Nobilia Hochschrank mit 350mm Seitentiefe

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.263
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Kann man entsprechend runterkürzen, gegen Mehrpreis (nicht bei allen Schränken möglich).
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.271
Wohnort
Oberfranken
Je nach Planung, Höhe und Linienführung kann man auch einfach 2 bis 3 Hängeschränke übereinander stapeln. Das ist meist sogar ein paar EUR günstiger, als einen Hochschrank zu kürzen.

f1.jpg

Links gekürzter Hochschrank = UVP 680 EUR
rechts 3 Hängeschränke + 4 Sockelfüsse = UVP 577 EUR

Braucht man jetzt aber rechts eine Wange zum abdecken der Nähte, ist der Preisvorteil futsch.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.263
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Wo hast du denn die UVP her?

Eben - es ist nicht ein Schrank. Man hat unsinnige doppelte Böden, muss das ganze fest verbinden und es ist ein Gebastel - wo liegt der Vorteil?
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.271
Wohnort
Oberfranken
Das ist wie immer ein "Phantasie" UVP, da weder Front oder Preisgruppe bekannt sind. Er dient nur der Veranschaulichung des Preisunterschiedes. ;-)

Natürlich hat man doppelte Böden, aber es gibt zahlreiche Situationen, wo man mit den vorhandenen Frontaufteilungen und Höhen nicht mehr richtig hinkommt. Ich versuche natürlich auch erstmal mit Hochschränken zurecht zu kommen.

Aber bevor ich 2 Mehrpreise für Tiefenkürzung und Höhenkürzung berechnen muss, versuche ich es lieber mit gestapelten Schränken. Aber wie gesagt, es hängt von der Planung ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.662
Wohnort
Ruhrgebiet
Und von den Montagekosten.
Die paar Euro ,die man theoretisch spart ,werden dann bei der Montage dazu kommen.
Oder kosten eure Monteure nix?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
53.658
@ulli-mu ... das ist jetzt schon die dritte Schrank-Konfigurationsfrage. Wer plant denn die Küche und vielleicht wäre es ja sinnvoller, mal in einem Thread die Planung vorzustellen ... evtl. im Planungsboard und die Planung generell zu überprüfen.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.263
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
war auch gerade mein Gedanke... Evtl. gibts da deutlichen Optimierungsbedarf ;-)
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.271
Wohnort
Oberfranken
Die paar Euro ,die man theoretisch spart ,werden dann bei der Montage dazu kommen.

Unsere Monteure arbeiten, genau wie ich, die meiste Zeit ehrenamtlich :rolleyes:.

Außerdem muss ja die "individuell geplante Einbauküche" irgendwo erkennbar sein, sonst könnte der Kunde ja einfach zu Roller oder Möbel Boss gehen. :cool:
 

ulli-mu

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
16
Hallo zusammen,

@KerstinB
Meine Herangehensweise scheint für Irritationen zu sorgen.
2017 handelt es sich um eine Küche für meine eigene Wohnung. Sie ist - auch mit eurerer Hilfe - topp geworden!
Jetzt bin ich am Planen einer kleinen Küche für ein Ferienhaus. Und da die Küche noch gar nicht spruchreif ist, sprich ich gar nicht weiß, ob ich sie überhaupt baue, gehe ich damit noch nicht in ein Küchenstudio . Ich plane es erstmal alleine.
Und da ich handwerklich nicht ganz ungeschickt bin überlege ich mir sogar, ob ich mir die 6 bis 7 Schränke nicht bei wunschkuechen24.de bestelle und dann selber aufbaue.

Trotzdem euch allen vielen Dank für die Tipps und Infos!

@moebelprofis
Das Kombinieren von Oberschränken zu einem weniger tiefen Hochschrank hatte ich mir auch schon überlegt. Allerdings ist der Schrank für Staubsauger etc. Und da wäre mir ein höherer Schrank lieber. Trotzdem herzlichen Dank für die Anregung!

VG Ulli
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.271
Wohnort
Oberfranken
OBACHT! Wenn es für den Staubsauger sein soll, kannst du auch keinen normalen Hochschrank nehmen, da ist mittendrin auch ein fester Boden und das Staubsaugerrohr passt nicht rein. Es muss ein spezieller Besenschrank sein, da ist der feste Boden wesentlich höher angebracht.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben