da es sich um eine Mietwohnung handeln, ist das Versetzen der Steckdosen nicht möglich.

Nun sitzen wir erneut an unserer Planung und rätseln, wie wir diese ändern können ohne dass sich der Preis und die Anzahl der verwendeten Schränke großartig ändert. Nun hoffen wir Rat und Vorschläge hier im Forum zu erhalten.

Wir haben euch mal den Grundriss, die bestellte Planung sowie zwei Ideen unsererseits angehängt.


Viele Grüße

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 1,63m und 1,77m
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: eher allein, manchmal zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nobilia
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Neff, Siemens
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget):

Angehängte Dateien
 

Anhänge

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.713
Wohnort
Ruhrgebiet
Mir gefällt Idee 2 besser,weil mehr breitere Schränke verplant sind und die Wandesse nicht zwischen 2 Oberschränke geklemmt ist.
Evtl nehmt ihr ein 90er Modell falls bisher ein 60er eingeplant ist,dass sieht als Einzelstück besser aus und ist nur marginal teurer .
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben