1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von steflas, 14. Dez. 2009.

  1. steflas

    steflas Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    14

    Liebes Forum,
    bin am Beginn meiner EBK-Planung für meine Neubau-ETW. Besondere Schwierigkeit: Lebe (noch) nicht in Deutschland, muss Vorplanung also aus der Ferne per PC/Internet/Katalog machen. Plane im Januar 3-wöchigen D-Urlaub und möchte idealerweise in dieser Zeit meine Küche planen und kaufen. Im Moment habe ich mich auf eine Nolte-EBK mit Neff-Geräten festgelegt, bin freilich noch flexibel. Habe Nolte-Programm und Typenübersicht vorliegen. Bin mir noch unklar über die Nolte-Fronten. Ich will keine Folie (lese viel negatives darüber hier), eher Schichtstoff oder Lack. Höre, das "Manhattan" bei Nolte Schichtstoff sei, finde auch Nova Lack interessant. (was ist "Trend Line"?) Weiss nicht, wie es da mit meinem Budget steht bei diesen Fronten. An Geräten plane ich 80cm-Induktionskochfeld mit TwistPad, Einbau-MW, Hochbau-BO, DAH, SPM, und eine Keramikspüle von Franke oder Schock.

    Erhoffe mir hier etwas Führung von den Profis. Vor allem frage ich mich, was man aus der toten Ecke im Bereich des 70x35cm - Wandkoffers machen kann bzw. wie man die zubauen lassen kann. Die Wandkoffertiefe habe ich speziell auf die Nolte-Matrix 150- Oberschranktiefe von 35cm anlegen lassen, um Bündigkeit zu erreichen.

    Mit dem Alno-Planer habe ich eine ungefähre Planung erstellt, lege hier auch Grundriss und Elektro-Anschluss-Plan bei. Musste mich bauseitig leider schon auf ein Anschlusslayout festlegen, da ja weitergebaut wird. Architekt meint, E-Anschlüsse sind u.U. noch verlegbar (Mehrkosten!). Die Tür zur Küche wird eine Schiebetür. Das Fenster an der langen Front ist 220 cm lang, das andere Fenster ist bodentief.

    Falls jemand einen Tipp für einen Küchenbauer in .... hat ... Gibt es Erfahrungen mit Höffner?

    Vielen Dank für Euer Know-How und Gruss aus der Ferne ....
    steflas

    PS: Hätte nie gedacht, dass der Küchenkauf SO komplex ist...
    PPS: ETW wird für ca. 4 Jahre selbstgenutzt und dann vermietet.
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Steflas,
    es wäre schön, wenn du von der Alnoplanung jeweils auch Ansichten und Grundriss anhängst. (beschrieben in Kapitel 3 unserer Alno-Anleitung)

    Ich habe das jetzt mal für deine erste Planung gemacht.

    Die Ecke ... die wird einfach verblendet. Was soll man da sonst groß machen? ;-)

    Was mir in deiner Planung auffällt:
    - 2x15er Unterschränke ...wofür?
    - 1x30er neben Spüma ... wofür?
    - Spüma würde ich vollintegriert nehmen, dann stört die Blende nicht
    - Der Apotheker in der langen Zeile ist sehr nah am Fenster, was soll dort rein?
    - In der Ecke unten links (Grundrissaufsicht) soll sicher der Sitzplatz hin. Gibt es da schon einen Tisch? Wenn ja, mit welchen Maßen?

    Du bist 180cm groß, willst du wirklich nur so eine geringe Arbeitshöhe von ca. 86 cm haben?

    Du willst eine Flachschirmhaube ... wie steht es mit deinem Kopf? ;-), schade, dass nur Umluft möglich ist.

    Wirklich nur 40 liter TK? Hast du irgendwo anders noch einen TK-Schrank?

    Die generelle Planung ist soweit schon ok.
     

    Anhänge:

  3. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Steflas, alles Gute für die Planung aus der Ferne. Das wird schon klappen, alleine schon mit Unterstützung einiger Spezialisten hier. *top*

    Ich habe Dir einen Tip zum Thema Küchenhaus per PN gesendet.

    Liebe Grüße aus dem kalten Bayern, Ulla
     
  4. steflas

    steflas Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo KerstinB, hallo Ulla,

    vielen Dank für Eure Rückmeldung uns sorry für die späte Antwort. War unmittelbar nach meinem Post auf Dienstreise und beruflich stark eingespannt, so dass erst während der Festtage etwas mehr Zeit für die Küchenplanung abfiel. Euch allen denn auch alles Gute zum Neuen Jahr!

    KerstinB, habe Deine Tipps umgesetzt und eine überarbeitete Planung erstellt. Habe mich vom Einbau-KS verabschiedet und werde mein Standgerät weiterverwenden. Alternativ überlege ich mir, ob nicht doch ein SbS - Kühlschrank ins Haus kommt. Allerdings ist zwischen linker Wand und Beginn des Fensters rechts nur ein Platz von ca. 100 cm (muss das auf dem Bau erst ausmessen). Links wär das wohl kein Problem, rechts wegen der Wand wohl schon. Die SbS-Geräte haben eine Breite zw. 90 - 97 cm...

    Die Arbeitshöhe soll (nach Nolte Matrix 150 - Programm) 95 cm betragen, bei einer APL von 5 cm (Airmaxx). Irgendwie bekomme ich das im Alno-Planer nicht nachgestellt, auch der Aufsatzschrannk und die Spüle hängen frei im Raum! Rechts neben dem Aufsatzschrank ist ein Regal vorgesehen, dass von der Oberkante bis runter zur APL reicht, muss wohl speziell konfektioniert werden..?!

    Wegen des Kochfeldes und der Haube: Ich denke, bei einer Flachhaube hab ich einfach etwas mehr Stauraum und die vertikale Linie der Oberschränke kann weitergeführt werden. Siche kann man doch aber - oberkantenbündig - statt der von mir für die Oberschränke geplanten Korpustiefe von 75 cm (Nolte-Programm) im Bereich der DAH z.B. nur 60 cm planen, so dass die DAH dann etwas höher hängt und mehr Kopffreiheit herrscht?

    Ein Apothekerschrank soll es nun nicht mehr werden, sondern Schrank mit Innenauszügen (danke an Hinweise im Forum), außerdem bleibt es dabei - keine Folienküche, wobei das Nolte-Programm bei dieser Maßgabe dann schon stark ausdünnt (Auf "Manhattan" oder die Nova - Lack - Varianten, und ich frage mich, ob ich z.B. bei Lack und einem geschätzten E-Geräte/Spülenpreis von 4.500 Euro im Budget bleibe? Januar soll ja ein guter Küchenkauf - Monat sein - wegen der Kaufflaute ? Stimmt das? Sind die Händler jetzt eher zu Nachlässen bereit?

    Vom 06. - 12. Januar hole ich mir auf der Grundlage der eingestellten Planung erste Angebote ein....

    Besten Dank für Kommentare - Gruss,
    Steflas :-)
     

    Anhänge:

  5. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.304
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Steflas!

    Also irgendwie sehen Aufsatzschrank und das in die Ecke gequetschte Regal nicht aus.

    Welchen Zweck sollen sie erfüllen?

    LG
    Sabine
     
  6. steflas

    steflas Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Bodybiene,

    der Aufsatzschrank (mit Jalousie) soll Platz schaffen für das Geschirr, denn da hatte ich bei meiner ersten Planung doch etwas zu kurz gedacht. Als Hobbykoch hab ich sehr viel Zeugs, ausserdem soll die Wohnung später mal vermietet werden und passt von der Grösse her auch für eine kl. Familie, daher schein mir Stauraum wichtig zu sein.

    Das Regal daneben soll die Lücke füllen, die durch den Wanderker (siehe Threadüberschrift) zwangsläufig entsteht. Der Aufsatzschrank nimmt die 90er Planungsbreite des Unterschranks auf. Dieser kann nur so geplant werden, dass er beim Öffnen der Auszüge nicht an die Küchenmöbel der kurzen Seite stösst. Dadurch entsteht oben eine Lücke, die unten ja einfach hinter der Verkleidungverschwindet.

    Optisch: Ich denke, Regal und Aufsatzschrank nehmen optisch den Block der kurzen Küchenseite auf. Wenn auf der anderen Seite dann noch ein hohe Kühlschrank steht, ist's glaub ich, OK.

    Gruss,
    steflas
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Steflas,
    da schließe ich mich Sabine an und sage sogar .... wozu überhaupt der Aufsatzschrank? Da wird die Fläche zwischen Spüle und Kochfeld irgendwie gestört. Lese gerade die Antwort ... verstehe das Regal nicht, der Aufsatzschrank kann doch direkt an den Wandvorsprung anschließen. Und, Hängeschränke würden denselben Stauraum schaffen.

    Zur Idee SbS ... ein SbS an der Wand ist immer schlecht, weil die Türen zum vollen Herausziehen der Schübe einen größeren Öffnungswinkel brauchen .. siehe Skizze eines Siemens-SbS:
    [​IMG]
    Und, wenn der links von der Spülenzeile gestellt wird, dann ist die Öffnung des Kühlteils total unpraktisch.

    Ansonsten, die breiten Auszugsunterschränke sind auf jeden Fall stauraumfreundlich ;-)
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Steflas,
    ich habe mal ein wenig überarbeitet. Aufsatzschrank raus, dafür Hängeschränke, 60er Unterschrank beim Kühlschrank gegen weiteren 90er Unterschrank.
    Den Handtuchschrank zwischen die 60er und offen (mit Ausziehstange ist das bekömmlicher für die Handtücher ;-) ). Den 45er Hochschrank noch gegen einen 50er Hochschrank getauscht. Evtl. ergibt das Aufmaß, dass da sogar ein 60er paßt.

    Beim Kochfeld kann eigentlich auch ein Unterschrank mit Schublade gewählt werden. Dazu empfehle ich Induktion und Schublade zu lesen.
     

    Anhänge:

  9. steflas

    steflas Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo KerstinB,

    schade, Du zerstörst meine SbS - Träume! Hatte ich mir aber schon gedacht, dass das nicht hinhauen kann. Woanders kann man das Ding leider auch nicht platzieren. Wäre halt schön gewesen: jetzt hätte ich meinen Stand-KS hingestellt und über den Kauf eines SbS später nachgedacht - als Option, ggf. auch für die Mieter.

    Dann macht es aber wohl keinen Sinn, den 100-cm Platz links neben dem Fenster freizulassen. Vielleicht sollte ich dann, wenn ein SbS keine Option ist, einfach bis zur Wand durch- und eine Einbau KS/GFS-Kombi einplanen ?! Wird dann leider deutlich teurer ...

    Aufsatz: OK, fand ich ne schicke Idee. Das Teil direkt an die Wand zu rücken sieht m.E. noch schlechter aus, denn die vertikale optische Linie mit dem 90er Unterschrank wird dann gestört.

    Habe mal einen Hochschrank eingeplant, siehe angehängtes Bild...

    Gruss,
    Steflas
     

    Anhänge:

  10. steflas

    steflas Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Kerstin,

    jetzt warst Du schneller als ich und unsere Beiträge haben sich gekreuzt. Dein letztes Posting muss ich erst mal auf mich wirken lassen!

    Gruss,
    steflas
     
  11. steflas

    steflas Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Kerstin,

    danke für die Tipps und Änderungen. Meinst Du, dass es gut aussieht, wenn die Oberschränke so dicht bis ran ans Fenster gehen? Ich denke, mit einem schmalen Abschlussregal sieht es gefälliger aus.

    Hochschrank - ja, da würde ich auch die - nach Aufmaß - maximal mögliche Breite nehmen.

    Wo hast du die 90iger Flachhaube her - die hab ich im Alnoplaner nicht gefunden. SO sieht es wirklich gut aus!

    Kochfeld/Schublade: Im Nolte-Programm habe ich nichts entsprechendes gefunden, nur einen Schrank mit 15er Blende. Werde den Planer dann mal fragen, was möglich ist!

    Hoffe nur, dass ich mit der Planung im Budget (eher am unteren Rand) bleibe, habe gehört, dass Nolte bei Schichtstoff (Manhattan) bei den unteren Preisgruppen liegt, günstiger sogar als Folie. Hat das negative Auswirkungen auf die Qualität? Wenn Folie "schlechter" ist, müsste sie doch eigentlich immer billiger sein? Hat jemend im Forum Erfahrung mit Nolte /manhattan - oder sollte ich da einen neuen thread anlegen?

    Gruss,
    Steflas
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Steflas,
    ich habe jetzt bei den Hängeschränken dort einfach mal 60-50-60 genommen, da könnte man auch 50-50-50 nehmen. Kommt ja auch auf die genaue Fensterposition an. Auf jeden Fall würde ich es nicht mit so einem Regal enden lassen, mal abgesehen davon, dass diese Regale auch Preistreiber sind ;-)

    Warum welche Fronten zu welchen Preisen verkauft werden ... für mich nicht immer nachvollziehbar. Definitiv ist jedoch Schichtstoff wesentlich robuster als Folie.

    Hast du mal unsere Alno-Anleitung gelesen? ;-) .. Die Taste F4 ist die Zaubertaste, damit kann ein angeklickertes Objekt in den Maßen angepaßt werden. :p
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Schichtstoff ist robuster als Folie ... dafür hat Folie die "hübscheren" Designs ... deshalb ist Folie so beliebt, aber nicht weil es "besser" ist ;-)
     
  14. steflas

    steflas Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Kerstin, Nice-Nofret,

    danke für die Anmerkungen, die F4-Taste ist ja toll !;-)

    OK, ich werde mal weiter planen ....
    Danke und Gruss,
    steflas
     
  15. steflas

    steflas Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Liebes Forum,
    inzwischen war ich bei 3 verschiedenden Küchenstudios und habe die Planung nun verfeinert bzw leicht umgestellt. Das Ergebnis hänge ich hier mal an - in Bildern.

    Wichtigste Änderung ist der "Umzug" des Kochfeldes von der schmalen auf die lange (Fenster-) Seite und somit neben die Spüle, was in der Tat doch ergonomischer ist und eine doch deutlich ruhigere Optik auf der schmalen Seite bringt.

    Die Fensterfront ist dann frei von Oberschränken und hat nur die Dunstesse. Dafür fehlt - ein Manko - über dem Kochfeld ein Schrank für Gewürze etc. Einiges kann man auch auf die DAH stellen, aber die vermüllt dann mit der Zeit. Im Prinzip könnte ich dafür auch die 80er Schublade neben dem Kochfeld nutzen?!

    Wie gesagt - es geht um eine Nolte - Küche.
    Die Fronten sind jetzt auch schon konkreter:
    Front: Nova Basic Polarsilber Preisgruppe 2
    Korpus: ALU - Nachbildung
    APL: Dekorgruppe 2 - Steingranit.

    Vielen Dank für Eure Kommentare.

    Übrigens: ich habe schon einige Händlerpreisvorstellungen, die ich hier später auch mal nennen möchte, um ggf. von den Experten zu hören, ob die Angebote im Rahmen liegen..

    Schöne Grüße,
    steflas
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Steflas,
    was ist denn das für ein Material (die Front)?

    Kannst du mal die beiden Alno-Dateien anhängen, ich würde gerne noch etwas herumschubsen ;-)
     
  17. steflas

    steflas Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Kerstin,

    das ist eine neue Front aus dem Nolte-2010-Programm. Es ist laut Prospekt "Kunststoff matt" (Melamin?) mit 1,3 mm Dickkante. Die Forderung: "keine Folie" wäre damit erfüllt. Allerdings ist mir der UNterschied zwischen Schichtstoff und Kunststoff nicht so klar. Es ist wohl beides Papierdekor mit Kunststoffüberzug verpresst.

    Alno-Dateien liegen bei.

    Schöne Grüße,
    steflas
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Steflas,
    Kochfeld auf einen 90er Unterschrank, rechts und links jeweils einen 45er Unterschrank für alle direkten Kochvorräte, Gewürze usw. Das ergibt dann rechts vom Kochfeld auch noch Ellbogenfreiheit ;-)

    Einer der Auszüge sollte aber mindestens 3rasterig sein, damit man auch Ölflaschen usw. unterbringt.

    Gewürze z. B. in meiner Küche:
    [​IMG]
    Dafür eines der 15er Teile wieder raus, den Unterschrank neben dem Kühlschrank von 80 auf 90 und das Teil für die Handtücher zwischen Spüma und Spüle.
     

    Anhänge:

  19. steflas

    steflas Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Hallo Kerstin,
    die Platzierung des Kochfeldes ist eine interessante Idee, einleuchtend. Muss ich mal drüber nachdenken.

    Das mit der Spüle find ich nicht so gut, denn die rückt nun weiter weg. Bei meiner KPL10 Planung war es so, dass das Spülenzentrum (2x60, Spüle + Spüma) auf beiden Seiten - der Symmetrie wegen - von einem offenen 15er begrenzt wird. Diese Symmetrie ist jetzt futsch. Zur Symmetrie: wichtig sind mir auch durchgehende Raster/Auszugs-linien. Sie liegen bei meiner Nolte - Planung bei 75er Korpus bei 15-30-30, und zwar fast durchgehend, ausser beim Spülenzentrum (dort 15-60). Ein 45er Raster wär auch praktisch, aber das bringt dann diee Optik durcheinander?!

    Schone Grüße,
    Steffen
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neuplanung EBK mit Wanderker und Zeitproblem ...

    Sorry Steflas,
    aber eine Symmetrie in
    80-15-60-60-15-80-90 ist doch wohl auch nicht vollständig. Und davon einmal 15er für liegende Flaschen und einmal 15er für Handtuch etc. Die sehen doch optisch auch nicht gleichartig aus.

    In meiner Variante ist es
    90 - 60-15-60-45-90-45 (alles ein Vielfaches von 15).
    Davon könnte man
    90 ein Block
    60-15-60 ein Block
    45-90-45 ein Block
    nehmen.

    Zwischen Spüle und Kochfeld sind jetzt ca. 120 cm, bei dir 90 cm (die habe ich auch auf meiner Spülenseite).

    Links von der Spüle der Platz wird reichen für Kaffeemaschine etc. - zwischen Spüle und Kochfeld am Fenster wird die Hauptarbeit gemacht (ich wünschte, ich hätte die 120 cm, s. o.). Dann wird gekocht.
    An der APL rechts wird dann eher so etwas wie Küchenmaschine usw. stehen, was man mal für besondere Arbeiten braucht.

    Rechts und links vom Kochfeld gibt es praktische Vorratsauszüge. Den einen mit den 3 Rastern habe ich mehr als Erinnerungsfunktion reingenommen, damit man an die Flaschen denkt. Das mußt du mal in den Nolte-Schränken ausprobieren.

    So wären meine Gedanken.:-)

    Ich weiß nicht, ob Nolte das bietet, aber in Auszügen mit Front 30 cm passen höchstwahrscheinlich keine Ölflaschen. Bei mir ist das ja so gelöst, dass eine 2-rasterige mit einer 1-rasterigen Front verbunden ist und das Innenleben dann 3 Raster bietet, siehe Foto:
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küchenneuplanung für bestehenden Küchenraum in 70er Jahre Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Okt. 2016
Status offen Küchenneuplanung - Ersatz der alten Küche Küchenplanung im Planungs-Board 1. Juni 2016
Küchenneuplanung in neuem Raum ... gerne mal draufschauen!! :) Küchenplanung im Planungs-Board 1. Juni 2016
Hilfe bei Küchen Neuplanung Mietswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Apr. 2016
Neuplanung Küche mit Essecke, Altbau Mietwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 15. Nov. 2015
Plan- und Ideenlos! Neuplanung Küche mit Dachschräge Küchenplanung im Planungs-Board 14. Feb. 2015
Unbeendet Neuplanung Offene Küche mit Insel Küchenplanung im Planungs-Board 28. Aug. 2014
Umplanung - Neuplanung wg. unpraktisch und zu laut Küchenplanung im Planungs-Board 5. Mai 2014

Diese Seite empfehlen