Status offen Nobilia Küche für Neubau Einfamilienhaus

cocoon985

Mitglied

Beiträge
2
Titel des Themas: Nobilia Küche für Neubau Einfamilienhaus

Hallo,

wir sind planen derzeit unsere Küche für den Neubau eines Einfamilienhauses. Es soll eine Nobiliaküche werden. Im Anhang habe ich dazu unseren Grundriss eingefügt sowie die Planung eines Möbelhaus. Sehr gefällt uns die "G"-Form der Küche.

Die Front soll Magnolia hochglanz werden; die Arbeitsplatte in "Taxus" Holzoptik. Sockelhöhe sind 70 mm geplant mit 792 mm Korpushöhe.
Mich würde interessieren was ihr so für Ideen habt. Was mir noch im Kopf rumschwirrt sind folgende Punkte:

-2 LeMans Schränke notwendig?! Oder lieber Rondell? Oder doch Auszüge?
-Pult beim Kochfeld anschließen - als eine Art Tresen, wo man 2 Hochstühle hinstellen kann?
-Backofen auf Augenhöhe soll bestehen bleiben sowie eine Mikrowelle mit integriertem Dampfgarer darüber
-der Kühlschrank und das darunter liegende Gefrierschrank soll nicht zweigeteilt sein
-Brotmaschine im Auszug integriert
-als Spülbecken ist derzeit eins mit einer Abstellfläche geplant. Evtl. wäre doch auch eins mit einem zweiten kleinen Spülbecken sinnvoll, um z.B. Nudeln abzusieben

Steckdosen sind nicht fix, sondern nur ein Vorschlag des Möbelhaus.

Vielen herzlichen Dank für eure Hilfe. Wir sind für jede Anregung dankbar!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 163 und 185
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 91
Fensterhöhe (in cm): 1260
Raumhöhe in cm: 276
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm):

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Nur am Tresen zum Frühstücken oder für die Kinder zum helfen bzw. zuschauen

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Menüs, Snacks
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine und gemeinsam, hin und wieder für Gäste

Spülen und Müll

Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nobilia
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele (werden nicht gesondert gekauft, da wir ein Elektrogeschäft führen)
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu wenig Abstellfläche bzw. Arbeitsfläche
Preisvorstellung (Budget): +/- 10.000 €

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Mewtu

Mitglied

Beiträge
12
Sind diese 2 Fenster in den Flur wirklich nötig? In den Ansichten sieht das ja ganz nett aus, aber in Wahrheit ist da ja kein Grün dahinter und Licht wird auch nicht reinkommen. Vielleicht stattdessen lieber noch mehr Oberschränke?
Reicht euch wirklich ein einziges TK-Fach?
 

cocoon985

Mitglied

Beiträge
2
Hallo, ja die beiden Fenster in Richtung Flur un Windfang sollten bleiben, um dort etwas Helligkeit zu bekommen.

Wir haben einen separaten Raumschiff für zwei Gefrierschränke. Im Gefrierfach sollte nur das nötigste sein.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.585
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Die Idee mit den Fenstern gefällt mir an sich gut, die Küchenform weniger. Aber wegen der vielen Fenster ist man auch sehr eingeschränkt. ZB wollte ich kein Kochfeld auf einer so kurzen Insel und keine Sitzplätze dahinter. Dh ein Fenster würde bei mir entfallen.

Die Laufwege sind schon lang (zB Spüle zu KS oder GSP ausräumen) und ich hätte bedenken, ob die geplante Küche am Ende wirklich genau reinpasst, weil es muss alles sehr genau aufeinander abgestimmt sein bei so vielen Ecken. Die AP muss genau passen. Damit meine ich, dass zB vielleicht ein 90er US nicht passt, weil 1cm fehlt. Bei hochpreisigen Küchenherstellern ist das kein Problem, bei Nobilia bin ich mir da nicht so sicher.

Die Küche ist durch die Form vorgegeben, viel Spielraum gibt es nicht. Will man jeden Zentimeter des Raumperimeters nutzen, sieht jede Zeile anders aus, weil jede Wand eine andere Länge hat.

Muss es Nobilia sein?

Muss/soll es ein Kochfeld mit Muldenlüftung sein?

Mein Fazit, ich würde die Küche verkleinern, wenn es die Form sein soll, um die Laufwege etwas zu reduzieren und damit die Küche optisch harmonischer aussieht und wenn man das Haus betritt, dass man nicht auf die Ecke zuläuft. Und ich würde einen Hersteller mit 6er Raster nehmen.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben