Niederdruck-Warmwasserspeicher - Wasser abdrehen?

Dieses Thema im Forum "Sanitär" wurde erstellt von Goldy, 25. Apr. 2014.

  1. Goldy

    Goldy Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2014
    Beiträge:
    3

    Hallo und Danke für die Aufnahme :-)

    Ich bin frisch umgezogen und habe nun einen Vaillant Warmwasserspeicher für die Spüle und eine passende Niederdruckarmatur (mit Drossel)

    Kann ich mich auf die Aussage des Baumarktes verlassen, den Boiler bzw die Armatur könne auch ein Laie anschließen??? Kostenvoranschlag für Installateur beläuft sich auf ca. 180,- Euro..

    Wichtigere Frage .. als ängstlicher Mensch ;-)

    Spricht irgendwas dagegen, immer wenn ich das Haus verlasse, den Wasserzulauf abzusperren, damit im schlimmsten Fall (Boiler platzt) nichts passieren kann?

    Oder spricht etwas dagegen, Boiler eh nur ans Stromnetz und Wasser zu schließen, wenn ich ihn brauche (1x am Tag)?

    Das ganze Internet konnte mir diese Frage nicht beantworten, Danke für Eure Hilfe!!!
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Niederdruck-Warmwasserspeicher - Wasser abdrehen?

    Hallo Goldy,

    den Wasserzulauf ständig ab- und aufzusperren, halte ich doch für ziemlich mühselig.

    Dann würde ich eher die Steckdose des Boilers schaltbar gestalten und diesen nach Bedarf anmachen. Steckdose oberhalb der APL ist zu empfehlen.

    Ob Du in der Lage bist, eine Armatur anzuschließen, wird Dir kaum einer beantworten können.

    Die 180,--€ können gut investiert sein, da der gewerbliche Installateur auch die Haftung für seine ausgeführte Arbeit übernimmt. ;-)
     
  3. Goldy

    Goldy Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2014
    Beiträge:
    3
    AW: Niederdruck-Warmwasserspeicher - Wasser abdrehen?

    Danke für die Rückmeldung!

    Nun, Du kennst ja die Hobbyhandwerker, die alles können ;-) Soll aber ja wirklich nur noch ein Klacks sein..

    Wenn es nur um den Aufwand geht, hab ich damit keine Probleme - der Absperrhahn ist mühelos zugänglich.

    Hab nur irgendwo gelesen, dass das irgendwelche Probleme macht. aber mir wärs am liebsten, ich könnte das Teil immer nur dann anmachen, wenn ich es brauche. Schaltuhr zB darf man aber nicht verwenden.

    Daher hätte ich gerne ne schlüssige Erklärung gehabt, ob es Probleme macht, Strom und Wasser nur bei Bedarf anzumachen.. Warum hab ich keinen Installateur in der Familie *lach*
     
  4. R.KlärBär

    R.KlärBär Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2013
    Beiträge:
    126
    AW: Niederdruck-Warmwasserspeicher - Wasser abdrehen?

    Hallo!

    1. Ein ständiges Auf- und Absperren des Absperrventils macht das Teil mit der Zeit am Schaft undicht und dann hast du den Wasserschaden, den du vermeiden willst.
    Absperrventile sind nur für gelegentliches Abstellen gedacht. Für was sind wohl Knebel oben am Wasserhahn?

    2. Für was den Strom abschalten? Am Speicher ist ein Regler. Stellts du den auf 0 fließt kein Strom. Das Wasser bleibt dann aber auch kalt. Ansonsten heizt er bis zur vorgewählten Temperatur auf. Du kannst das "Warmwasser" auch nur bei Bedarf einschalten.

    3. Zwei ganz dicke Fehler kannst du bei der Installation machen. Schließe das Wasser an das Eckventil und montiere die Armatur (natürlich bei zugedrehtem Eckventil).
    Und dann den Stecker in die Steckdose. Drehst du jetzt an dem Thermostat (vielleicht ist es ja schon "gedreht"), dann hast du einen Totalschaden. Denn noch ist kein Wasser im Boiler und die Heizung brennt durch. !
    Also, erst Boiler komplett füllen (bis Wasser oben aus dem Hahn läuft) und zwar in der Warmwasserstellung (wichtig).
    Oder du montierst (je nach vorhandenem Wasserdruck) die Drosselung nicht oder nicht richtig (so darf nie mehr Wasser in den Boiler fließen, als oben heraus kann). Ist das falsch montiert, kann er platzen.

    Du siehst, mitunter wäre eine Fachmann gar nicht so verkehrt.

    Jörg
     
  5. Goldy

    Goldy Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2014
    Beiträge:
    3
    AW: Niederdruck-Warmwasserspeicher - Wasser abdrehen?

    Danke Jörg!!!

    Klar ist ein Fachmann nie verkehrt, keine Frage!!! Ist halt alles eine Frage des Geldes, wie so oft im Leben.. auch wenn mir klar ist, dass evt Folgeschäden nicht in Relation zu den 180,- Euro stehen...

    Ich vertraue jetzt einfach auf die "Fachberatung" des Baumarktes - mit der richtigen Armatur Anschluß null problemo .. Amen.. *skeptisch*
     
  6. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB
    AW: Niederdruck-Warmwasserspeicher - Wasser abdrehen?

    Zur Montage gibts |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| noch ein brauchbares Video. Jetzt hab ich auch kapiert, warum unser Wasserhahn öfter mal tropft und das so sein muß. ;D;D;D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wasserhahn Franke Novara Plus mit Schlauchbrause Montage-Details 12. Okt. 2016
Wasserzähler verstecken Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Okt. 2016
Wasserschaden - Kann mir jemand helfen ??? Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Sep. 2016
Gesucht: Freistehende Gefrierschränke mit Festwasseranschluss Einbaugeräte 13. Sep. 2016
Blanco Felisa-S schwacher Wasserstrahl Mängel und Lösungen 9. Sep. 2016
Wassersprudler Küchen-Ambiente 7. Sep. 2016
Kühlschrank mit Eiswürfel- und Mineralwasserspender Einbaugeräte 11. Aug. 2016
Kühlschrank - Wasseranschluss an Leitung der Mischbatterie? Elektro 28. Juli 2016

Diese Seite empfehlen