Nischenrückwand bei Gaskochfeld?

Beiträge
108
Wohnort
Hallo,

welche Rückwandmaterialien kommen rein theoretisch bei einem Gaskochfeld in Frage?
Fliesen und Glas sind an sich relativ naheliegend, Stein (Granit/Quarzkomposit) ginge ja wohl auch?

Holz? (APL raufgezogen?) besser nicht, oder ginge das uU auch?

Edelstahl mag ich optisch nicht unbedingt, von melaminharz-beschichteten Platten wird wohl abgeraten.

(ist derzeit noch nicht konkret, aber wenn alles klappt bin ich heute Abend Hausbesitzerin ;D)

Lg, Newbiene (Sonja)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.973
AW: Nischenrückwand bei Gaskochfeld?

Wie, und wir haben vorher nicht die Küche geplant? :cool::cool:
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Nischenrückwand bei Gaskochfeld?

Ich habe Gas mit hinten rechts dem Starkbrenner und eine leicht übertiefe AP (66cm bis Putz). Hinten eine simple Glasplatte auf eine zur Nischenrückwand degradierten weißen Schranktüre (IKEA , zus. 22mm). Das Glas wird kaum warm, die Finger verbrennt man sich daran nie und nimmer.
Heißt, ich denke, mit ein bischen Abstand kommt auch ein echtes Holz in Frage. Das kann was ab. Plastik/Melaminharz/Schichtstoff würde ich aber bei Gas eher sein lassen.
 
Beiträge
108
Wohnort
AW: Nischenrückwand bei Gaskochfeld?

Kerstin, nachdem die Küche an sich wenig problematisch zu sein (bis auf einen Kamin? in einem Eck) scheint wage ich es tatsächlich (wenn beim heutigen Termin nichts unerwartetes passiert) ein Haus zu kaufen und erst danach mit eurer Hilfe die Küche zu planen ;D

Tantchen, nachdem es etwas landhausig werden soll dachte ich an Fliesen (großformatig) oder eben Holz (wie APL) alternativ Granit/Stein, alles andere passt mMn nicht so ganz.

Wobei ich mit beim Holz wegen der Brandgefahr nicht ganz sicher bin, übertiefe APL an der Stelle ginge an sich relativ problemlos.

Edit: was ist denn ein Starkbrenner? in der Küche ist aktuell ein (neues und unbenutztes) Gaskochfeld, das würde ich gern behalten nachdem ich in Italien früher auch mit Gas gekocht habe und das ganz toll finde.
Habe aber irgendwo quergelesen dass in österreich "anderes" Gas verwendet wird als in Italien?
jedenfalls kenne ich mich da absolut nicht aus :cool:
 
Beiträge
2.493
AW: Nischenrückwand bei Gaskochfeld?

Dann Holzoptikfliesen als Koch-Rueckwand. Du hast die Holzoptik u. die feur-bestaendigere Eigenschaft v. Fliesen. Gucke die Dir mal an.

VG,
H-C
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Nischenrückwand bei Gaskochfeld?

Wenn in der Küche schon ein Gaskochfeld ist, frag nach, ob die Flasche haben oder Erdgas. Die Länder haben da ganz unterschiedliche Regelungen was den Druck angeht usw. Ich hab zu meinem Bosch-Feld extra Düsen mitgeliefert bekommen, die ich aber in Deu gar nicht verwenden darf. Obwohl das Feld für Deu produziert wurde bzw. hier bestellt...

Mit Erdgas scheint es am einfachsten zu sein. Aber das korrekte Anschließen macht ja eh der Fachmann ;-)

Ein Starkbrenner ist einfach der größte Brenner, für Pfannen und große Töpfe. Meistens gibt es davon einen, dann zwei Normalbrenner und einen kleinen. Kannst ja mal in meinem Album stöbern.
Normalerweise. Ich hab in der Mitte noch einen sogeannten WOK-Brenner. Wobei den viele "echte" Woker sicher nur milde belächeln.

Fliesen find ich persönlich doof, wegen der Fugen. Und gerade bei Landhaus kannst ja eigentlich keine so großformatigen, modernen Dinger nehmen.
Warum nicht Holz und im Kochbereich einfach klares Glas davor?

tantchen-3606-album105-bild66142.jpg
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.973
AW: Nischenrückwand bei Gaskochfeld?

Also ich finde meine großformatigen Fliesen immer wieder schön ;-)
attachment.php?attachmentid=76129

Und das strotzt nun nicht gerade vor Fugen ;-)
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Nischenrückwand bei Gaskochfeld?

Ja, weil sie großformatig sind. Ist halt die Frage, was zu Landhaus wirklich passt. Ist auch Geschmacksache und die Frage, ob Gatto-like hardcore Landhaus oder einfach nur so Rahmentüren wie bei Dir. ;-)

Jedenfalls sind alle Arten von Platten mit oder ohne Glasstück drauf bei Nichtgefallen, Renovierung oder Beschädigung deutlich leichter zu wechseln, als Fliesen. Den vorteil hat's.
Denke, da wäre Granit wohl der beste Mittelweg.
 
Beiträge
108
Wohnort
AW: Nischenrückwand bei Gaskochfeld?

Und wieder mal ein Haus was am scharfen Auge meines Baumenschen scheitert :'(
Das Thema Gaskochfeld und Rückwand bleibt aber weiterhin aktuell, ich würde so oder so gerne mit Gas kochen. (und wenn ich wirklich neu bauen muss sowieso :-X).

Ich stelle mir eher einen schlichten Landhausstil vor, also die "arme Leute" Version *tounge*
Holzfronten, vielleicht ein paar offene Regale mit Körben und Schütten, eventuell ein oder zwei Wandschränke mit (teil-) Glasfront.

Das landhausige also eher durch die Auswahl der Materialien (Holz-Kassettenfronten, Holz oder Stein-APL, Holzboden oder vielleicht irgendwas in Richtung terracotta.

Eventuell auch wirklich eine farbig gestrichene Wand und hinter Spüle und Kochfeld eine Glasplatte, wenn die durchsichtig oder weiß ist fällt das vielleicht gar nicht so "unpassend" ins Auge.

Aber erst mal heißt es weitersuchen, hab noch ein paar Häuser die ich ansehen will bzw suche ich parallel mal nach Grundstücken, jammern hilft ja nichts *stocksauer*
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben