Nobilia Fronten - wer hat Erfahrung?

Erna

Mitglied
Beiträge
3
Hallo,
seit einiger Zeit bin ich stiller Leser vom Küchen Forum, da ein Küchenkauf ansteht. Habe viele Beiträge gelesen und einiges gelernt. Nun waren im Küchenstudio und haben uns Nobilia Fronten angesehen.
Für Arbeitsplatte und Wangen ist Eiche Virginia Nachbildung (123) Schichtstoff unser Favorit. Für Fronten gefällt uns Lack Sand matt (PG 4 314/815) von der Optik, wir haben allerdings große Zweifel wegen der Kratzfestigkeit des Lackes.
Hat jemand Erfahrung mit den Lackfronten matt in PG 4 von Nobilia.

LG Erna
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.218
Wohnort
Lipperland
AW: Nobilia Fronten - wer hat Erfahrung?

Mattlack von günstigen Küchenherstellern ist schon sehr empfindlich.

Die Speed-Front gibt es doch auch in "Sand". Ist die gleiche Beschichtung wie das Umfeld. Melamin.
 

Erna

Mitglied
Beiträge
3
AW: Nobilia Fronten - wer hat Erfahrung?

Hallo Wolfgang,
danke für die Antwort. Was meinst Du mit dem Umfeld. Unser KFB hat mir gestern erzählt es gäbe ab 2014 bei Nobilia Melamin Fronten mit gelaserten Kanten. Kannst du dazu was sagen?

LG Erna
 
Zuletzt bearbeitet:

TorstenD

Mitglied
Beiträge
2
AW: Nobilia Fronten - wer hat Erfahrung?

Die Bezeichnung Umfeld bezieht sich hier sicher auf die Wangen, den Korpus und Sockel.

Ja, von Nobilia gibt es neu die Front Laser in der PG 2 und diese auch in der Frontfarbe Sand. Sie ist beidseitig mit Melaminharz beschichtet (Schichtstofffront) und ist umlaufend mit einer lasergeschweißten Kante in Frontfarbe versehen.

Im Anhang ein Vergleichsbild zwischen der Speed in der PG 1 und der Laser PG 2. Deutlich (zumindestens im Original) ist der Unterschied des Überganges Front zur Seitenkante zu sehen.
 

Anhänge

RebeccaG

Mitglied
Beiträge
19
AW: Nobilia Fronten - wer hat Erfahrung?

Hallo Erna,
ich hoffe, es stört Dich nicht, wenn ich mich an Deinen Faden mit dranhänge.
Wir stehen im Moment nämlich genau vor dem gleichen Problem.

Wir hatten uns gerade dazu durchgerungen, trotz der hohen PG die Arte weiß für unsere neue Küche zu nehmen, als man uns im Küchenstudio sagte, dass dies eine Folienfront ist. Somit ist sie aus dem Rennen.
Nun hatten wir die Feel Ice matt ins Auge gefasst... tja, und da lese ich nun hier, dass dieser Lack empfindlich ist.
Das gleiche dürfte dann wohl auch auf die neue Focus-Lackfront in Premiumweiß HG zutreffen ???
Ach, ich weiß so langsam gar nicht mehr, was wir nun nehmen sollen. :(
Leider gibt Nobilia auf ihrer Homepage nicht mehr preis, um was für eine Oberfläche es sich handelt, und man fängt bei jeder weiteren Front von neuem an zu rätseln.
 

Erna

Mitglied
Beiträge
3
AW: Nobilia Fronten - wer hat Erfahrung?

Hallo RebeccaG,

gut, dass Du Dich hier einklinkst. Konnte ich gleich sehen, dass andere auch solch Problem mit der Front haben wie wir. Unsere als nächste ausgesuchte Front Sand matt in Melamin mit Laserkanten ist leider sehr empfindlich auf Fingerabdrücke und gefällt mir auch in der Optik nicht so gut. Was nun machen?

Meinem Mann gefällt schon immer Magnolia gut. Ist auch zusammen mit Eiche Virginia nicht so kühl. Aber nun welches Material, auf Melamin in Magnolia matt sind Fingerabdrücke weniger zusehen wie o.g. Als Frontenmaterial würde ich am liebsten Schichtstoff nehmen, ist unempfindlich und sieht gut aus. Bei Nobilia gibt es aber kaum Fronten in Schichtstoff. Eigentlich wollte ich nie Hochglanz, weil ich denke, da muss ich jeden Fingerabdruck putzen. Ich glaube Magnolia gibt es in Schichtstoff aber nur in Hochglanz. Kann mir hier auch jemand, zum Thema putzen bei genau dieser Front was sagen.

Vielleicht kann TorstenD nochmal helfen. Danke noch für Deine Antwort TorstenD, auf dem Bild kann ich den Unterschied der Kanten erkennen.

MfG Erna
 

elabela

Mitglied
Beiträge
1
AW: Nobilia Fronten - wer hat Erfahrung?

ich bin neu hier im Forum...Hallo allerseits!!!

da sschon etwas Zeit vergangen ist, wollte ich nachfragen, ob jemand schon mit den neuen Nobilia Fronten Erfahrung hat? Ich überlege die Linie N mit der Front Laser Premiumweiss zu kaufen (da es leider das normale weiss nicht gibt) gibt es dazu schon Erfahrungen?

Würde mich über Infos und Tipps freuen...
 

Heike

Mitglied
Beiträge
2
Hallo, habe auch seit 2010 eine Nobilia Küche und Kunstoff Fronten in weiß, leider sind jetzt Wasserflecken zu sehen und die gehen überhaupt nicht mehr ab. Gibt es dafür Pflege Produkte?
Oder ist noch Garantie auf den Fronten drauf??
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.757
Wohnort
München
Weißt du den Namen der Front noch? Z.B. steht er auf dem Kaufvertrag. Denn "Kunststoff" ist nicht eindeutig.
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.520
Wohnort
Ruhrgebiet
Wasserflecken?
Kenn ich nur an Badarmaturen.Ein Foto wäre hilfreich.Wie wurde die Front denn gereinigt?
LG Bibbi
 
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Wie die Vorredner schon sagten, wäre der Typ der Front hilfreich. Bei Schichtstoff kann man es mit Kunststoffreiniger versuchen. Auf den meisten Arbeitsplatten funzt das 1a.
Edith fragt: Hast du ein böses Mikrofasertuch benutzt???
 
Zuletzt bearbeitet:

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
"Flecken" auf Kunstoffoberflächen, die nicht mehr weggehen, klingen irgendwie nach oberflächlichen Schäden…
 

Mitglieder online

  • Anke Stüber
  • UweM
  • Helge D
  • regin

Neff Spezial

Blum Zonenplaner