1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von sihozu, 13. Aug. 2009.

  1. sihozu

    sihozu Mitglied

    Seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Zürich

    Wir haben uns für eine Schüller Nextline-Küche in Schwarz-Hochglanz entschieden.

    Die Küche besteht aus einer schlichten Wand mit Hochschränken (alle gleich gross), einer grosszügigen Insel (3m x 1.3m) und einem separaten FoodCenter.

    Soweit so gut.
    Der Küchenbauer hat uns informiert, dass es bei der Insel problematisch ist, ein rundumverlaufendes Griffraumprofil zu realisieren (aufgrund der Platzierung der Kochfelder an der Stirnseite der Insel).
    Anscheindend sind die Frontwangen nur in bestimmten Massen erhältlich. Ebenso problematisch sei die gegenüberliegende Seite mit der Bar. Die Wangen/Stollen gibt es nicht in diesen Dimensionen.
    Sind bei Schüller keine Sondermasse erhältlich?

    Für Feedbacks und Anregungen bin ich sehr dankbar.
    Auch allgemeine Verbesserungsvorschläge sind erwünscht.
     

    Anhänge:

  2. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Ich darf dann mal unverholen die Empfehlung für eggersmann aussprechen:

    Bitte mal die Homepage unter |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| und das Qualitätsranking hier im Forum anschauen. Bei dem genannten Budget sollte das wenigstens kein Problem darstellen. Auch die genannten Einschränkungen (umlaufende Griffleiste etc..) gehören dann der Vergangenheit an....


    mfg

    Racer
     
  3. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Boah wie g.???..ut,
    wäre genau mein Beuteschema:knuppel: (leider keine Zeit derzeit*seufz*)

    Sprich... zur Not auch mal n guten Küchenschreiner fragen.

    Samy

    zu was Eingrif-fugen??, Push2open braucht keine solche Fugen,
    rate zu einem Blick in meine Alben
     
  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Hallo sihozu,

    Schüller bekommt seine Frontwangen für die Next-Line vorgefertigt, darum sind keine Sonderanfertigungen möglich.

    Die Planung deiner Insel ist aus meiner Sicht auch nicht für diese Küche geeignet. Griffleisten bei den Auszügen laufen auch nicht durch. Mir personlich gefällt das nicht so gut.

    Ich würde die Insel im normalen Next-Programm planen, die Auszüge unter dem Kochfeld mit Servo-Drive, den Rest auf Tür mit Innenauszügen ändern, und diese mit Magnetschnappern versehen. ( Servo dribe natürlich schöner ) Unter dem Tisch dann 2 Fronten vorsetzen, so dass die Sockelleiste einmal komplett um die Insel rumläuft. Fronten dann auch seitlich des Kochstellenschrankes anbringen.

    Wie die Schränke zur Hochschrankseite ausfallen, ist ja vom Wohnbereich nicht sichtbar und sollte funktionell gestaltet werden.

    Sieht von der Optik auf jeden Fall dann auch sehr reduziert aus.

    Alles andere wäre für mich halber Krams. :-)
     
  5. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.943
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Hallo,
    andererseits ist der Bezug zwischen Insel und Hochschrankberich so eigentlich sehr schön-horizontale Fuge an der Insel, vertikal im Hochschrankbereich. Da die Kochfeldanordnung m.E. auf Dauer ohnehin unpraktisch ist, würde ich es auf die Längsseite verlegen, wodurch sich sämtliche Probleme von selbst lösen.

    Nirgens gibt es eine solche Dichte an richtig guten Küchenschreinern, wie in der Schweiz.
    Will man noch Schüller, wenn man mal bei spicher.ch geschaut hat?

    Grüße,
    Jens
     
  6. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Bin davon ausgegangen, dass dieser Lösungsansatz indiskutabel ist. :-)

    Hab mal geschaut, und ich würd ne Schüller wollen !! ;D

    Da kannst DU auch eine Edelstahlplatte draufmachen und ansonsten, ähh Jens, grifflos hab ich da gar nicht gesehen !! ;-)
     
  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Also, wenn ich so ein lecker Baby zu machen hätte,
    (niiiiicht sabbern Samy !!!)...
    würde ich auf dominante Fugen gänzlich verzichten... hier hat das Material und die Raum-Aufteilung / -Gestaltung zu wirken.

    Von der APL nur 10-12 mm als feine, elegante Linie... die Fugen in den Fronten maximal 4-5 mm...
    alles zurücknehmen, keine zusätzlich "wirksamen" optische Hervorhebungen.

    Raum Insel und Geräte als WOW-Akzente, der rest möglichst geschlossene Flächen... nichts von den Teilungen extra hervorheben.

    Maaaan man MANN... ich gerate grade ins Schwärmen*kiss*

    Das Teil steht dann mal in der Schweiz ??
    keine deutsche Abwürgsteuer ??
    *winke*
    Samy
    beisst in seine Tischplatte hier

    Was reg ich mich eigentlich auf ? im Grunde mach ich das Teil ja gerade, nur in Rubinrot und ohne Ami-Icecrush-Baby
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    und übrigens....
    dieses alberne Blechkasterl da an der Decke
    DAS geht ja gar nicht

    S-Punkt
    *duckundweg*
     
  9. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Hallo Sihozu,

    wenn ich mir die Bilder ansehe - eine tolle Küche wird das - Gratulation! Sehr gut gefällt mir die Hochschrankzeile - vollständig integriert.

    Allerdings - optisch fällt mir ins Auge, wie das Kochfeld angeordnet ist - das würde mir seitlich angeordnet viel besser gefallen. Gibt es einen Grund, warum Ihr es auf diese Position gelegt habt?

    Zur Griffleiste können die Spezialisten etwas sagen.
    Viele Grüße, Ulla
     
  10. sihozu

    sihozu Mitglied

    Seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Zürich
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Hallo Ulla
    Danke für das Kompliment!
    Ja, es gibt einen Grund warum ich die Kochfelder auf diese Seite plane.

    Habe mir nämlich überlegt, dass ich die meiste Zeit in der Küche fürs Vorbereiten/Rüsten der Speisen brauche.
    Die effektive Zeit, die man "am Herd" steht, fällt dagegen nur kurz aus. Also möchte ich das Kochfeld etwas separiert an der Seite haben.

    Falls ich die Kochfelder auf der gleichen Seite wie das Becken platzieren würde, hätte ich auf dieser Inselseite nur noch wenig Arbeitsfläche zur Verfügung! Zwar wäre dann die gegenüberliegende Inselseite ganz frei, jedoch unpraktisch, da zu weit weg von allem.
    Ausserdem finde ich den Nebeneffekt ganz toll, dass die Inselhaube nicht frontal in Erscheinung tritt ;-)
     
  11. sihozu

    sihozu Mitglied

    Seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Zürich
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

     
  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Deckenabsaugung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Hallo zusammen,
    die Position des Kochfeldes ist mir auch aufgefallen. Und ich habe mal rumgeschoben. Aber, das hat auch so seine Tücken. Um eine gute Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld zu haben, rutscht das Spülbecken doch sehr an den Rand. Die Sitzlösung dann evtl. über Eck? :-\

    Mal unabhängig davon, fände ich eine Deckenabsaugung integriert in einen Umbau in Inselgröße auch nicht schlecht. Da alles andere sehr symmetrisch ausgerichtet ist.

    Beispiele --> |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  14. happy-eva

    happy-eva Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    60
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Auf die Küche bin ich gespannt! Sieht schon mal toll aus.

    Mich persönlich würde auch nur die Bruzzelecke total stören.

    Du kannst rechts und links gar nichts abstellen und mir wäre es auch zu gefährlich, da der WOK zum Beispiel raus schauen würde. Da braucht nur mal jemand dran vorbei gehen, dann liegt der Pott auf dem Boden. Überleg dir das lieber nochmal und die Küche ist doch trotzdem noch riesig zum vorbereiten!

    LG

    PS: Bei dem Budget würde ich aber auch keine Nextline wählen...;-)
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Eva,
    ich glaube, das Budget muss man ein wenig relativieren. sihozu kommt aus der Schweiz und da sind Küchen um einiges teurer ;-). Und dann hängt es natürlich auch von der Geräteauswahl ab. Mir fallen da gleich so einige Geräte ein, die das Budget ganz schön strapazieren könnten.

    VG
    Kerstin
     
  16. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Moin zusammen...
    ich denke, dem Inselchen könnte man noch 20 cm in der Länge schenken (li-re je 10) Wenn Die Kühlertür auf is, kommt auch so kein Zweiter durch, also brauchen wir die 96 nicht, dann könnte die Kochzone evtl auf die Längsseite.
    Was man auch mal überlegen könnte... einen Dominofelderblock hintereinander ?? die 2 hinteren wären von der Stirnseite gut zugänglich ???...
    aber... das müsste ich erst mal zeichnen. (oder uns Kerstin könnte mal so bisserl spielen ? ?
    *winke*
    Samy...
    heut geht die Vormontage los (Deckenkoffer)
     
  17. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Hallo Sihozu, aus meiner Erfahrung spräche nichts dagegen, die Spüle näher zum Kochfeld zu rutschen. In meiner neuen Küche hatte ich nur 45 cm zwischen Kochfeld und Spüle und das reichte aus bzw. hatte durch die Nähe auch Vorteile. Aber wenn Dir das nicht gefällt, ist guter Rat teuer. Insel verlängern?

    Wie lang und wie tief ist die Insel genau ? Ich kann die Maße leider nicht genau lesen und einen Alnoplaner habe ich nicht. OUUPS - ICH SEHE DIE MASSE GERADE IN DER PDF-DATEI.

    VG Ulla (die selbst neuerdings an einer 95 x 240 cm langen Kochinsel kocht)
     
  18. sihozu

    sihozu Mitglied

    Seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Zürich
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    So setzt sich das Budget von 32'000 EUR zusammen:
    - Elektrogeräte12'500 EUR (ohne Foodcenter)
    - Möbel 12'500 EUR

    - Arbeitsplatte Zodiaq 4'200 EUR
    - Sanitär 1'500 EUR
    - Wandverkleidung 1'300 EUR

    Welchen Hersteller würdest Du empfehlen?
    Kenne keine Alternative, welche auch Lack-Hochglanzfronten in dem Preisrahmen anbietet.
     
  19. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    ....was ist mit dem Hersteller LEICHT? Gibt es den in der Schweiz? Der soll superflexibel und vielfältig sein, was sein Programm angeht. (Mein Berater sagt, mit dem kann man sogar die B1 von Bulthaup nachbauen oder die Porscheküche von Poggenpohl...)
     
  20. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Nextline - rundumlaufendes Greifraumprofil

    Bei diesen grossen Flächen würde ich überlegen Acryl zu nehmen.
    schau mal in den Studios grosse Lackflächen gegen Licht an, die sind (mir) nicht plan genug und die Flächen zu unruhig.
    Linktip... |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| dort mal die Senosan-Beispiele anschaun.

    Die Arbeitsplatte kenne ich nu wieder nicht... sagt mal jemand was dazu ?

    *winke*
    Samy
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Aug. 2009
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenplanung Neubau EFH (Nextline?) Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2013
Planung Schüller Nextline Küchenplanung im Planungs-Board 23. Feb. 2013
Schüller Nextline oder Störmer Küchenmöbel 21. Feb. 2013
Schüller Nextline Lackfronten Küchenmöbel 20. Feb. 2013
Nextline Preisbindung Küchenmöbel 15. Feb. 2013
2 offene Punkte bei unserer Nextline Küchenplanung im Planungs-Board 8. Feb. 2013
Typenplan Nextline Küchenmöbel 6. Feb. 2013
Qualitätsunterschied Nextline und Schüller C3 / Küchenstudio FFM? Küchenmöbel 27. Nov. 2012

Diese Seite empfehlen