Nischenverkleidung in Edelstahl(optik)

Berto

Mitglied
Beiträge
163
Hallo,

ich habe darüber nachgedacht den Spritzschutz / die Nischenverkleidung in unserer Küche (eventuell auch nur teilweise, z.B. hinter dem Herd, sonst in der Optik der APL) in Edelstahloptik zu gestalten. In dem Fall würde ich ggf. auch den Sockel in Edelstahloptik wählen. Hat jemand damit Erfahrung? Wirkt das sehr steril und kalt? Habt ihr das schon einmal irgendwo gesehen? Ist es zu unruhig, wenn man zwei Materialarten nebeneinander beim Spritzschutz mixt?

Viele Grüße
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.991
Wohnort
Bodensee
Also ich fände es mit Edelstahl zu unruhig. Vor allem, da Ihr ja noch den Kühlschrank, den Dunstabzug und den Backofen in Edelstahl(-optik) habt. Diese "Farbtöne" werden eh schon nicht ganz gleich sein.
Würde lieber auf Glas ausweichen und das vll. in der Farbe der Fronten oder der Wand lackieren lassen. Auch hinterm Herd kann man getrost mit AP-Material arbeiten. Da schmilzt nix weg oder so.
 

Berto

Mitglied
Beiträge
163
@ tantchen: Vielen Dank für deine Einschätzung! Spritzschutz in Edelstahl ist vielleicht auch deutlich pflegeintensiver als z.B. im Holzdekor der APL.
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.203
Wohnort
Lipperland
Beim Holzdekor muß man aber auch aufpassen.. Ich habe mal eine Platte hinter dem Kochfeld ausgetauscht weil dort auch Fett eingedrungen ist. War eine Platte mit Melamin-Beschichtung. Besser geeignet ist eine mit Schichtstoff belegte Platte.
Die hat aber nicht jeder Hersteller im Programm.
Dann lieber im Kochfeldbereich eine Glasplatte.
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.991
Wohnort
Bodensee
Je nach farblichen Gegebenheiten kann man ja auch eine zusätzliche Glasplatte auf das Holzdekor pappen, die hinten lackiert ist. Bischen klares Silikon...

Gab es da nicht mal so Schichtstoffarbeitsplatten, die extrem empfindlich waren wegen Fingertatscher?
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
Bei Deiner Planungssituation konnte man die Nischenrückwand im APL-Farbton -vom Jalousieschrank durchlaufend nach rechts- bis zur Unterkante der Fensterbank machen und setzt die Edelstahlrückwand in Haubenbreite bis zur Unterkante der Haube oben drauf.

Ich finde nicht, dass Edelstahl unruhig aussieht.
 

Mitglieder online

  • moebelprofis
  • messerjocce
  • Snow
  • Lianste
  • mozart
  • bibi80
  • capso99
  • VanDaGrant
  • snowy18
  • bibbi
  • soulreafer
  • Magnolia
  • Küchenschachtel
  • knoblauchpresse

Neff Spezial

Blum Zonenplaner