Fertig mit Bildern Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Turaluraluralu

Mitglied

Beiträge
467
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Gruß nach Wien! Tolle Stadt!

Der Preis ist echt nicht der Punkt fürchte ich. Wenn der Eckschrank noch komplett in einen Werte-Block paßt, dann kann der u.U. gar nix kosten. Den Händler zumindest, wenn er die Blockverrechnungsschiene wählt. Man wird es nie erfahren und kann nur auf den Gesamtpreis achten.

Du mußt überlegen, was dir angenehmer ist: Viele bequeme Auszüge und ne tote Ecke,
bequemes Rondel und dafür Platzverlust( bzw. ohne "LeMans "-Technik ists sogar Verschwendung;D) oder einfacher Eckschrank mit Regalbrett(ern), der bestimmt nicht bequem ist, aber optimale Platzausnutzung bietet.
Letzteres wollte ich, aber mir fällt das Bücken auch noch leicht:-X

Gruß
Christian
 

Michael

Admin
Beiträge
14.960
Wohnort
Lindhorst
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Hallo Christian,

durch die Planung eines Eckschrankes hast du keinen Platzverlust. Da hast du den Thread etwas falsch interpretiert.
Platz verliert man bei einer toten Ecke. Allerdings je nach Ausführung nur ca. 30% bei etwa 70% Kostenersparnis.
Wer also aus beengten Raumverhältnissen das letzte rausquetschen muss, fährt beim Eckschrank besser, muss dafür allerdings tief in die Tasche greifen.
 

Turaluraluralu

Mitglied

Beiträge
467
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Hi Michael,

was ist mit den Rundungen der Böden und man kann auch nur innerhalb der Reling was hinstellen?

LG
Christian
 

Michael

Admin
Beiträge
14.960
Wohnort
Lindhorst
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Wegen der ganzen Rundungen etc. verlierst du ja nur so wenig Platz beim Weglassen der Ecklösung. Aber verloren wird immer, mal mehr, mal weniger.

Wir haben das so schön graphisch untermalt...
 

Turaluraluralu

Mitglied

Beiträge
467
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

@Michael

Missverständnis:

Von "Platzverlust" kann bei einem Rondell im Vergleich zur toten Ecke keine Rede sein. Das sehe ich auch so.
Ich meinte aber den Vergleich zwischen Rondell und Eckschrank ohne Rondell.
Da bietet der Eckschrank mit normalen Regalböden einen 30%igen Platzgewinn. Ergo "Platzverlust" beim Rondell.

Ich kann (genau wie atmos schätze ich) mich einfach nicht mit dem Gedanken anfreunden, den Eckraum unzugehbar zu machen. Was für eine Platzvergeudung! Der Eckschrank mit Regalbrettern nutzt den Raum zu 100% - zu Lasten einer bequemen Befüllung und Entnahme. Muss jeder selbst abwägen, aber untern Tisch fallen lassen sollte man diese Möglichkeit nicht.

LG
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:

franky26

Mitglied

Beiträge
145
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Nachdem ja bei uns das Platzproblem nicht sooo groß ist
werden wir einfach die berühmte klassische tote Ecke machen.
Es ist vor allem auch ein Kostenfaktor bei uns.
Klar wäre der LeMans klasse.... aber wohl eines der teuersten Teile.

Wir sind uns in der Küche mittlerweile absolut klar wo und was wir wollen untenrum,
blos bei den Oberkästen sind wir am tüfteln wie wir da bisl PEP reinbekommen
(um es mit den Worten meiner Frau zu sagen).

Gestern war ich in der "Baustelle" und konnte ein bisl genauer nachmessen,
die Höhe der Küche ist jetzt leider nurmehr 2,38 Meter.... irgendwie glaub ich
dass wir da mit den vielen 90er Oberschränken optisch nicht toll liegen :(
 

franky26

Mitglied

Beiträge
145
Küchenplanung die Zweite - der Neubeginn :-)

So, ich beginne das Ganze noch einmal aufzurollen.
Danke Euch allen für Eure super Tipps und Ratschläge,
besonders Kerstin für die Vorschläge. Aber auch alle anderen.
Die Lösung mit Herd auf der kurzen Seite ist aber leider
eine unerwünschte Möglichkeit.

Wir sind uns jetzt genau sicher was "untenrum" sein soll,
aber "obenrum" gehört etwas getan.
Frau möchte nicht alles in einer Reihe durch haben,
sondern es soll wie in den so vielen Demoküchen in den Geschäften
ein wenig Schnickschnack (Bretter, oder Regale oder sonstwas) sein.

Basis Nobilia , rechts bei der kurzen Wand beginnend:
.) Verblendung
.) Warmwassertherme rechts im ersten Hochschrank versteckt, darunter zwei Auszüge
.) 230l Kühlschrank im zweiten Hochschrank
.) 30er Auszug für die Frau (anstatt der ursprünglich gewünschte Apo)
.) totes 65er Eck
.) 90er Auszug
.) 60er Spülenschrank
.) 60er Geschirrspüle
.) 60er Herd mit Ceranfeld
.) 60er Auszug
.) Verblendung

Das ist mal das was sein sollte

Oberschränke sollten so etwa 2 Glasschränke sein, ein Kasten für den Flachlüfter den wir haben (Constructa), den Rest irgendwie mit unterschiedlichen Höhen verbauen?
Halt eben nicht alles in einer Flucht.

Fällt Euch dazu etwas Nettes ein?
Wie gesagt, Raumhöhe 2.38 Meter, Arbeitshöhe sollte ~90cm sein.
Ich hab Euch mal die Unterseite in den Anhang gepackt
und Euch auch 2 reale Bilder der Baustelle (Küchenwände) dazu.

Liebe Grüsse und besten Dank
Franky
 

Anhänge

Turaluraluralu

Mitglied

Beiträge
467
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Jo, der Schwenkauszug kostet locker doppelt so viel wie ein normales Rondell. Hab mich schlau gemacht.

Was meinste zu einem normalen Eckschrank mit Regalbrettern?
Könntest dann selten benutzte Teile in die hinterste Ecke stellen und dafür die Wandschränke etwas "luftiger" gestalten?:-X
Später Bretter rausnehmen oder hinzufügen ginge dann auch denke ich.

Gruß
Christian
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.042
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Hallo Franky,

ich finde so kurze "Stummel"-Ecken immer äußerst schwierig für eine ansprechende Gestaltung.

Habe mal 3 Varianten gemacht, bei einer sogar mal noch einen 30er Hochschrank dazugenommen.

VG
Kerstin
 

Anhänge

Michael

Admin
Beiträge
14.960
Wohnort
Lindhorst
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Und da ihr mich jetzt auch zu den Spezialisten am Alno-Planer zählen dürft, meine Variante: ;D;D;D

Ist zwar nicht unbedingt deine Vorgabe, aber bei der Deckenhöhe würde ich mir die Gestaltung mit unterschiedlichen Höhen im OS-Bereich abschminken, wenn ich mal salopp formulieren darf.;-)
 

Anhänge

Michael

Admin
Beiträge
14.960
Wohnort
Lindhorst
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Hallo Kerstin,

von deinen Variationen gefällt mir die am besten, bei der du dich auch den Vorgaben entzogen hast. 1 ;D
 

franky26

Mitglied

Beiträge
145
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Hallo Kerstin

Danke Dir für Deine schnelle Mühe.

Version 1 finden wir zu vermischt, unten klassisch, oben doch modern.
Geschmacksache, bzw. müsste ich das mal nachzeichnen und von vorne angucken. Sind diese Hochschränke nicht sündhaft teuer?

Version 2: was sind das für graue Schränke ?!? Vor allem der im Eck,
sieht bisl komisch aus, aus der momentanen Perspektive

Version 3: sagt uns sogar sehr gut zu, unser Favorit von Kerstin,
wobei ich die 2 Reihen schmale OS tauschen würde,
oben zu, unten Glas (für Tassen, Gläser, usw.).
Dazwischen ist eine freie Fläche die meine Frau immer gerne haben will,
eben wie ein Regal um "Dinge" hinzustellen....

Und ich glaub ich habe mich vorhin falsch ausgedrückt,
ich sagte Constructa Flachlüfter, meine aber dieses Teil welches man
in einen kurzen Unterschrank verbaut :-[ sorry

Michael, Deine Version sieht auf den ersten Blick echt spitze aus,
allerdings müssten wir dann eine ganz andere Dunstabzugshaube kaufen :-)
Und die Jalousie rechts im Eck.... erreicht man die überhaupt halbwegs?

Besten Dank nochmal
Franky
 

Michael

Admin
Beiträge
14.960
Wohnort
Lindhorst
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Hmmm...

ich sagte Constructa Flachlüfter, meine aber dieses Teil welches man in einen kurzen Unterschrank verbaut :-[ sorry
Du hast dich schon korrekt ausgedrückt, aber wir haben uns nicht daran gehalten. Weil wir dann nämlich wieder diese Reihe von Oberschränken produzieren, die du zu Recht ablehnst.

Man kann ja von moderner Küchenplanung halten was man möchte, aber Geradlinigkeit und Schnörkellosigkeit sind ergonomische Aspekte, die angepasst gehören. Das Setzkasten-Format ist out und überholt. Berg und Tal im Oberschrankbereich wirken im Gegensatz zu früher nur noch frickelig und unruhig.

Der letzte Punkt war eine rein subjektive Bemerkung meinerseits.;-)
 

franky26

Mitglied

Beiträge
145
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Deswegen finde ich die Version 3 von Kerstin gar nicht so übel,
wenn ich da die Dunsthaube mit einem kurzen OS hinpacke,
dann müsste das untere Ende der Haube etwa die Oberkante der rechten, unteren schmalen HS "treffen".
Wäre geometrisch gesehen wieder betrachtbar.
Ich hoffe Ihr könnt bei dem Kauderwelsch noch folgen :rolleyes:
 

franky26

Mitglied

Beiträge
145
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

So, hab mal mit dem Nobilia-Planer (wegen der möglichen Schrankgrößen)
ein wenig gezeichnet und ich glaube das wird es jetzt endgültig so werden.
Frau ist sehr zufrieden damit, sie hat ihr "Regal" für Krimskrams,
nebenbei kostet das Regal nichts :-)
Sieht vielleicht so leer aus, aber mit diverser Küchendeko denke ich mal
wird das Ganze doch nicht sooo übel aussehen.
Was meint Ihr ?

lG
Franky
 

Anhänge

Michael

Admin
Beiträge
14.960
Wohnort
Lindhorst
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Guten Morgen Franky,

die Optik ist Geschmackssache. Allerdings habe ich Verständnis dafür, dass du deiner Frau den einen oder anderen Wunsch erfüllst. Willst ja noch ein wenig länger mit ihr zusammenleben.;D

Die Glasklappenschränke haben einen Haken. Beim Ein- und Ausräumen ist es praktisch, alle Klappen offen stehen zu lassen. Dann wäre es ein grosser Vorteil, wenn sie über dem Kopf des Hauptbenutzers stehen würden und nicht davor.
Um zu emitteln ob das der Fall ist must du Arbeitshöhe + Nischenhöhe + Klappschrankhöhe ermitteln und hoffen, dass die Klappen sich auch 90° öffnen.
Ein wenig Luft wäre auch sinnvoll falls mal hochhackig gekocht wird.;-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.042
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Hallo Franky,
und, wenn ihr so bestellt, dann sollte der Türanschlag an der Spüle andersherum sein.

VG
Kerstin
 

franky26

Mitglied

Beiträge
145
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Hallo liebe Leute!

Ja das mit der Höhe / Öffnungswinkel werde ich noch im Möbelhaus mal vor Ort abchecken,
den Kopf sollte man sich natürlich nicht stossen.

Und die Spültür drehen wir auch noch um, danke Kerstin ;-)

Ich denke die ganze Planung ist die beste Alternative mit unseren Sonderwünschen
und den örtlichen Gegebenheiten.

Am Montag gehen wir dann mal ausrechnen lassen,
genaueres werdet Ihr dann hier lesen ;-)

lG
Franky
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.042
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Hallo Franky,
ich hätte da noch eine Idee ... ;-)

Im Thermen-Verblendungsschrank beginnt doch die Therme eigentlich erst auf einer Höhe von 150 cm. Was hältst du denn von folgendem Schrankaufbau:

- unten 2 Auszüge (wie bereits geplant), dürfte dann bei ca. 83 cm Höhe sein
- dann den Backofen endet mit Borden so bei 148 cm
- Darüber dann Tür als Verblendung für die Therme

Dafür unter dem Kochfeld noch Auszüge .. ;-) Man könnte dann sogar überlegen, aus den dann zwei 60er Auszugsunterschränken einen 120 Auszugsunterschrank zu machen und das Kochfeld dort mittig draufzubauen. Schafft auch noch etwas mehr Platz zwischen Kochfeld und Spüle (Achtung, wenn Spülbecken mit Abtropffläche, dann sollte diese nach rechts gehen).

Jetzt weiß ich nicht, ob man den Thermenschrank so vollbauen kann.

VG
Kerstin
 

franky26

Mitglied

Beiträge
145
AW: Neuling bittet um Tips bei seiner ersten Planung

Wow Kerstin, das klingt ja auch nicht schlecht... auf sowas muss man mal kommen :-[
Ich kann momentan allerdings noch nicht genau sagen ab welcher Höhe diese doofe
Therme eigentlich genau hängt.
Ich hab zwar hier in unserer Noch-Wohnung die selbe hängen,
allerdings ist hier auch die Raumhöhe mehr.

Aber wäre auf jeden Fall eine Überlegung wert! Klasse Tipp
Dann könnte man das Backrohrblech etwa in Bauchhöhe rausziehen, richtig?

Ich muss weg.... der Küchenplaner ruft ;D
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben