Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

Dieses Thema im Forum "Montage-Details" wurde erstellt von Dawamaha, 28. Jan. 2014.

  1. Dawamaha

    Dawamaha Mitglied

    Seit:
    28. Juni 2013
    Beiträge:
    4

    Hallo,
    ich hatte vor einigen Tagen meine Schulung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten und darf nun auch mal nen Kabel anfassen.

    Seid der Schulung wird bei uns in der Firma ganz heiß Diskutiert, wie wir denn nun Nischenpaneele (16mm Stark) mit Steckdosen korrekt montieren.
    Bisher haben wir die Nische genommen, unser 68er Loch gebohrt. Die Steckdose ein gesetzt, und wenn die Klammern nicht mehr in der Dose gezogen haben, dann hatte man noch lange Schrauben zur Hand um ordentlich halt in die Sache zu bekommen. Hat wunderbar funktioniert.

    Jetzt haben wir gelernt, dass in die Bohrung ein Ring (Putzausgleichsring /10;14;24mm Stark) gesetzt werden muss. Dieser hat den Durchmesser von 60mm ist 24mm Tief und wird mit 2 Schrauben an der eingeputzten Dose befestigt.

    Klingt toll, aber in der Praxis sieht das etwas anders aus.

    - Erstmal muss man seine Bohrungen in die Nische 100% genau ausmessen und dann auch noch genau bohren
    - Und zum anderen sind die Unterputzdosen nie in der selben Tiefe, Mal sind sie bündig, mal sind sie tiefer in der Wand. Sprich der Ring wird nie genau auf der Unterputzdose aufliegen.


    Um das Problem zu umgehen, könnte man dem Kunden beim Verkauf nun mitteilen, das er die Wand an der Stelle wo die Steckdosen gesetzt werden soll aufstemmt, so das unsere schönen orangenen Hohlwanddosen gesetzt werden können.
    Ich als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten darf die Steckdose dann aber nur montieren, wenn meine arbeit hinterher von einer Elektrofachkraft abgenommen wird.


    Daher meine ganz simple frage, wie führt ihr diese Arbeit korrekt durch? Bzw. wie wird bei euch im Haus dem Kunden das ganze verkauft?
     
  2. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.039
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    Jo schreibt mal. Interessiert mich auch.
     
  3. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.153
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    *rofl*Willkommen in der Grauzone;-).

    Vorab; korrekt wären natürlich die entsprechenden Distanzringe, am besten tatsächlich Hohlraumdosen. Erfahrungsgemäß klappt das allerdings noch weniger...:rolleyes:

    Der Versuch, dem preisorientierten Kunden noch ne fette Elektrikerrechnung zu präsentieren, dürfte auf Unverständnis stoßen.

    Damit bleibt dem Küchenmonteur (schlechter bezahlt als ein Elektriker), das Beste daraus zu machen.

    Ablauf: Gebohrte Nischenrückwand montieren...Elektriker holen, fertig.

    Aside ist der Elektroschein für eingeschränkte Tätigkeit absoluter Käse und ne Erfindung der Küchenkasper, da regelmäßig "überfordert" wird....und im Schadensfall keiner Schuld ist; außer dem Küchenmonteur.
     
  4. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.039
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    Genauso machen wir das nämlich bisher.
     
  5. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    Na ja.....das setzt ja erst mal eine gute Installationsplanung vorraus, die der *kfb* dem Kunden an die Hand gibt.

    Der wiederum holt sich den Elektriker ins Haus, der das vorbereitet....natürlich mit dem Wissen, dass da eine Rückwand montiert wird. Und weil der Elektriker richtig gut ist, hat er ein Provisorium gebastelt...

    Dann komm der Küchenmonteur baut auf, vermisst exakt, bohrt die Löcher...sagt dem Kunden der Elektriker kann weitermachen und verabschiedet sich höflich....

    Hat zumindest bis jetzt immer gut funktioniert. ;-)

    Wenn dann was mit der Nischenrückwand sein sollte, kann ich immer noch behaupten, der Elektriker war´s ;D
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    Ich bohre immer 59mm und benutze keine Distanzringe. 59mm deswegen, weil man dann zur Not auch noch ein Schräubchen rein bekommt. Aber wirklich nur zur Not, wenn auch lange Schalterdosenschrauben nicht mehr helfen.

    Bezüglich der Distanzringe ist meine Erfahrung, dass maximal 10% der Elektriker diese überhaupt benutzen. Was die können, kann ich auch. (Oder eben nicht) :cool:

    Zudem berechne ich das Aus- und Einbauen der Steckdosen. Nur weil vor die Wand eine NRW kommt sehe ich mich nicht gleich als den Hauselektriker des Kunden an. Entweder die Steckdosen sind bereits ausgebaut, worauf vorher hingewiesen wird, oder wir machen es gegen Berechnung.

    Ausnahmen gibt es natürlich immer. Bei netten Kunden mit Charakter z.B. *rofl*

    [​IMG]

    Ich seh das hier mal als Montagethema - dann darf man das. ;-)
     
  7. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    Michael *top* *rofl*
    ich werde meinen Koffer für Elektroinstallationen dringend um einige Utensilien erweitern müssen...*dance*
     
  8. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.153
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    Wie snow,

    keine Brille dabei*tounge*??

    @ Michael, ne Schaufensterpuppe abknipsen schafft sogar n Elektriker*foehn*

    wobei Iris jetzt meint, die wäre echt...was jetzt?
     
  9. Dawamaha

    Dawamaha Mitglied

    Seit:
    28. Juni 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    Ja ja oder für einen von diesen hier macht man auch so einiges ...

    [​IMG]


    Aber letztlich muss ich 30 Jahre für die Arbeit haften, egal ob offiziell oder mit überzeugenden Argumenten. Wenn etwas was schief geht, da hilft es mir nicht wenn ich sage ... der Elektriker da macht das auch so.

    Letztlich bin ich, wenn es um Elektrik geht, das schwächste Glied in der Kette und kann mir Fusch nicht leisten. Daher muss meine Arbeit wenn möglich besser sein als die der ausgebildeten Elektrofachkraft.
    Ab nächste Woche z.B. wird ein Messprotokoll geführt, damit ich im falle des Falles zu mindestens sagen kann "Seht her, hier war noch alles in Ordnung"
    Von der Firma gibt es auch neuen Spannungsprüfer damit wir alle 8 Messungen machen können. Eine anständige Aderendhülsenpresse für eine gasdichte Verpressung sowie einen Schuko-Tester womit man ratz fatz eingebaute Steckdosen prüfen kann.

    PS:
    Ablauf: Gebohrte Nischenrückwand montieren...Elektriker holen, fertig.


    Das wäre mir auch das liebste.
    Unsere Verkäufer hatten sich so gefreut, die dachten doch tatsächlich das wir nach den 2 Wochen als Elektriker wieder kommen. Tja, sieht wohl eher danach aus, das wir evt. bald noch weniger machen und die Verkäufer es den Kunden verklickern müssen warum es nun so ist ;-)

     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    Ich hätte gerne was "Echtes" genommen, hatte aber ein wenig Skrupel wegen unserer minderjährigen User... *kfb*

    Im Grunde habt ihr beide Recht: Sie ist zwar echt, aber noch nicht so echt, dass ich dafür Steckdosen rausreißen würde. :cool:

    Aber das Prinzip sollte klar sein, oder?
     
  11. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.039
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    So wie Snow machen wir es auch.
    An Strömlinge lasse ich mein Göga doch nicht ran.
    Nicht mal für son Ausschnitt.
    Nee, nee, gegessen wird zu Hause.

    Und ne Brille hat er auch seit geraumer zeit im Werkzeugkasten.
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    Dawamaha, genau so ist es richtig. Immer versuchen der Beste zu sein und alles so ausführen als wenn es für dich selber wäre. *top*

    Dann kann dir auch keiner ans Bein pinkeln. Nur wer täglich sein Bestes gibt und nicht auf die Uhr schaut kann die Gewährleistungsfristen schadlos überstehen. Meistens jedenfalls... ;-)

    Das Haus wird schon nicht abbrennen nur weil so ein komischer Plastikring fehlt, der sowieso nie passt. Das ist übrigens auch kein Pfusch, sondern das, was jeder von einem Küchenmonteur erwartet: Improvisation bis der Arzt kommt. :cool:
    Du bist immer der letzte Handwerker und wirst infolge dessen immer mit dem konfrontiert, was dir die Vorgänger hinterlassen haben.
     
  13. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    Na ja, du schreibst ja:

    hier legt ja dein Arbeitgeber fest, was du tun darft und was nicht. Wenn der festsetzt, du darfst nur Dosen setzen, dann darfst du nur Dosen setzen und wenn der schreibt du darfst auch noch verdrahten, dann darft du das, daher ja der Name.

    Also mach dir ma keinen Kopf über die Haftung, da ist erst mal dein Arbeitgeber vor dir in der Pflicht.

    Dennoch, besser zu sein als andere ist ein hervorragender Vorsatz *top*
     
  14. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    30 Jahre Haftung, da muss man Dir aber schon grobe Fahrlässigkeit nachweisen.
     
  15. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.153
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    Ganz so einfach ist es nicht snow,

    die eingeschränkte Elektrofachkraft "braucht" den Firmeninternen Background eines Vollelektrikers; und da haperts gewneuig. Also nix mit ab zur Schulung und dann lüppts:knuppel:. Die Verantwortungskette muß also durch die Firma abgedeckt und die durchgeführte Arbeit verantwortlich abgenommen werden.

    Ich bleib dabei, daß der Schein Vollkäse und Augenwischerei ist. Heute hab ich wieder einiges verdrahtet....großes Elektrokino. Natürlich ganz entspannt weil ich es darf und im "Notfall" meinen Kumpel den Elektromeistergott anläute.
    Threadbezogen habe ich heute morgen im Büro natürlich mal "nachgefragt", wie es denn wäre zukünftig ne Elektrofirma zu beauftragen....die*kfb*haben schwer geblinzelt; mal sehen*foehn*
     
  16. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Nischenpaneele mit Steckdosen / Schalter korrekt montieren!

    Der Schein ist das Papier nicht wert, worauf er gedruckt ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Facettenfliesen: Welche Steckdosen und Abschlussleisten? Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Okt. 2016
Steckdosen in Nischenrückwand mit Hohlraumdosen Küchen-Ambiente 29. Juni 2016
Geschirrspüler an Steckdosenleiste? Elektro 27. Mai 2016
Küche nicht nach Plan eingebaut; Armatur blockiert Fenster/zu nah an Steckdosen. Weitere Mängel. Mängel und Lösungen 7. Mai 2016
Position der deckennahen Steckdosen bei deckenhohen Schränken Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Feb. 2016
Wand ohne Steckdosen Elektro 20. Jan. 2016
Steckdosen abzweigen, Spülbecken platzieren Fenster blockieren? Montage-Details 4. Okt. 2015
Insel und Strom/Steckdosen Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Juli 2015

Diese Seite empfehlen