Neues Jahr - Neue Küche!

Beiträge
42
Hallo zusammen!

Also, nachdem ich ja vor ca. 1 Jahr von Euch schon ganz tolle Tipps und Anregungen für meine Küche bekommen habe (Wohnung ist leider immer noch im Bau ...) und immer fleissig die Threads mitlese, bin ich hier nun wieder aktiv unterwegs und hoffe, dass Ihr mir wieder so toll helfen könnt. :-)

Diesmal geht es um die Küche für meinen alleinstehenden Onkel mit sehr rüstigen 75 Jahren. Nachdem seine aktuelle Küche schon ca 30 Jahre auf dem Buckel hat, hätte er nun gerne ein neue, in der er dann auch wieder mehr kochen möchte. Aktuell geht er lieber essen, da die Küche schon fast auseinander fällt und auch die Geräte nicht mehr so wirklich funktionieren ...:-X Abgesehen davon, muss er auch noch alles von Hand spülen :(

Das Haus ist ca 40 Jahre alt, daher soll die Küche komplett renoviert werden (neue Fließen usw). Im Zuge dessen, hat er sich auch entschlossen, gleich das Gäste-WC und den Flur mit zu renovieren. Daher denke ich, dass man die vorhandenen Anschlüsse auch entsprechend umlegen kann.

Nachdem ich ja erst meine Küche geplant habe, hat er mich gebeten, ihm zu helfen. Leider habe ich immer noch einen Mac und kann daher nicht mit dem Alno-Planer arbeiten :(. Daher habe ich versucht, das beste daraus zu machen und von Hand gezeichnet. Von dem Gesamtgrundriss habe ich leider keine Maße, da Ihr aber ja immer gerne einen haben wollt, hab ich mir gedacht, besser eine ohne, als gar keiner ;-) Bei dem Küchengrundriss hoffe ich, dass Ihr alles lesen und was damit anfangen könnt.

Habe mir natürlich auch schon ein paar Gedanken gemacht und bisher 3 Varianten entworfen, wobei mir Variante 1 am besten gefällt - ob es was taugt, überlasse ich Euch*tounge*

Grundsätzlich ist vielleicht noch zu sagen, dass mein Onkel gerne den Miele DGC hätte. Gerade für eine Person finde ich den ehrlich gesagt ziemlich optimal, oder was meint Ihr? Hochgebaute GSP fände ich auch sehr gut. Und jetzt kommen schon die ersten Fagen: Passt es von der Höhe, wenn man den DGC über die hochgebaute GSP in den Hochschrank macht oder muss man sich dann eine Leiter anschaffen? :-) War eben meine Idee bei der Variante 1. Kann man eine 45 GSP eigentlich auch hochbauen? Denn eigentlich ist für 1 Person eine 45 GSP doch ausreichend.

Die Küche an sich hätte er gerne hell, aber nicht weiß wg Schmutzempfindlichkeit. Wobei Champagner auch schön ist, da müssen wir aber erst sehen, wie das zu den Fließen und der Granitarbeitsplatte (beides noch nicht ausgesucht) passt. Wird wohl auf Magnolia hinauslaufen, also die Farbe, die momentan keiner hat ;-). Hersteller hatte ich an die gedacht, die 78 Korpushöhen haben - also Schüller , Alno, Ballerina usw. Sockelhöhe müsste dann aber nur 8 cm sein, sodass man auf 90 Arbeitshöhe kommt, oder? Wäre besser bei einer Körpergröße von 165.

Nächstes WE wollen wir uns dann die Fließen und ein paar Küche ansehen gehen und uns dann auch schon das erste Angebot einholen.

So, ich hoffe ich habe nichts vergessen zu erwähnen was für Euch noch wichtig ist!???

Dann vielen Dank schon mal vorab für Eure Ideen und Ratschläge!
LG
SamJones


Checkliste zur Küchenplanung von SamJones

Anzahl Personen im Haushalt : 1
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 82
Fensterhöhe (in cm) : 119
Raumhöhe in cm: : 236
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 oder 80
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 80x80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Als ständiger Essplatz für 1 Person. Bei mehreren Personen ist ein separater Esstisch im Ess/-Wohnzimmer vorhanden
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca. 90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Snacks
Wie häufig wird gekocht? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Zu wenig Stauraum, unpraktische Aufteilung. Mehr Stauraum - bessere Aufteilung, vernünftige Geräte, damit die Küche wieder gerne genutzt wird.
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Hallo Sam,
bist du zur Küchenfachfrau in der Familie geworden? ;-)

Sehr schön alle Infos zusammengefaßt.

Variante 1 finde ich nicht so gut, beengter Eingang.

Variante 3 ... nur 45er GSP, die sind genauso teuer wie 60er, verbrauchen genauso viel, da finde ich eine 60er besser. Da kann man dann einfach alles reinpacken, auch mal die DG-Einsätze usw. und dann läuft das Teil halt. Man spart sich aber die Handabwäsche.

Variante 2 sollte man nochmal durchdenken. Hochgebaute GSP und DG drüber könnte ein wenig zu hoch werden. Die Unterkante DG wird auf jeden Fall bei ca. 116 cm liegen. Das könntet ihr ja schon mal probieren, wie sich dann die Bedienung macht.
 
Beiträge
42
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Hallo Kerstin,

na ja Fachfrau wäre übertrieben, aber zumindest ist es schon so, dass wenn diverse Vorschläge wie z.B. Eckrondell, Le Mans oder ähnliche Strauraumvernichter bzw Preitreiber als Idee gennant werden, ich mit ABER argumentiere ;-)
Das hat dann dazu geführt, dass ich jetzt mal Planungen vorschlagen soll, was ja aber auch völlig ok ist.

Ja, bei Variante 1 ist die Hochschrankwand schon sehr nah am Eingang, da hast Du recht. Bei dieser Version hatte mir der Blick auf eine Küchenzeile gefallen und dass man die Granitplatte mit einbindend könnte und sozusagen an den Kamin andocken und ein bisschen an den Kamin hochziehen könnte.

Bei Variante 3 bzw grundsätzlich kann man auch einen großen GSP nehmen. Aktuell habe ich auch eine große. Wenn ich Gäste bei mir habe oder aufwändiger koche finde ich das auch super praktisch, weil man alles rein bekommt. In den Zeiten, wo ich aber weniger koche, weil ich viel unterwegs bin oder es abends einfach mal nur kalt gibt, da dauert es dann ewig, bis der GSP voll ist. Nachdem mein Onkel viel unterwegs ist und nur für sich selbst kocht, hatte ich eben gedacht, besser eine kleine, bevor sie halb leer läuft. Für meine neue Küche hab ich mich deshalb auch nur für eine kleine entschieden. Aber er hat ja genügend Geschirr, soweit ich das gesehen hab, dann bekommt er die große bestimmt voll :-)

Ja, die Höhe von DGC über GSP müssen wir auf jeden Fall testen. War mir nur nicht sicher, ob das sozusagen technisch machbar ist. Bin da durch das Lesen von einem anderen Beitrag drauf gekommen - allerdings wurde hier die Mikro über die GSP gesetzt. Fand das eine tolle Idee und bei meinem Onkel würde man wieder Stauraum gewinnen, da man noch einen weiteren US einbauen könnte.

Aktuell steht die Küche übrigens fast so wie in Variante 3.

Du findest also Variante 2 grundsätzlich (mit weiteren Überlegungen natürlich) am besten? Gefällt mir nach Variante 1 auch gut. Bei Variante 2 würde ich dann noch Hängeschränke und DAH (integriert) planlinks über die Kochfeldzeile machen.

Klasse - und schon wieder einen Schritt weiter! *top*
LG
Sam
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Ja, grundsätzlich wie Variante 2, habe mir aber noch keinen weiteren Gedanken gemacht.

Wenn man an eine Kombination mit Heißgerät und hochgestellt denkt, dann muss es ja auch eine 60er GSP sein.

Und, wenn eine 60er GSP mal 3 Tage nicht gelaufen ist, dann lasse ich sie halt 2/3 voll laufen. Ist dann so, als wenn die 45er voll wäre. Die Maschinen verbrauchen doch eh praktisch dasselbe. Und, bei einer 60er kann man sich dann auch den Luxus leisten, die DG-Behälter mit zu spülen usw.
 
Beiträge
1.417
Wohnort
Sachsen
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Wäre zur Not auch ein GSA mit dem Programm "halbe Beladung" möglich?
Ich kenn mich mit den Programmen nicht so gut aus, aber das wäre ja für das alltägliche Spülen ggf. eine Alternative.

Heißgerät über hochgebautem GSA geht. Meine Mama hat das (Mini-Küche). Allerdings finde ich den BO schon sehr hoch. Ohne Höckerchen geht da nix.
Gerade im Alter ist das dann doch auch ein Gefahrenpotential, das man bedenken sollte.
Wie oft benutzt er denn den BO/DG?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Der DGC XL braucht etwas 'Eingewöhnung' an die Bedienung - aber wenn man sich damit mal vertraut gemacht hat, ist es ein tolles Teilchen.

Man sollte ihn allerdings wirklich regelmässig reinigen - dann ist er auch gut sauber zu bekommen - sonst lieber ein Gerät mit Pyrolyse wählen.
 
Beiträge
42
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Hallo zusammen,

@Kerstin: Gut, also ist Variante 3 schon mal komplett raus. Wenn der DGC XL über der hochgebauten GSP zu hoch wird, dann eben keine hochgebaute, aber auf jeden Fall eine große - ist gekauft ;-)

@Tini: Aktuell benutzt er seinen Backofen bzw Mirko schon sehr häufig, deswegen geh ich stark davon aus, dass dann der tolle neue DGC XL wahrscheinlich ständig in Benutzung sein wird :-)

@Vanessa: Bei der Einführung helfe ich ihm natürlich auch gerne. Ich denke, dass er eh keine besonders komplizierten Programme verwenden wird. Er kocht ja relativ einfach. Also keine Braten oder so und backen sowieso nicht. Wir finden es eben nur super praktisch alles in einem Gerät zu haben. Oh, ich bin davon ausgegangen, dass der Miele DGC XL schon ein Selbstreinigungsprogramm hat, oder hab ich mich da verlesen bzw was hineingelesen, was da gar nicht steht????

Was würdet Ihr denn bei der Variante 2 verändern bzw was ist noch verbesserungswürdig?

LG
Sam
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Dampfgarer funktionieren nicht zusammen mit Pyrolyse - die benötigten Dichtungen etc vertragen die Hitze nicht.

Ja es gibt eine 'Selbstreinigung' - aber wenn das Gerät verspritzt ist, dann weicht das Programm zwar ein - aber wischen muss man schon selber - und das sollte man auch tun, sonst backen die Spritzer fest.
 
Beiträge
42
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Danke für die Info Vanessa. Auch wenn er keine Pyrolyse hat, ist das Einweichen doch schon sehr putzerleichternd - rausgewischt ist ja schnell, wenn die Spritzer eingeweicht sind. Und die anderen Elemente kann man dann ja bequem in den 60ger GSP packen :cool:
 

Vortas

Mitglied
Beiträge
108
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Den Titel kenn ich. *dance* Mittlerweile hatte ich schon 2x das neue Jahr, aber ohne Küche.
 
Beiträge
42
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Halli Hallo!

So, heute waren wir - wie bereits angedroht ;-) - im Küchenstudio. Dort hatten sie Ballerina, Häcker und Nobila. Und, ich muss sagen, bis auf das, dass uns der *kfb* einen Le Mans andrehen wollte, fand ich ihn kompetent und sehr nett. Eine ausführliche Planung haben wir nicht gemacht, aber ich hatte meine neue Variante 4 ja als Grundlage dabei und so konnten wir ihm schon ziemlich genau sagen, was wir uns vorstellen. Er wird sich die Tage dann mal an die Planung setzten und uns dann Bescheid geben.

Also, nun zu meiner neuen Variante 4:
Bei der Hochschrankwand hatten wir uns überlegt, diese ca. nur 160 max 180 hoch zu nehmen, da es dann nicht ganz so wuchtig und zugebaut wirkt (auch wenn hier in der Regel davon abgeraten wird :-[).

Planoben (Hochschrankzeile) von rechts:
5cm Blende
60er HS mit Kühlschrank oben und darunter Auszügen
40er HS Vorratsschrank mit Innenauszügen
60er HS DGC und GSP
60er Spülenschrank mit Müll
40 US mit Auszügen
5cm Blende

Planlinks (Kochfeldzeile) von rechts:
Tote Ecke
5cm Blende
30er US mit Auszügen
90er US mit Auszügen (Kochfeld Induktion, 60, mittig)
30er US mit Auszügen
5cm Blende

Hängeschränke: Hier wissen wir von der Aufteilung noch nicht so genau wie, außer, dass die DAH in den Hängeschrank integriert werden soll. Da lassen wir uns mal vom *kfb* überraschen ...


Was haltet Ihr von meiner Variante 4?

Lassen uns das Angebot übrigens mal für Ballerina machen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Die Planung funktioniert - so rechte Begeisterung will sich nicht einstellen .. irgendwie :-[

Aber immerhin - so würde es funktionieren (das ist mehr, als man von so manch anderem Entwurf behaupten kann *w00t*)

Evt. fehlt mir auch nur die Alno-Umsetzung um es mir richtig vorstellen zu können ... mhh.
 
Beiträge
42
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Hallo Vanessa,

ja, ich weiß was Du meinst .... Es ist ok, aber es haut einen nicht vom Hocker ... :(

Aber danke für das Kompliment *rose*

Allerdings, mit Alno-Plan wäre es schon sehr viel plastischer - würde ich auch gerne machen, bin aber "leider" Mac-User ... :(

Mal sehen, was der *kfb* sich so einfallen lässt!?

Front wird übrigens Magnolia Hochglanzlack und APL Granit Shivakashi pink. Der Tisch soll auch Granit werden. Bodenfließen werden sandfarben. Ob wir die Wände farbig streichen, ist noch nicht sicher.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

ich hab mal was geschubst ...
und mit zwei Arbeitshöhen geplant - Spüle hoch; Herd & Sitzplatz auf Fensterbankhöhe ..
Neues Jahr - Neue Küche! - 173871 - 22. Jan 2012 - 15:56 Neues Jahr - Neue Küche! - 173871 - 22. Jan 2012 - 15:56

Gleich neben der Türe ein 90cm U-Schrank mit Herd und Wandhaube sowie verlängerter APL welche ins Fenster reinlaufen kann und leicht erhöhtem Sitzplatz davor. Handtücher & Getränkeflaschen können unter der APL gestaut werden
Neues Jahr - Neue Küche! - 173871 - 22. Jan 2012 - 15:56
anschliessend an den Kamin kommt Kühli und DGC danach noch ein 15cm offenes Element für die Backbleche; dann tote Ecke
Neues Jahr - Neue Küche! - 173871 - 22. Jan 2012 - 15:56

Die Spülenseite habe ich 10cm nach vorn gezogen und sie auf optimaler Arbeitshöhe zum Spülen vorgesehen - das gibt Platz um den Wasseranschluss ein bisschen zu verlegen und man hat die Hängeschränke nicht so direkt vor der Nase. Die Hänger sind mit vertikal Fneutüren vorgesehen, die stehen nicht vor wenn sie offen sind.
nach der toten Ecke ein 80cm U-Schrank, 60cm Spüle, 60cm GSP und breite Blende wegen Heizung.
Neues Jahr - Neue Küche! - 173871 - 22. Jan 2012 - 15:56


vertikal Fneutüren:
attachment.php?attachmentid=36521
 

Anhänge

Beiträge
42
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Hallo Vanessa,

ganz lieben Dank für Deine Mühe!!!!!! Das sieht toll aus! *rose*

Ich werd meinen Onkel mal fragen, wie ihm das gefällt - ich finds super und werde versuchen, ihm Deinen Vorschlag zu verkaufen :-)

Wg. der Heizung: Die ist direkt unter dem Fensterbrett in einer Nische (das soll aber ersetzt werden - wie APL). Bei Deinem Vorschlag könnte man sich das dann ja sparen, seh ich das richtig?

Von den senkrechten Faltklappenschränken bin ich übrigens total begeistert! Und vielen Dank für das Foto dazu - in den Küchenstudios hab ich die nämlich noch nicht gesehen.
 
Beiträge
42
AW: Neues Jahr - Neue Küche!

Guten Abend allerseits!

So, sind morgen wieder mit Küchenplanung beschäftigt. Die Küchenplanerin (kleines Studio) kommt sogar zu meinem Onkel nach Hause. Wahrscheinlich um gleich das richtige Aufmaß zu nehmen :cool:

Werde aber erst mal noch nichts von Vanessas Variante und meiner Variante 4 sagen, will erst mal sehen, was die Dame so vorschlägt bzw Ideen hat (ich bin ja schon voreingenommen ;-))

Warten leider immer noch auf das Angebot vom Studio vom letzten Samstag - bin ja mal gespannt.

Habe noch zwei weitere Küchenstudios ausgemacht, die Ballerina verkaufen - müssen uns also noch nicht festlegen ;-)
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner