Nobilia Arte vs Bauformat Cube

hispo

Mitglied
Beiträge
2
Hallo,
bin neu hier und habe folgende Frage.
Auf der Suche nach einer neuen Küche habe ich in einem Studio eine Nobilia Arte Küche planen lassen. Als dann das Thema Lackfront statt Folie (unter Berücksichtigung meines Wunsches nach einer gewissen Strukturierung des Korpus) aufkam, meinte der Verkäufer, er könne mir die "gleiche" Küche mit sehr ähnlichen Schränken zum fast gleichen Preis von Bauformat (Cube) anbieten, ohne mir die Küche im Studio zeigen zu können (nur eine Mustertür).
Daraus ergibt sich für mich die Frage, ob eine Preisgleichheit unter Berücksichtigung der Qualität zwischen den beiden genannten Küchen berechtigt ist?
Für Einschätzungen möchte ich mich schon im Vorhinein herzlich bedanken.
 

Murphy

Mitglied
Beiträge
26
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Hallo!

Meines Erachtens nach ist bauformat CUBE etwas höher anzusiedeln als die Nobilia Arte!

Aber ich weiß ja nicht wie deine Küchenplanung aussieht!

Gruß

Thomas
 

hispo

Mitglied
Beiträge
2
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Hallo,
vielen Dank für die Einschätzung, die mich insofern etwas überrascht, als in verschiedenen Foren im Netz zwar (allerdings sehr allgemein) kommentiert wird, dass Bauformat mit Cube zwar (deutliche) Fortschritte gemacht, aber etwa zu Nobilia noch nicht aufgeschlossen habe. Hierzu würden mich vergleichende Details interessieren.
Zusätzlich besteht für mich die Frage, ob man bedenkenlos die Folienfront der Arte nehmen kann oder besser eine Lackfront.

Gruß

Bernd
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.233
Wohnort
Barsinghausen
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Folienfront kannst Du nie ohne Bedenken nehmen, egal wer sie produziert hat.
 

Mullewupp

Mitglied
Beiträge
151
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Moin,

wie sind den die Erfahrungen mit der CUbe 130, was die Verarbeitung und das Preis / Leistungs- Verhältnis angeht? Ich kenn Bauformt nur von früher und da waren das eben die richtig billigen Küchen. Wir haben derzeit ein Angebot für eine Cube 130 mit der Torino Front, seidenmatt lackiert und laut Aussage des Verkäufers nicht foliert. Ist die Cube 130 Vergleichbar mit Alno und Nolte ? Im Ranking konnte ich bis auf die Einlegeböden und Wasserschutz im Spülenschrank kaum Unterschiede feststellen, aber meist zeigt ja erst die Erfahrung, ob Theorie und Praxis passen :-).
 

Murphy

Mitglied
Beiträge
26
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Hi,

also das was bauformat früher produziert hat von der qualität, läuft jetzt über burger küchen. Die Cube 130 Linie kann sich meines Erachtens nach schon mit den anderen von dir genannten Herstellern messen, wobei das natürlich meine subjektive Betrachtung ist.
Wobei Qualität auch immer relativ ist. Woran misst du zum Beispiel Qualität?
Da legt denke ich jeder andere Maßstäbe, zumindest die Nicht-Küchen-Spezialisten.
Vermutlich wird es dir daher beispielsweise herzlich egal sein mit wieviel Tonnen Druck ein Furnier auf eine Spanplatte gepresst wird. Es wird für einen Laien effektiv keinen Unterschied geben.

Gruß
Murphy
 

Mullewupp

Mitglied
Beiträge
151
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Hi,

da die Küche lange halten soll, definiere ich Qualität für mich unter anderen damit, wie gut die Küche verarbeitet ist. Wie gut und zuverlässig sind die Schaniere und Auszüge. Wie wurde der Lack aufgebracht. Wie ist die Verarbeitung der Unterschränke. Leider kann man nicht durch das Holz schauen, denn ich hätte schon gern was stabiles.
Aus diesem Grund interessiert mich halt die Meinung von Forum Kollegen, die sollch eine Küche haben, oder diese auch vertreiben, denn dort bekommt man ja auch Feedback der Kunden.
 
Küchen Klaus

Küchen Klaus

Spezialist
Beiträge
1.276
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Hallo Mullewupp,

meine Meinung ist die, dass es - bis auf wenige Aunahmen - keine schlechten
Küchen mehr gibt. Natürlich gibt es bessere als Nobi und Bauformat. Irgendwo
müssen die Preisunterschiede ja herkommen.
Wie Martin schon schrieb, raten wir grundsätzlich von Folienfronten ab.
Die Langlebigkeit hängt immer vom Umgang mit dem Material ab und auch wie die Küche montiert ist.
Nobilia hat eine der modernsten Fertigungsstrassen. Wer nun seine Küche mit der Lupe absucht,wird wohl Unterschiede finden. Aber für " Ottonormalbenutzer " sind die wohl nicht auszumachen.
 

Mullewupp

Mitglied
Beiträge
151
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Moin Klaus,

danke für Deine Einschätzung. Unsere Front "Tornio" soll keine Folienfront sein. Zumindest nach Aussage des *kfb*. Ich denke, das es unterschiede geben muss, wodurch auch der Preis steigt.

Küchen müssen sich doch untereinander vergleich lassen? Aber ich habe das Gefühl, dass beim Küchenkauf alles so undurchsichtig ist, das ein Normaler verbraucher wie ich es bin, es schwer hat vergleichen zu können :-\. Ich weis nicht, wer die Auszüge herstellt und ob auch alle Schaniere von einem guten Hersteller sind, oder wie die Qualität des Holzes ist. Und welche Macken dieses Fabrikat hat. Ich denke für eine Küche von Leicht, wird unser Budget nicht reichen. Aber die Küche von Rotring war nicht viel teurer, als das Angebot der Cube 130. Ich kann leider nicht den Wert und die Wertigkeit der Cube einschätzen. Da würde mir halt die Aussage eines Fachmans weiterhelfen :-)
 
Küchen Klaus

Küchen Klaus

Spezialist
Beiträge
1.276
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Hallo Mulle,

ich will jetzt mal etwas abschweifen und behaupte
- der Küchenkauf ist nicht schwer - NUR er wird diffenzierter betrachtet,
weil Industrie und Fachhandel sich - aus welchen Gründen auch immer-
sich die Details um die Ohren hauen.

Nehmen wir mal wieder das Auto als Vergleich. Da interessiert es
niemanden, ob der Anlasser von Toycedes oder Merciota kommt,
das Getriebe von Vaudi eingebaut ist, oder das Lenkrad von Fordaccia.
Man beurteilt hier andere Kriterien.

Du mußt einfach mal davon ausgehen, dass die Jungs, die heute z.B. 120 er
Auszüge anbieten schon verlässliche Qualitäten einsetzen um Reklamationen zu
vermeiden. Die Scharniere haben bei allen Vorlieferanten einen recht hohen Standard, sehen wir mal von Billigangeboten aus dem Baumarkt ab. Unsere
Statements zu den Fronten hast du sicherlich gelesen. Dann wäre da noch der Korpus. M.E. ist es völlig Wurscht, ob da nun 19 oder 16 mm verbaut werden.
Wenigsten bei den senkrechten Teilen, 19 mm bei waagerechten Teilen ist schon
empfehlenswert.

Da einzige was bei Küchen verwirrend ist, ist die Preispolitik. Aber auch hierfür
gibt es Lösungen dies transparent zu machen.
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Ich hörte mal von solch einer Lösung:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

*link*
 
Küchen Klaus

Küchen Klaus

Spezialist
Beiträge
1.276
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

@ cooki

da schau her :-)

Wo gibt es denn sowas ???
 

Mullewupp

Mitglied
Beiträge
151
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Moin,

die Thread habe ich mir auch schon durchgelesen :-). Vielleicht mach ich mir da auch zu viel Gedanken. Aber es ist eben eine Anschaffung, ähnlich wie die eines Neuwagens, wenn auch nicht so teuer aber für eine laaange Zeit. Wenn ein Hersteller früher eben billig Küchen gebaut hat und nun eine "Nummer besser" bauen soll, ist mal halt kritisch. Zumal der Preis ähnlich hoch ist, wie bei einer Rotring oder Alno.
 

Murphy

Mitglied
Beiträge
26
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Hi,

da ich lange Zeit mit bauformat arbeite und dementsprechend auch meine Erfahrungen gemacht habe, einmal folgendes.

1.) Die Torino-Front ist tatsächlich keine Folienfront! Zum Lackiervorgang: Die Lackfronten lackiert bau-for-mat laut meines Wissens bis auf wenige Ausnahmen alle in der hauseigenen Lackierei. Bei den Mattlackfronten weiß ich das sie dort lackiert werden. Es werden drei Schichten Lack aufgetragen.

2.) Scharniere, Beschläge: Die Scharniere und Beschläge kommen zu 80 % Prozent von der Firma Blum oder Grass. Teils auch von Hettich, Vauth Sagel Kesseböhmer etc. Die 120er Auszüge sind wie schon meine Vorredner andeuteten auf Langlebigkeit ausgelegt ( Schwerlastauszüge: Die schwerlastauszüge lassen sich recht leicht an der roten Kennzeichnung in der Führungsschiene erkennen). ich glaube das nobilia arte gar keine 120er auszüge anbietet. kann mich aber auch irren!

Ich bin der Ansicht, das egal für welche Küchenmarke du dich entscheidest gilt folgendes: Du kannst qualitativ die hochwertigste küche haben die es gibt ohne auch nur den geringsten Mangel, nur was bringt dir diese Küche wenn sie schlecht geplant ist oder du falsch beraten wirst. Jar nischt!

Im küchenbereich ist vernünftige und sinnvolle Planung sowie Fachwissen bei der Beratung in der heutigen Zeit deutlich höher zu bewerten, als die reine Qualität des jeweiligen Herstellers.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

Gruß

Murphy
 

Mullewupp

Mitglied
Beiträge
151
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Hi,

danke für Deine Antwort. Damit kann ich zu 100% was anfangen :danke:*2daumenhoch*
Ich hab zwar keine 120er Schränke, aber gut zu wissen, das die Funktionieren ;D. Ob eine Küche gut geplant ist oder nicht, kann ich als Laie nur laienhaft beurteilen, mich veruschen so gut es geht im Forum zu informieren und auf das bauchgefühl hören. Letztlich wird sich das dann nach dem Einbau zeigen. Wir haben die Laufwege beachtet, dass man überall gut rann kommt und nur oben in den Hochschränken Klapptüren. Ansonsten sind alles Auszüge. Mülleimer im Spülenschrank nach oben gepackt, den Schrank werden wir wohl noch mal nach rechts verschieben, damit man von der Arbeitsplatte aus direkt in den Mülleimer "wischen" kann. Das Mülleimer System haben wir von einem Zulieferer für Abfallsysteme genommen. Beratung gefiel uns gut, die Küche auch. Nun geht’s uns eben darum, ob eine Alno wertiger ist und man diese für das gleiche Geld bekommt.
Aus diesem Grund sind mir eben Erfahrungen von Cube Besitzern oder Kücheneinbauern oder Händlern wichtig, die objektiv Berichten können.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.762
Wohnort
München
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Manche Küchen sind einfach nur deswegen teurer, weil es mehr Möglichkeiten gibt (Schrankbreiten, Schranktiefen, Schrankhöhen...). Das erfordert mehr Fertigungsbänder usw, die auch bezahlt werden wollen.
Deswegen ist dann aber noch lange nicht jede einzelne Komponente besser/anders als bei einem etwas günstigeren Hersteller. Und deswegen sieht der Endkunde manchmal keinen Qualitätsunterschied, obwohl da ein Preisunterschied ist.

Und wenn du von hier für deine Planung ein okay bekommst bzw keiner laut aufschreit, dann bist du schon mal einen großen Schritt weiter!
 

Mullewupp

Mitglied
Beiträge
151
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Moin,

einen großen Aufschrei habe ich nicht verursacht *dance*. Somit gehe ich davon aus, dass die Planung OK ist. Bezüglich der Qualität musste man schon sehr zwischen den Zeilen lesen ;-). Mittlerweile habe ich rausgelesen, dass die Cube 130 nicht schlechter als die Alno ist. Aber auch, das sich überall unterscheidlicher Zulieferer bedient wird um so günstig unterschiedliche Schrankvariationen im Programm zu haben.
Wie lange eine Küche hält, liegt auch am Monteur. Der kann meiner Meinung nach nur gut einbauen, wenn er eine gute Küche vorgesetzt bekommt.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

Der Monteur kann auch weniger gute Produkte gut einbauen. Kostet halt Zeit und Nerven. Beides sind knappe Resourcen und werden nicht immer dafür geopfert. ;-)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Nobilia Arte vs Bauformat Cube

:( vorallem wenn die Monteure pauschal bezahlt werden ...
 

Mitglieder online

  • messerjocce
  • PhilippWDR
  • Belladonna89
  • Bodybiene
  • TomiTom
  • Larnak
  • Herta
  • moebelprofis
  • Elba
  • bibi80
  • Puro
  • rika
  • Anke Stüber
  • Michael
  • Angelika95

Neff Spezial

Blum Zonenplaner