Nobilia-Front

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Elki, 11. Nov. 2009.

  1. Elki

    Elki Gast


    Hallo,

    wir leben gerade im Ausland und müssen aus der Ferne die Front für unsere Nobilia-Küche aussuchen. Natürlich haben wir uns beim letzten Deutschland-Besuch informiert, sind uns aber mittlerweile nicht mehr sicher. Ursprünglich hatten wir uns für eine Hochglanz-Küche in Weiß entschieden, dann aber spontan vor Ort die "Satina supermatt Glaseffekt" in Weiss ausgesucht.

    Die Alternativen sind Uno, Lux, Xeno oder Glassline - jeweils in Weiß.

    Welche würdet ihr empfehlen? Was ist am unempfindlichsten (wir haben zwei Kinder, 9 und 6)? Empfiehlt sich eher Hochglanz oder Matt? Was ist zeitloser?

    Die Küche wird U-förmig, zum WZ hin offen mit einer verlängerten Arbeitsplatte als Thekenersatz.

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    Elki
     
  2. Holzwürmchen

    Holzwürmchen Spezialist

    Seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    201
    Ort:
    in A. bei G. in NRW (OWL)
    AW: Nobilia-Front

    Hallo, da sind aber ganz schöne Unterschiede in der Frontbeschaffenheit.
    Also

    UNO ( PG7 ) = Folienfront:knuppel:*stocksauer*>:( --> rate ich von ab
    XENO ( PG7 ) = Acrylfront
    GLASSLINE ( PG7 ) = Acrylfront --> Geschmackssache welches Design einem ehr gefällt bei den Acrylfronten
    LUX ( PG9 ) = Lackfront

    Putzanfälliger sind die Acrylfronten und ich glaube Lack ist bei den kindern auch sicherer aufgehoben, wobei die ja nicht mehr ganz so klein sind.

    Am strapazierfähigsten wäre die Campo ( PG6 ) ist Schichtstoff. Allerdings nur in den Farben weiß hochglanz und magnolia hochglanz.

    LG Jen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nobilia-Fronten Küchenmöbel 1. Mai 2011

Diese Seite empfehlen