Nischenrückwand ...

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von Gabi2211, 19. Feb. 2010.

  1. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg

    Hallo !

    Die Entscheidung, WO wir unsere neue Küche kaufen werden ist zwar bereits gefallen, aber ein Berater (ich nenn ihn jetzt mal Hr.Müller) eines anderes Küchenstudio lies da einen Satz los wege der Nischenrückwand, die mir nicht aus dem Kopf geht. Ich schätze mal das hat er nur gesagt um was teureres verkaufen zu können oder weil er merkte er bekommt den Auftrag nicht ...

    Und zwar ist eine 25cm hohe Nischenrückwand geplant (siehe Album), die auf der APL sitzt. Herr Müller meinte, er würde mir ne Glasrückwand empfehlen, weil die NRW aus APL-Material undicht sind !? Hab nach gefragt wie er das meint und er "erklärte" mir, dass beim Übergang von APL und NRW Wasser eindringen kann. Auf Nachfragen bestägte er, dass da eine Silikonfuge gesetzt wird - aber es wäre trotzdem nicht dicht !? *crazy*

    Versteht das jemand?
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Nischenrückwand ...

    ;-) Silikonfugen sollte man abundzu überprüfen und erneuern ... je nach dem wie gut Verfugt wurde und wie "Wild" mit der Küche umgesprungen wird (Kinder pulen die Fuge mit einem Messer raus...) hält das halt 3, 5 oder auch 10 Jahre ;-)
     
  3. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.158
    AW: Nischenrückwand ...

    Naja, prinzipiell falsch....

    betrachten wir die Silikonfuge, die bei einer Glasnische deutlich dezenter ausfällt.

    Regel: Abstand APL - Nischenverkleidung ca 3mm (sonst funktioniert Silikon nicht) + Kante "Holznische" (1,5-2mm) + Überdeckung....

    kurz: deutlich dickere Silkonfuge als bei Glas nötig;-);-)
     
  4. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Nischenrückwand ...

    Ok .. also mein Sohn wird definitiv nicht an dieser Fuge rumkraten ;-)
    Dass die Fuge dicker als bei Glas ist ist klar und auch ok ... aber dann war das wohl wirklich Blödsinn was er erzählt hat... :knuppel:
     
  5. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.158
    AW: Nischenrückwand ...

    Einerseits richtig Gabi,

    andererseits sind "Holznischen" gerade im Kantenbereich sehr sensibel. Silikonfugen sind Wartungsfugen (wie nice nofret anmerkte).

    "vergißt" man die Wartung.... juckt das die Glasnische wenig;-)
     
  6. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Nischenrückwand ...

    Gut ok ... dass Glas sicherlich seine Vorteile hat ist auch für mich klar, aber durch die Silikonfuge ist auch das APL-Material dicht...
    Immerhin ist Glas deutlich teurer.
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Nischenrückwand ...

    Nee, das sind seltenst die Kids, das sind meist Hausfrauen mit abartigem Reinigungswahn >:D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Steckdosen in Nischenrückwand mit Hohlraumdosen Küchen-Ambiente 29. Juni 2016
Nischenrückwand aus Glas? Küchen-Ambiente 10. Apr. 2016
Nischenrückwand oder Fliesenspiegel? Teilaspekte zur Küchenplanung 2. März 2016
Nischenrückwand kein ESG!? Mängel und Lösungen 4. Juni 2015
Farbgestaltung in der Küche und Nischenrückwand Küchen-Ambiente 20. Jan. 2015
Gelöst Nischenrückwand quillt auf Montagefehler 16. Jan. 2015
Nische in der Nischenrückwand Teilaspekte zur Küchenplanung 17. Nov. 2014
Steckdosen in der Nischenrückwand Montage-Details 4. Nov. 2014

Diese Seite empfehlen