Nobilia-Front

Hallo,

wir leben gerade im Ausland und müssen aus der Ferne die Front für unsere Nobilia -Küche aussuchen. Natürlich haben wir uns beim letzten Deutschland-Besuch informiert, sind uns aber mittlerweile nicht mehr sicher. Ursprünglich hatten wir uns für eine Hochglanz-Küche in Weiß entschieden, dann aber spontan vor Ort die "Satina supermatt Glaseffekt" in Weiss ausgesucht.

Die Alternativen sind Uno, Lux, Xeno oder Glassline - jeweils in Weiß.

Welche würdet ihr empfehlen? Was ist am unempfindlichsten (wir haben zwei Kinder, 9 und 6)? Empfiehlt sich eher Hochglanz oder Matt? Was ist zeitloser?

Die Küche wird U-förmig, zum WZ hin offen mit einer verlängerten Arbeitsplatte als Thekenersatz.

Vielen Dank für eure Hilfe,
Elki
 
Beiträge
200
Wohnort
in A. bei G. in NRW (OWL)
AW: Nobilia-Front

Hallo, da sind aber ganz schöne Unterschiede in der Frontbeschaffenheit.
Also

UNO ( PG7 ) = Folienfront:knuppel:*stocksauer*>:( --> rate ich von ab
XENO ( PG7 ) = Acrylfront
GLASSLINE ( PG7 ) = Acrylfront --> Geschmackssache welches Design einem ehr gefällt bei den Acrylfronten
LUX ( PG9 ) = Lackfront

Putzanfälliger sind die Acrylfronten und ich glaube Lack ist bei den kindern auch sicherer aufgehoben, wobei die ja nicht mehr ganz so klein sind.

Am strapazierfähigsten wäre die Campo ( PG6 ) ist Schichtstoff . Allerdings nur in den Farben weiß hochglanz und magnolia hochglanz.

LG Jen
 

Ähnliche Beiträge

Oben